Das Wesen

(359)

Lovelybooks Bewertung

  • 394 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 7 Leser
  • 117 Rezensionen
(122)
(154)
(71)
(8)
(4)

Inhaltsangabe zu „Das Wesen“ von Arno Strobel

Ein kleines Mädchen stirbt, und der Hauptverdächtige wandert in den Knast – unschuldig? 15 Jahre später: Wieder verschwindet ein Kind, und der Albtraum beginnt von vorn – für die Ermittler und den Täter von damals. Ein verurteilter Psychiater und ein besessener Kommissar – ein erbittertes Psychoduell um Schuld und Rache.

spannende Geschichte mit unsympathischem Ermittler

— sabsisonne
sabsisonne

genial

— meiki
meiki

http://blog.lovelybooks.de/2010/11/15/arno-strobel-im-verhor-ein-interview-der-anderen-art/ Arno Strobel im Verhör - was für ein Spaß.

— Mr. Rail
Mr. Rail

Nach der Livestream-Lesung mit diesem überaus sympathischen Autor hab ich das Buch in zwei Tagen durchgelesen. Allerdings bin ich nicht ganz so begeistert wie dei meisten hier. Aber meine Rezi schreibe ich später noch.

— rumble-bee
rumble-bee

Fazit: Ein komplexer und absolut undurchsichtiger Psychothriller, dessen Spannung sich mühelos bis zum fulminanten Ende hält.

— Bellexr
Bellexr
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • ~*~ Arroganz³ ~*~

    Das Wesen
    mydanni

    mydanni

    KlapptextEin kleines Mädchen stirbt, und der Hauptverdächtige wandert in den Knast – unschuldig? 15 Jahre später: Wieder verschwindet ein Kind, und der Albtraum beginnt von vorn – für die Ermittler und den Täter von damals. Ein verurteilter Psychiater und ein besessener Kommissar – ein erbittertes Psychoduell um Schuld und RacheInhaltsangabe1994Die kleine Juliane wird ermordet in einem Wald aufgefunden. Für die Kommissare Bernd Menkhoff und Alex Seifert zählt nur eins, diesen Täter zu überführen und in den Knast zu stecken. Sehr ...

    Mehr
    • 2
  • Ganz gut

    Das Wesen
    Inibini

    Inibini

    17:19

    Hallo,das Buch hat mir relativ gut gefallen, dafür dass ich es nicht unbedingt lesen wollte und es nur 1 Euro gekostet hat.Leider war nur wenig Spannung vorhanden aber es war flüssig zu lesen.Ich habe davor "Das Rachespiel" von Arno Strobeö gelesen und hatte hohe Ansprüche.Trotz der fehlenden Spannung war es interessant zu lesen.Ich persönlich würde es 'Einsteigern' von Thrillern empfehlen. Von mir gibt es 4/5 Sternen.Inibini :*

  • spannende Geschichte mit unsympathischem Ermittler

    Das Wesen
    sabsisonne

    sabsisonne

    17:48

    Da Menkhoffs Vergangenheit in "Der Sarg" immer wieder Thema ist, wollte ich es genau wissen. So nahm mich mir also "Das Wesen" hinterher vor, obwohl Menkhoff hier seinen ersten Fall hat. Ich war überrascht, dass das Buch in der Ich-Form beginnt. Der Erzähler ist nicht Menkhoff sondern sein Partner Seifert. Nicht nur aus dessen Sicht ist Menkhoff ein schwieriger Mensch. Es dauert sehr lange, bis er eine einmal gefasste Meinung revidiert. Er ist besessen von dem Fall und von der Täterschaft des Psychiaters. Das Buch spielt in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Wesen" von Arno Strobel

    Das Wesen
    Toschi3

    Toschi3

    Das Wesen des Menschen Als die Kommissare Seifert und Menkhoff durch einen anonymen Tipp zu einem Vermisstenfall gerufen werden, haben sie ein großes Déjà-vu: der Verdächtige Dr. Lichner war bereits vor 15 Jahren Hauptverdächtiger in einem Fall von Kindesentführung und Mord. Vor zwei Jahren entlassen behauptet er immer noch, damals unschuldig verurteilt worden zu sein. Und bei den aktuellen Ermittlungen kommen Seifert Zweifel: war Dr. Lichner damals wirklich der Täter? Und ist er es im aktuellen Fall? In diesem Thriller erzählt ...

