Shades of Grey - Geheimes Verlangen

(8321)

Lovelybooks Bewertung

  • 2972 Bibliotheken
  • 153 Follower
  • 118 Leser
  • 589 Rezensionen
(3553)
(2101)
(1485)
(642)
(540)

Inhaltsangabe zu „Shades of Grey - Geheimes Verlangen“ von E. L. James

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. Sosehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht … Der Umschlag ist durch ein neuartiges Produktionsverfahren so veredelt, dass sich der Umschlag sehr weich und samtig anfühlt.

Es liest sich nicht flüssig und ist auserdem einfach nur Langweilig. Man kann sich nicht so gut in dem Buch verlieren. Kein Empfehlungswert.

— lesenismylife
lesenismylife

Ich hätte es am liebsten frustriert an die Wand geworfen. Ich kann nicht nachvollziehen warum es so vielen gefällt...

— Pearlkatz
Pearlkatz

absolute Lieblingsbuchreihe! Diese Bücher sind die besten, die ich je gelesen habe. Ich liebe liebe liebe sie!

— lifebee
lifebee

Ein Buch das ich gar nicht mochte .

— miss-buecherwelt
miss-buecherwelt

Sehr erfrischend und aufregend, ein echt tolles Buch! :)

— EllaEclipse
EllaEclipse

Es ging mir mit jedem einzelnen Wort unter die Haut, einfach nur göttlich :)

— Maddie123
Maddie123

Man kann es mögen oder nicht, aber es hat Wellen geschlagen und die neuere Literatur beeinflusst!

— SaSu13
SaSu13

Sehr empfehlenswert, wenn du auf Erotik stehst. Ich liebe alle drei Teile! ❤❤

— xlxn
xlxn

Im Grunde ziemlich unspektakulär. Stilistisch unausgereift und psychologisch infantil. Als hätte es eine 14 Jährige geschrieben!

— Hamlets_Erbin
Hamlets_Erbin

Fesselnd und erotisch, gepaart mit einer Prise Humor sowie emotionaler und rationaler Authentizität!

— Phebee
Phebee
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannung und Erotik in einem Buch

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    JanineAussi

    JanineAussi

    31. May 2016 um 00:31

    Ich hatte am Anfang wahnsinnige Zweifel. lange habe ich mich geweigert dieses Buch zu lesen. Ich dachte mir immer, warum so ein Hype um dieses Buch? Iwann las mir jemand etwas aus dem Buch vor und ich wurde neugierig. Also dachte ich mir na gut, warum nicht. Zum Glück! Dieses Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Die Zeit verging beim Lesen wie im Fluge. Packende Story, erotische Szenen. Ich wollte es nicht aus der Hand legen. Fazit:Nicht jedemanns Geschmacksache, aber für den dem es gefällt ein tolles spannendes Buch

    Mehr
  • Die Sexszenen sind furchtbar, die Handlung hatte Potential

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    Jisbon

    Jisbon

    21. May 2016 um 00:24

    Ich kannte "Shades of Grey" noch als die Twilight-Fanfiktion "Master of the Universe", die ersten Kapitel müsste ich sogar noch irgendwo abgespeichert haben.Gerade am Anfang merkt man, zumindest wenn man es weiß, auch sehr deutlich, dass sich die Personen stark an die bekannten Figuren anlehnen. Sei es Anas Tollpatschigkeit, die Beschreibung von Christian oder Ähnlichkeiten in der Figurenkonstellation. Deshalb hatte ich zunächst ein paar Probleme, mich auf die Geschichte einzulassen. Bereits nach ein paar Kapiteln war ich aber ...

    Mehr
  • Sex in vielen Verpackungen reicht nicht

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    Gelsche

    Gelsche

    Die Geschichte kennt jeder, deswegen wiederhole ich sie nicht mehr. Sie beginnt prickelnd. Aber dann finde ich es nur noch langweilig. Dieses Häschen von Frau und dieser schwache Mann in der Verpackung eines charismatischen, geheimnisvollen Mannes .... das ist es. Es gibt für mich keine Geschichte, die sich weiter entwickelt. Nur Sex in dramatischen Verpackungen reicht nicht. Für den prickelnden Anfang gibt's 2 Punkte.

    • 3
    Gelsche

    Gelsche

    19. May 2016 um 15:12
  • Unfesselnd

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    miss-buecherwelt

    miss-buecherwelt

    17. May 2016 um 17:41

    Es wirkt zwar vom Schreibstil zwar ganz gut . Doch es ist vorausschaubar. Mächtiger Mann mit Dominanz trifft jungfrau . Ich hatte nichts gegen die Sex scenen aber es war einfach langweilig . Ich würde es nicht nochmal lesen . Aber lest es mal dann könnt ihr immer noch entscheiden ob ihr es nicht mögt oder doch . Auf das Buch trifft der Satz wirklich zu : Entweder mag man das Buch oder nicht . Ich habe mich entschieden für nicht .

