Gut gegen Nordwind

(2259)

Lovelybooks Bewertung

  • 1754 Bibliotheken
  • 18 Follower
  • 20 Leser
  • 441 Rezensionen
(1268)
(617)
(238)
(86)
(49)

Inhaltsangabe zu „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer

Gibt es in einer vom Alltag besetzten Wirklichkeit einen besser geschützten Raum für gelebte Sehnsüchte als den virtuellen? Bei Leo Leike landen irrtümlich E-Mails einer ihm unbekannten Emmi Rothner. Aus Höflichkeit antwortet er ihr. Und weil sich Emmi von ihm angezogen fühlt, schreibt sie zurück. Bald scheint es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, wann es zum ersten persönlichen Treffen kommt, aber diese Frage wühlt beide so sehr auf, dass sie die Antwort lieber noch eine Weile hinauszögern. Außerdem ist Emmi glücklich verheiratet. Und Leo verdaut gerade eine gescheiterte Beziehung. Und überhaupt: Werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und was, wenn ja?

Na, ich weiß nicht......... ein wenig wie “Schlaflos in Seattle“. Und das ist doch schon so lange her.....

— Milagro
Milagro

Ich hab es auf einen Sitz durchgelesen. Musste aber nicht weinen. Das Ende musste so kommen. Schön aber nicht herzzerreisend.

— Enilora
Enilora

Ein Buch was zur Standardbibliothek gehören sollte. Es ist so zauberhaft und wunderschön! Eines meiner Lieblingsbücher!

— Zwinkerling
Zwinkerling

ein wirklich schönes Buch, das sich leicht liest

— AnMaEP
AnMaEP

Genial, lockerleicht und gut zu verstehen!

— ChanelMademoiselle
ChanelMademoiselle

Eigensinniger Schreibstilg, der neugierig macht auf mehr... lies sich sehr gut ohne viel Schnick Schnack lesen.

— moccabohne
moccabohne

Was für ein wundervolles, sinnliches, starkes und zartes Buch! Ich habe mich in den Protagonisten verliebt, und das will was heißen!

— Stjama
Stjama

Eines der mitreißensten Romane im Email-Stil. Eines meiner Lieblingsbücher.

— kinga
kinga

Ungewöhnlicher E-Mail-Liebesroman, den man flott liest mit einem hervorragendem Ende.

— Ituri
Ituri

geniales Buch zum mitleiden. Fantastisches Ende!

— Pulloverschweinchen
Pulloverschweinchen
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Gut gegen Nordwind

    Gut gegen Nordwind
    _Sahara_

    _Sahara_

    Gibt es in einer vom Alltag besetzten Wirklichkeit einen besser geschützen Raaum für gelebte Sehnsüchte als den virtuellen? Bei Leo Leike landen irrtümlich Emails einer ihm unbekannten Emmi Rothner. Aus Höflichkeit antwortet er ihr. Und weil Emmi sich von ihm angezogen fühlt, schreibt sie zurück. Bald gibt Leo zu: "Ich interessiere mich für Sie, liebe Emmi! Ich weiß aber auch, wie absurd dieses Interesse ist." Und wenig später gesteht Emmi: "Es sind Ihre Zeilen und meine Reime darauf: die ergeben so in etwa einen Mann, wie ich ...

    Mehr
    • 3
  • Wegschmeißbuch :D

    Gut gegen Nordwind
    arualheu

    arualheu

    Ich habe diese Buch innerhalb eines Tages gelesen und es war aufjedenfall mal was neues. Ich war anfangs etwas skeptisch aufgrund der "Erzählperspektive". Ich hätte nicht gedacht, dass mir diese E-mail-Dialoge gefallen würden. Die Idee finde ich ehrlich gesagt super! Ich bin jedoch nicht die Einzige, wenn ich sage, dass es ein echtes Wegschmeißbuch ist!!! :D

    • 3
  • Aufreibend und absolut schön!

    Gut gegen Nordwind
    bitchforfight

    bitchforfight

    15:14

    Das Buch ist so fesselnd, ein absolutes Schnell-gelesen-von-anfang-an-spannend-geschrieben-Buch, die Geschichte ist wirklich super und ein bisschen aufwühlend oder auch aufreibend, wie der Autor es vermutlich formulieren würde, das Ende ist ein bisschen traurig :( aber ich freue mich auf den zweiten teil, den ich hoffentlich bald zu lesen kriege.

