Christoph Marzi

(3498)

Lovelybooks Bewertung

  • 2774 Bibliotheken
  • 134 Follower
  • 99 Leser
  • 536 Rezensionen
(1350)
(1179)
(706)
(175)
(88)
Christoph Marzi

Lebenslauf von Christoph Marzi

Christoph Marzi, Jahrgang 1970, wuchs in Obermending nahe der Eifel auf. Bereits mit 15 begann er Kurzgeschichten zu schreiben. Er studierte in Mainz Lehramt und unterrichtet an einem wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasium.Heute lebt er mit seiner Familie im Saarland. Seine Frau Tamara und er haben gemeinsam drei Töchter. Seine Frau ist auch immer seine erste Kritikerin und Ratgeberin und trägt so entscheidend zum entstehen der Werke bei. Mit dem sensationellen Erfolg seiner Trilogie um die Uralte Metropole ("Lycidas", "Lilith" und "Lumen") hat er sich einen festen Platz als deutscher Fantasy-Autor erobert. Vor allem seitdem sich seine Triologie 2005 den Fantastik-Preis sicherte zählt er zu den bekanntesten deutschen Fantasyautoren. Inspiriert ist seine Welt von zahlreichen Spanien Aufenthalten, vor allem durch Ibiza und dem Anime-Regisseur und Mangazeichner Hayao Miyazaki, der für seine Steam-Punk Welten bekannt ist. Beeinflusst wurde er vor allem durch viktorianische Autoren wie Charles Dickens, Arthur Conan Doyle, Edgar Allan Poe, Robert Louis Stevenson und Jane Austen. Aber auch Elemente von neueren Autoren wie Kai Mayer und China Miéville. Auffällig ist die Beeinflussung durch Neil Gaiman von dem er die englische Unterwelt in seinem Roman Niemalsland entwendete. Im August 2013 erscheint mit "Die wundersame Geschichte der Faye Archer" sein aktueller Roman.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Christoph Marzi
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    nordbreze

    nordbreze

    zu Buchtitel "Lesesommer" von LovelyBooks

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben ...

    Mehr
    • 4553
  • Ein ganz netter Fantasy Roman, nicht mehr und nicht weniger

    Grimm
    Rabbitfan

    Rabbitfan

    02. August 2016 um 19:00 Rezension zu "Grimm" von Christoph Marzi

    Der Jugend-Roman „Grimm“ von Christopher Marzi ist am 15. November 2010 mit 560 Seiten im Heyne Verlag erschienen. Buchbeschreibung von „amazon“: Vergiss nie die Macht der Worte… Es waren einmal zwei Schwestern, die lauschten allabendlich den Worten ihres Vaters: »Mädchen, weicht vom Wege nicht!« Doch die Jahre vergingen, die eine Schwester starb und die andere vergaß Rotkäppchen. Bis sich das Märchen an einem stürmischen Herbsttag mit aller Macht bei der siebzehnjährigen Vesper Gold zurückmeldet. Plötzlich geschehen seltsame ...

    Mehr
  • Toll!

    5 Tage im April
    lunau-fantasy

    lunau-fantasy

    14. July 2016 um 16:25 Rezension zu "5 Tage im April" von Christoph Marzi

    Es ist April, als Jack Fallon nach Seals Head Harbor aufbricht. Keine Zeit für Sommertouristen. Doch nachdem seine Mutter einen schweren Unfall hatte, kollabierte und nun im Koma liegt, ist in Jacks Leben nichts mehr normal. Im Krankenhaus wartet bloß der beißende, sterile Geruch nach Putzmittel auf ihn. Zuhause liegt ein Brief, an einen Mann adressiert doch ohne Adresse. Nur der Ort steht drauf und Jack will wissen, an wen seine Mutter schreiben wollte. Ohne den Brief zu lesen bricht er mitten in der Woche auf und verbringt die ...

    Mehr
  • Ohne Himmel

    Heaven. Stadt der Feen
    msmedlock

    msmedlock

    13. July 2016 um 09:35 Rezension zu "Heaven - Stadt der Feen" von Christoph Marzi

    Während das Buch am Anfang noch eher wenig Eindruck hinterlassen hat, hat es mich mit dem Fortschritt der Geschichte immer weiter in seinen Bann gezogen.Christoph Marzis Stil ist wie gewohnt ein wenig nostalgisch und poetisch und voller Musik- und Filmreferenzen. Es ist die richtige Mischung von Träumen und Realität, die mich immer wieder zu Marzis Büchern zurückbringt.Die Beschreibungen, wie zum Beispiel der Dächer, der Buchhandlung oder dem Hausboot sind großartig und tragen auf jeden Fall dazu bei, dass man sich in der ...

