Christoph Marzi

(3372)

Lovelybooks Bewertung

  • 2659 Bibliotheken
  • 128 Follower
  • 96 Leser
  • 526 Rezensionen
(1304)
(1137)
(681)
(164)
(86)
Christoph Marzi

Lebenslauf von Christoph Marzi

Christoph Marzi, Jahrgang 1970, wuchs in Obermending nahe der Eifel auf. Bereits mit 15 begann er Kurzgeschichten zu schreiben. Er studierte in Mainz Lehramt und unterrichtet an einem wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasium.Heute lebt er mit seiner Familie im Saarland. Seine Frau Tamara und er haben gemeinsam drei Töchter. Seine Frau ist auch immer seine erste Kritikerin und Ratgeberin und trägt so entscheidend zum entstehen der Werke bei. Mit dem sensationellen Erfolg seiner Trilogie um die Uralte Metropole ("Lycidas", "Lilith" und "Lumen") hat er sich einen festen Platz als deutscher Fantasy-Autor erobert. Vor allem seitdem sich seine Triologie 2005 den Fantastik-Preis sicherte zählt er zu den bekanntesten deutschen Fantasyautoren. Inspiriert ist seine Welt von zahlreichen Spanien Aufenthalten, vor allem durch Ibiza und dem Anime-Regisseur und Mangazeichner Hayao Miyazaki, der für seine Steam-Punk Welten bekannt ist. Beeinflusst wurde er vor allem durch viktorianische Autoren wie Charles Dickens, Arthur Conan Doyle, Edgar Allan Poe, Robert Louis Stevenson und Jane Austen. Aber auch Elemente von neueren Autoren wie Kai Mayer und China Miéville. Auffällig ist die Beeinflussung durch Neil Gaiman von dem er die englische Unterwelt in seinem Roman Niemalsland entwendete. Im August 2013 erscheint mit "Die wundersame Geschichte der Faye Archer" sein aktueller Roman.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
  • Beiträge von Christoph Marzi
  • Christoph Marzi ansprechen
  • Miss Foxy rezensiert...

    Heaven - Stadt der Feen
    LillianMcCarthy

    LillianMcCarthy

    30. January 2016 um 14:35 Rezension zu "Heaven - Stadt der Feen" von Christoph Marzi

    Inhalt: London – das ist seine Stadt. Über den Dächern von London – dort hat David sein zweites Zuhause gefunden. Hier oben kann er den Schatten der Vergangenheit entfliehen. Bis er eines Tages auf ein Mädchen trifft, das alles auf den Kopf stellt, woran er bisher geglaubt hat. Ihr Name ist Heaven. Sie ist wunderschön. Und sie behauptet, kein Herz mehr zu haben. Ehe David begreifen kann, woraus er sich einlässt, sind sie gemeinsam auf der Flucht. Und sie werden nur überleben, wenn sie Heavens Geheimnis lüften. (Quelle: ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt ...

    Mehr
    • 3208
  • Märchenhaft

    Heaven - Stadt der Feen
    Wortmagie

    Wortmagie

    15. January 2016 um 10:43 Rezension zu "Heaven - Stadt der Feen" von Christoph Marzi

    Christoph Marzi. *seufz* Meine Beziehung zu diesem Autor ist kompliziert. Als Teenager habe ich seine vierteilige Reihe „Die Uralte Metropole“ gelesen und von Herzen geliebt. So sehr, dass ich sie sogar mehrfach gelesen habe. Bis heute gehören die Romane zu meinen All-Time-Favorites. Leider konnte Marzi danach meiner Meinung weder mit dem Zweiteiler „Fabula“ noch mit dem Einzelband „Grimm“ an seine eigene Brillanz anknüpfen. Dreimal hat er mich nach „Die Uralte Metropole“ enttäuscht. Trotz dessen kann ich nicht aufhören, ihm ...

    Mehr
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

       Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen?Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen!Die Aufgabe besteht darin...-  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ohne ...

    Mehr
    • 777
    Nightflower

    Nightflower

    07. January 2016 um 17:00
    Ginevra schreibt Das habe ich mir gleich bei der Onleihe vorgemerkt! Kennt Ihr noch weitere gute London-Bücher? Da haben wir nämlich einen Städte-Trip in diesem Jahr geplant...

    Mehrere Bücher von Christoph marzi spielen in London, ua die unten verlinkte Serie, die ich absolut liebe! <3 Habe gestern noch die Flüsse beendet. Werde gleich ne Rezi dazu schreiben. Ich fands ...

  • "Ich bin begeistert und ja, ich habe auch geweint."

