Shades of Grey - Geheimes Verlangen

(2553)

Lovelybooks Bewertung

  • 2136 Bibliotheken
  • 115 Follower
  • 101 Leser
  • 489 Rezensionen
(925)
(703)
(510)
(221)
(178)

Inhaltsangabe zu „Shades of Grey - Geheimes Verlangen“ von E. L. James

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …

Entweder man liebt es, oder man hasst es.

— Binichen90
Binichen90

Ich denke, dass dieses Buch auf jeden Fall Geschmackssache ist. Und wer sonst hohe Literatur liest, wird hier natürlich enttäuscht.

— Scheherazade
Scheherazade

Für mich keinesfalls eine flache Story. Dieses Buch gibt einen Einblick in eine Welt, die einen bisher verborgen blieb.

— Willow
Willow

Sehr schön!

— Carre2811
Carre2811

Mehr als ein Erotikbuch. Man konnte gar nicht aufhören mit lesen.

— Lisalein89
Lisalein89

Auf den zweiten Blick mehr als nur ein Erotikroman.

— Esme--
Esme--

Geschichte über die Co-Abhängigkeit zwischen einem gewaltbereiten Narzisten und einer unter Minderwertigkeitskomplexen leidenen Person. :(

— Maria-M-Lacroix
Maria-M-Lacroix

Anfangs aufregend, zum Schluss hin hat es sich nur noch hingezogen... Nicht meins!

— BooksWillTurnYouOn
BooksWillTurnYouOn

Ich finde das Buch sehr gut. Das Ende ist überraschend ;)

— caro23021
caro23021

Die Gedanken von Ana sind interessant, aber die Charaktere sind zu schwammig und langweilen mich nach einer Weile

— Jezebell
Jezebell
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Weil er es kann

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    Binichen90

    Binichen90

    14. September 2014 um 12:17

    Anastasia Steele ist 21 Jahre alt, gerade kurz vor den Abschlussprüfungen ihres Literaturstudiums und ganz und gar unschuldig. Durch einen Zufall, sie muss für ihre beste Freundin Kate den CEO und berühmtesten Junggesellen Seattles, Christian Grey, für die Studentenzeitung interviewen, wird ihre Welt total auf den Kopf gestellt. Christian erweckt jegliche Nervenenden ihres über die Jahre eingeschlafenen Körpers und schon bald ist klar, dass die beiden nicht die Finger voneinander lassen können. Doch Christian Grey macht keine ...

    Mehr
  • Ein mittelmäßiges Buch, um das viel Wirbel gemacht wird

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    Scheherazade

    Scheherazade

    13. September 2014 um 12:19

    Anastasia Steele ist erst 21, Literaturstudentin und in jeder Hinsicht unerfahren. Dann lernt sie bei einem Interview Christian Grey kennen. Er ist selbstbewusst, ein Unternehmer, reich und beeindruckt Ana zutiefst. Aber sie hat wohl keine Chance an ihn heranzukommen. Auch ihre Gefühle versucht sie zu verdrängen. Als er dann wieder vor ihr steht und Interesse bekundet, gibt sie ihren Gefühlen nach und wird von ihm in eine Welt geführt, die ihr vollkommen unbekannt ist und wo Liebe eigentlich nicht viel zu suchen hat. Aber sie ist ...

    Mehr
  • Wow – der Typ ist voll abgefuckt!

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    TanteGhost

    TanteGhost

    Lang lang lang habe ich mich gesträubt, diese Lektüre zu mir zu nehmen. Und am Ende ist sie dann doch in meiner Leseliste gelandet. Eins habe ich dabei aber sehr schnell gemerkt: Den „Weltbestseller“ haben die Bücher nur durch ein geschicktes Marketing. Denn bei genauerem Betrachten, sind es Erotikromane, wie sie alle sind. Viel Sex, möglichst ausgefallen und verrucht, aber am Ende nur total wenig Handlung. Die Handlung ist in Rekordzeit erklärt: Anastasia springt bei einem Interview für die Studentenzeitung ein. Dabei ...

    Mehr
    • 2
  • Auf den zweiten Blick mehr als nur ein Erotikroman

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    Esme--

    Esme--

    07. September 2014 um 09:49

    Eigentlich wollte ich dieses Buch nicht lesen, da ich ahnte, dass es mir zu erotisch und trivial sein könnte. Wie so oft, habe ich diesen Lesevorsatz gebrochen und wurde eines besseren belehrt. Sicherlich besteht der Großteil des Buches aus Sexszenen. Die „unverbrauchten“ Seiten füllen sich mit dem Wunsch der Hauptcharakterin Ana, endlich eine feste und normale Bindung zu dem seelisch verkorksten Christian Grey aufzubauen und ihrem Wunsch möglichst bald wieder ihre Lust mit ihm stillen zu dürfen. Auch wenn mir aufgefallen ist, ...

