Neuer Beitrag

katja78

vor 1 Jahr

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

»Ja, verreck! A echte Leich’!«

Da kommt gleich die richtige Stimmung auf, wenn man das hört!
Zusammen mit dem Sutton Verlag laden wir zu einer weiteren, spannenden
Leserunde ein.
Lest gemeinsam und in gemütlicher Runde den neuen Regional-Krimi von Alexander Bálly. Wir sind schon sehr gespannt auf eure Meinungen zum Buch.



Der sechzehnjährige Robert tritt an einem Herbstabend am Kirchturm von Wolnzach auf die Hand des toten Benedikt Singer. 

Die Polizei ist schnell vor Ort, aber Tatortspuren sind Mangelware und natürlich hat niemand etwas gesehen oder gehört. Auch Ludwig Wimmer nicht, der Rentner macht Urlaub. Gut, dass Enkelin Anna daheim Beweismaterial sammelt. Denn gemeinsam werden sie dem
Täter doch wohl draufkommen.





Leseprobe

Alexander Bálly, Jahrgang 1964, lebt seit seiner Kindheit in Oberbayern und wohnt schon lange im Hopfenland. Schon immer hängt er am Wort: Er arbeitete als Buchhändler, Druckereigehilfe und Verlagsmitarbeiter. Seit fast 20 Jahren schreibt er Geschichten. Nach mehreren Fantasykrimis hat er nun das Verbrechen vor der Haustür entdeckt und präsentiert seinen ersten Krimi aus der Holledau.

Wir suchen nun mindestens 15 interessierte Leser, die gemeinsam das Buch lesen & anschließend rezensieren möchten.

Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben.

Als Bewerbung interessiert uns euer Eindruck zur Leseprobe!


Nach Möglichkeit sollte das Buch anschließend auch bei Amazon oder einer ähnlichen Verkaufsplattform rezensiert werden.


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und wer neugierig ist kann sich gerne auch auf der Sutton Verlagsseite umschauen, was der Sommer an frischen Neuerscheinungen bereit hält.

Eure Katja

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt



Autor: Alexander Bálly
Buch: Der Tote am Kirchturm

Athene100776

vor 1 Jahr

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh ein neuer Krimi aus der Gegend und dann noch vom Sutton Verlag.... Da freue ich mich aber und hüpfe schon mal in den Lostopf!!!

esposa1969

vor 1 Jahr

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Schon wieder so ein toller Krimi, liebe Katja, aus dem Sutton Verlag, die ich alle geradezu verschlungen habe. Auch hier wgefällt mir wieder der Lokalkolorit, der Schreibstil und die Handlung. Sehr gerne würde ich wieder mitlesen wollen...

Beiträge danach
408 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nele75

vor 1 Jahr

ii.) Kapitel 8 bis 17
Beitrag einblenden

irismaria schreibt:
Ich hatte glaube ich noch keinen Krimi mit zwei parallelen Ermittlungsteams - die Polizei einerseits und Opa und Anna andererseits, das hat schon was.

Das finde ich auch sehr spannend und mal etwas vollkommen anderes - gefällt mir gut.

Nele75

vor 1 Jahr

ii.) Kapitel 8 bis 17
Beitrag einblenden

sommerlese schreibt:
Hier hat mir Wimmer wieder gut gefallen. Er sitzt beim Bäcker oder im Schlachterladen und hört zu was die Leute über den Toten und sein Umfeld wissen. Na ja, so kann die Polizei natürlich nicht ermitteln.

Diese Ermittlungsmethoden finde ich super - man kann sich das alles bildlich vorstellen....so ganz nebenbei wichtige Informationen sammeln und einfach zuhören - sehr schlau ;-)

Nele75

vor 1 Jahr

ii.) Kapitel 8 bis 17
Beitrag einblenden

mabuerele schreibt:
Die unterschiedliche Herangehensweise gefällt mir gut. Wimmer ist sehr geschickt in seiner Gesprächsführung. Anna kennt sich gut mit der modernen Technik aus.

Die beiden ergänzen sich wirklich perfekt - ein sympathisches Ermittlerteam :-)

Nele75

vor 1 Jahr

iii.) Kapitel 18 bis 24
Beitrag einblenden

Mir gefällt die Schreibweise richtig gut und vor allem werde ich immer neugieriger auf den ersten Teil, steht schon auf meiner Wunschliste ;-)
Hier habe ich noch so überhaupt keine Ahnung, wie der ganze Fall zusammenhängen könnte - es bleibt also spannend und auch das gefällt mir gut. Und - wie es sich für einen Regionalkrimi gehört - die Beschreibungen der Umgebung sind einfach klasse, ich mag das sehr gerne.

nataliea

vor 1 Jahr

Fazit / Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden

Vielen lieben Dank, dass ich dieses Buch lesen durfte!
Hier nun meine Rezension
http://www.lovelybooks.de/autor/Alexander-Bálly/Der-Tote-am-Kirchturm-1151903048-w/rezension/1168634843/

Nele75

vor 1 Jahr

iv.) Kapitel 25 bis Epilog
Beitrag einblenden

dorli schreibt:
Mir hat es auch sehr gut gefallen, dass beide Ermittlerteams gute Arbeit geleistet haben. Auch wenn Wimmer und Anna am Ende die Nase vorn haben, wird die Polizeiarbeit nicht ins Lächerliche gezogen bzw. werden die Beamten nicht zu Gunsten der Hobbyermittler als unfähig dargestellt. Einfach ein tolles Miteinander.

Das hat mir auch gefallen - beide gehen den Ermittlungen nach, aber am Ende ist kein Ermittlerteam unbeliebter geworden, nur weil das andere den Fall letztendlich gelöst hat.

Den letzten Abschnitt fand ich nochmal ziemlich spannend und mit der Auflösung des Falles hätte ich so nicht gerechnet, hat mir gut gefallen und vor allem möchte ich mehr von diesem tollen Ermittlerteam lesen - ergänzen sich einfach zu gut :-)

Nele75

vor 1 Jahr

Fazit / Eure Rezensionslinks

Hier meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Alexander-B%C3%A1lly/Der-Tote-am-Kirchturm-1151903048-w/rezension/1169665795/

auch gleich auf Wasliestdu

vielen lieben Dank für diesen tollen Regionalkrimi, hat mir wirklich gut gefallen und der erste Teil ist bereits ganz oben auf meine Wunschliste gewandert.

Neuer Beitrag