Carlos Ruiz Zafón

(8408)

Lovelybooks Bewertung

  • 8376 Bibliotheken
  • 156 Follower
  • 245 Leser
  • 1020 Rezensionen
(4026)
(2651)
(1281)
(347)
(103)

Lebenslauf von Carlos Ruiz Zafón

Carlos Ruiz Zafón wurde 1964 in Barcelona geboren und ist im Schatten der berühmten Kathedrale Sagrada Familia aufgewachsen. Schon als Zehnjähriger verfasst er, nach eigenen Aussage, inspiriert von der überbordenden Architektur Barcelonas, erste Schauergeschichten. Seinem Interesse an Literatur folgend, ist er zunächst in einer Werbeagentur als Texter tätig und schreibt zeitgleich an seinem ersten Roman „Der Fürst des Nebels“, von dem 150.000 Stück verkauft werden. 1993 erhält er dafür den Edebé-Preis für Jugendliteratur. Ein Jahr später beschließt Zafón, nach Los Angeles zu gehen und arbeitet dort insgesamt zehn Jahre lang als Drehbuchautor und Journalist, widmet sich aber auch weiterhin seiner Passion, dem Schreiben. Drei weitere Jugendbücher folgen, bis er 2001 den Roman „Der Schatten des Windes“ veröffentlicht, der ein internationaler Bestseller wird und in Deutschland Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste erreicht. Der Roman ist mittlerweile in über 30 Sprachen, unter anderem Französisch, Finnisch, Englisch, Italienisch, Portugiesisch und Polnisch übersetzt worden. 2008 erscheint sein Werk „Das Spiel des Engels“, welches von der Presse sehr positiv aufgenommen wird und Leser in aller Welt begeistert. Am 25. Oktober 2012 finden seine Barcelona-Romane durch einen Band 3 ihre Fortsetzung. Mit "Der Gefangene des Himmels" erscheint das Verbindungsstück der beiden Romane "Der Schatten des Windes" und "Das Spiel des Engels". 2014 wird zum "Welttag des Buches" seine Erzählung "Der Fürst des Parnass" veröffentlicht, mit der sich Zafón bei seinen Lesern und den Buchhändlern bedanken will. Seine Englische Homepage findet man unter: http://www.carlosruizzafon.com/
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für Zwischendurch

    Der Fürst des Parnass
    leucoryx

    leucoryx

    15. June 2016 um 21:52 Rezension zu "Der Fürst des Parnass" von Carlos Ruiz Zafón

    "Der Fürst des Parnass" erschien nach der Triologie um den Friedhof der vergessenen Bücher und ist eigentlich doch dessen Vorgeschichte. Hier wird erzählt wie Sempere auf einen unglücklichen Dichter trifft: niemand geringeres als Cervantes! Cervantes küsst nur selten die Muße, obwohle r genügend Inspiration fidnet und hat es schwer sein Werk an den Mann zu bringen. Doch der Leser weiß, dass er eines Tages ein sehr wichtiges und weltbekanntes Werk schreiben wird.Die Idee eine kleine Vorgeschichte zu der Triologie zu schreiben, ist ...

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    nordbreze

    nordbreze

    zu Buchtitel "Lesesommer" von LovelyBooks

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben ...

    Mehr
    • 2455
  • Doppelgänger

    Der dunkle Wächter
    Ambermoon

    Ambermoon

    10. June 2016 um 18:59 Rezension zu "Der dunkle Wächter" von Carlos Ruiz Zafón

    Carlos Ruiz Zafóns großer SchauerromanCravenmoore – so heißt das geheimnisumwobene Anwesen, auf dem der Spielzeugfabrikant Lazarus Jann mit zahllosen seiner Konstruktionen lebt: mechanischen Menschen, die ihm Diener und Gesellschaft sind und ihn vor den dunklen Schatten seiner Vergangenheit bewahren sollen. Familie Sauvelle, die Lazarus aus seiner Einsamkeit reißt, weckt auch sein mörderisches Geheimnis aus jahrelangem Schlaf. Ein brutaler Mord reißt die Familie aus ihrem neuen Glück. Der Sommer an der blauen Bucht, der so ...

