Charlotte Lyne

(412)

Lovelybooks Bewertung

  • 532 Bibliotheken
  • 34 Follower
  • 16 Leser
  • 151 Rezensionen
(237)
(115)
(31)
(15)
(14)
Charlotte Lyne

Lebenslauf von Charlotte Lyne

Charlotte Lyne wurde 1965 in Berlin geboren. Sie studierte Germanistik, Latein, Anglistik und italienische Literatur in Berlin, Neapel und London. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in London und arbeitet als Lektorin, Autorin und Übersetzerin. Durch ihre Großeltern aus Riga und Danzig kam sie zur Verbundenheit mit der Ostsee und die Leidenschaft für die Geschichte und die damit verbundene Sagenwelt des norddeutschen Meeres. Neben historischen Romanen, Sachbüchern und einem historischen Krimi, der unter dem Pseudonym Lilli Klausen veröffentlicht wurde, hat sie gemeinsam mit ihrem Mann Alan Lyne zwei Langenscheidt Lernkrimis geschrieben.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
  • Beiträge von Charlotte Lyne
  • Charlotte Lyne ansprechen
  • Geschichte die unter die Haut geht

    Feuer über Brandenburg
    Inge78

    Inge78

    25. January 2016 um 13:29 Rezension zu "Feuer über Brandenburg" von Charlotte Lyne

    Wir lernen Jonata kennen, eine junge Brauerstochter , jung und hübsch und lebenslustig mit vielen Träumen für ihr weiteres Leben. Sie lebt ein beschauliches Leben im Brandenburg des frühen 15.Jahrhunderts. Dies ändert sich als die Hussiten in Brandenburg einfallen und eine Spur aus Tod und Verwüstung hinter sich her ziehen. Nachdem ihre Freundin überfallen und geschändet wird und sich für den Freitod entscheidet ist für Jonata nichts mehr so wie es war. Dann fällt ihr In einer dunklen Nacht einer der Feinde in die Hände und sie ...

    Mehr
  • Feuer über Brandenburg

    Feuer über Brandenburg
    RobinBook

    RobinBook

    21. January 2016 um 22:24 Rezension zu "Feuer über Brandenburg" von Charlotte Lyne

    InhaltBrandenburg 1432: Die Familie der Brauerstochter Jonata lebt in Angst und Schrecken. Immer wieder überfallen böhmische Kämpfer die Dörfer und Städte und töten und brennen nieder, was ihnen in die Quere kommt. Auch Jonatas geliebter Cousin fällt den marodierenden Hussiten zum Opfer, und ihre Furcht verwandelt sich in Hass. Als es bei Müllrose zum Kampf kommt und einer der berüchtigten Krieger verletzt wird, muss die junge Frau sich entscheiden: Wird sie den Feind sterben lassen? Oder setzt sie ein Zeichen für die ...

    Mehr
  • Challenge Historische Romane 2016

    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    Hallo Freunde der Historischen Romane! Unsere Challenge findet auch im Jahre 2016 statt. Mit neuen Kategorien und neuen Regeln. In diesem Jahr müssen  20 Bücher gelesen werden. Es gibt noch ein paar andere Änderungen. Am Ende des Jahres wird ein Bücherpaket verlost. Es gelten folgende Regeln: Ablauf:  Du kannst dich unten mit einem Kommentar anmelden. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, in dem ihr euere Rezensionen sammelt. Ich werde daraufhin eine Teilnehmerliste führen. Dann habe ich einen Überblick. 15 Bücher müssen ...

    Mehr
    • 190
  • Leider nicht so ganz mein Fall

    Die zwölfte Nacht
    Helene2014

    Helene2014

    23. November 2015 um 20:46 Rezension zu "Die zwölfte Nacht" von Charlotte Lyne

    Die Zwölfte Nacht von Charlotte Lynn schildert das Leben von Catherine Parr, der letzten Frau Heinrich VIII. Catherine ist eine intelligente junge Frau, die sich nichts sehnlicher wünscht als mit ihrer Jugendliebe Tom Seymour glücklich zu werden. Sie ist eine glühende Anhängerin der Neuen Kirche von England und möchte -zur damaligen Zeit undenkbar- in der Bibel lesen und ein Buch schreiben. Für uns heute unvorstellbar, war es zu Catherines Zeiten fast lebensgefährlich für eine Frau, über derartiges auch nur nachzudenken. Das ...

    Mehr
  • Faszinierende Atmosphäre - treue Freundschaften!

