Cecelia Ahern

(18694)

Lovelybooks Bewertung

  • 12970 Bibliotheken
  • 436 Follower
  • 307 Leser
  • 1999 Rezensionen
(7913)
(6053)
(3473)
(948)
(307)

Lebenslauf von Cecelia Ahern

Cecelia Ahern, 1981 in Dublin geboren, ist die Tochter des ehemaligen irischen Ministerpräsidenten Bertie Ahern. Schon als Kind schrieb sie erste Kurzgeschichten. Sie studierte Journalismus und Medienkommunikation in der irischen Hauptstadt und begann nach ihrem Abschluss 2004 mit ihrem ersten Roman „P.S. Ich liebe Dich“, der in mehr als vierzig Ländern erschien. 2007 wurde er mit Gerard Butler und Hilary Swank in den Hauptrollen verfilmt. Es folgten mehrere erfolgreiche Romane: "Für immer vielleicht" (2005), "Zwischen Himmel und Liebe" (2006), "Vermiss mein nicht" (2007), "Ich hab dich im Gefühl" (2008), "Zeit deines Lebens" (2009), "Ich schreib dir morgen wieder" (2010) ,"Ein Moment fürs Leben" (2011). Und im Herbst 2012 "100 Namen". Cecelia Ahern verfasst außerdem Drehbücher, Theaterstücke und war Produzentin der Sitcom "Samantha Who?". Sie ist verheiratet und hat eine Tochter.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ungewöhnliches Stilmittel des Selbstgesprächs

    Das Jahr, in dem ich dich traf
    Girdie

    Girdie

    27. Mai 2016 um 13:20 Rezension zu "Das Jahr, in dem ich dich traf" von Cecelia Ahern

    Jasmine, 33 Jahre alt, ist gelernte Buchhalterin, eigenwillig und selbstbewusst. Ihre Ideen zu neuen Unternehmenszwecken führen sie dazu, neue Firmen zu gründen. Darum macht sie sich selbständig. Motiviert baut sie nacheinander mehrere eigene Unternehmen auf, um sie dann wieder gewinnbringend zu verkaufen. Zuletzt hat sie mit einem Geschäftspartner ein solches Unternehmen gestartet. Als sie dann das aktuelle Projekt verkaufen wollte, hat er sie gekündigt mit einem Jahr Freistellung. Jasmine hat nun sehr viel Zeit für ihre Freunde ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt ...

    Mehr
    • 5215
  • Unheimliches Manuskript

    Der Ghostwriter
    Karin_Kehrer

    Karin_Kehrer

    27. Mai 2016 um 09:49 Rezension zu "Der Ghostwriter" von Cecelia Ahern

    Herman Banks hat es vom armen Landwirtssohn zum schwer reichen Unternehmer gebracht. Nun bleibt ihm noch ein Traum: Er will einen Roman schreiben. Gemeinsam mit seiner jungen Frau Amber zieht er auf das Anwesen eines verstorbenen Schriftstellers.  Doch zuerst erfasst ihn eine Schreibblockade und auch die Beziehung zu seiner Frau – die ihn zuvor betrogen hatte – entwickelt sich in eine ungute Richtung.Dann geschieht in dem Zimmer mit den alten Schreibmaschinen etwas Unheimliches …Eine Novelle von der irischen Bestsellerautorin, ...

    Mehr
  • Gefühl und Romantik - kein Kitsch

    Ich hab dich im Gefühl
    HEIDIZ

    HEIDIZ

    25. Mai 2016 um 07:30 Rezension zu "Ich hab dich im Gefühl" von Cecelia Ahern

    Cecelia Ahern hat das Schreiben im Gefühl - sie schreibt herzlich und emotional, dennoch schreibt sie nicht kitschig. Sie schreibt einfach flüssig und gut zu lesende kurzweilige Unterhaltung, in der sie Liebesgeschichten spannend und tiefgründig verpackt.   Auch im Buch "Ich habe dich im Gefühl" - ich weiß garnicht mehr, das wievielte ihrer Bücher dieses ist, ist ja auch egal, eines steht fest, es steht den anderen in nichts nach - ist gleichwertig.   Daten zum Buch: ============= ·  Taschenbuch: 416 Seiten ·  Verlag: FISCHER ...

    Mehr
  • Wie das Schicksal es so will ...

    Für immer vielleicht
    Contagious

    Contagious

    25. Mai 2016 um 00:12 Rezension zu "Für immer vielleicht" von Cecelia Ahern

    Infotext:" Alex und Rosie kennen sich, seit sie 5 Jahre alt sind. Alex muss kurz vor dem Abi mit seinen Eltern von Irland nach Amerika ziehen. Rosie will nachkommen und Hotelmanagment studieren, doch dann wird sie schwanger. Und das nicht von Alex. Sie zieht ihre Tochter allein groß, Alex heiratet eine Amerikanerin. Erst nach Jahren ist er wieder solo - doch inzwischen ist auch Rosie verheiratet ...In all den Jahren bleiben Rosie und Alex in Kontakt. Nicht nur mit Briefen, auch mit E-Mails, Chatnachrichten, SMS und allem anderen, ...

