Das Wesen

(406)

Lovelybooks Bewertung

  • 450 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 7 Leser
  • 129 Rezensionen
(136)
(175)
(81)
(10)
(4)

Inhaltsangabe zu „Das Wesen“ von Arno Strobel

Ein kleines Mädchen stirbt, und der Hauptverdächtige wandert in den Knast – unschuldig? 15 Jahre später: Wieder verschwindet ein Kind, und der Albtraum beginnt von vorn – für die Ermittler und den Täter von damals. Ein verurteilter Psychiater und ein besessener Kommissar – ein erbittertes Psychoduell um Schuld und Rache

Sehr spannend und düster!

— Sweetybeanie
Sweetybeanie

Arno Stobel ist ein toller Krimiautor. Mal wieder ein Meisterwerk.

— sonjastevens
sonjastevens

Verbrechen an Kindern ist immer sehr furchtbar zu lesen

— efell
efell

Whoa! Unmöglich, es aus der Hand zu legen, bevor man ausgelesen hat. Arno Strobel versteht sein Handwerk.

— The_Reader15
The_Reader15

Tolles und spannendes Buch mit ein bisschen Verwirrspiel. Sehr empfehlenswert :-)

— romanasylvia
romanasylvia

Ich habe das Buch super gerne gelesen, es war total spanned und ich konnte nicht aufhören! toll

— thiefladyXmysteriousKatha
thiefladyXmysteriousKatha

spannende Geschichte mit unsympathischem Ermittler

— sabsisonne
sabsisonne

genial

— meiki
meiki

http://blog.lovelybooks.de/2010/11/15/arno-strobel-im-verhor-ein-interview-der-anderen-art/ Arno Strobel im Verhör - was für ein Spaß.

— Mr. Rail
Mr. Rail

Nach der Livestream-Lesung mit diesem überaus sympathischen Autor hab ich das Buch in zwei Tagen durchgelesen. Allerdings bin ich nicht ganz so begeistert wie dei meisten hier. Aber meine Rezi schreibe ich später noch.

— rumble-bee
rumble-bee

Stöbern in Krimis

Wer den Tod fürchtet

James Lilliefors

Deadline

Renée Knight

Totenhaus

Bernhard Aichner

Kaninchenherz

Annette Wieners

Mörderische Angst

Linda Castillo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Wesen

    Das Wesen
    Sweetybeanie

    Sweetybeanie

    31. August 2015 um 15:47

    Zum Inhalt: Alexander Seifert ist seit vielen Jahren Kriminalkommissar bei der Aachener Kripo. Seit Beginn seiner Karriere arbeitet er mit Oberkommissar Bernd Menkhoff zusammen. Im Juli 2009 werden die beiden zu einem Entführungsfall gerufen. Ein kleines Mädchen ist verschwunden. Die Tür öffnet ihnen ein alter Bekannter: Dr. Joachim Lichner, den die beiden im Jahre 1994 wegen Mordes an der vierjährigen Nachbarstochter verhaftet haben. Alexander Seifert hatte damals Zweifel, ob Dr. Lichner nicht doch unschuldig gewesen sein könnte ...

    Mehr
  • Ein Psychoduell um Schuld und Rache

    Das Wesen
    Adlerauge

    Adlerauge

    Ein kleines Mädchen stirbt,und der Hauptverdächtige wandert in den Knast - unschuldig ?15 jahre später : Wieder verschwindet ein Kind , und der Albtraum beginnt von vorn - für die Ermittler und den Täter von damals.......Meine Meinung:Hier handelt es sich um zwei große Erzählstränge , die zum Schluss zusammen laufen !Extrem spannend, mitreißend und verwirrend zugleich - einfach nur gut geschrieben .Wieder ein gelungenes Buch von diesem Autor ( Arno Strobel ), der es schafft den Leser dieses Buch schnell durchzulesen , damit man ...

    Mehr
    • 2
  • Ein prickelnder Arno Strobel-Roman

    Das Wesen
    efell

    efell

    05. March 2015 um 20:35

    Ja, es ist spannend bis zum Schluss. Und die Konzentration wird auch sehr gefördert durch die beiden parall erzählten Ereignissen. 

  • Das Wesen eines Menschen..

