Ann Aguirre

(204)

Lovelybooks Bewertung

  • 391 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 8 Leser
  • 74 Rezensionen
(91)
(77)
(25)
(5)
(3)

Lebenslauf von Ann Aguirre

Ann Aguirre wird im Jahr 1970 geboren. Sie machte einen Abschluss in Englischer Literatur. Bevor sie sich entschlossen hat sich ganz dem Schreiben zu widmen, übte sie viele verschiedene Jobs aus. Sie arbeitete unter anderem als Clown, Buchhalterin und Synchronsprecherin. Heute ist sie eine amerikanische Bestseller-Autorin und schreibt vor allem Fantasy und Science Fiction Romane. Mit Mann, Kindern, Katzen und einem Hund lebt sie in Mexiko.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Enttäuscht: Interessante Idee, mangelhaft umgesetzt!

    Die Enklave
    Lovely_Lila

    Lovely_Lila

    10. October 2014 um 21:04 Rezension zu "Die Enklave" von Ann Aguirre

    !! Achtung: Rezension enthält Spoiler !! (Sind  in dieser Rezension leider notwendig um meine Kritikpunkte zu erklären.)InhaltDurch giftigen Regen ist die Erdoberfläche unbewohnbar geworden. Die junge Jägerin Zwei lebt daher in einer Enklave in den U-Bahn-Tunneln von New York. Jeden Tag macht sie sich mit ihrem Partner Bleich auf den Weg, um Essen für die Gemeinschaft heranzuschaffen. Durch die strengen Regeln der Ältesten fühlt sich Zwei sicher, aber oft auch eingeengt. Doch dann begeht sie einen Fehler. Vergehen werden in der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Enklave" von Ann Aguirre

    Die Enklave
    Ines_Mueller

    Ines_Mueller

    28. September 2014 um 18:19 Rezension zu "Die Enklave" von Ann Aguirre

    "Die Gruppe wurde still. Schreie hallten durch die Tunnel. Irgendwo ganz in der Nähe litt jemand Schmerzen, aber er war nicht alt genug, als dass ich einen Namen für ihn gehabt hätte. Es schien, dass wir einen weiteren Einwohner verlieren würden, noch bevor das hier zu Ende war."Ich liebe Dystopien und war demnach unglaublich gespannt auf "Die Enklave" von Ann Aguirre, welches auf meinem Unbedingt-Wunschzettel ganz weit oben stand. Aber trotz toller Story reichte es nicht für mehr als durchschnittliche drei Sterne. Warum erfahrt ...

    Mehr
  • Rezension zu Die Zuflucht von Ann Aguirre

    Die Zuflucht
    FiliaLibri

    FiliaLibri

    22. August 2014 um 15:23 Rezension zu "Die Zuflucht" von Ann Aguirre

    Mehr meiner Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: Anima Libri - BuchseeleUnd schon wieder so eine Fortsetzung, bei der ich mir ganz sicher bin, dass ich Band 1 nicht nur gelesen sondern auch rezensiert habe, nur scheint die Rezension im Laufe der letzten drei Jahre verloren gegangen zu sein. Ärgerlich, aber lässt sich nicht ändern.Meine Erinnerung an “Die Enklave” von Ann Aguirre ist, dass es ein wirklich gutes Buch war, nur hat es mich wahnsinnig gemacht, dass die Namen der Protagonisten übersetzt wurden. Bleich und Zwei… Das ...

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2014

    Lesesommer
    -tina-

    -tina-

    zu Buchtitel "Lesesommer" von LovelyBooks

    Pünktlich zum Ferienbeginn in einigen Bundesländern, haben wir uns für euch eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die etwas Action in die faulen Sonnentage bringen soll: den LovelyBooks Lesesommer!10 Wochen lang möchten wir mit euch unsere Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch verschiedene Aufgaben stellen, die ihr alle bis zum 14. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt (davon ausgeschlossen ist lediglich die 1. Aufgabe, die bis zum 31. Juli bearbeitet werden muss). ...

    Mehr
    • 3272
  • Jetzt heißt es warten auf Teil 3 :-)

    Die Zuflucht
    ClaudisGedankenwelt

    ClaudisGedankenwelt

    27. April 2014 um 15:55 Rezension zu "Die Zuflucht" von Ann Aguirre

    Der zweite Teil schließt direkt an Teil 1 an. Man findet sich in "Erlösung" wieder. So heißt der Ort, der Zwei, Pirscher, Tegan und natürlich auch Bleich Zuflucht gewährt hat. Zunächst konnte ich als Leserin verfolgen wie die Bewohner leben und wie sich die 4 Außenseiter einen Platz in der Gemeinschaft suchen mussten. Als Zwei mit auf Sommerpatrouille geht fangen die Probleme an zu eskalieren. Die Freaks sind schlauer geworden und niemand weiß was sie als nächstes vorhaben.Besonders faszinierend fand ich dabei wie sorgfältig die ...

