"Hau ab, du Flasche!"

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(3)
(11)
(3)
(5)

Inhaltsangabe zu „"Hau ab, du Flasche!"“ von Ann Ladiges

Immer häufiger greift Roland zur Flasche, wenn es Pro-ble-me gibt. Lange merken die Eltern nicht, wie abhängig Roland schon ist. Bis zu jenem Tag, als er den Brillantring seiner Mutter versetzt, weil er wieder einmal dringend Geld braucht. — Kann sich Roland jetzt noch selber «aufs Trockene» retten? Genügt es, dass die Eltern gemeinsam mit ihm einen neuen Anfang versuchen wollen? Ein Buch zum Thema Jugendalkoholismus, das nicht nur Jugendliche, sondern auch ihre Eltern lesen sollten. Aufgenommen in die Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis.

Das offene Ende lässt viel Freiheit für weiterführende Gedanken.

— Nany
Nany

Fad ohne Ende....

— Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu ""Hau ab, du Flasche!"" von Ann Ladiges

    "Hau ab, du Flasche!"
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    25. Februar 2013 um 18:03

    Die Geschichte selbst schon hat mir nicht so gefallen (habe ich lesen müssen:Klassenlektüre) und wie man es beschrieben hat, war auch nichts meins. Das Buch war anspruchsvoll zu lesen und man ist nicht immer ganz mitgekommen.

  • Rezension zu ""Hau ab, du Flasche!"" von Ann Ladiges

    "Hau ab, du Flasche!"
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    10. September 2012 um 14:41

    Fad ohne Ende.

  • Rezension zu ""Hau ab, du Flasche!"" von Ann Ladiges

    "Hau ab, du Flasche!"
    mabuerele

    mabuerele

    06. Oktober 2010 um 11:16

    Roland wächst in normalen Verhältnissen auf. Sein Vater ist Versicherungsagent, seine Mutter, einst Chefsekretärin, ist jetzt Hausfrau. Keiner denkt sich etwas dabei, wenn zu Hause oder im Beisammensein mit Kollegen Alkohol getrunken wird. Roland kommt aufs Gymnasium. Er bastelt und malt gern. Freunde hat er keine. Im 7. Schuljahr kommt Buddy in die Klasse. Jeder möchte ihn zum Freund haben, auch Roland. Doch Buddy nimmt ihn gar nicht wahr. Das ändert sich, als Roland ihm bei einer Fahrradreparatur hilft. Buddy bietet ihm ...

    Mehr
  • Rezension zu "'Hau ab, du Flasche!'" von Ann Ladiges

    "Hau ab, du Flasche!"
    Gelati

    Gelati

    23. Januar 2009 um 12:49

    Immer häufiger greift Roland zur Flasche, wenn es Probleme gibt. Lange merken die Eltern nicht, wie abhängig Roland schon ist. Bis zu jenem tag, als er den Brillantring seiner Mutter versetzt, weil er wieder einmal dringend Geld braucht. - Kann sich Roland jetzt noch selber "aufs Trockene" retten? Genügt es, dass die Eltern gemeinsam mit ihm einen neuen Anfang versuchen wollen? Ein Buch zum Thema Jugendalkoholismus, das nicht nur Jugendliche, sondern auch ihre Eltern lesen sollten. Im Anhang Adressen. Aufgenommen in die ...

    Mehr
  • Rezension zu ""Hau ab, du Flasche!"" von Ann Ladiges

    "Hau ab, du Flasche!"
    Rosalie

    Rosalie

    03. August 2007 um 20:59

    Ich musste es damals in der Schule lesen und fand es eigentlich ganz gut.

  • weitere