Neuer Beitrag

DanielaNagel

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo Ihr Lieben,

Blanvalet stellt 25 Exemplare von "Das Leben ist kein Kindergeburtstag" zur Verfügung. Die Bewerbung endet am 17.6.

Und ist das Leben als Mutter so, wie Ihr es Euch ausgemalt habt? Bei mir nicht so ganz - vieles schöner, manches auch schwieriger, aber spannend und unterhaltsam in jedem Fall! Das Leben von Eve und Alice entspringt trotzdem meiner Fantasie, auch wenn mir ihre Probleme zum Teil bestens bekannt sind.
Herzliche Einladung zum Mitlesen und zu der Frage, inwieweit Wunsch und Wirklichkeit in Eurem persönlichen Mamiversum auseinanderliegen.

Ich freue mich auf Eure Bewerbung zur Leserunde und schicke liebe Grüße an alle Leserinnen und natürlich auch Leser,

Alles Gute und viel Glück, Daniela

Hier gibt es eine Leseprobe zu meinem Roman und ein paar weitere Infos:

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Das-Leben-ist-kein-Kindergeburtstag-Roman/Daniela-Nagel/e411123.rhd

 Viel Spaß beim Reinschnuppern!

Autor: Daniela Nagel
Buch: Das Leben ist kein Kindergeburtstag

DanielaNagel

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Und ist das Leben als Mutter so, wie Ihr es Euch ausgemalt habt? Bei mir nicht so ganz - vieles schöner, manches auch schwieriger, aber spannend und unterhaltsam in jedem Fall! Das Leben von Eve und Alice entspringt trotzdem meiner Fantasie, auch wenn mir ihre Probleme zum Teil bestens bekannt sind.
Herzliche Einladung zum Mitlesen und zu der Frage, inwieweit Wunsch und Wirklichkeit in Eurem persönlichen Mamiversum auseinanderliegen.

Ich freue mich auf Eure Bewerbung zur Leserunde und schicke liebe Grüße an alle Leserinnen und natürlich auch Leser,

Daniela

Buchraettin

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

oh, das Buch habe ich schon auf meiner Wunschliste.. da geht es mir wie dir, manches ist schöner, manches nciht so schön.. ich finde man kann nun manchmal mit seinen Eltern fühlen..

Beiträge danach
662 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Bells95

vor 3 Jahren

Abschnitt 2 Seite 50-100: Angst vor dem Geständnis
Beitrag einblenden

Wieso müssen sie einfach beide was vor ihrem Partner verbergen? das finde ich nicht gut! :-/

Eve muss jetzt endlich mit martin über ihre Gedanken und Ängste reden, so eine sache ist wichtig, den schließlich wenn (hoffentlich nicht!) ihr was passieren sollte, muss martin auf die kinder gucken!
Und jetzt zu Alice..schwanger von einem Mann, den sie selbst kaum kennt, ist nicht die leichteste Situation.. ich wollte das nicht! Mal schauen wie er reagiert...

Bells95

vor 3 Jahren

Abschnitt 3, Seite 101 -152: Und jetzt?
Beitrag einblenden

Das Sebastian so reagieren musste, fand ich sehr sehr schade :-(
Hoffentlich können die beide sich im Laufe der Story ein wenig mehr auf eine "Wellenlänge " kommen, was das Baby betrifft!
Eve tut mir sehr leid.. wenn mein Partner so reagieren würde, wäre ich auch sehr enttäuscht :(

Bells95

vor 3 Jahren

Abschnitt 4, 153 - 205: Geht doch!
Beitrag einblenden

justitia schreibt:
Es ist toll mitzuerleben, wie sich die Freundschaft zwischen Alice und Eve so langsam entwickelt. Die Szenen auf dem Spielplatz fand ich schon irgendwie befremdlich. Gut, ich habe noch keine Kinder, aber so hätte ich mir die Situation, dann doch nicht vorgestellt.

Geht mir genauso! Ich wäre total geschockt wenn mir so etwas passieren würde! Ist das in "Real" auch oftmals so?

Mir gefallen die Konversationen von Alice und Eve, ich finde es einfach nur köstlich, wie zwei verschiedene Welten aufeinanderprallen!
Hoffentlich holt Eve ihren Abschluss nach, das wäre auch für sie ein persöhnlicher erfolg und es würde ihr selbstbewusstsein stärken und sie hätte sogar nochwas, was sie später ihrer tochter später irgendwann erzählen kann wenn sie mal schwanger ist :D
Alice sollte aufpassen, die sache mit ihrem chef ist mir nicht so ganz geheuer, ich habe das gefühl das er im stillen schon abgestempelt hat...

Bells95

vor 3 Jahren

Abschnitt 5, Seite 206 -263: Ob das noch alles gut geht?
Beitrag einblenden

Ich arbeite auch mit kindern zusammen und bei mir ist mal eine von der tanzbühne gefallen und als sie so da lag, dachte ich, sie wäre gestorben.. sie war aber nur ohnmächtig geworden und ist ohne irgendwelche schäden davongekommen... ich kann mir vorstellen wie sich alice gefühlt hat, als sie den kleinen so daliegen gesehen hat.. ich musste zwar auch schmunzeln, schön ist sowas aber nicht :-/

Bells95

vor 3 Jahren

Abschnitt 6, Seite 264-318: Countdown zum (hoffentlich) guten Ende!
Beitrag einblenden

Ein Total schönes Ende, ist dir wirklich gut gelungen! :-)
Doch auch ich muss einigen von meinem Mitleserinnen zustimmen: Diese Kitsch- Alles wird gut - Hochzeit war wirklich ein klein wenig zu sehr aufgetragen, ansonsten war es wirklich ein total schönes und unterhaltsames Buch, weiter so! :-)

Bells95

vor 3 Jahren

Rezensionen

Vielen lieben dank dass ich mitlesen durfte! Wirklich ein super tolles buch! :)
Meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Daniela-Nagel/Das-Leben-ist-kein-Kindergeburtstag-1016232021-w/rezension/1050672914/

Cappuccino-Mama

vor 3 Jahren

Rezensionen

Soooo - hier eendlich die Rezi zu diesem tollen Buch:

http://www.lovelybooks.de/autor/Daniela-Nagel/Das-Leben-ist-kein-Kindergeburtstag-1016232021-w/rezension/1054799748/

Herzlichen Dank an Daniela für die Begleitung der Leserunde, sowie an den Verlag für das zur Verfügung gestellte Buch.

Die Rezi habe ich auch veröffentlicht bei:

- Ciao
und bei
- Amazon

Neuer Beitrag