    Mehr
    • 6
  • "Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafón

    Der Schatten des Windes
    dot

    dot

    05. June 2016 um 00:36 Rezension zu "Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafón

    In dem Roman "Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafón geht es um Daniel Sempere, der mit seinem Vater in Barcelona lebt. Als er 10 Jahre alt ist, nimmt sein Vater ihn mit zum "Friedhof der vergessenen Bücher" und dort darf er ein Buch auswählen, welches er hüten und beschützen soll. Als ob das Buch ihn selbst auserwählt hätte, fiel Daniel's Wahl auf "Der Schatten des Windes" von Julián Carax, einem Autor über den nur sehr wenig bekannt ist. Nachdem er das Buch gelesen hat, versucht er mehr über den Autoren ...

    Mehr
  • Plauderecke zum FISCHER Leseclub

    LovelyBooks Spezial
    nordbreze

    nordbreze

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen zum FISCHER Leseclub!Wir freuen uns sehr, euch eine ganz besondere Aktion vorstellen zu dürfen! Im FISCHER Leseclub möchten wir gemeinsam mit euch Bücher lesen, darüber diskutieren und neue Bücher entdecken. Alle Infos zum FISCHER Leseclub findest du hier. Mitglied werden ist ganz einfach und bringt dir großartige Vorteile!Du kannst dich für das Buch des Monats bewerben und dich gemeinsam mit anderen begeisterten Lesern darüber austauschen. Entdecke aufregende Neuerscheinungen und beteilige dich an ganz ...

    Mehr
    • 1116
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau.Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung.Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto.Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB.Viel Spaß!

    • 168
  • eBook Kommentar zu Der Gefangene des Himmels von Carlos Ruiz Zafón

    Der Gefangene des Himmels
    Rudolf Gerber

    Rudolf Gerber

    via eBook 'Der Gefangene des Himmels' zu Buchtitel "Der Gefangene des Himmels" von Carlos Ruiz Zafón

    Absolut herausragend aus dem Wust beliebiger Belletristik ohne Tiefgang und in einer Sprache, der es weder an unerschoepflichem Vokabular noch an fantastischen Wendu gen fehlt.

    • 4
  • Schattenseiten

    Der dunkle Wächter
    Kasin

    Kasin

    Rezension zu "Der dunkle Wächter" von Carlos Ruiz Zafón

    "Durch Cravenmoore zu streifen war, als wandelte man durch einen atemberaubenden und zugleich beängstigenden Traum." (S. 172)Genau so empfand ich auch die Geschichte in diesem Buch.'Der dunkle Wächter' vom spanischen Autor Carlos Ruiz Zafón, erschienen bei Fischer Taschenbuch ist mein erstes Buch von diesem Autor überhaupt.Anfänglich war ich mir nicht sicher ob mich dieses Genre anspricht und mir die Geschichte gefällt, aber ich muss sagen - es hat mich beeindruckt.Ein Kaleidoskop voller Farben und ...

    Mehr
    • 2
    crumb

    crumb

    16. May 2016 um 16:25
  • Carlos Ruiz Zafon - Der dunkle Wächter

    Der dunkle Wächter
    miss_mesmerized

    miss_mesmerized

    14. May 2016 um 19:40 Rezension zu "Der dunkle Wächter" von Carlos Ruiz Zafón

    Simone Sauvelle zieht mit ihren beiden Teenagerkindern nach Bleue Baie in der Normandie, wo sie auf dem Anwesen Cravenmoore bei dem Spielzeugfabrikanten Lazarus Kann eine neue Stelle antritt. Das alte Gebäude und der umliegende Park bieten vielfältige Geheimnisse, doch bald schon leb sich die Familie ein und findet Freunde. Auch der Hausherr macht einen sympathischen, vertrauenserweckenden Eindruck. Doch dunkle Schatten verfolgen das Treiben und waren auf den passenden Augenblick, um Rache zu nehmen.Zafon schafft es immer wieder ...

    Mehr
  • Barcelona kann er besser...

    Der Mitternachtspalast
    Ally91

    Ally91

    14. May 2016 um 18:23 Rezension zu "Der Mitternachtspalast" von Carlos Ruiz Zafón

    Ich möchte jetzt nicht genau den Inhalt wiedergeben oder euch beschreiben, worum es in dem Buch geht. Das verrät der Klappentext schon ganz gut ;) Dies soll meine Bewertung zu dem Buch werden, auch eine vergleichende zu seinen anderen Büchern.Ich habe bereits drei Bücher von Zafón gelesen und das eine war besser als das andere. "Der Mitternachtspalast" ist somit mein vierter Roman von Zafón, spielt jedoch dieses Mal nicht in Barcelona, sondern in Kalkutta (Indien). Es liest sich flüssig, die Charaktere sind wunderbar beschrieben ...

    Mehr
  • weitere