Annette John

(58)

Lovelybooks Bewertung

  • 133 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 31 Rezensionen
(26)
(24)
(3)
(3)
(2)
Annette John

Lebenslauf von Annette John

Annette John wurde 1951 bei Saarbrücken geboren, wo sie heute wieder lebt. Sie studierte Germanistik und Romanistik. »Das Geheimnis des Rosenhauses« ist ihr Debütroman und bei Beltz erschienen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Geniale SF, Fantasy Endzeitmischung.

    Deadline 24
    Buchrättin

    Buchrättin

    Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Gorgonen, Hybride, Menschen, die unter Kuppeln Schutz suchen und die Halbmenschen, all diese Wesen bevölkern die Erde. Was ist passiert? Warum sind die „Alten „ verschwunden? Genau diese Frage stellt sich die 14 jährige Sally. Sie lebt mit ihrem Bruder Paul, der Mutter und ihrem Großvater unter einer dieser Kuppel auf einer Farm. Die Kuppel umspannt die Farm und schütz die Bewohner von den Gorgonen. Doch dann ist ein Riss in dem Gebilde und sie greifen an. Ein Flugobjekt rettet die Farmbewohner, Ein Hubschrauber, aus der alten ...

    Mehr
    • 3
    Buchrättin

    Buchrättin

    12. April 2013 um 13:33
  • Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Deadline 24
    lillicat

    lillicat

    06. März 2013 um 16:22 Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Meine Meinung Der Schreibstil war anfangs sehr eigen und ich brauchte eine lange Zeit mich daran zu gewöhnen. Dennoch wollte er mir einfach nicht zusagen. Ich finde ein Schreibstil muss nicht unbedingt anspruchsvoll sein, aber etwas Niveau sollte er schon haben. Der Schreibstil, denn ich in diesem Buch angetroffen habe war viel zu flach und konnte ein großen Teil der Geschichte kaum tragen, geschweige denn verständlich machen. Emotionen gingen in diesem Buch komplett verloren. Ich habe kein Problem damit, wenn der Autor oder ...

    Mehr
  • Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Deadline 24
    FiliaLibri

    FiliaLibri

    17. Februar 2013 um 23:25 Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Mehr Rezensionen von mir findet ihr auf meinem Blog: anima-libri.de Buchkritik: Das erste, was bei diesem Buch auffällt, ist wie sehr Cover und Titel doch auf den Inhalt abgestimmt sind. Vor allem der Titel „Deadline 24“ zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Geschichte und steht im Zentrum einer ebenso unerwarteten wie unglaublichen Wahrheit, der die Charaktere im Laufe der Geschichte auf die Spur kommen. Der Ausdruck „Deadline 24“ bezieht sich allerdings nicht auf 24 Stunden, die den Charakteren bleiben, um die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Deadline 24
    littlemhytica

    littlemhytica

    Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Wenn die Welt wie ein böser Traum erscheint ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ INHALT Sally lebt mit Ihrem Bruder Paul, Ihrer Mutter Angelina und Ihrem Großvater auf einer Kuppelfarm im Ödland. Das Leben ist sehr eintönig da Sie selten bis gar keinen Kontakt zu den anderen Farmern führen können, den tagsüber sobald die Sonne aufgeht wüten Hybride über die Welt die nur ans Fressen denken. Weshalb die Farmen mit wabenartigen Kuppeldächern geschützt werden. Ein Tunnelsystem macht ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Deadline 24
    TheDianaBooks

    TheDianaBooks

    29. Januar 2012 um 18:13 Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Inhalt: Die gerade erst vierzehnjährige Sally Hayden lebt in einer Welt, in der seltsame Kreaturen wie Spuckvipern, Gorgonen und Hybride die Menschheit bedrohen, alles in Trümmern liegt und die Bevölkerung zum Schutz zu einem Dasein in Gefangenschaft gezwungen ist. Sally darf die Kuppelfarm ihrer Familie niemals verlassen. Als die Hybride die Farm eines Tages aber angreifen, bangt die Familie um ihr Leben. Doch eine Crew, bestehend aus Josie, Caleb und drei weiteren Jungen, eilt ihnen zu Hilfe und rettet sie vorerst. Als ihr ...