    Mehr
  • Das Warten hat sich gelohnt!

    Die Zuflucht
    kleinfriedelchen

    kleinfriedelchen

    16. April 2014 um 12:02 Rezension zu "Die Zuflucht" von Ann Aguirre

    "Etwas musste sich verändern, das stand außer Frage. Die Freaks hatten es bereits getan." (S. 151)Zusammen mit ihrem Partner Bleich und ihren Begleitern Tegan und Pirscher hat Zwei das sichere Dorf Erlösung erreicht. Hier sind sie vor den Freaks sicher, denn das Dorf ist durch hohe Mauern geschützt. Doch Frieden findet Zwei hier nicht, denn Bleich zieht sich plötzlich vor ihr zurück und Zwei leidet unter der Ignoranz der Dorfbewohner, die es gar nicht gerne sehen, wenn ein Mädchen Männerarbeit verrichtet. Aber als die Angriffe ...

    Mehr
  • Auch in der Zuflucht müssen sie kämpfen - vor allem mit sich selbst

    Die Zuflucht
    Aleshanee

    Aleshanee

    14. April 2014 um 08:50 Rezension zu "Die Zuflucht" von Ann Aguirre

    Zum InhaltZwei hat es geschafft. Seit zwei Monaten ist sie mit ihren Freunden Bleich, Tegan und Pirscher in der Zuflucht, wo sie sich von den Strapazen und Verletzungen der langen Reise erholen können. Jeder von ihnen ist bei einem der Bewohner untergekommen. Tegan, die bei ihrer Ankunft schwer verletzt zu Dr Tuttle gebracht wurde, ist gleich dort geblieben und lernt, andere zu heilen. Pirscher geht nun bei einem Schmied in die Lehre und Bleich versorgt in einem großen Stall die Pferde. Zwei selbst ist bei Oma Oaks und ihrem Mann ...

    Mehr
  • Überleben um jeden Preis?

    Die Enklave
    Aleshanee

    Aleshanee

    06. April 2014 um 08:45 Rezension zu "Die Enklave" von Ann Aguirre

    "Es sind die Handlungen, die den Wert eines Menschen ausmachen." S. 221Zum InhaltIrgendwann in der Zukunft ..."Es war seltsam, ein Echo dessen zu sehen, wie die Menschen einmal gelebt hatten." S. 68 Jahrzehnte nach einem vernichtenden Holocaust ist New York eine verfallene, verwahrloste Stadt. Nur wenige Menschen haben überlebt und fristen ihr Dasein zurückgezogen von den Seuchen und dem sauren Regen in den weitläufigen U-Bahn Schächten und der Kanalisation.  In großen Gruppen leben sie in sogenannten Enklaven zusammen und ...

    Mehr
  • Mitreißende Dystopie <3

    Die Enklave
    Sombraluna

    Sombraluna

    04. April 2014 um 16:28 Rezension zu "Die Enklave" von Ann Aguirre

    Die Oberfläche der Erde ist durch Säureregen und glühende Hitze unbewohnbar geworden. In den U-Bahn-Tunneln einer zerstörten Großstadt leben die junge Jägerin Zwei und ihr Partner Bleich, die sich Tag für Tag bemühen, genug Nahrung für ihren Stamm zu erlegen. Da wird Zwei an die Oberfläche verbannt. Ein sicheres Todesurteil! Darum kann sie kaum glauben dass Bleich beschließt, sie zu begleiten. Doch der würde alles tun, um Zwei nicht zu verlieren… (Rücktext)  Zwei eine junge Jägerin aus der Enklave Collage wurde frisch zur ...

    Mehr
  • EIn mittelmäßiger Mittelteil einer Trilogie

    Die Zuflucht
    Baneful

    Baneful

    04. April 2014 um 10:07 Rezension zu "Die Zuflucht" von Ann Aguirre

    Klappentext: Ein atemberaubender Endzeitroman voller Abenteuer und großer GefühleIm Untergrund galt die junge Zwei als Erwachsene. Auf der Oberfläche – für die Menschen in der Zuflucht – ist sie jedoch nur eine Göre, die noch eine Menge lernen muss. Und auch ihr alter Jagdpartner Bleich hält Zwei auf Distanz. Verwirrt und einsam sucht sie nach einem Ausweg und schließt sich der Sommerpatrouille an, die die Menschen auf den Erntefeldern beschützen soll. Eigentlich ein Routinejob, doch die Freaks sind schlauer geworden. Sie ...

    Mehr
  • weitere