Cornelia Funke

(14178)

Lovelybooks Bewertung

  • 8566 Bibliotheken
  • 426 Follower
  • 249 Leser
  • 1337 Rezensionen
(6422)
(4974)
(2062)
(507)
(147)
Cornelia Funke

Lebenslauf von Cornelia Funke

Cornelia Funke, 1958 in Dorsten in Nordrhein-Westfalen geboren, absolvierte nach ihrem Abitur zunächst eine Ausbildung zur Diplompädagogin und arbeitete drei Jahre als Erzieherin auf einem Bauspielplatz. Ihrer Liebe zum Zeichnen folgend, studierte sie nebenher Buchillustration und zeichnete Bilder für Kinderbücher. Über diese Tätigkeit kam sie schließlich – „im steinalten Alter von 35“, wie sie auf ihrer Homepage schreibt – selbst zum Schreiben. Sie verfasste zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, unter anderem die Reihen „Die Geisterjäger“ und „Die wilden Hühner“. Der internationale Durchbruch gelingt ihr 2002, als ihr in Deutschland bereits im Jahre 2000 erschienenes Buch „Herr der Diebe“ in den Vereinigten Staaten erscheint und dort monatelang in den Bestsellerlisten steht. 2003 erscheint ihr Werk „Tintenherz“ zeitgleich in Deutschland, Großbritannien, den USA, Kanada und Australien und wird ein großer Erfolg. Auch die weiteren Bücher der Triologie, „Tintenblut“ (2005) sowie „Tintentod“ (2007), sind überaus erfolgreich und machen Cornelia Funke zur international meistgelesenen deutschen Kinderbuchautorin. Das TIME Magazine zählte sie sogar zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten des Jahres 2005. Zahlreiche Bücher von Cornelia Funke wurden bereits erfolgreich verfilmt, z. B. „Herr der Diebe“, „Hände weg von Mississippi“ sowie mehrere Bücher der Reihe „Die wilden Hühner“. Cornelia Funke lebt mit ihren Kindern in Los Angeles.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Langatmig...Gute Idee, aber langweilige Umsetzung...3.5 Sterne

    Tintenherz
    Madlenchen

    Madlenchen

    Rezension zu "Tintenherz" von Cornelia Funke

    In einer stürmischen Nacht taucht bei Meggie und ihrem Vater Mo ein seltsamer Gast auf. Er warnt die beiden vor einem Mann names Capricorn. Am nächsten Morgen reisen Mo und Meggie überstürzt zu Tante Elinor. Diese verfügt über die kostbarste Bibliothek, die Meggie je gesehen hat. Hier versteckt Mo das Buch, das an der ganzen Aufregung schuld ist. Meggie hat es vor Jahren schon einmal gelesen. Doch jetzt wird es zum Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers, in dessen Verlauf Meggie in große Gefahr ...

    Mehr
    • 3
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 3301
  • Märchenhaft Schön

    Reckless - Steinernes Fleisch
    sweetpiglet

    sweetpiglet

    25. January 2015 um 18:05 Rezension zu "Reckless - Steinernes Fleisch" von Cornelia Funke

    Meine Meinung: Das Cover dieses Buch ist ziemlich furchteinflößend, zumindest für mich, jedoch stellt es direkt eine Frage an den Anfang des Buches: Wen stellt das Gesicht dar? Und weshalb ist es grün? Um diese Frage herauszufinden bin ich in das Buch abgetaucht. Man findet sich recht schnell in der Handlung wieder, nachdem das Geheimnis des Spiegels erklärt wird, sind wir mit Jacob und Will Reckless in einem Turm und Will geht es seit einem Kapf wirklich nicht gut. Dabei hat Jacob stets darauf geachtet, dass sein kleiner Bruder ...

    Mehr
  • ein Gespensterabenteuer über Mut und Stärke

    Gespensterjäger auf eisiger Spur
    his_and_her_books

    his_and_her_books

    25. January 2015 um 15:13 Rezension zu "Gespensterjäger auf eisiger Spur" von Cornelia Funke

    Inhalt:Tom soll im Keller Orangensaft besorgen. Obwohl er sich vor den Spinnen und all dem Zeug in dem düsteren Keller fürchtet, stapft er los.Doch kaum, dass er den Keller betreten hat, platzt die Glühbirne und eine eiskalte Hand scheint ihn zu packen.Gerade noch mit dem Leben davongekommen, erzählt er seinen Eltern und seiner großen Schwester von dem Gespenst – doch alle lachen ihn nur aus. Bis auf seine Oma, die Tom zu einer Freundin schickt, die sich mit „solchen Sachen“ auskennt…Meinung:Das nachtleuchtende Cover und die ...

