Mein Herz, das schlägt, gehört nicht mir

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Herz, das schlägt, gehört nicht mir“ von Aline Feuvrier-Boulanger

Aline ist achtzehn Jahre alt und hat ihr Leben noch vor sich. Doch ihr Herz ist schwach, kann nicht mehr mit ihr mithalten. Die junge Frau kämpft gegen den Tod. Ohne zu wissen, wie nah er wirklich ist. Als ihr Herz seinen Schlag dramatisch verlangsamt und sie keine Luft mehr bekommt, wird sie umgehend auf die Intensivstation eingeliefert. Sie hat nur eine einzige Chance: ein neues Herz. Eines, das passt und ihr das Leben zurückgeben kann. Das Herz eines Fremden, der erst sterben muss -

Tolle Geschichte über ein starke Frau! Macht jedem Mut der ein ähnliches Schicksal hat und lässt einem achtsamer mit seinem Herz umgehn.

— Fuchur
Fuchur
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Achte auf dein Herz, denn es ist ein kostbares Geschenk

    Mein Herz, das schlägt, gehört nicht mir
    Fuchur

    Fuchur

    08. Januar 2015 um 13:27

    Eine herzzerreißende Geschichte (in diesem Fall eine durchaus treffende Formulierung, da man aus Alinas Sicht mitbekommt wie viel uns ein gesundes Herz doch ermöglicht und wie gefangen wir doch in unserem Körper sind, wenn es das nicht mehr ist), die auf einer wahren Begebenheit beruht, über ein starkes Mädchen/ Frau, die bis zum Letzten um ihr Leben kämpft und an ihren Träumen festhält auch, wenn es aussichtlos scheint. Wirklich sehr berührend, musste tatsächlich bei manchen Passagen weinen, also Tempos griffbereit halten. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mein Herz, das schlägt, gehört nicht mir" von Aline Feuvrier-Boulanger

    Mein Herz, das schlägt, gehört nicht mir
    monja1995

    monja1995

    27. Juli 2012 um 16:11

    Klappentext: Aline ist achtzehn Jahre alt und hat ihr Leben noch vor sich. Doch ihr Herz ist schwach, kann nicht mehr mit ihr mithalten. Die junge Frau kämpft gegen den Tod. Ohne zu wissen, wie nah er wirklich ist. Als ihr Herz seinen Schlag dramatisch verlangsamt und sie keine Luft mehr bekommt, wird sie umgehend auf die Intensivstation eingeliefert. Sie hat nur eine einzige Chance: ein neues Herz. Eines, das passt und ihr das Leben zurückgeben kann. Das Herz eines Fremden, der erst sterben muss. Mein Umriss: Aline muss schon ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mein Herz, das schlägt, gehört nicht mir" von Aline Feuvrier-Boulanger

    Mein Herz, das schlägt, gehört nicht mir
    variety

    variety

    03. Februar 2009 um 22:22

    Aline Feuvrier-Boulanger erzählt von ihrem Schicksal, mit einem "Holzschuherz" (oder medizinisch als "dilative Kardiomyopathie" diagnostiziert) geboren zu sein. Sie schildert plastisch und persönlich, wie sie das Warten auf ein Spenderherz und die Aufenthalte im Spital erlebte. Das liest sich alles flüssig und angenehm. Auch der erste "Tod" von ihr geht unter die Haut. Trotzdem blieb sie mir fremd, vielleicht auch, weil sie niemanden nah an sich herankommen lassen möchte. Schwachpunkte des Buches sind das Schlusskapitel "Mein ...

    Mehr
  • weitere