Ein geschenkter Tag

(267)

Lovelybooks Bewertung

  • 229 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 39 Rezensionen
(58)
(111)
(62)
(20)
(16)

Inhaltsangabe zu „Ein geschenkter Tag“ von Anna Gavalda

Frühling, irgendwo in Frankreich, die Geschwister Simon, Garance und Lola auf dem Weg zu einer Hochzeit: Schon die Autofahrt mündet in einen handfesten Streit mit der Schwägerin. Kurzerhand machen sich die drei aus dem Staub, lassen die gediegene Familienfeier sausen und besuchen stattdessen den Bruder Vincent, der in der Provinz auf einem Schloss in der Touraine lebt. In ihrer heiteren, spritzigen Frühlingslektüre erzählt Anna Gavalda von einer überraschenden Landpartie, die den Geschwistern ein Stück Kindheitsglück zurückgibt: einen geschenkten Tag, fernab von Small Talk und Förmlichkeiten, voller Erinnerungen - und ohne nervende Schwägerin. (Quelle:'E-Buch Text/08.02.2010')

Etwas leichtes aber durchaus teifsinniges für Zwischendurch

— Gedankenreise
Gedankenreise

Reise in die Kindheit von 4 Geschwistern. Man fühlt sich nicht mitgenommen, sondern als Zuschauer.

— Etzi
Etzi

Nettes Buch über Geschwisterliebe, alles in allem aber etwas "platt".

— smayrhofer
smayrhofer

Einfach und unbeschwert! :)

— Resiklein
Resiklein

Wie ein Schluck Eistee an einem heissen Tag. Erfrischend!

— LeBoudoir
LeBoudoir

Ein heiterer Roman. Mit viel Selbstironie und Witz. Schnell gelesen, man legt es nicht aus der Hand.

— Oswald
Oswald

Liebenswerter und sehnsuchtsvoller Roadtrip vierer Geschwister.

— Meerestochter
Meerestochter

Mich hat das Buch enttäuscht und genervt hat mich die doch sehr ausschweifende Schreibweise. Schade hatte mir mehr versprochen.

— Greeneye
Greeneye

So einfach und erfrischend erzählt, dass man gleich selbst Lust verspürt aufzubrechen.

— Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer

Oh, wie liebe ich diese Geschwister. Ein reise in die Vergangenheit.

— Chica 75
Chica 75
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Den Alltag durchbrechen

    Ein geschenkter Tag
    Gedankenreise

    Gedankenreise

    16. April 2016 um 10:51

    Inhalt [Klappentext vom Buch]:„Eine überraschende Landpartie. Ein glücklicher, zärtlicher, geräuschvoller Tag in Gesellschaft von Brüdern und Schwestern, die ihrer Kindheit adieu sagen. Mit Gekicher und Flüchen im Auto, einer Menge Neckereien, mit Hundeflöhen, gekühlten Flaschen Sancerre und guter Musik von Anfang bis Ende Mit diesen Worten beschreibt Anna Gavalda diese heitere Geschichte, die ganz auf den optimistischen Ton von Zusammen ist man weniger allein gestimmt ist.Meine Meinung:Wer auf der Suche nach einer leichten und ...

    Mehr
  • Nur ein Zuschauer

    Ein geschenkter Tag
    Etzi

    Etzi

    23. December 2015 um 05:17

    Das Thema hat mich sehr interessiert, wer möchte nicht seine schönen Kindheitserinnerungen hervorholen und mit seinen Geschwistern teilen. Trotzdem das Buch recht witzig geschrieben ist, so hatte ich den Eindruck nur Zuschauer zu sein und nicht mit auf die Reise genommen zu werden.

  • Ein geschenkter Tag

    Ein geschenkter Tag
    theatermensch

    theatermensch

    03. September 2015 um 14:36

    Die Geschichte ist sehr gute geschrieben. Die 4 Geschwister sind sehr sympathisch.  Obwohl das Buch so dünn ist. erfährt man viel über sie. Es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen.

  • Rezension zu "Ein geschenkter Tag" von Anna Gavalda

    Ein geschenkter Tag
    Kleines91

    Kleines91

    Klappentext:Frühling, irgendwo in Frankreich, die Geschwister Simon, Garance und Lola auf dem Weg zu einer Hochzeit: Schon die Autofahrt mündet in einen handfesten Streit mit der Schwägerin. Kurzerhand machen sich die drei aus dem Staub, lassen die gediegene Familienfeier sausen und besuchen stattdessen den Bruder Vincent, der in der Provinz auf einem Schloss in der Touraine lebt. In ihrer heiteren, spritzigen Frühlingslektüre erzählt Anna Gavalda von einer überraschenden Landpartie, die den Geschwistern ein Stück Kindheitsglück ...