  • Kurzweiliger Lesespaß zum Mitfiebern

    Gut gegen Nordwind
    Geri

    Geri

    Schon mit den ersten Seiten war ich völlig gefangen in diesem Buch: Der Schreibstil in Form von E-Mails macht einem das flüssige Lesen dermaßen leicht, dass man einfach gar nicht anders kann, als durch die Geschichte durchzuhuschen. Die Protagonisten, Emmi und Leo, sind herrlich redegewandt - oder sollte ich sagen "schreibgewandt"?! Deren Nachrichten beinhalten jede Menge Sarkasmus, Ironie und Kreativität. Wie beide versuchen sich, unbekannterweise, zu analysieren und dadurch den anderen kennenzulernen ist ein Genuss!Durch den ...

    Mehr
    • 7
  • Gut gegen Nordwind oder Liebe im Internet

    Gut gegen Nordwind
    PapasTochter

    PapasTochter

    17:36

    Die Geschichte hinter dem Buch klingt zuerst so absurd, aber die beschriebene Handlung wirkt sehr real, dass man meinen könnte, es hätte sich tatsächlich so begeben. Und wie empathisch sich Herr Glattauer in zwei völlig verschiedene Charkteren hineinarbeitet. Toll! Die Kritik, dass es den Personen an Tiefe fehlt, kann ich nicht teilen. Sie werden mit ihren Problemen und Schwächen skizziert. Fehlende Tiefe in der Personendarstellung deutet für mich auf die Unmöglichkeit hin, eine Person nur über das Internet in ihrer vollen Größe ...

    Mehr
  • Intimer E-Mail-Verkehr -- kann sich daraus auch mehr entwickeln??

    Gut gegen Nordwind
    Sommerregen

    Sommerregen

    Inhalt:Eigentlich möchte Emma nur ihr Abo der Zeitschrift "Like" kündigen, doch durch einen Tippfehler verschickt sie die E-Mails an Leo Leike. Und so entwickelt sich ein reger E-mail-Verkehr, in dem die Beiden sich über alles intim und doch distanziert unterhalten. Doch bald wollen sie mehr: Sie wollen sich treffen! Sie wollen die Stimme des Anderen hören!Problem bei der aufkeimenden Liebe: Emmi ist verheiratet und hat zwei (Stief-)Kinder...Und deshalb müssen sich Leo und Emmi mit den Fragen auseinandersetzen, wie weit ihre ...

    Mehr
    • 2
  • Ein Buch zum verlieben ♥

    Gut gegen Nordwind
    NatisWelt

    NatisWelt

    Auf den Inhalt möchte ich nach diesem detailreichen Klappentext gar nicht weiter eingehen. Dort steht bereits alles drin was man wissen kann vorm lesen.....aus meiner Sicht sogar etwas zu viel. Bei der Gestaltung hätte man sich allerdings mehr Mühe geben können. Was das Cover betrifft Frage ich mich immer noch, was es mit der Geschichte zu tun hat. Soll die Frau Emmi wiederspiegeln wie sie über sich und Leo nachdenkt ? Man weiß es nicht was der Verlag sich dabei gedacht hat. Im Inneren sieht es tatsächlich aus als würden Mails ...

    Mehr
    • 2
  • Gut gegen Nordwind (Leseeindruck)

    Gut gegen Nordwind
    Naddlpaddl

    Naddlpaddl

    22:00

    Dies hier soll keine Rezension sein, ich möchte nur kurz meinen Eindruck beim Lesen dieses Buches beschreiben und festhalten. Ich hatte als ich dieses Buch angefangen habe keinerlei Vorstellung vom Inhalt und habe nach einem Buch gesucht, das unkompliziert ist und mir den Abend versüßen kann. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht, im Gegenteil, ich liebe dieses Buch. Es war herrlich erfrischend und ich habe noch nie ein Buch komplett in E-Mail Form gelesen und genau dieses Neue und Unbekannte hat mich von der ersten Seite an ...

    Mehr
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen!Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, ...

    Mehr
    • 1456
  • Gut gegen Nordwind

    Gut gegen Nordwind
    BookParadise

    BookParadise

    17:37

    "Schreien ist küssen mit dem Kopf." Durch einen Tippfehler landet Emmi Rothners E-Mail, die eigentlich für das Magazin Like bestimmt war, in Leo Leikes Postfach und so entsteht ein witziger und vor allen Dingen außergewöhnlicher Briefwechsel....Das Buch hat mir sehr gefallen, weil es leicht zu Lesen war, der Schreibstil ebenso und die Protagonisten frisch und lebendig. Man kann sich in ihnen hineinversetzen und findet sie auf Anhieb sympatisch.Das Buch ist nicht besonders spannend und aufregend, aber der Autor schreibt mit so ...

    Mehr
  • weitere