Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat

(368)

Lovelybooks Bewertung

  • 330 Bibliotheken
  • 28 Follower
  • 13 Leser
  • 161 Rezensionen
(205)
(99)
(48)
(12)
(4)

Inhaltsangabe zu „Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat“ von Gavin Extence

Eine Geschichte, die erzählt, wie besonders Freundschaft sein kann Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen. Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Einen Freund, der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und dass man immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte. Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche an der Grenze in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat …

Ein überraschendes, berührendes, humorvolles, spannendes und liebevoll erzähltes Buch, das sehr lesenswert ist.

— Samtpfote
Samtpfote

Überraschend tiefgängig, sehr humorvoll und mit einer sehr wichtigen "Moral von der Geschicht'"

— barfussumdiewelt
barfussumdiewelt

das Leben eines Jugendlichen, der einen Freund (Vaterersatz) findet und alles für ihn macht - sehr einfühlsam!

— efell
efell

Eine Geschichte über einen außergewöhnlichen Jungen und eine besondere Freundschaft, die einem noch lange im Gedächtnis bleiben wird!

— Laura_20
Laura_20

sehr schönes Buch über eine ungewöhnliche Freundschaft und nicht alltägliche Themen. Regt zum Nachdenken an!

— Vucha
Vucha

Überraschend aktuelles Thema in eine kunterbunte Geschichte verpackt. Traurig, lustig, lesenswert!

— Sookie70
Sookie70

Wirkt lange nach! Gavin Extance hat einen sehr schönen Schreibstil, ich feue mich schon auf mehr von ihm.

— RichardParker
RichardParker

Tolle Geschichte! Buch wurde von Seite zu Seite immer besser! Absolut empfehlenswert!

— Dancun
Dancun

Klasse All-Age-Roman, der etwas langsam beginnt. Hat eine etwas skurrile Prämisse, liebenswerte Charaktere, Humor & eine unerwartete Wendung

— Nirtak_Ehcstuk
Nirtak_Ehcstuk

Hat mich gefesselt und beeindruckt!

— lila_socken
lila_socken

Stöbern in Romanen

Das Traumbuch

Nina George

Vierundzwanzig Stunden

Guillaume Musso

Der Pfau

Isabel Bogdan

Der Hut des Präsidenten

Antoine Laurain

Romeo und Romy

Andreas Izquierdo

Eine treue Frau

Jane Gardam

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Muss!

    Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
    Samtpfote

    Samtpfote

    22. April 2016 um 23:18

    Inhalt: Mehr als im Klappentext steht, möchte ich euch eigentlich gar nicht über den Inhalt erzählen. So viele unerwartete Wendungen, Details und Witz können nicht im Voraus verraten werden, sonst verlieren sie ihren ganzen Reiz. Dass Alex Woods aber kein durchschnittlicher Junge ist, das solltet ihr bereits gemerkt haben. Ein sehr spezieller Unfall hat körperliche Spuren bei ihm hinterlassen und leider auch sein Gehirn ein wenig übermässig beansprucht. Um sich mit einer Folgekrankheit und der dadurch begründbaren ...

    Mehr
  • Freunde bis nach dem Tod

    Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
    Siko71

    Siko71

    21. April 2016 um 19:19

    Alex Woods, 17 Jahre, wird von der Polizei gestoppt. Er wird mit Cannabis und einer Urne im Auto mit auf Polizeirevier gebracht.Alex erzählt uns nun seine Geschichte. Alles begann, als er 10 Jahre alt war und von einem Meteoriten getroffen wurde. Es war danach des Gespräch ganz England's. Von seinen Schulkamerad wird er gemobbt und flüchtet auf das Grundstück von Mr. Petersen. Von diesem Zeitpunkt an entsteht eine Freundschaft bis über den Tod hinaus.Sehr schone Geschichte über Freundschaft und das Begleiten auf dem Weg zum ...

    Mehr
  • eine wunderbare Freundschaft

    Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
    efell

    efell

    24. März 2016 um 08:07

    Gelesen Ende vor Ostern 2016Dieser Roman hat mir sehr gut gefallen, abgesehen von einigen Längen.Passt gut zur Karwoche, sich über das Leben, Krankheit, den Tod Gedanken zumachen.Aber Sterbehilfe - nein!Auch wenn hier alles schlüssig und empathisch dargestellt wird.Gibt es solche Jugendliche wirklich, die jede Minute bei ihrem alten, weisen Freund verbringen? Jedenfalls eine schöne Darstellung einer wunderbaren Beziehung, Leitung, Vaterersatz, -  jeder eigentlich wünscht solch eine Freundschaft - sehr schön!

  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, ...

