Shades of Grey - Geheimes Verlangen

(2675)

Lovelybooks Bewertung

  • 2227 Bibliotheken
  • 118 Follower
  • 106 Leser
  • 495 Rezensionen
(976)
(734)
(529)
(230)
(183)

Inhaltsangabe zu „Shades of Grey - Geheimes Verlangen“ von E. L. James

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …

Hatte angefangen es zu lesen, weil alle davon sprachen. Mir persönlich war es aber doch irgendwie zu langweilig...

— Morena92
Morena92

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

— bellalovesbooks
bellalovesbooks

Das erste Buch der Trilogie ist noch einigermassen unterhaltsam, wenigstens von der Story her..

— EmilyNoire
EmilyNoire

erst gegen den Hype gewehrt, dann verschlungen..

— michellexcvii
michellexcvii

Ich hatte mich lange gewehrt und wollte bei den Hype nicht mitmachen. Bin dann doch dem Charme von Christian Grey erlegen...

— u4all
u4all

Einfach nur der Hammer. Ich habe es schon 2 mal gelesen und könnte es schon wieder von anfang an lesen

— rebell
rebell

Schon zwei mal gelesen, denke das sagt alles :)

— janadarlyne
janadarlyne

Die ersten und letzten paar Seiten sind gut. Zwischendrin gibt's nette Dialoge. Schreibstil teilweise nervig. Den Hype verstehe ich nicht...

— IMG_1001
IMG_1001

Gänsehaut

— Solisanne
Solisanne

alle redeten davon, Neugier + Erwartungen waren groß, wurden total enttäuscht. Zu dick, zu harmlos, schnell absehbar + langweilig

— BerndNiklas
BerndNiklas
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • In Bahn des Geheimes Verlangen

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    renatesabine

    renatesabine

    27. October 2014 um 13:42

    Wenn ihr auf die Suche seit für das passende Buch um ein paar gemütliche Stunden zu verbringen - in Herbst auf die Couch mit eine Warme Tasse Tee, am Strand oder einfach mit einem wunderbaren Buch - dann ist das erste Buch aus der Trilogie von E. L. James genau das richtige.Das Buch ist aus der Sicht von Anastasia geschrieben , eine 21 alte Literaturstudentin. Sie wohnt im Portland zusammen mit ihre beste Freundin,Kate die für die Studentenzeitung verantwortlich ist und endlich die Gelegenheit bekommen hat ein Inteview mit ...

    Mehr
  • Passable Unterhaltung

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    EmilyNoire

    EmilyNoire

    22. October 2014 um 13:12

    Das erste Buch der Shades of Grey Trilogie ist, zumindest von der Geschichte her, ganz passabel zu lesen. Man lernt die Protagonisten kennen und wie sie zusammen finden. Am Anfang sind auch die Sexszenen okey. Für Kenner der SM Szene jedoch, regen sie eher zum Schmunzeln an. Habe das Buch relativ schnell durch gelesen. Die Sprache ist recht einfach und schnörkellos. Aber alles in allem gute Unterhaltung.

  • Sein Geld wert mit mehreren Anläufen

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    louluo

    louluo

    12. October 2014 um 02:59

    Ich habe dieses Buch vor ca 2 Jahren das erste Mal lesen WOLLEN, ich hatte es immer wieder in der Hand, habe immer wieder angefangen und es immer wieder weg gelegt. Damals war der Hype um das Buch noch nicht so extrem und ich dachte mir damals eigentlich nur "boaah das zieht sich aber". Dann stand das Buch erstmal bei mir in Bücherregal und dann kam der Hype um das Buch und ich dachte mir "Okay, du versuchst es nochmal" das ist jetzt ca. ein Jahr her. Ich bereue es NICHT!Ich muss zugeben das ich ein größerer Fan von Teil 2 und 3 ...

    Mehr
  • Bestseller - na und?

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    dominona

    dominona

    10. October 2014 um 18:01

    Da kommt jemand von der Insel, der Geschehnisse etwas anders schildert und plötzlich schreit alles empört auf ... sind wir immernoch insgeheim so verklemmt? Das Buch ist ein riesiges Vorurteil ...armes kleines Mädchen mit vor Selbstbewusstsein strotzender Freundin (yes, you kate!) trifft auf Billionär,der sie entführt in die Welt des... ja was eigentlich? BDSM ist das sicher nicht... Aber gut, wen auch die gleichbleibend lahme sexuelle Schilderung nicht abschreckt, der mag sich dennoch damit befassen, denn der zweite Band ist ...