    Mehr
  • Von Aschenputtel und King Kong

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    Zachanassian

    Zachanassian

    04. September 2014 um 21:26

    Es ist Liebe auf den ersten Blick, die Studentin Ana, ein unscheinbares, etwas linkisches Aschenputtel und den weltmännischen Unternehmer Christian, einen schwerreichen, unwiderstehlich charmanten charismatischen Traumprinzen, verbindet. Doch verbirgt sich hinter der Prinzenfassade ein Gemüt von King Kong. Denn Christian ist krankhaft eifersüchtig, gewalttätig, sexbesessen und machtgeil. Doch auch Aschenputtel hat es faustdick hinter oder besser zwischen den Ohren. Denn hier regiert die „innere Göttin“, deren Sexfixierung sich ...

    Mehr
  • Gesamtrezi SoG 1-3

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    diebobsi

    diebobsi

    SHADES OF GREY 1-3 Geheimes Verlangen, Gefährliche Liebe, Befreite Lust Ich habe mich für eine Komplettrezension aller drei Bände entschieden, weil ich sie in einem Rutsch durchgelesen habe. Zur Inhaltsangabe werde ich nichts wiedergeben. Der Großteil aller Interessenten wir wohl recht genau wissen worum es geht und wenn nicht, zack, nach oben scrollen und lesen. Die Cover finde ich schön. Blumen, da kann man nicht viel falsch machen. Wobei ich das erste Cover am schönsten finde. Die Blume des zweiten Buches erinnert mich an ...

    Mehr
    • 3
    diebobsi

    diebobsi

    28. August 2014 um 09:28
  • Rezension: Shades of Grey - Geheimes Verlangen

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    LillyLou

    LillyLou

    Worum es geht muss ich wahrscheinlich nicht mehr erläutern... ;) Mir hat das Buch ganz gut gefallen, da es am Ende doch tiefgründiger ist, als ich vorher angenommen hatte.Denn Ana ist eher schreckhaft gegenüber dieser Welt des SM und will es irgendwie auch nicht ausleben. In diesem Buch ging es für mich um die Frage: Was kann ich für einen Menschen den ich liebe ertragen?                   Mir hat gut gefallen wie Ana sich damit auseinandersetzt und konnte sie fast immer verstehen. :)Das Buch hat von mir ''nur'' 4 Sterne bekommen ...

    Mehr
    • 3
  • Interessant, aber den Hype verstehe ich nicht

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    kattii

    kattii

    Ich muss sagen, so ganz konnte ich keine Meinung zu dem Buch entwickeln. Einerseits wollte ich wissen, wie es weiter geht. Und dass mal ein doch recht sexuell brisantes Buch so in aller Munde ist, gefällt mir auch. Allerdings geht mir Ana recht schnell auf die Nerven. Und das ziemlich. Daher nur 2 Sterne von mir, aber Teil 2 werde ich mir trotzdem noch geben. 

    • 3
  • Ich habe es nur gelesen, um zu erfahren, warum es ein Bestseller ist!

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    MissLillie

    MissLillie

    Das war tatsächlich mein Beweggrund, denn der Klappentext hat mich nicht wirklich inspiriert und nachdem ich mit vielen gesprochen hatte, die es gelesen hatten, musste ich sagen, die SM-Szene finde ich nicht so reizvoll, dass ich gleich eine Trilogie darüber lesen muss... aber ich wollte mir doch eine eigene Meinug machen, weshalb ich mich letztendlich doch entschloss mit dem Trend zu gehen.Ich war erstaunt. Ich hatte nach meinen Gesprächen etwas völlig anderes erwartet. Nicht diese zarte Liebesgeschichte und dieses ...

    Mehr
    • 2
  • ok... (2,5 Sterne) evtl Spoiler

    Shades of Grey - Geheimes Verlangen
    lichtleinn

    lichtleinn

    Zuersteinmal die Definition des Wortes  "Unterbewusstsein":Für das Wort Unterbewusstsein gibt es mehrere Bezeichnungen, wie: das Unbewusste, ES, das Vorbewusste oder das Über-ICH. Das Gegenteil dazu ist das Bewusstsein, die Verdeutlichung hierbei ist das Wachbewusstsein, beim Unterbewusstsein hingegen gilt die Trance als Unterstreichung (vgl. Aeschenbacher & Tepperwein, 2004, S. 33).Im Unterbewusstsein finden Vorgänge statt, die von vornherein nicht ins Bewusstsein gelangen, weil sie verdrängt oder nicht zugelasse ...

    Mehr
    • 3
  • weitere