    Das Wesen
    The_Reader15

    The_Reader15

    05. March 2015 um 14:45

    *INHALT*Kriminalhauptkommissar Bernd Menkhoff und sein Kollege Seifert bekommen einen anonymen Hinweis auf das Verschwinden eines kleinen Kindes. Sie sind völlig überrascht, als sie dem nachgehen und auf Dr. Joachim Lichner treffen. Der Psychiater hat 13 Jahre im Gefängnis gesessen, für den Mord an einer damals Vierjährigen. Bernd Menkhoff war von seiner Schuld überzeugt und hat nicht locker gelassen, bis er ihn überführt hatte.Nun, 15 Jahre später, scheint sich die Geschichte zu wiederholen - ein kleines Kind ist verschwunden, ...

    Mehr
  • Herrlich verworren

    Das Wesen
    len_i

    len_i

    19. February 2015 um 11:24

    Ein kleines Mädchen stirbt, und der Hauptverdächtige wandert in den Knast – unschuldig? 15 Jahre später: Wieder verschwindet ein Kind, und der Albtraum beginnt von vorn – für die Ermittler und den Täter von damals. Ein verurteilter Psychiater und ein besessener Kommissar – ein erbittertes Psychoduell um Schuld und Rache.Das war jetzt schon mein dritter Strobel und wieder wurde ich bestens unterhalten. Ich persönlich fand die beiden Ermittler sehr symphatisch und die Story spannend und auch ziemlich verwirrend. Ich bin ziemlich ...

    Mehr
  • Gelungen

    Das Wesen
    romanasylvia

    romanasylvia

    29. January 2015 um 11:17

    Tolles und spannendes Buch mit ein bisschen Verwirrspiel. Sehr empfehlenswert :-)

  • Das Wesen des Mörders

    Das Wesen
    wusl

    wusl

    15. December 2014 um 10:06

    Dies war mein erster Thriller von Arno Strobel und es ist zugegeben nicht mein Metier. Angenehm überrascht war ich, dass das Buch keine allzu brutalen Szenen hatte und relativ unblutig daher kommt, was meiner Vorlieb entspricht. Auch die Dialoge der Protagonisten lasen sich flüssig und hatten einen glaubwürdigen Tenor. Der Autor trieb die Geschichte beständig voran und lies mir als Leser kaum Zeit Atem zu holen geschweige denn zu entspannen. Aber das will man bei einem Thriller wohl auch nicht.Leider konnte ich zu den Akteuren ...

    Mehr
  • Psychoduell

    Das Wesen
    jenvo82

    jenvo82

    17. November 2014 um 13:25

    Dies war mein zweiter Roman von Arno Strobel und ich habe ihn in nur vier Tagen gelesen. Der Schreibstil, der Spannungsaufbau und die subtile, fast geheimnisvolle Erzählweise ziehen den Leser mitten in das Geschehen hinein und lassen sowohl Menschen als auch Zusammenhänge authentisch erscheinen. Leider mangelte es diesem Fall an Brisanz, vielleicht auch an Grauenhaftigkeit (wenn man das vermissen kann!) vor allem aber an Kontinuität. Durch zwei wechselnde Handlungsebenen (Vergangenheit und Gegenwart) und einen schwelenden ...

    Mehr
  • Das Wesen

    Das Wesen
    brauchnix

    brauchnix

    03. November 2014 um 08:42

    Wie auch schon bei der Trakt wird die Geschichte in sehr hohem Tempo erzählt. Durch die beiden Zeitebenen 1994 und 2009 erzeugt der Autor durch die kurzen Kapitel eine extreme Spannung,jedes Kapitel endet quasi mit einem Cliffhanger. Daher liest sich der Roman extrem schnell, man verschlingt die Seiten geradezu ... um am Ende dann aber doch etwas unbefriedigend zurückzubleiben. Es geht um ein ausgetüfteltes Psychoduell zwischen Dr. Lichner und dem Kriminaloberkommissar Bernd Menkhoff. Beide legen eine derartige Besessenheit an ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Wesen" von Arno Strobel

    Das Wesen
    satis

    satis

    Ein kleines Mädchen stirbt, und der Hauptverdächtige wandert in den Knast - unschuldig? 15 Jahre später: Wieder verschwindet ein Kind, und der Albtraum beginnt von vorn - für die Ermittler und den Täter von damals. Ein verurteilter Psychiater und ein besessener Kommissar - ein erbittertes Psychoduell um Schuld und Rache. Ein unglaubliches Buch. Das Ende war aber doch sehr überraschend für miich hätt ich nie für möglich gehalten. Kann ich nur jeden empfehlen

    • 2
  • weitere