    Lumen
    Mizuiro

    Mizuiro

    06. January 2016 um 22:17 Rezension zu "Lumen" von Christoph Marzi

    Erst das Offensichtliche: Das Cover meiner Ausgabe von Lumen passt schön in die Reihe und ist genauso hübsch wie das der ersten beiden Teile. Irgendwo habe ich es ja schon geschrieben,... Das Cover war ausschlaggebend dafür, dass ich den ersten Teil gekauft habe... Das kann schon einiges ausmachen...Die Figuren in Lumen sind uns größtenteils schon aus Lycidas und Lilith bekannt. Emily ist jetzt  achtzehn und schon das mag ich an der Reihe sehr. Dass man als Leser mit den Figuren älter wird. So hängt man noch ein Stück mehr an ...

    Mehr
  • The fallen Fairy's Heart

    Heaven - Stadt der Feen
    CoffeeToGo

    CoffeeToGo

    16. December 2015 um 15:15 Rezension zu "Heaven - Stadt der Feen" von Christoph Marzi

    Einem Mädchen names Heaven wird eines nachts das Herz gestohlen.David, ein junger Bursche, findet sie verstört und eiskalt auf dem Dach eines Hauses. Sie erzählt ihm ihre ungaubliche Geschichte und David entschließt sich ihr zu helfen.Beide begeben sich nun auf die Suche nach Heavens Herzen, immer auf der Hut vor ihrem unheimlichen Verfolger mit den vielen Namen.Wer ist er? Und was will er noch von Heaven, jetzt, wo er ihr Herz hat? Und wieso fühlt sie sich nur bei sehr kalten Temperaturen wohl?Dies sind nur einige der vielen ...

    Mehr
  • Etwas Besonderes

    Lycidas
    dieFlo

    dieFlo

    Rezension zu "Lycidas" von Christoph Marzi

    Emily Laing lebt ein trauriges, trostloses Leben in einem Waisenhaus in London, der Alltag ist geschmückt von harten Regeln, von Zucht und Ordnung und harter Arbeit. Das Essen ist oft ungenießbar und trotzdem darf nicht gemäkelt werden. Dabei hat sie noch Glück, sie darf in der Küche arbeiten, die anderen Kinder müssen nach draußen und kommen oft nicht wieder ... Aber dieses Glück verdankt sie einem Unfall, bei dem sie ein Auge verlor ... als sie wieder einmal in der Küche ihre harte Arbeit verrichtet, wird sie von einer Ratte ...

    Mehr
    • 4
  • Ich hatte mehr erwartet...

    Heaven - Stadt der Feen
    Annabel

    Annabel

    29. November 2015 um 15:23 Rezension zu "Heaven - Stadt der Feen" von Christoph Marzi

    Nach einem sehr langatmigen Start, in dem jedes Staubkorn und jede Kleinigkeit genauestens erklärt wird, scheint es in diesem Buch endlich richtig loszugehen. Allerdings trügt der Schein. Beim Lesen hatte ich nicht ein einziges Mal das Gefühl, dass die Handlung voranschreitet. Eher war es, als würden die Figuren die ganze Zeit auf einer Stelle tänzeln. In Heaven gibt es weder Action noch wirkliche Aufregung. Ich muss sagen, der Autor hat sich hier beim Schreiben wirklich nicht gestresst. Alles entwickelt sich sehr langsam und ...

    Mehr
  • Mich hat es verwirrt

    Grimm
    Jaluna

    Jaluna

    23. November 2015 um 19:09 Rezension zu "Grimm" von Christoph Marzi

    Das Buch zog sich sehr lang ,war aber dann doch ab und an spannend.Leander und  vesper fand ich echt süß zusammen,aber das Ende verwirrte mich.Man konnte sich alles gut bildlich vorstellen weil Marzi einen schönen Schreibstil hat.Das Cover fand ich scheußlich,es wirkt lächerlich und kindisch dadurch. 

  • Düsteres Fantasy-Abenteuer

    Grimm
    winter-chill

    winter-chill

    08. November 2015 um 20:58 Rezension zu "Grimm" von Christoph Marzi

    Es war einmal… - jeder kennt sie, die Märchen der Gebrüder Grimm. Doch was wäre, wenn die Märchen gar keine erfundenen Geschichten wären, sondern Realität? In Christoph Marzis Fantasy-Abenteuer „Grimm“ wird die 17-jährige Vesper Gold mit dieser Frage konfrontiert: Mitten in Hamburg scheinen sie Wölfe zu verfolgen, sie bemerkt mehrmals einen Mann, der einen eigenartigen Mantel mit Silberknöpfen trägt und dann fallen überall in Europa Kinder in einen unerklärlichen Tiefschlaf. Als Vesper auch noch von ihrem Vater einen seltsamen ...

    Mehr
  • weitere