Antje Babendererde

(2511)

Lovelybooks Bewertung

  • 1797 Bibliotheken
  • 107 Follower
  • 33 Leser
  • 341 Rezensionen
(1175)
(872)
(375)
(74)
(15)

Lebenslauf von Antje Babendererde

Antje Babendererde wurde 1963 in Jena geboren. Nach einer Töpferlehre arbeitete sie als Hortnerin, Töpferin und Arbeitstherapeutin mit eigener Töpferwerkstatt. Seit 1990 beschäftig sie sich besonders mit Indianerthemen, die nach wie vor einen Großteil ihrer Bücher einnehmen; sie bereist auch immer wieder verschiedene Indianerreservate in Nordamerika, um dort für ihre Bücher zu recherchieren und sich mit den Ureinwohnern zu beschäftigen. Seit 1996 lebt Antje Babendererde als freie Autorin und schreibt sehr erfolgreich Bücher für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Thüringen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
  • Beiträge von Antje Babendererde
  • Antje Babendererde ansprechen
  • Spannend & mystisch!

    Der Kuss des Raben
    BeautyBooks

    BeautyBooks

    16. Mai 2016 um 19:31 Rezension zu "Der Kuss des Raben" von Antje Babendererde

    Ohnehin war es vernünftiger, nicht zu lieben, denn Liebe machte blind und unvorsichtig. Schlimmer noch: Unerwiderte Liebe konnte einen wie eine furchtbare Krankheit verzehren, und man lief Gefahr, den Verstand zu verlieren. - Seite 16 Mila sucht in Moorstein einen Neuanfang und findet dabei ihre große Liebe, Tristan. Eigentlich ist er unerreichbar. Mila ist überglücklich, dass er ausgerechnet sie auserwählt hat. Sie ist schön und rätselhaft. Ihre Vergangenheit will sie um jeden Preis geheim halten, aber auch Tristan hat ein ...

    Mehr
  • Gutes Hörbuch, allerdings bin ich mit flaschen Erwartungen an das Buch herangegangen

    Der Kuss des Raben
    Aer1th

    Aer1th

    14. Mai 2016 um 19:36 Rezension zu "Der Kuss des Raben" von Antje Babendererde

    Meine Meinung zum Hörbuch Dies ist mein erstes Buch von Antje Babendererde, doch der Name der Autorin war mir schon länger ein Begriff. Auch die Tatsache, dass sie viele Leser mit ihren Büchern begeistern konnte. Als ich dieses Hörbuch entdeckt habe, hat mich der Klappentext sehr angesprochen. Damals dachte ich jedoch, dass es sich um ein Fantasy- oder Mysterybuch handelt, da die Buchbeschreibung mir das suggeriert hat. Ich begann also mit dem Hören und wartete lange Zeit darauf, dass sich die Geschichte in diese Richtung ...

    Mehr
  • Spannende Geschichte mit mystischen Elementen

    Der Kuss des Raben
    InaVainohullu

    InaVainohullu

    13. Mai 2016 um 18:07 Rezension zu "Der Kuss des Raben" von Antje Babendererde

    Mila hat ihr Leben in der Slowakei für ein Jahr hinter sich gelassen und besucht nun ein Deutsches Gymnasium. Hier bieten sich ihr nicht nur bessere Chancen für ihre Zukunft, sondern sie findet auch in Jassi eine tolle Freundin, mit der sie durch dick und dünn gehen kann und der schönste Junge der Welt, Tristan, verliebt sich in sie.Doch Tristan umgibt eine seltsame Aura und irgendetwas scheint er vor Mila zu verbergen. Was hat Lucas mit all dem zu tun, der Junge der im alten Haus der Rabenfrau wohnt ? Mila gerät zwischen die ...

    Mehr
  • Thriller, Liebe und ernste Themen in einem anspruchsvollen Roman vereint!

    Der Kuss des Raben
    Skyline-Of-Books

    Skyline-Of-Books

    13. Mai 2016 um 14:07 Rezension zu "Der Kuss des Raben" von Antje Babendererde

    Klappentext „Mila ist schön und rätselhaft. Ihre Vergangenheit will sie um jeden Preis geheim halten. In Moorstein sucht die Sechzehnjährige einen Neuanfang und findet ihre große Liebe. Tristan, eigentlich unerreichbar, erwählt ausgerechnet sie! Mila kann ihr Glück kaum fassen. Doch auch Tristan hat ein Geheimnis. Als in der Kleinstadt ein junger Mann namens Lucas auftaucht und das Haus der Rabenfrau in Besitz nimmt, erwachen die Schatten der Vergangenheit zum Leben. Denn Lucas und Tristan scheinen sich zu kennen – und zu hassen. ...

