Im Tal des Fuchses

(209)

Lovelybooks Bewertung

  • 240 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 15 Leser
  • 50 Rezensionen
(76)
(96)
(32)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Im Tal des Fuchses“ von Charlotte Link

Was, wenn dein Entführer spurlos verschwindet und niemand weiß, wo du bist? Ein sonniger Augusttag, ein einsam gelegener Parkplatz zwischen Wiesen und Feldern. Vanessa Willard wartet auf ihren Mann, der noch eine Runde mit dem Hund dreht. In Gedanken versunken bemerkt sie nicht das Auto, das sich nähert. Als sie ein unheimliches Gefühl beschleicht, ist es schon zu spät: Ein Fremder taucht auf, überwältigt, betäubt und verschleppt sie. In eine Kiste gesperrt, wird sie in einer Höhle versteckt, ausgestattet mit Wasser und Nahrung für eine Woche. Doch noch ehe der Täter seine Lösegeldforderung an ihren Mann stellen kann, wird er wegen eines anderen Deliktes verhaftet. Und überlässt Vanessa ihrem Schicksal …

Charlotte Link hat mich auch mit diesem Krimi nicht enttäuscht, sehr spannend bleibt sie ihrem Schreibstil treu. Da weiß ich, was ich habe.

— virgislife
virgislife

Hat ein paar Längen, aber im großen und ganzen sehr spannend.

— Lua23
Lua23

Durchgehend spannend, starke Charakterenbeschreibung

— cassandrad
cassandrad

spannend, aber etwas zu routiniert

— Andings
Andings

Ich fand das Buch super spannend!

— Pewe68
Pewe68

man hechtet von einem Kapitel zum nächsten, auf der Suche nach Spannung ...nur leider nichts davon, langweilig geschrieben und vorhersehbar!

— Lord
Lord

Außergewöhnliches Handlungsgeschehen!

— LindaStone
LindaStone

Mir hat es an Spannung ein wenig gefehlt. Der Inhalt war diesmal viel leichter zu durchschauen.

— AuroraBorealis
AuroraBorealis

Wieder ein toller, spannender und fesselnder Roman. Auch hier konnte ich wieder voll in Handlung eintauchen, sehr realistisch beschrieben.

— moccabohne
moccabohne

Sehr detalliert mit den Emotionen, aber die Geschichte ist kein Reißer

— cvcoconut
cvcoconut
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Spannenung von vorn bis hinten

    Im Tal des Fuchses
    nasa

    nasa

    11:29

    Das Buch ist von der ersten Seite an spannend und bleibt dies auch bis zur letzten Seite. Der Schreibstil von Frau Link ist einmalig, leicht und flüssig. Zudem hat sie ein psychologisches Gespür was sie in ihren Geschichten auch immer umsetzt. Das Buch hat zwei Hauptgeschichten die sich am Ende aber doch irgendwie zusammenfügen. Durch die kurzen Kapitel und den Wechsel zwischen den Geschichten bleibt das Buch immer fesselnd. Man mag es gar nicht mehr aus den Händen legen.2009 Vanesa Willard wird auf einem einsamen Parkplatz ...

    Mehr
  • Super Spannend vom Anfang bis zum Ende

    Im Tal des Fuchses
    Nanni33

    Nanni33

    Also insgesamt fand ich das Buch ziemlich spannend vom Anfang bis zum Ende. Es baute sich auf zwei Geschichten auf. Eine Frau namens Vanessa wird von dem Ryan im Jahre 2009 entfürt. 2012 war keine Spur mehr von ihr zu finden. Ryan musste kurz nach der Entführung ins Gefängnis, weil er jemanden krankenhausreif geprügelt hatte. Nach zwei einhalb Jahren kam er wieder raus und lernte eine junge Frau kennen die sich um ihn gekümmert hat und hat ihn zur Seite gestanden, was ihre Freunde nie verstanden haben. Um ehrlich zu sein, sowas ...

    Mehr
    • 2
  • Im Tal des Fuchses

    Im Tal des Fuchses
    vormi

    vormi

    Es geht mal nicht um einen Serienmord, das habe ich schon fast als eine angenehme Abwechslung empfunden. Vor 2 Jahren ist Vanessa Willard entführt worden. Sie war ein Zufallsopfer, denn dem Täter Ryan Lee sitzt ein Kredithai im Nacken, und deshalb will er über eine Lösegeldforderung probieren, an das benötigte Geld zu kommen. Doch so weit kommt es gar nicht mehr, denn Ryan wird von der Polizei verhaftet. Natürlich ahnt niemand etwas davon, daß Ryan Vanessa entführt hat. Bei der Verhaftung war ja noch nicht mal eine ...