    Mehr
  • Spannende Abenteuer in der Tintenwelt

    Tintenblut
    Schlehenfee

    Schlehenfee

    25. January 2015 um 14:57 Rezension zu "Tintenblut" von Cornelia Funke

    Ein Jahr ist vergangen, seit Meggie und Mo Capricorn und seine Bande vernichtet haben – bis auf Basta und Mortola. Meggie hat fasziniert alle Einzelheiten, die ihre Mutter über die Tintenwelt berichtet hat, aufgeschrieben und möchte nun alles mit eigenen Augen sehen. Staubfinger hat einen neuen Vorleser gefunden, der ihn in die Tintenwelt zurückgelesen hat – ohne Farid. Der macht sich auf die Suche nach Mo und Meggie, um Staubfinger weiterhin zu begleiten und ihn vor Basta zu warnen. Meggie liest sich und Farid in die Tintenwelt. ...

    Mehr
  • Eine Liebeserklärung an Bücher und ihre Geschichten

    Tintenherz
    Schlehenfee

    Schlehenfee

    25. January 2015 um 14:18 Rezension zu "Tintenherz" von Cornelia Funke

    Die zwölfjährige Meggie lebt alleine mit ihrem Vater Mo, der von Beruf Buchbinder ist und von dem sie die Liebe zu Büchern, Geschichten und dem Lesen geerbt hat. Eines Nachts steht der geheimnisvolle Feuerspucker Staubfinger im Hof ihres einsam gelegenen Bauernhofs. Meggie erfährt, warum ihre Mutter Resa verschwunden ist und woher ihr Vater Staubfinger kennt: Er hat ihrer Mutter einst aus dem Buch „Tintenherz“ vorgelesen, doch aufgrund seiner „Zauberzunge“ ist Resa in der Geschichte des Buchs verschwunden, während Staubfinger, ...

    Mehr
  • Bin hin und her gerissen!

    Tintenblut
    pinucchia

    pinucchia

    24. January 2015 um 11:11 Rezension zu "Tintenblut" von Cornelia Funke

    Kurzbeschreibung von Amazon:Der Zauber von "Tintenherz" lässt Meggie nicht los. Gemeinsam mit Farid liest sie sich selbst in die Tintenwelt, denn sie will endlich den Weglosen Wald sehen, den Speckfürsten, den Schwarzen Prinzen und seinen Bären. Sie möchte die Feen treffen und natürlich den Dichter Fenoglio, der sie später zurückschreiben soll. Vor allem aber will sie Staubfinger vor dem grausamen Basta warnen, denn Fenoglio hat sein Ende schon geschrieben … "Tintenblut - Das Hörbuch" ist jetzt in einer limitierten Sonderausgabe ...

    Mehr
  • Märchenhaft

    Reckless - Steinernes Fleisch
    minicaspi

    minicaspi

    15. January 2015 um 20:38 Rezension zu "Reckless - Steinernes Fleisch" von Cornelia Funke

    Reckless - Steinernes Fleisch von Cornelia Funke477 min- Oetinger audio VerlagISBN: 978-3-8373-0664-4 Inhalt: Jakob Reckless hat die Welt hinter dem Spiegel, schon seit vielen Jahren entdeckt. Er kommt immer weniger aus ihr zurück. Er ist gerne in der Spiegelwelt, in seiner eigenen Welt. In dieser Welt ist er ein Schatzsucher geworden und er beherrscht seinen Job äußerst gut. Jakob gelangt über einen Spiegel in die andere Welt. Dieser Spiegel befindet sich in dem Zimmer seines verschwundenen Vaters. Als Jakob eines Tages in die ...

    Mehr
  • Ein spannendes Abenteuer, gepaart mit Hilfsbereitschaft und Mut

    Der Mondscheindrache
    Damaris

    Damaris

    11. January 2015 um 15:18 Rezension zu "Der Mondscheindrache" von Cornelia Funke

    "Der Mondscheindrache" erschien beim Loewe Verlag bereits als Buch für Grundschulkinder mit fortgeschrittenen Lesekenntnissen, sowie als Schulausgabe für den Unterricht. Cornelia Funkes Geschichte über Philipp, und die nächtlichen Abenteuer in seinem Zimmer, sollen nun auch jüngeren Kindern zugänglich sein. Darum veröffentlichte der Verlag jetzt, Anfang 2015, eine neu aufgelegte Bilderbuchausgabe.Inwieweit sich der Text im Bilderbuch von den Lesebüchern unterscheidet, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls ist er umfangreicher, ...

    Mehr
  • Spannend und Herzzereissend!!

    Tintenherz
    pinucchia

    pinucchia

    10. January 2015 um 22:52 Rezension zu "Tintenherz" von Cornelia Funke

    Kurzbeschreibung von Amazon: Ein unheimlicher Gast taucht nachts bei Meggie und ihrem Vater Mo auf. Er warnt Mo vor einem Mann namens Capricorn. Am nächsten Morgen reist Mo mit Meggie zu ihrer Tante Elinor und versteckt das Buch, um das sich alles dreht. Ein Buch, das Mo vor vielen Jahren gelesen hat und das jetzt in den Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers rückt. Ein Abenteuer, in dessen Verlauf Meggie nicht nur das Geheimnis um Zauberzunge und Capricorn löst, sondern auch selbst in große ...

    Mehr
  • weitere