Die feine Art des Vögelns

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(5)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die feine Art des Vögelns“ von Birgit Querengäßer

Ab sofort sind Sie nicht mehr alleine mit Ihrer sexuellen Ratlosigkeit. Mit diesem Ratgeber erleben Sie eine sexuelle Befreiung. Erweitern Sie Ihren Wortschatz, verhalten Sie sich auch in peinlichen Situationen selbstbewusst, erkennen Sie in Ihrem Gegenüber sofort den richtigen Sextyp. Und merken Sie sich: Wer zu früh kommt, den bestraft das Leben. Schluss mit Geschlechtsverkehr der blamablen Art! Lassen Sie Ihr Sexualleben von diesem Regelwerk behutsam in gesellschaftlich akzeptable Bahnen lenken. Was geht, was geht nicht? Birgit Querengäßer weiß es. Die klügste Sexualberaterin seit Erika Berger beschreibt humorvoll die Abgründe und Höhepunkte des menschlichen Sexuallebens. In 13 Kapiteln erfahren Sie alles über vernünftige Partnerwahl, die wichtigsten Verführungstechniken, korrektes Verhalten in intimen Problemsituationen oder die stilvollsten Methoden, mangelhafte Sexualpartner ein für allemal abzuservieren. Ein Must-Read für alle Geschlechtsreifen.

Stöbern in Sachbuechern

Die Macht der Liebe

Barbara L. Fredrickson

1913

Florian Illies

Frauenpower auf Arabisch

Karim El-Gawhary

Leckerbissen

Lucy Knisley

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Rezension zu "Die feine Art des Vögelns" von Birgit Querengäßer

    Die feine Art des Vögelns
    halbkreis

    halbkreis

    11:18

    Wer gerne zum Lachen in den Keller geht (wenn überhaupt) oder am liebsten alles und jeden (vor allem sich selbst!) immer nur ernst nimmt, der sollte einen gaaaaaaanz großen Bogen um dieses Werk machen. Wer sich nach wenigen Minuten / Kapiteln fragt "Ist das jetzt ernst gemeint...?" (und/oder entsprechende Rezensionen bei Amazon hinterlässt - ein fröhliches "Guten Morgen!" an dieser Stelle), gehört eindeutig in die oben genannte Nicht-Zielgruppe und sollte die Lektüre ebenfalls sofort unterbrechen. Wer hingegen mit Ironie, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die feine Art des Vögelns" von Birgit Querengäßer

    Die feine Art des Vögelns
    CharleneOtr

    CharleneOtr

    13:39

    Nein, ich bin nicht auf dem Charlotte Roche-Niveau angekommen. Und bisher habe ich es auch immer nicht als sonderlich interessant empfunden, Bücher zu lesen, die die Sexualität unserer Artgenossen noch umfangreicher auf dem Teppich der Öffentlichkeit ausbreiten. Aber Birgit Querengässer, die ungefähr meiner Altersgruppe angehört ist nun einmal im selben Jagdrevier unterwegs und da ist ausreichende Information unerlässlich. Obwohl, als Redakteurin der Maxim und als freie Journalistin für die FAZ und den Playboy, bewegt sie sich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die feine Art des Vögelns" von Birgit Querengäßer

    Die feine Art des Vögelns
    Buchina

    Buchina

    16:43

    Erst einmal ein großes Lob an die Designer des Buches, es ist ein wirklicher Hingucker. Das rosa Papier, das abwechslungsreiche Layout der einzelnen Kapitel und die interessanten Graphiken. Das war aber leider schon das positivste. Der Inhalt dagegen, langweilig. Es gibt nichts neues, gut manchmal musste ich grinsen, aber das meiste ist platt und schon zu oft gesagt. Ich wusste einfach nicht was das Buch will, lustig war es nur zum Teil, es ging auch nicht wirklich gekonnt ironisch mit vorhandenen Voruteilen um und gelernt habe ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die feine Art des Vögelns" von Birgit Querengäßer

    Die feine Art des Vögelns
    lacrymosa

    lacrymosa

    16:13

    "...Dieser Ratgeber informiert Sie über vernünftige Partnerwahl, die erfolgreichsten Verführungstechniken, korrektes Verhalten in intimen Problemsituationen und die stilvollsten Methoden, mangelhafte Sexualpartner ein für allemal abzuservieren. "Die feine Art des Vögelns" - Ein Lesespaß für die ganze Familie (Kinder ausgeschlossen)!" Zugegeben: Hätte ich dieses Buch in einer Buchhandlung gesehen, hätte ich den Klappentext zwar schon ganz lustig gefunden, aber das Bedürfnis dieses Buch zu kaufen hätte ich trotzdem nicht unbedingt ...

    Mehr
  • weitere