    Mehr
  • [ Rezension ] Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    Nelly87

    Nelly87

    26. September 2014 um 11:22

    [ Inhalt ]Anastacia Steele ist 21 und steht kurz vor dem Abschluss ihres Literaturstudiums. Eines Tages soll sie für ihre beste Freundin ein Interview mit einem schwerreichen Geschäftsmann durchführen. Doch dieser Geschäftsmann, Christian Grey, hat nicht nur Geld wie Heu, er ist darüber hinaus auch noch überaus attraktiv und Ana fühlt sich von Anfang an stark zu ihm hingezogen. Als dieser nach dem Interview immer wieder auftaucht und Zeit mit Ana verbringt, verliebt sie sich, trotz seiner Warnungen, er sei nicht gut für sie, in ...

    Mehr
  • Mal ein anderer Ansatz zur Story

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    Binichen90

    Binichen90

    14. September 2014 um 12:17

    Anastasia Steele ist 21 Jahre alt, gerade kurz vor den Abschlussprüfungen ihres Literaturstudiums und ganz und gar unschuldig. Durch einen Zufall, sie muss für ihre beste Freundin Kate den CEO und berühmtesten Junggesellen Seattles, Christian Grey, für die Studentenzeitung interviewen, wird ihre Welt total auf den Kopf gestellt. Christian erweckt jegliche Nervenenden ihres über die Jahre eingeschlafenen Körpers und schon bald ist klar, dass die beiden nicht die Finger voneinander lassen können. Doch Christian Grey macht keine ...

    Mehr
  • Ein mittelmäßiges Buch, um das viel Wirbel gemacht wird

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    Scheherazade

    Scheherazade

    13. September 2014 um 12:19

    Anastasia Steele ist erst 21, Literaturstudentin und in jeder Hinsicht unerfahren. Dann lernt sie bei einem Interview Christian Grey kennen. Er ist selbstbewusst, ein Unternehmer, reich und beeindruckt Ana zutiefst. Aber sie hat wohl keine Chance an ihn heranzukommen. Auch ihre Gefühle versucht sie zu verdrängen. Als er dann wieder vor ihr steht und Interesse bekundet, gibt sie ihren Gefühlen nach und wird von ihm in eine Welt geführt, die ihr vollkommen unbekannt ist und wo Liebe eigentlich nicht viel zu suchen hat. Aber sie ist ...

    Mehr
  • Wow – der Typ ist voll abgefuckt!

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    TanteGhost

    TanteGhost

    Lang lang lang habe ich mich gesträubt, diese Lektüre zu mir zu nehmen. Und am Ende ist sie dann doch in meiner Leseliste gelandet. Eins habe ich dabei aber sehr schnell gemerkt: Den „Weltbestseller“ haben die Bücher nur durch ein geschicktes Marketing. Denn bei genauerem Betrachten, sind es Erotikromane, wie sie alle sind. Viel Sex, möglichst ausgefallen und verrucht, aber am Ende nur total wenig Handlung. Die Handlung ist in Rekordzeit erklärt: Anastasia springt bei einem Interview für die Studentenzeitung ein. Dabei ...

    Mehr
    • 2
  • Auf den zweiten Blick mehr als nur ein Erotikroman

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    Esme--

    Esme--

    07. September 2014 um 09:49

    Eigentlich wollte ich dieses Buch nicht lesen, da ich ahnte, dass es mir zu erotisch und trivial sein könnte. Wie so oft, habe ich diesen Lesevorsatz gebrochen und wurde eines besseren belehrt. Sicherlich besteht der Großteil des Buches aus Sexszenen. Die „unverbrauchten“ Seiten füllen sich mit dem Wunsch der Hauptcharakterin Ana, endlich eine feste und normale Bindung zu dem seelisch verkorksten Christian Grey aufzubauen und ihrem Wunsch möglichst bald wieder ihre Lust mit ihm stillen zu dürfen. Auch wenn mir aufgefallen ist, ...

    Mehr
  • Von Aschenputtel und King Kong

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    Zachanassian

    Zachanassian

    04. September 2014 um 21:26

    Es ist Liebe auf den ersten Blick, die Studentin Ana, ein unscheinbares, etwas linkisches Aschenputtel und den weltmännischen Unternehmer Christian, einen schwerreichen, unwiderstehlich charmanten charismatischen Traumprinzen, verbindet. Doch verbirgt sich hinter der Prinzenfassade ein Gemüt von King Kong. Denn Christian ist krankhaft eifersüchtig, gewalttätig, sexbesessen und machtgeil. Doch auch Aschenputtel hat es faustdick hinter oder besser zwischen den Ohren. Denn hier regiert die „innere Göttin“, deren Sexfixierung sich ...

    Mehr
  • weitere