    Mehr
    • 2
  • Gute Unterhaltung – kein wirklicher Nervenkitzel

    Das Wesen
    joleta

    joleta

    20:05

    Klappentext: Wie gefährlich ist Gerechtigkeit? Ein kleines Mädchen stirbt, und der Hauptverdächtige wandert in den Knast - unschuldig? 15 Jahre später: Wieder verschwindet ein Kind, und der Albtraum beginnt von vorn - für die Ermittler und den Täter von damals. Ein verurteilter Psychiater und ein besessener Kommissar - ein erbittertes Psychoduell um Schuld und Rache... Ich meine dazu: Das hat er schon mal besser gemacht. Der Fall ist spannend und der Täter bleibt, obwohl er uns durch das Buch begleitet, bis zum Ende versteckt, ...

    Mehr
  • ....das Wesen....

    Das Wesen
    saskia_heile

    saskia_heile

    17:21

    *INHALT*Ein kleines Mädchen stirbt, und der Hauptverdächtige wandert in den Knast – unschuldig? 15 Jahre später: Wieder verschwindet ein Kind, und der Albtraum beginnt von vorn – für die Ermittler und den Täter von damals. Ein verurteilter Psychiater und ein besessener Kommissar – ein erbittertes Psychoduell um Schuld und Rache.*FAZIT*Eine sehr spannende aber verwirrende Geschichte, die es in sich hat.Der Autor schafft es immer wieder auf's Neue seine Leser zu fesseln, selbst ich komme von den Büchern selten weg.Die verschiedenen ...

    Mehr
  • Spannung pur bis zum Schluss

    Das Wesen
    Taluzi

    Taluzi

    13:50

    Psychiater Lichtner öffnet den Kommissaren Menckhoff und Seifert die Tür. Alle sind überrascht. Lichtner wird von einem anonymen Anrufer beschuldigt seine Tochter entführt zu haben. Lichtner bestreitet überhaupt eine Tochter zu haben. Für Menckhoff und Seifert ist Lichtner ein alter Bekannter. Schließlich haben sie vor 15 Jahren ermittelt als Lichtner ein kleines Mädchen ermordet haben soll. Auch damals beteuerte der Psychiater seine Unschuld. Jetzt ist er wieder auf freiem Fuß. Irgendwas ist hier faul. Der Schreibstil von ...

    Mehr
  • Du musst das Wesen erkennen!

    Das Wesen
    Jare

    Jare

    16:09

    Die beiden Aachener Kommissare Seifert und Menkhoff erhalten einen anonymen Hinweis, nach dem in einer Neubausiedlung ein junges Mädchen verschwunden ist. Als sie dort ankommen staunen sie nicht schlecht, als sie den Psychiater Dr.Joachim Lichner antreffen, der 15 Jahre zuvor wegen Mordes an einem kleinen Mädchen verurteilt wurde und angeblich der Vater des verschwundenen Mädchens ist. Als Seifert und Menkhoff ihm mit den Fakten konfrontieren leugnet Lichner eine Tochter zu haben. Kommissar Menkhoff ist auch diesmal von der ...

    Mehr
  • Im großen und ganzen ein spannender Psychothriller, der aber meiner Meinung nach am Anfang mehr hätt

    Das Wesen
    abbelschoale

    abbelschoale

    20:51

    Die Abschnitte sind in Jahre eingeteilt, damals und heute. Eigentlich sehr gut zu lesen, für mich allerdings erst einmal sehr verwirrend, bis ich zurechtkam. Der Anfang glich eher einem Krimi und enttäuschte mich ein wenig, da ich nach " Der Sarg" und " Der Trakt" viel erwartete. Die richtige Spannung erwartete mich erst im letzten drittel dieses Buches, aber dann so richtig. Da habe ich die Folgen mancher Psychospiele richtig erkannt und im nachhinein sind auch die ersten zwei drittel sehr spannend, denn alles, was man dort ...

    Mehr
  • Wahnsinn

    Das Wesen
    harakiri

    harakiri

    13:57

    Der Autor schafft es, von der ersten Seite an Spannung aufzubauen und bis zum Schluss zu halten. Zuerst ist das Buch etwas schwer zu lesen, durch die zwei Handlungsstränge und die gleichen Personen in beiden Zeiten. Aber das ist auch schon das einzige Negative, das mir zu diesem Buch einfällt.Selten bin ich in einem Buch so überrascht worden. Der Autor spielt Katz und Maus mit dem Leser, wirft ihm kleine Bröckchen hin, so dass dieser denkt, er weiß nun Bescheid. Doch weit gefehlt, plötzlich dreht die Handlung und der Leser steht ...

    Mehr
  • weitere