Gut gegen Nordwind

(2253)

Lovelybooks Bewertung

  • 1752 Bibliotheken
  • 18 Follower
  • 19 Leser
  • 437 Rezensionen
(1268)
(613)
(237)
(86)
(49)

Inhaltsangabe zu „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer

Gibt es in einer vom Alltag besetzten Wirklichkeit einen besser geschützten Raum für gelebte Sehnsüchte als den virtuellen? Bei Leo Leike landen irrtümlich E-Mails einer ihm unbekannten Emmi Rothner. Aus Höflichkeit antwortet er ihr. Und weil sich Emmi von ihm angezogen fühlt, schreibt sie zurück. Bald scheint es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, wann es zum ersten persönlichen Treffen kommt, aber diese Frage wühlt beide so sehr auf, dass sie die Antwort lieber noch eine Weile hinauszögern. Außerdem ist Emmi glücklich verheiratet. Und Leo verdaut gerade eine gescheiterte Beziehung. Und überhaupt: Werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und was, wenn ja?

Ich hab es auf einen Sitz durchgelesen. Musste aber nicht weinen. Das Ende musste so kommen. Schön aber nicht herzzerreisend.

— Enilora
Enilora

Ein Buch was zur Standardbibliothek gehören sollte. Es ist so zauberhaft und wunderschön! Eines meiner Lieblingsbücher!

— Zwinkerling
Zwinkerling

ein wirklich schönes Buch, das sich leicht liest

— AnMaEP
AnMaEP

Genial, lockerleicht und gut zu verstehen!

— ChanelMademoiselle
ChanelMademoiselle

Eigensinniger Schreibstilg, der neugierig macht auf mehr... lies sich sehr gut ohne viel Schnick Schnack lesen.

— moccabohne
moccabohne

Was für ein wundervolles, sinnliches, starkes und zartes Buch! Ich habe mich in den Protagonisten verliebt, und das will was heißen!

— Stjama
Stjama

Eines der mitreißensten Romane im Email-Stil. Eines meiner Lieblingsbücher.

— kinga
kinga

Ungewöhnlicher E-Mail-Liebesroman, den man flott liest mit einem hervorragendem Ende.

— Ituri
Ituri

geniales Buch zum mitleiden. Fantastisches Ende!

— Pulloverschweinchen
Pulloverschweinchen

So wie eine Liebesgeschichte sein soll: witzig, spannend, authentisch!

— Sonia_Rossi
Sonia_Rossi
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Intimer E-Mail-Verkehr -- kann sich daraus auch mehr entwickeln??

    Gut gegen Nordwind
    Sommerregen

    Sommerregen

    Inhalt:Eigentlich möchte Emma nur ihr Abo der Zeitschrift "Like" kündigen, doch durch einen Tippfehler verschickt sie die E-Mails an Leo Leike. Und so entwickelt sich ein reger E-mail-Verkehr, in dem die Beiden sich über alles intim und doch distanziert unterhalten. Doch bald wollen sie mehr: Sie wollen sich treffen! Sie wollen die Stimme des Anderen hören!Problem bei der aufkeimenden Liebe: Emmi ist verheiratet und hat zwei (Stief-)Kinder...Und deshalb müssen sich Leo und Emmi mit den Fragen auseinandersetzen, wie weit ihre ...

    Mehr
    • 2
  • Ein Buch zum verlieben ♥

    Gut gegen Nordwind
    NatisWelt

    NatisWelt

    Auf den Inhalt möchte ich nach diesem detailreichen Klappentext gar nicht weiter eingehen. Dort steht bereits alles drin was man wissen kann vorm lesen.....aus meiner Sicht sogar etwas zu viel. Bei der Gestaltung hätte man sich allerdings mehr Mühe geben können. Was das Cover betrifft Frage ich mich immer noch, was es mit der Geschichte zu tun hat. Soll die Frau Emmi wiederspiegeln wie sie über sich und Leo nachdenkt ? Man weiß es nicht was der Verlag sich dabei gedacht hat. Im Inneren sieht es tatsächlich aus als würden Mails ...

    Mehr
    • 2
  • Gut gegen Nordwind (Leseeindruck)

    Gut gegen Nordwind
    Naddlpaddl

    Naddlpaddl

    22:00

    Dies hier soll keine Rezension sein, ich möchte nur kurz meinen Eindruck beim Lesen dieses Buches beschreiben und festhalten. Ich hatte als ich dieses Buch angefangen habe keinerlei Vorstellung vom Inhalt und habe nach einem Buch gesucht, das unkompliziert ist und mir den Abend versüßen kann. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht, im Gegenteil, ich liebe dieses Buch. Es war herrlich erfrischend und ich habe noch nie ein Buch komplett in E-Mail Form gelesen und genau dieses Neue und Unbekannte hat mich von der ersten Seite an ...