    Mehr
  • Rezension für "Lycidas" von Christoph Marzi

    Lycidas
    Tintenklex

    Tintenklex

    01. July 2016 um 16:45 Rezension zu "Lycidas" von Christoph Marzi

    Dieses Buch bildet den Auftakt zu der Saga um das Waisenkind Emily Laing, die plötzlich erfahren muss, dass sie Teil der uralten Metropole ist. Einer Stadt, die unter London besteht und von Engeln, Dämonen, Engeln, Lykanthropen und sprechenden Ratten bevölkert wird. All diese Wesen kämpfen mit Worten und und Taten für ihre eigenen Ziele - doch was sind das für Ziele? Wem kann Emily trauen? Wer hilft ihr um ihrerselbstwillen und wer benutzt sie nur?All diesen Fragen ist sie ausgesetzt und bald muss Emily erkennen, dass niemand der ...

    Mehr
  • Phantastisch und Realistisch zugleich

    Heaven. Stadt der Feen
    Mariposa93

    Mariposa93

    21. May 2016 um 17:17 Rezension zu "Heaven - Stadt der Feen" von Christoph Marzi

    Heaven ist ein Mädchen, das scheinbar nicht so gewöhnlich ist, wie sie immer glaubt. Ihre Mutter ist bei der Geburt gestorben und der Vater vor einem Jahr bei einem Hubschrauberabsturz. Ein Ereignis wirbelt ihr Leben durcheinander und alles woran sie bisher geglaubt hat scheint nicht mehr zu stimmen. An diesem Punkt stolpert David in ihr Leben. David, der es endlich geschafft hat seine Vergangenheit los zu werden und ein gutes und erfüllendes Leben zu führen. David ist gar nicht begeistert davon, das Heaven sein Leben ...

    Mehr
  • Lesemarathon zu Pfingsten mit LovelyBooks vom 13. - 16. Mai 2016

    LovelyBooks Spezial
    nordbreze

    nordbreze

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Gemütlicher Lesemarathon zu Pfingsten mit LovelyBooks!Nach dem Lesemarathon zu Ostern wurden direkt Stimmen laut, dass wir dieses großartige Ereignis doch bitte schnell wiederholen sollen. Nun ist es soweit!Pfingsten steht vor der Türe und damit eine wunderbare Gelegenheit, um es sich an einem langen Wochenende auf dem Sofa bequem zu machen und die Nase in ein Buch zu stecken. Oder in zwei. Oder in drei!Gemeinsam mit euch möchten wir an diesem Wochenende wieder einmal lesen, Bücher entdecken und eine schöne Zeit zusammen ...

    Mehr
    • 1713
  • Habe mir mehr von Marzi erhofft

    Fabula
    EmelyAurora

    EmelyAurora

    12. May 2016 um 13:11 Rezension zu "Fabula" von Christoph Marzi

    Das Buch hat mich nicht gepackt und hatte eindeutig seine Längen, aber interessant war es trotzdem irgendwie. In wie vielen Büchern tauchen auch Wesen auf, die Geschichten erzählen, die schließlich wahr werden? Und wo findet man schon einen Selkie, der sich in einen Menschen verwandeln kann? Genau. In nicht wirklich vielen. Darum war das Buch ja auch so interessant! Ich hatte leider Schwierigkeiten mit dem Protagonisten, weil er schon um die 40 ist. Das hat es mir recht schwer gemacht, mit ihm warm zu werden. Aber dadurch, dass ...

    Mehr
  • Wirklich tolles Buch!!!

    Heaven. Stadt der Feen
    MalaikaSanddoller

    MalaikaSanddoller

    05. May 2016 um 09:31 Rezension zu "Heaven - Stadt der Feen" von Christoph Marzi

    Ein wirklich tolles Buch!!!Wollte nicht mehr aufhören....

  • "Manche Geschichten sind wie Melodien"...

    Die wundersame Geschichte der Faye Archer
    amigo8347

    amigo8347

    03. April 2016 um 23:19 Rezension zu "Die wundersame Geschichte der Faye Archer" von Christoph Marzi

    Schreibstil: 5 / 5Wunderschön geschrieben! Die Umgebung und die Charaktere werden ausführlich beschrieben, ohne dass es langweilig werden würde. Ich war von Beginn in der Geschichte gefangen und hatte das Gefühl mich tatsächlich im herbstlichen Brooklyn zu befinden.Charaktere: 4 / 5Faye ist eine faszinierende Person, die auf ihre ganz eigene Art perfekt unperfekt ist, sich aber leider gegen Ende sehr unsympathisch entwickelt hat. Ihre beste Freundin Dana fand ich sympathisch und interessant bis ihr Charakter im letzten ...

    Mehr
  • weitere