    Mehr
  • Fantasievolle, spannende Geschichte..

    Vermiss mein nicht
    Contagious

    Contagious

    25. Mai 2016 um 00:03 Rezension zu "Vermiss mein nicht" von Cecelia Ahern

    Als Sandy 10 Jahre alt ist, verschwindet ein Mädchen aus ihrer Klasse. Seit dieser Zeit sucht sie leidenschaftlich nach allem, was vermisst wird: nach Socken, Schlüsseln und später auch nach Menschen. In ihrer Suchagentur macht sie Angehörigen Mut, denn sie gibt niemals auf. Doch als Sandy den Auftrag bekommt, den Bruder von Jack Ruttle wiederzufinden, verirrt sie sich im Wald und verschwindet selbst - an einen geheimnisvollen Ort, den alle nur "Hier" nennen. Dort trifft sie auf Menschen, die sie schon lange gesucht hat - und auf ...

    Mehr
  • Ich wart auf dich am Horizont ...

    Zwischen Himmel und Liebe
    Contagious

    Contagious

    24. Mai 2016 um 23:50 Rezension zu "Zwischen Himmel und Liebe" von Cecelia Ahern

    Infotext:" Elizabeth hat ihr Leben fest im Griff. Und sie wird auf keinen Fall loslassen, denn die Vergangenheit war viel zu schmerzhaft. Ivan ist nicht von dieser Welt. Aber deswegen ist er noch lange nicht unsichtbar. Denn sehen, das muss man wollen... "Wieder einmal ein sehr schönes Buch der Autorin.Elizabeth hat eine schwere Vergangenheit hinter sich und sie klammert sich an dem fest, was sie sich aufgebaut hat und niemand kann ihr Leben ändern, bis sie auf Ivan trifft.Ivan ist nicht "real", aber trotzdem kann er mit ...

    Mehr
  • Manchmal ändert sich alles..

    Zeit deines Lebens
    Contagious

    Contagious

    24. Mai 2016 um 23:40 Rezension zu "Zeit deines Lebens" von Cecelia Ahern

    Infotext:"Lou Suffern ist ein "BWM", ein beschäftigter, wichtiger Mann. So wichtig und beschäftigt, dass er den 70. Geburtstag seines Vaters vergisst, seine Frau leichthin betrügt und seinem kleinen Sohn noch nicht ein einziges Mal die Windeln gewechselt hat. Eines Tages verwickelt ihn ein Obdachloser namens Gabriel in ein Gespräch. Lou fühlt sich dem Unbekannten seltsam verbunden und verschafft ihm kurzerhand einen Job - was nun wirklich nicht seine Art ist. Doch auch Gabriel hat ein Geschenk für Lou: ein rätselhaftes Mittel, ...

    Mehr
  • Der krampfhafte Versuch ein Buch mit Tiefgang zu schreiben

    Zeit deines Lebens
    mmenika

    mmenika

    Rezension zu "Zeit deines Lebens" von Cecelia Ahern

    "Zeit Deines Lebens", das hörte ich genau nach der Art von Buch an, die mir gefallen würde. Ein Buch, das mir sagen würde: genieß das Leben und so'n Kram. - Irgendwie bin ich echt enttäuscht. Lou Suffern ist echt n richtiger Arsch. Das wird einem im Laufe der Geschichte wirklich klar. Gabriel ist nur ein Obdachloser, der vor dem Büro sitzt, in dem Lou arbeitet und den lieben langen Tag nur die Schuhe der vorbeigehenden Schlipsträger beobachtet. Das Buch beginnt quasi damit, dass Lou an einem kalten Wintermorgen zum ersten Mal ...

    Mehr
    • 2
  • tolles Stück sehr emotional

    P.S. Ich liebe Dich
    alex2191

    alex2191

    24. Mai 2016 um 10:37 Rezension zu "P.S. Ich liebe Dich" von Cecelia Ahern

    sehr emotionales Stück durch und durch. Das Buch war ein richtig tolles Leseerlebnis und ich musste zugegeben an manchen Stellen fast mitweinen. Die Protagonistin Holly ist eine sher sympatische Person, in die man sich super hinein versetzen kann. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt und abwechslungsreich. Die Handlung egal ob positive der negative Dinge in diesem Buch sind sehr relistisch dargestellt.Vom Ende war ich doch überrascht, ich hatte es mir anders vorgestellt / gewünscht, war aber realistisch und passend ...

    Mehr
  • weitere