    Kinder des Meeres
    Angie*

    Angie*

    Rezension zu "Kinder des Meeres" von Charlotte Lyne

    Fenella und Anthony, Sylvester und Fenella , Sylvester und Anthony - ein faszinierender Reigen um Liebe , Freundschaft in einem  aufregenden England des 16. Jahrhundert. DIE RENAISSANCE - Aufbruch in eine neues Zeitalter  und ein neues Denken.Charlotte Lyne hat es geschafft, dass ich mich in  die drei Werftkinder aus Portsmouth verliebt habe. Wir begleiten diese drei Kinder auf dem Weg in ihr Leben in Portsmouth, am Solant - dem Meer und erleben den Ausbruch Englands aus dem Katholizismus. Die Lehren des ...

    Mehr
    • 3
  • Henry VIII und eine große Liebe

    Die zwölfte Nacht
    Inge78

    Inge78

    16. September 2015 um 10:18 Rezension zu "Die zwölfte Nacht" von Charlotte Lyne

    Ein wunderbares Buch über die Regierungszeit King Henry VIII!  Ich muss zugeben, vor der Lektüre dieses Buches war Heinrich VIII , liebevoll Henry genannt, für mich nur der König der seine Frauen köpfen ließ ... nun bin ich um Einiges schlauer! Zusammen mit Catherine Parr erleben wir  Aufstieg und Regierungszeit des großes Königs der so viel erreicht hat für England. Charlotte Lyne schafft es dass man als Leser Henry verstehen und sogar irgendwie lieben lernt! Und mit Catherine Parr und ihrer großen Liebe ...

    Mehr
  • Berlin im 14 Jh.

    Das Mädchen aus Bernau
    smutcop

    smutcop

    12. September 2015 um 13:53 Rezension zu "Das Mädchen aus Bernau" von Charlotte Lyne

    Tolle Milieustudie mit guten Charakteren. Habe das spannende Buch verschlungen.

  • Rezension zu "Die zwölfte Nacht" von Charlotte Lyne

    Die zwölfte Nacht
    LilStar

    LilStar

    Rezension zu "Die zwölfte Nacht" von Charlotte Lyne

    England im 16. Jahrhundert. Die Zeit der Reformation unter Heinrich dem VIII. - Es gibt wohl einige Bücher, die die Geschehnisse dieser Zeit behandeln, aber in diesem Buch geht es vordergründig um das Leben von Cathrine Parr, der letzten Frau Heinrichs, und der befreundeten Familie Seymour. Ich lese selbst nur recht wenig historische Romane, aber aufgrund der großen Resonanz zu diesem Buch bin ich darauf aufmerksam geworden und wurde definitiv nicht enttäuscht. Auf über 600 Seiten konnte ich mit Cathrine Parr und Tom ...

    Mehr
    • 4
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    05. August 2015 um 13:22
  • Kains Erben

    Kains Erben
    Maki7

    Maki7

    06. July 2015 um 17:27 Rezension zu "Kains Erben" von Charlotte Lyne

    England 13. Jahrhundert. Die Geschichte fängt mit dem brutalen Überfall auf vier Kinder Amicia, Aveline, Abel und Vyves an, die auf der Burg der Isle of Whigt spielen. Jahre später, Amicia lebt ohne Erinnerung neben dem Kloster Quarr. Ihr Leben ist friedlich, auch wenn sie keine Vergangenheit oder Herkunft hat bis eines Tages der königliche Steuereintreiber Matthew mit seinem Gefolge im Kloster auftaucht. Der Abt eröffnet Amicia, dass sie mit Matthew gehen muss, der sie in ein Frauenkloster bringen wird.Auf dieser Reise findet ...

    Mehr
  • Ergreifender historischer Roman, der einem wahren, schrecklichen Ereignis gedenkt

    Glencoe
    anushka

    anushka

    27. June 2015 um 22:50 Rezension zu "Glencoe" von Charlotte Lyne

    Glencoe, Ende des 17. Jahrhunderts: Sarah Campbell aus Glenlyon ist eine Campbell. Vor deren Tod hat ihre Großmutter eine Ehe mit einem MacDonald aus Glencoe, den Erzfeinden der Campbells, arrangiert. Sandy Og MacDonald raubt seine Braut nach einem Fest in Glenlyon und bringt sie nach Glencoe. Als Zweitgeborener muss er sich seinem Vater und seinem Bruder gegenüber immer wieder beweisen, doch Sandy ist anders: sanft, überlegt, zurückhaltend. Sarah wird in Glencoe nie wirklich akzeptiert und auch Sandy ist oft das Ziel von Hohn ...

    Mehr
  • weitere