    Mehr
    • 3
  • Überraschend, durchwegs spannend

    Im Tal des Fuchses
    cassandrad

    cassandrad

    13:57

    Das war das erste Buch von Charlotte Link welches ich gelesen habe. Überraschend spannend, starke Charakterenbeschreibung. Psychologisch angehaucht, hat mir gut gefallen!Cassandra von http://readcompass.blogspot.co.at/

  • Eure liebsten Bücher von Charlotte Link?

    Im Tal des Fuchses
    KleinMue

    KleinMue

    Hallo zusammen! Kürzlich ist ja der neue Roman von Charlotte Link "Im Tal des Fuchses" erschienen. Dieses war mein erstes Buch von der Autorin und ich fand es mehr als sehr lesenswert. Nun würde ich gern ein weiteres Buch von Charlotte Link lesen und wollt euch einfach mal fragen, welches euer liebstes Buch von ihr ist? wäre super, wenn ihr antwortet, weil es ja schon soooo viele Bücher von ihr gibt.

    • 7
  • Ein weiteres Highlight

    Im Tal des Fuchses
    Felice

    Felice

    20:42

    Mein allergrößtes Kompliment an Charlotte Link, die -meiner Meinung nach- zu den wenigen Autoren gehört, die es schaffen, auch nach vielen Jahren noch geniale Thriller zu schreiben, die nicht an Spannung nachlassen. Beim Lesen des Klappentextes hatte ich zunächst Bedenken, es handele sich um eine ähnliche Geschichte wie Peter James' "Stirb ewig", aber sie hat tatsächlich nur das eine Element, dass ein Mensch lebend in einer Holzkiste festgehalten wird und der Entführer die Befreiung durch eine Verkettung unglücklicher Zufälle ...

    Mehr
  • 3,5 Sterne für einen Roman der knapp überzeugt

    Im Tal des Fuchses
    steffis-und-heikes-Lesezauber

    steffis-und-heikes-Lesezauber

    21:45

    Kurzbeschreibung:Was, wenn dein Entführer spurlos verschwindet und niemand weiß, wo du bist?Ein sonniger Augusttag, ein einsam gelegener Parkplatz zwischen Wiesen und Feldern. Vanessa Willard wartet auf ihren Mann, der noch eine Runde mit dem Hund dreht. In Gedanken versunken, bemerkt sie nicht das Auto, das sich nähert. Als sie ein unheimliches Gefühl beschleicht, ist es schon zu spät: Ein Fremder taucht auf, überwältigt, betäubt und verschleppt sie. In eine Kiste gesperrt, wird sie in einer Höhle versteckt, ausgestattet mit ...

    Mehr
  • Genial :)

    Im Tal des Fuchses
    Anjaxxx

    Anjaxxx

    12:52

    Wieder ein klasse Buch von Charlotte Link obwohl ich das diesmal gar nicht so erwartet hätte. Ich konnte mir nicht vorstellen, das ein Buch, in dem es um eine Frau geht die entführt und eingesperrt wird und wie man weiss sich ja wohl nicht mehr selbst befreien konnte durchgehend spannend sein soll. Ich konnte mir überhaupt nicht vorstellen das man mit dieser Geschichte ein ganzes Buch füllen kann, weil ja die Geschichte für mich irgendwie schon fertig erzählt war, indem ja der Täter festgenommen wurde und keinem gesagt hat das er ...

    Mehr
  • Ein guter Thriller

    Im Tal des Fuchses
    Lerchie

    Lerchie

    16:30

    Oktober 1987. Ein Junge beobachtete im Wald einen Fuchs in einem Tal. Der Fuchs verschwand und der Junge wollte wissen wohin. Also ging  er in das Tal und suchte. Dabei fand er eine kleine Höhle. Für einen großen Erwachsenen war sie zu niedrig, für ihn gerade richtig. Diese Höhle würde sein Geheimnis bleiben beschloss er. August 2009. Auf einem Rastplatz wartete eine Frau auf ihren Mann, der mit dem Hund in den Wald gegangen war. Plötzlich bog ein Auto, das vorher schon ein paarmal vorbeigefahren war, in den Parkplatz ein, ein ...

    Mehr
  • Was geschah im Tal des Fuchses ?

    Im Tal des Fuchses
    Penelope1

    Penelope1

    21:52

    Inhalt: Während Mathew Willard mit seinem Hund eine kleine Runde im Wald dreht, wartet seine Frau Vanessa (un)geduldig auf dem Parkplatz auf ihn – nach dem soeben geführten Streit im Auto genießt sie die Zeit ohne ihn, kommt zum Nachdenken, will sich beruhigen. Was dann geschieht, ist einfach unfassbar: ein Auto taucht auf, ein Mann überwältigt und entführt sie, versteckt sie an einem geheimen Ort in einer Holzkiste, wo sie auf seine Rückkehr warten soll. Doch der Plan des Entführers geht nicht auf: er wird von der Polizei wegen ...

    Mehr
  • weitere