Cody McFadyen

(7618)

Lovelybooks Bewertung

  • 4947 Bibliotheken
  • 297 Follower
  • 177 Leser
  • 952 Rezensionen
(4053)
(2373)
(839)
(223)
(77)

Lebenslauf von Cody McFadyen

Cody McFadyen wurde 1968 in Texas geboren und wuchs in sehr einfachen Verhältnissen auf. Er las sehr viel und begann bereits mit neun Jahren mit dem Schreiben. Mit 16 brach er die Highschool ab und arbeitete als Freiwilliger bei einer Selbsthilfegruppe. Er war sehr vielseitig tätig: Drogenberatung, Lernhilfe, Bauarbeiten, Buchhaltung - und vor allem reiste er sehr viel. Später arbeitete er vor allem als Webdesigner. Mit Mitte Zwanzig machte er einige Drogen- und Alkoholerfahrungen, heiratete dann allerdings und widmete sich der Erziehung seiner Stieftochter. Erst mit Mitte dreißig fing er nach dem Rat seiner Exfrau wieder richtig mit dem Schreiben an. So erschien im Jahr 2005 sein erstes Werk "Shadow Man" (zu deutsch "Die Blutlinie", 2006). Der Thriller stand in Deutschland wochenlang auf der Bestsellerliste. Es folgten "Der Todeskünstler", "Das Böse in uns" und "Ausgelöscht". Alle diese Romane drehen sich um die Protagonistin Smoky Barrett. Im Jahr 2010 erschien "Der Menschenmacher" als Thriller außerhalb der Serie, sein nächstes Werk wird sich aber wieder um Smoky Barrett drehen. Im März 2013 erschien der 5. Band der Reihe um Smoky Barrett unter dem Titel 'Die Stille vor dem Tod'. Der Autor lebt mit seiner Familie in Kalifornien.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Grauen kehrt zurück

    Der Todeskünstler: Thriller
    Lyreen

    Lyreen

    26. May 2015 um 16:31 Rezension zu "Der Todeskünstler: Thriller" von Cody McFadyen

    Eine tolle Fortsetzung.Bonnie wohnt nun richtig bei Smoky und die beiden versuchen ein normales Leben zu führen, zur Zeit will Bonnie immer noch nicht sprechen. Dann hat Smoky endlich mal Urlaub sie möchte gerne die Sachen von ihrer verstorbenen Tochter und ihren verstorbenen Mann wegpacken um sich mehr von der Geschichte zu lösen.Aber das mit dem Urlaub wird nichts den da kommt der Anrufer, ein Mädchen sitzt in einem Haus an einem Fenster und hält sich eine Waffe an den Kopf und will nur mit Smoky reden die natürlich sofort ...

    Mehr
  • Rezension "Das Böse in uns" (Teil 3)

    Das Böse in uns
    Kathey

    Kathey

    10. May 2015 um 13:20 Rezension zu "Das Böse in uns" von Cody McFadyen

    Klappentext: Ein Flug nach Virginia. Alles wie gewohnt. Die Passagiere fühlen sich wohl. Auch Lisa. Bis sich ihr Nachbar zu ihr herüberlehnt und flüstert: "Lisa, ich werde dich jetzt töten." Nach der Landung findet die Besatzung Lisas Leiche. Die FBI-Agentin Smoky Barrett hat lediglich einen Hinweis: ein silbernes Kreuz mit der Zahl 143 im Körper der Toten. Zählt der Mörder seine Opfer? Smoky hat es offenbar mit einem Serienkiller zu tun. Denn im Internet tauchen brutale Videos von Hinrichtungen auf. Die Filme verraten, dass ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 6384
  • Nicht ganz meins

    Der Menschenmacher
    Annesia

    Annesia

    26. April 2015 um 18:41 Rezension zu "Der Menschenmacher" von Cody McFadyen

    David, Allison und Charlie sind Adoptivkinder die bei einem Mann aufwachsen, den sie "Dad" nennen müssen. Dad hält sie gefangen, sperrt sie ein und gibt ihnen fast unlösbare Aufgaben die sie bewältigen müssen.Er verlangt von ihnen, dass sie evolvieren und eine Art Übermensch werden. Eines Tages halten die Drei diese Behandlung nicht mehr aus und beschließen, dass es nur einen Ausweg gibt. Sie müssen Dad töten. 20 Jahre später lebt jeder von ihnen sein eigenes Leben. Bis David einen Brief erhält in dem nur ein Wort steht. ...