    Mehr
    • 6
  • Der spontane letzte Roadtrip

    Ein geschenkter Tag
    lovelylieschen

    lovelylieschen

    17. July 2014 um 21:52

    Das Cover von "Ein geschenkter Tag" von Anna Gavalda lächelte mich in der Buchhandlung direkt an und ich dachte "Ja, wir zwei sollten uns zusammen tun.". Ausschlaggebend war dann das Zitat im Klappentext: "Anna Gavaldas neuer Roman ist ein Elixir gegen Gleichgültigkeit, gegen vermasselte Rendez-vous und wenn das Pflichtgefühl droht, unser Leben zu überrollen.".Gerade mal 142 Seiten, die dich aus dem Alltag reißen und dir das Gefühl von Leichtigkeit und Grenzenlosigkeit schenken. 4 Geschwister, die all ihre Zwänge, Einwirkungen ...

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2014

    Lesesommer
    TinaLiest

    TinaLiest

    Pünktlich zum Ferienbeginn in einigen Bundesländern, haben wir uns für euch eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die etwas Action in die faulen Sonnentage bringen soll: den LovelyBooks Lesesommer!10 Wochen lang möchten wir mit euch unsere Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch verschiedene Aufgaben stellen, die ihr alle bis zum 14. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt (davon ausgeschlossen ist lediglich die 1. Aufgabe, die bis zum 31. Juli bearbeitet werden muss). ...

    Mehr
    • 3271
  • Einmal wieder Kind sein

    Ein geschenkter Tag
    dicketilla

    dicketilla

    02. March 2014 um 12:47

    Garance fährt gemeinsam mit ihrem Bruder Simon und dessen Frau Carine zur Hochzeit eines Cousins . Simon ein gutmütiger Mensch , nie schlecht über andere redend , scheint ihr wie von einem anderen Stern .Seine Frau dagegen hat eine spitze Zunge und ist einen Hygienewahn verfallen . So ist es schon vorprogrammiert , dass es zu allerlei Sticheleien mit der lebenslustigen Garance kommt , die gerade in einer durchgespielten Nacht beim Pokern 3000 € gewonnen hat .Während der Fahrt denkt sie auch viel über ihre Kindheit und Familie ...

    Mehr
  • Das macht Lust auf Sommer...

    Ein geschenkter Tag
    JessSoul

    JessSoul

    02. February 2014 um 21:22

    und zwar mit jeder einzelnen Seite. Anna Gavalda hat ganz zauberhaft einen Tag im Leben mehrerer Geschwister dargestellt, die schon erwachsener sind, als ihnen lieb ist und mit aller Kraft diesen Tag nutzen, um die Gefühle ihrer Kindheit heraufzubeschwören und aus den gesellschaftlichen Konventionen der Erwachsenenwelt zu fliehen. Wirklich ein wunderbares Buch über die Liebe unter Geschwistern, deren Ängsten, Sorgen und Wünschen und der gemeinsamen Erinnerung an ihre Kindheit. Und über die Unbeschwertheit des Sommers.

  • Rezension zu "Ein geschenkter Tag" von Anna Gavalda

    Ein geschenkter Tag
    LaDragonia

    LaDragonia

    11. September 2013 um 19:48

    Klappentext: Eine überraschende Landpartie. Ein glücklicher, zärtlicher, geräuschvoller Tag in Gesellschaft von Brüdern und Schwestern, die ihrer Kindheit Adieu sagen. Mit Gekicher und Flüchen im Auto, einer Menge Neckereien, mit Hundeflöhen, gekühlten Flaschen Sancerre und guter Musik von Anfang bis Ende. Anna Gavaldas neuer Roman ist ein Elixier gegen Gleichgültigkeit und falsch verstandene Pflichten und gegen vermasselte Rendez-vous. Meine Meinung: Dieses kleine Büchlein der Autorin ist eigentlich sehr schön geschrieben und ...

    Mehr
  • Ein schöner Tag in Frankreich

    Ein geschenkter Tag
    susafoe

    susafoe

    20. June 2013 um 09:29

    Ein schöner Frühlingstag. Eine Autofahrt zur Hochzeit einer Cousine. Und am Ende kommt doch alles anders."Ein geschenkter Tag" ist ein wunderbares kleines Büchlein, das man mal eben so zwischendurch einschieben kann. Es hat mir gute Laune gemacht und ich wäre gerne dabei gewesen. Wäre gerne eine Schwester gewesen.Mir gefallen die bissigen Kommentare von Garance und die ganze Lästerei :-)  und überhaupt finde ich den Zusammenhalt der Geschwister toll.Ich liebe den Schreibstil von Anna Gavalda. Mit diesem Buch habe ich auch jetzt ...

    Mehr
  • weitere