    Mehr
  • Ein Muss für alle "Antje Babendererde"-Fans

    Der Kuss des Raben
    Helentonia

    Helentonia

    09. Mai 2016 um 22:31 Rezension zu "Der Kuss des Raben" von Antje Babendererde

    Mila reist als Gastschülerin für ein Jahr nach Moorstein, einer kleinen Stadt in der Nähe von Thüringen. Da sie aus dem Osten Europas kommt, ist ihr die deutsche Kultur fremd. Ihre Zeit in Deutschland gleicht für sie einer Flucht vor ihrer Vergangenheit und schnell wird ihr klar, wie fremd sie ist: Sie ist anders als ihre deutschen Nachbarn, aber auch nicht geschaffen, um den Traditionen ihrer alten Kultur zu folgen. Mila fällt es nicht leicht, sich selbst zu finden, doch eins wird ihr nach ihrer Ankunft in Moorstein schnell ...

    Mehr
  • absolut empfehlenswert!!!

    Der Kuss des Raben
    Tara01092012

    Tara01092012

    06. Mai 2016 um 17:16 Rezension zu "Der Kuss des Raben" von Antje Babendererde

    Aufmerksam auf das Buch wurde ich durch das tolle, auffällige Cover in meinen Lieblingsfarben. Als ich dann den Inhalt gelesen hatte, war klar, dass ich das Buch lesen muss.Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht, wobei ich anfangs noch nicht wirklich die Charaktere der einzelnen Personen einschätzen konnte, dass ging dann fast das gesamte Buch über so weiter...Kaum hat man eine Meinung von einer Person, macht die Autorin diese durch eine Wendung oder ein Geschehen "zunichte".Somit war das gesamte Buch für mich immer ...

    Mehr
  • Spannende (Liebes)Geschichte

    Der Kuss des Raben
    OmaInge

    OmaInge

    05. Mai 2016 um 08:15 Rezension zu "Der Kuss des Raben" von Antje Babendererde

    Liebe, fremde Kultur und ein wenig Mythologie, das ist die Geschichte um Mila. Ein gehöriger Schuss Spannung ist mit dabei. Hintergrundwissen über das Leben der Roma in der Slowakei kommt etwas zu kurz, aber die Geschichte soll ja unterhalten. Die Handlung im fiktiven Moorstein beginnt etwas langatmig aber kommt dann schnell in Fahrt. Mila hat nicht nur mit der deutschen Sprache zu kämpfen sondern auch mit Vorurteilen (nachdem herauskommt, dass sie eine Roma ist). Die Liebesgeschichte zwischen Mila und Tristan schwankt ...

    Mehr
  • Einfühlsames Jugendbuch, das überraschend anders ist. Sehr empfehlenswert!

    Der Kuss des Raben
    SelectionBooks

    SelectionBooks

    Rezension zu "Der Kuss des Raben" von Antje Babendererde

    Bereits das Cover des Buches „Der Kuss des Raben“ hatte auf mich magische Anziehungskraft. Ein Blick auf den Klappentext und ich war überzeugt. Allerdings hatte ich etwas völlig anderes erwartet. Anstatt in einer Fantasywelt abzutauchen, landete ich in Milas harter Realität. Trotz anderer Erwartungen konnte Antje Babendererde mich mit ihrer mystisch angehauchten Geschichte positiv überraschen. Spannend und gefühlvoll verpackt sie ernste Themen und regt zum Nachdenken an. Zudem punktet die Autorin mit spannenden Triller-Elementen ...

    Mehr
    • 2
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    01. Mai 2016 um 21:43
  • bewegender und spannender Jugendroman

    Der Kuss des Raben
    mithrandir

    mithrandir

    01. Mai 2016 um 15:15 Rezension zu "Der Kuss des Raben" von Antje Babendererde

    "Mila ist schön und rätselhaft. Ihre Vergangenheit will sie um jeden Preis geheim halten. In Moorstein sucht die Sechzehnjährige einen Neuanfang und findet ihre große Liebe. Tristan, eigentlich unerreichbar, erwählt ausgerechnet sie! Mila kann ihr Glück kaum fassen. Doch auch Tristan hat ein Geheimnis. Als in der Kleinstadt ein junger Mann namens Lucas auftaucht und das Haus der Rabenfrau in Besitz nimmt, erwachen die Schatten der Vergangenheit zum Leben. Denn Lucas und Tristan scheinen sich zu kennen – und zu hassen. Im ...

    Mehr
  • Toller Jugendroman mit Thrillerelementen...

    Der Kuss des Raben
    nicigirl85

    nicigirl85

    01. Mai 2016 um 13:57 Rezension zu "Der Kuss des Raben" von Antje Babendererde

    Vor einigen Jahren hatte mich meine Bibliothekarin auf die Bücher von Antje Babendererde aufmerksam gemacht und auch wenn ich nicht mehr zur angesprochenen Altersgruppe zähle, so freute ich mich doch sehr auf ihren neuen Roman und begann voller Vorfreude mit dem Lesen. Was ich dann geboten bekam, hat mich aus den Socken gehauen.In der Geschichte geht es in erster Linie um die Austauschschülerin Mila, die ihren Aufenthalt in Moorstein für einen Neuanfang nutzen will. In ihrer Heimat hat sie schlimme Erinnerungen hinter sich ...

    Mehr
  • weitere