    Mehr
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen!Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, ...

    Mehr
    • 1427
  • Gut gegen Nordwind

    Gut gegen Nordwind
    BookParadise

    BookParadise

    17:37

    "Schreien ist küssen mit dem Kopf." Durch einen Tippfehler landet Emmi Rothners E-Mail, die eigentlich für das Magazin Like bestimmt war, in Leo Leikes Postfach und so entsteht ein witziger und vor allen Dingen außergewöhnlicher Briefwechsel....Das Buch hat mir sehr gefallen, weil es leicht zu Lesen war, der Schreibstil ebenso und die Protagonisten frisch und lebendig. Man kann sich in ihnen hineinversetzen und findet sie auf Anhieb sympatisch.Das Buch ist nicht besonders spannend und aufregend, aber der Autor schreibt mit so ...

    Mehr
  • E-Mails für die Seele

    Gut gegen Nordwind
    CorinnaSmiles

    CorinnaSmiles

    Sie flüchten sich in eine Parallelwelt aus Mails, sie erzeugen „illusionistische Phantombilder“, doch sie fürchten, diese mit der Realität abzugleichen. Durch einen Tipp-Fehler in einer Mail-Adresse landet Emmi versehentlich im Postfach von Leo. Ohne konkreten Anlass beginnen beide, sich Mails zu schreiben - getragen von der Neugierde an dem/der Unbekannten am anderen Ende der Leitung und transportiert durch scharfsinnigen Wortwitz.  Sie kommunizieren „im luftleeren Raum“, schreiben viel, ohne viel zu sagen, fachen immer wieder ...

    Mehr
    • 2
  • Man kann das Buch kaum aus der Hand legen!

    Gut gegen Nordwind
    zazzles

    zazzles

    10:47

    Eigentlich wollte ich gestern vor dem Schlafengehen nur schnell ein neues Buch beginnen und ein paar Kapitel lesen... Und irgendwie hat Daniel Glattauer es geschafft, dass ich gleich das ganze Buch an einem Stück durchgelesen habe! "Gut gegen Nordwind" ist ein ein etwas anderer Liebesroman, denn die Geschichte wird allein durch den E-Mail Verkehr zwischen den beiden Protagonisten Emmi und Leo erzählt. Die beiden lernen sich eher durch Zufall kennen, denn Emmi wollte eigentlich per Mail ein Magazin-Abonnement kündigen und hatte ...

    Mehr
  • "Schreiben ist wie küssen...

    Gut gegen Nordwind
    j125

    j125

    20:01

    .... , nur ohne Lippen. Schreiben ist küssen mit dem Kopf." (Mein Lieblingszitat aus dem Buch)Emmi möchte eigentlich nur ein Zeitschriftenabo abbestellen, schickt aber durch einen Buchstabendreher alle E-Mails an Leo. Die beiden beginnen sich zu schreiben und stoßen dabei immer wieder auf die Frage, ob sie sich in der realen Welt treffen sollen und wollen und falls ja, was ändert das an ihrer Beziehung zu einander, an ihren E-Mails?Mehr will ich gar nicht zum Inhalt sagen, weil ich denke das man Emmi und Leo mit den E-Mails ...

    Mehr
  • Ziemlich enttäuscht....

    Gut gegen Nordwind
    lievke14

    lievke14

    Zu diesem Buch habe ich im Vorfeld fast nur begeisterte Rezensionen gelesen und wollte deshalb so schnell wie möglich nachziehen.Leider hat mir die Geschichte nicht wirklich gefallen. Ich fand die beiden Romanfiguren z.T. extrem nervig und Emmi sogar echt unsympathisch und pupertär in ihrem Verhalten. Natürlich ist der Schlagabtausch an verschiedenen Stellen witzig, aber das hilft über die ewigen, nervtötendenVerbalattacken der o.g. Figuren leider nicht hinweg.Schade...die Story hätte wesentlich mehr hergegeben. Für mich leider ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer

    Gut gegen Nordwind
    irrelevant

    irrelevant

    22:16

    Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Einerseits liebe ich dieses Buch und würde es am liebsten gleich nochmal lesen, andererseits hasse ich es und würde es am liebsten zerreißen und aus dem Fenster schmeißen, so wie es mir das Herz zerrissen hat. Die 220 Seiten, die nur aus E-Mails bestehen, beinhalten so viele Gefühle, und vor allem so intensive Gefühle, wie sie in E-Mails nur zwischen Fremden entstehen können. Vom Anfang bis zum Ende lacht und weit man mit den beiden Hauptpersonen, man hofft, wird mit seinen Vermutungen in ...

    Mehr
  • weitere