    Mehr
  • Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Deadline 24
    Fine

    Fine

    24. Januar 2012 um 14:40 Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Seltsame Kreaturen bevölkern die Erde. Die Welt liegt in Trümmern, die Menschen sind zur Beute geworden. Was ist hier geschehen? Ein mutiges Mädchen kommt einer unglaublichen Wahrheit auf die Spur. Die 14-jährige Sally führt ein ödes Leben: Weil mörderische Hybride das Land unsicher machen, ist die Kuppelfarm der Familie wie ein Gefängnis - niemand darf sie je verlassen. Eines Tages hat Sallys Bruder Paul genug von der Enge ihres Daseins und haut mit einem seltsamen Flugobjekt ab. Aber Sally braucht ihren Bruder! Kurzentschlossen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Deadline 24
    linax3

    linax3

    28. Dezember 2011 um 21:14 Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Auf dem Cover ist die Hauptfigur Sally zu sehen. Sie steht in der Kuppel und schaut nach vorne. Hinter ihr am Himmel fliegen die Hybride, die nur Böses verbreiten. Das Cover spiegelt den Klappentext perfekt wieder und ist auch sehr schön gemacht. Das Cover des Buches hat mich magisch angezogen. Nicht alle Buchcover sind so gut gemacht, wie diese hier. Deswegen bin ich auch sehr froh darüber, dass ich dieses Buch lesen testlesen durfte. Jeder Mensch hat eine eigene Zukunfsvorstellung unserer Welt. Die Zukunftsvorstellung von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Deadline 24
    gurke

    gurke

    04. Dezember 2011 um 11:50 Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Regelrecht langweilig, vorsichtig und eingepfercht müssen die Menschen leben - gefangen unter einer Kuppel. Diese muss ständig repariert und erneuert werden, damit nur nichts eindringen kann. Warum so leben? Ganz einfach, außerhalb der Kuppel lauern gefährliche Hybride. Jeder der die Kuppel verlässt, wird sofort von ihnen angegriffen und getötet. So eingesperrt zu leben ist schwer auszuhalten - so schwer, dass der Bruder von Sally eines Tages in einem Flugobjekt verschwindet. Doch ohne ihren Bruder kann das Mädchen nicht leben ...

    Mehr
  • Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Deadline 24
    DieKirsche

    DieKirsche

    12. Oktober 2011 um 08:54 Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Selten finde ich ein Cover so gelungen, wie bei Deadline 24. Man sieht ein einfach gekleidetes Mädchen in einer kargen Landschaft mit fast unwirklichen Farben. Durch Sechsecke wird die Kuppel unter der sie wegen den Hybriden leben muss angedeutet, wobei die Quadrate oben links eher an einen Computer erinnern. Alles an diesem Cover passt zum Buch und es spiegelt das Thema wirklich gut wieder. Das auffälligste an diesem Cover ist aber wohl der Titel. Ein Titel der treffender nicht hätte gewählt werden können. Von Beginn an fragt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Deadline 24
    blueberlin49

    blueberlin49

    08. Oktober 2011 um 21:07 Rezension zu "Deadline 24" von Annette John

    Nach George Orwells "1984" meine zweite Dystopie. Das Buch ist mit der anstrengenden Lektüre natürlich nicht zu vergleichen, da diese hier eher als Jugendbuch anzusehen ist. Sally Hayden lebt zusammen mit ihrem Bruder Paul, ihrer Mutter und ihrem Großvater unter einer riesigen Drahtkuppel im Ödland als Farmer. Es ist unmöglich für sie diese Kuppel zu verlassen, denn außerhalb dieser warten grausame Kreaturen, die Menschen fressen und noch allerhand andere Monster. Nur durch unterirdische Tunnel und über ein Funksystem können die ...

    Mehr
  • weitere