    Mehr
    • 964
  • Ein Buch zum Nachdenken

    Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
    Katzenpersonal_Kleeblatt

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    28. Dezember 2015 um 10:10

    Alex Woods ist 17 Jahre alt und wird von der Polizei gestoppt, mit Marihuana im Gepäck und einer Urne voller Asche. Er erzählt eine Geschichte, die vor 7 Jahren begann, als er von einem Meteoriten gestreift wurde. Aus dem anfänglich schüchternen und uninteressanten Jungen wurde eine Berühmtheit. Fernsehen, Zeitungen und viele andere wichtige Institutionen warfen ihn ins Rampenlicht. Als er Mr. Petersen kennenlernt, einen alten missgelaunten Mann, beginnt über die gemeinsame Liebe zu Büchern eine Freundschaft, die ungewöhnlich ist ...

    Mehr
  • Nicht jedes Gras ist grün.

    Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
    Nirtak_Ehcstuk

    Nirtak_Ehcstuk

    04. November 2015 um 18:50

    Bücher mit übertrieben langen Titeln finde ich ja äußerst symphatisch. Allein deshalb hatte Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat bei mir einen Stein im Brett. Mit den Worten, sie wäre über die ersten Seiten nicht hinaus gekommen, drückte mir Karo eben diesen Roman in die Hand. Auch ich hatte einige kleine Startschwierigkeiten. Schon bald war ich jedoch wirklich gefesselt von der seltsamen Geschichte und möchte euch diesen lesenswerten All-Age-Roman nun ans Herz legen. Er hat alles, was ein ...

    Mehr
  • Nur weiterzuempfehlen

    Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
    BieneMa

    BieneMa

    25. Oktober 2015 um 16:54

    Bei diesem Buch hat mich vor allem der ungewöhnliche Titel und der Klappentext angesprochen. Die Geschichte klang wirklich besonders, und ich hatte ziemlich hohe Erwartungen. Glücklicher Weise wurden sie erfüllt!Diese ungewöhnliche Geschichte hat für mich eine ganz eigene Atmosphäre. In diesem Buch zu lesen fühlt sich an, als würde man einen neuen Freund finden, und ihn langsam ins Herz schließen, mit jedem Satz ein Stückchen mehr. Die Freundschaft von Alex und Mr. Peterson ist dabei nur die Spitze des wunderbaren Eisbergs. "Das ...

    Mehr
  • Das unerhörte Leben des Alex Woods - Gavin Extence

    Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
    Hackuchan

    Hackuchan

    23. August 2015 um 16:20

    Aelxander Morgan Woods lebt in einer langweiligen Kleinstadt in Somerset England. Die Geschichte wird uns von Alex persönlich erzählt und erklärt, wie Alex mit einer Tüte Gras, einer Menge Bargeld, CD’s mit klassischer Musik für drei Stunden und einer Urne an die Grenze zwischen Frankreich und England gelangen konnte. Ich hatte dieses Buch lange auf meiner Leseliste und habe es schliesslich gekauft. Darüber bin ich sehr froh, denn es ist augenblicklich in meine Top-10-Liste aufgerückt. Der Autor Gavin Extence besticht mit ...

    Mehr
  • Meteoroid, Meteor, oder Meteorit?

    Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
    Bibliomania

    Bibliomania

    Wie toll allein schon das Cover aussieht! Es zog mich direkt in seinen Bann. Im Klappentext hat mich dann folgender Satz restlos überzeugt: „Darum ist Alex, als er sieben Jahre späer mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche an der Grenze in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat…“. Ein super Einstieg, der Neugier auf mehr macht. Alex Woods wird mit 10 Jahren von einem Meteorit getroffen, überlebt wie durch ein Wunder jedoch und läuft fortan mit einer Narbe auf dem Kopf und kurzen ...

    Mehr
    • 2
    BrittaRoeder

    BrittaRoeder

    01. Juni 2015 um 20:47
  • Wie ein Meteroit ein Leben beeinflusst

    Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
    buchjunkie

    buchjunkie

    „Ohne den Meteroiten wäre ich ein völlig anderer Mensch. Ich hätte ein anderes Gehirn - andere Verbindungen, andere Funktionen. Und ich würde Ihnen jetzt nicht diese Geschichte erzählen. Ich hätte keine Geschichte zu erzählen.“Und die Geschichte von Alex Woods ist erzählenswert.Das Buch beginnt, als er mit siebzehn Jahren an der Grenze in Dover gestoppt wird. Im Handschuhfach führt er 113 Gramm Marihuana mit sich und auf dem Beifahrersitz befindet sich eine Urne voller Asche. Doch auch in diesem Moment ist Alex such sicher, daß ...

    Mehr
    • 8
  • weitere