    Mehr
  • Die Blutlinie

    Die Blutlinie
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    12. April 2015 um 12:46 Rezension zu "Die Blutlinie" von Cody McFadyen

    Ich habe Die Blutlinie als meinen ersten Thriller für Erwachsene zu meinem sechzehnten Geburtstag bekommen und habe sehr lange gebraucht bis ich ihn beenden konnte. Das lag jedoch einzig allein an der Härte der Story, denn mittlerweile ist die ganze Reihe fester Bestandteil meiner Bibliothek. Die Story hat wirklich überraschende Wendungen und liest sich sehr fließend. Jeder guter Thriller muss meiner Meinung nach einfach im Präsens geschrieben sein, aber das ist ein Tick von mir. Vor allem die Figur des Killers ist echt ...

    Mehr
  • Durchwachsen...

    Der Menschenmacher
    schilonm

    schilonm

    08. April 2015 um 17:32 Rezension zu "Der Menschenmacher" von Cody McFadyen

    "David lebt mit zwei anderen Kindern bei einem Mann, den sie Vater nennen. Der Mann hält sie gefangen und stellt ihnen unmögliche Prüfungen, an denen sie wachsen sollen - "evolvieren", wie er sagt. Wenn sie versagen, wird Vater sehr böse. Oft benutzt er einen Gürtel, manchmal eine Zigarette. Den Kinder bleibt keine Wahl: Wenn sie überleben wollen, müssen sie Vater töten. Zwanzig Jahre später. David ist ein erfolgreicher Autor. Doch noch immer träumt er jede Nacht von dem schrecklichen Mord, den sie begangen haben. Eines Tages ...

    Mehr
  • Smoky Barretts vierter Fall

    Ausgelöscht
    Blackfairy71

    Blackfairy71

    Rezension zu "Ausgelöscht" von Cody McFadyen

    "Ich bin ganz nah und ich habe ein Geschenk für Sie, Special Agent Barrett."FBI-Agentin Smoky Barrett und ihr Team sind auf der Hochzeit ihrer Freundin Callie, als sie diese SMS erhält. Dann rast plötzlich ein Auto mit quietschenden Reifen heran und ihnen wird eine Frau quasi vor die Füße geworfen. Ihr Kopf ist kahl geschoren, ihre Haut über und über mit Verletzungen übersät und sie schreit und schreit. Es stellt sich heraus, dass die Frau - Heather Hollister - vor acht Jahren entführt und seitdem vermisst wurde. Sie war ...

    Mehr
    • 14
  • Habe mehr erwartet

    Die Blutlinie
    sw91

    sw91

    10. March 2015 um 14:50 Rezension zu "Die Blutlinie" von Cody McFadyen

    Durch die vielen durchaus positiven Bewertungen habe ich mir dieses Buch gekauft. Anfangs hatte ich Schwierigkeiten mit dem Lesen voranzukommen, weils mich überhaupt nicht gepackt hat. erst beim letzten Drittel kam für mich genug Fahrt in die Story. Die Geschichte und die Wendungen während den Ermittlungen haben mir gut gefallen. Ich werde der Reihe noch eine chance geben und ein weiteres Buch zu Smokey Barrett lesen.

  • Nichts für schwache Nerven...

    Das Böse in uns
    PascalTheChameleon

    PascalTheChameleon

    10. March 2015 um 11:09 Rezension zu "Das Böse in uns" von Cody McFadyen

    ... das sind die Bücher von Cody McFadyen aber nie. Die Inhaltsangabe spare ich mir, die schwirrt hier schon x-Mal rum. ;)1. CoverJa, das Cover ist ganz nett. Aber ich glaube, für Cody McFadyen braucht es für die Aufmerksamkeit kein Bomben-Cover, sondern nur die Ankündigung, dass es ein neues Buch gibt, und die Verkaufszahlen sind gesichert. Solang das Cover nicht der totale Bullshit ist, ist es mir meistens auch egal. Hier also eine nette Schrift und eine spooky Silhouette, aber jetzt nichts mega Gutes.2. ...

    Mehr
  • Harter Stoff

    Der Menschenmacher
    ech

    ech

    09. March 2015 um 15:08 Rezension zu "Der Menschenmacher" von Cody McFadyen

    Cody McFayden beweist mit seinem neuen Buch, dem ersten außerhalb der Smoky-Barrett-Reihe, das er den härtesten Stoff liefert, der derzeit auf dem Thrillermarkt zu bekommen ist. Schonungslos erzählt er die Geschichte von 3 Kindern, die von ihrem Adoptivater zu unmenschlichen Prüfungen gezwungen werden, um zu "evolvieren". Dieser Hölle können sie nur entkommen, indem sie ihren Peiniger töten. Doch hier fängt die Geschichte gerade erst an. 20 Jahre später, alle drei schlagen sich noch mit den Folgen der Greuel von damals herum, ...

    Mehr
  • weitere