  • Hype um BDSM und Spanking: der Bestseller und die Aura der Dunkelheit.

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    liebe-und-spanking

    liebe-und-spanking

    Heute ist er also gekommen, der Tag, an dem ich meine Gedanken zum ersten »Shades of Grey«-Band sortiere und zu Papier bringe.Als ich vorhin beim Durchblättern das eine oder andere sprachliche Déjà-vu hatte, wurde ich neugierig, den gesamten Text einfach mal nach der Silbe »füll« zu durchsuchen. Wow: »Ich fühle mich vollständig ausgefüllt […].« (8. Kapitel) »Er füllt mich vollkommen, erbarmungslos aus.« (8. Kapitel) »Ich stöhne, als er mich auszufüllen beginnt […].« (15. Kapitel) »Sekunden später ist er in mir, füllt mich bis zum ...

    Mehr
    • 2
    Gelsche

    Gelsche

    17. May 2016 um 00:34
  • Einfach spannend

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    JanineAussi

    JanineAussi

    16. May 2016 um 17:36

    Ich wollte dieses Buch ( obwohl ein wahnsinniger Hype drum gemacht wurde) eigentlich gar nicht lesen. Iwann las jemand einige Szenen aus dem Buch vor und ich wurde neugierig. Also kaufte ich mir den 1. Band und schon war ich versunken im Strudel aus erotik und Faszination. Das Buch konnte ich gar nicht aus der Hand legen. Es ist flüssig und spannend geschrieben. Die einzelnen Szenen sind manches Mal etwas gewagt.Kurz und Knapp: Einigen gefällt es einigen halt nicht. Lesen lohnt sich auf jeden Fall

  • Einfach göttlich.

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    EllaEclipse

    EllaEclipse

    16. May 2016 um 15:20

    Dieses Buch war mein erstes Erotikbuch. Und ich fand es echt super! Man hat an jeder Stelle wo es mal zur Sache ging den Atem angehalten, mitgefiebert und sich selbst in manche Momente reingedacht. "Wie hätte ich an der Stelle reagiert?" Ect.Es ist wunderbar leicht geschrieben und geht runter wie Öl. Ich hab es förmlich weggesuchtet, eine Zeit mein absolutes Lieblingsbuch. Selbst für zwischendurch ist es gut. :)Den Schluss fande ich nachvollziehbar, ich hätte wahrscheinlich genauso reagiert.  Schade war, dass die beiden ...

    Mehr
  • Fesselnd, anzeihend und macht mir ein kribbeln in den Bauch: Shades of Grey- Geheimes Verlangen

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    Maddie123

    Maddie123

    13. May 2016 um 18:32

    Fifty Shades of Grey- Geheimes Verlangen von E.L. James   Fakten zum Buch: Fifty Shades of Grey- Geheimes Verlangen wurde am 09.07.2012 von E.L. James im Goldmann Verlag veröffentlicht. Der flexible Einband umfasst 608 Seiten, welche in 26 Kapitel unterteil sind. ISBN: 9783442478958 Fakten zur Autorin: Die britische Autorin E.L. James ist Mutter von zwei Kindern und wohnt in London. Sie war- bis vor kurzem- Angestellte eines TV-Senders in London. Ihre "Shades of Grey"- Trilogie ...

    Mehr
  • Erotik pur

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    Wihteblack

    Wihteblack

    11. May 2016 um 14:29

    Hut ab von solchen Schriftstellern die so mutig sind und ein Tabu Thema veröffentlichen. Hatte das Buch in einem Kiosk gekauft weil mir das Titelbild gefallen hat wusste nicht was es war war im Stress doch als ich es gelesen habe fand ich es gut doch das ist geschmacksache

  • Tipp: in der Originalsprache lesen

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    NooLi

    NooLi

    25. April 2016 um 14:56

    Die 50 Shades-Trilogie gehört zu meinem festen jährlichen Lesezyklus. 1, 2 mal im Jahr nehme ich die Bücher zu Hand. EIn kurzweiliger Lesespaß, aufgelockert durch die E-Mails und Textnachrichten, die einen mitfühlen,  mitlachen und auch mal Herzflattern bereiten.Bis jetzt habe ich die Bücher immer im englischen Original gelesen. Der Schreibstil ist nicht "hochtrabend", es gibt einige Wortwiederholungen. Das stört mich aber bei rein unterhaltender Literatur nicht.Die deutsche Übersetzung habe ich nach der Hälfte zur Seite gelegt. ...

    Mehr
  • weitere