George R. R. Martin

(10296)

Lovelybooks Bewertung

  • 4990 Bibliotheken
  • 220 Follower
  • 739 Leser
  • 1049 Rezensionen
(6443)
(2953)
(735)
(124)
(41)

Lebenslauf von George R. R. Martin

George Raymond Richard Martin, von seinen Fans oft nur GRRM genannt, wurde am 20. September 1948 in Bayonne, New Jersey geboren. Er begann früh damit, Monstergeschichten zu verfassen und diese für ein paar Pennie in seiner Nachbarschaft zu verkaufen. Später, an der Mittelschule faszinierten ihn Comics, die er auch zu sammeln begann. Schon zu dieser Zeit hat er begonnen für Amateur-Fanzeitschriften zu schreiben. 1970 schloss er ein Journalistikstudium an der Nothwestern University Evanston, Illinois als Bachelor mit summa cum laude ab. Nur ein Jahr später absolvierte er sein Masterstudium. In den 70er Jahren schrieb Martin noch neben Studium und Beruf, in den 80er Jahren machte er einen Ausflug ins Filmgeschäft und wurde Drehbuchautor für die Serie »Twilight Zone« bei CBS Television. In den 90er Jahren kehrte er zurück zum Schreiben und veröffentlichte 1996 den ersten Band seiner bejubelten Reihe »Das Lied von Eis und Feuer«. Die Bücher der Serie "Das Lied von Eis und Feuer" sind auf Grund des enormen Seitenumfangs in vielen Ländern auf zwei Bücher pro Band aufgeteilt. Ursprünglich wollte Martin die Saga als Trilogie auf den Markt bringen. Schnell stellte sich heraus, dass 3 Bücher der Story nicht gerecht werden. Die Anzahl wurde zunächst auf 6, mittlerweile auf 7 Bände in der Originalfassung erhöht. Die ersten 5 Bände der originalen Fassung sind bereits erschienen. Leider bleibt bisher offen, wann die letzten beiden Bände veröffentlicht werden. Schon auf den 5. Band mussten die Fans fast 6 Jahre warten. Zu der Buchreihe gibt es für Fans mittlerweile "Trading Cards", Brettspiele und auch ein PC Spiel ist entwickelt worden. Die Fernsehserie "Game of Thrones", basierend auf "Das Lied von Eis und Feuer", läuft seit 2011 in Amerika bei dem Sender HBO. Auch der deutsche Privatsender "TNT Serie" hat mittlerweile die erste Staffel gesendet. RTL 2 hat sich, als Free TV Sender, die Rechte gesichert und sendet die Serie seit Herbst 2012. George R. R. Martin lebt heute in Santa Fe, New Mexico.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Immer spannender!

    Sturm der Schwerter
    line91blog

    line91blog

    28. August 2015 um 13:07 Rezension zu "Sturm der Schwerter" von George R. R. Martin

    Jetzt habe ich schon Band Nummer fünf gelesen, dabei war ich bei Band eins noch so unsicher ob ich überhaupt weiter lesen werde. Einige Stellen gefallen mir immer noch nicht, aber damit habe ich mich arrangiert. Die Schicksale der einzelnen Charaktere sind so fesselnd, dass ich einfach weiterlesen muss! Dieser Band fünf hatte wieder viel zu bieten, vorallem Wendungen mit denen ich nicht gerechnet hätte (ich lese erst die Bücher und gucke dann staffelweise die Serie). Die Gegebenheiten ändern sich rasant weil die Schauplätze weit ...

    Mehr
  • Wild Cards - Das Spiel der Spiele

    Wild Cards - Das Spiel der Spiele
    weinlachgummi

    weinlachgummi

    Rezension zu "Wild Cards - Das Spiel der Spiele" von George R. R. Martin

    Die besten Geschichten beginnen mit" Einmal waren wir total besoffen, und....."  Seite 257 Gekauft habe ich es weil das Marketing mit dem Namen Georg R. R. Martin auf dem Buch gut funktioniert, und weil ich den Herren auf dem Bild sehr ansprechend fand. Das es ein Science-Fiction Roman, der von vielen unterschiedlichen Autoren geschrieben wurde und Georg R. R. Martin nur einer von vielen ist, war mir vorher klar. Doch da ich dem Genre nicht so viel abgewinne kann, hat es fast 1 Jahr gedauert bis ich zum lesen kam und ...

    Mehr
    • 3
    weinlachgummi

    weinlachgummi

    26. August 2015 um 20:02
  • Einfach genial, die Spannung steigt!

    Der Thron der Sieben Königreiche
    Leapunch

    Leapunch

    25. August 2015 um 21:36 Rezension zu "Der Thron der Sieben Königreiche" von George R. R. Martin

    Auch dieses Cover der Reihe hat mir sehr gut gefallen, es fügt sich gut in die Reihe ein. Die Einheitlichkeit der Reihe kann ich nur wiedergeben, ich finde es immer gut wenn man eine Zusammengehörigkeit erkennen kann.Martin's Schreibstil hat mir vom ersten Buch an sehr gefallen und ich habe das Gefühl mit jedem Buch ein größerer Fan zu werden. Die Charaktere bekommen immer mehr Tiefe und ich kann sie förmlich vor mir sehen. Das Netz aus Intrigen wird immer dichter und so langsam sieht man immer mehr Verbindungen und versteht ...

    Mehr
  • Königin im Exil - und 20 weitere Kurzromane

    Königin im Exil - und 20 weitere Kurzromane
    Masau

    Masau

    25. August 2015 um 18:49 Rezension zu "Königin im Exil - und 20 weitere Kurzromane" von George R. R. Martin

    Diese Sammlungen von Kurzgeschichten war ein Auf und Ab der Gefühle. Es gibt einige wirklich tolle Handlungen die mich einfach zum schnellen Weiterlesen gezwungen haben. Vor allem die der „großen Autoren“ waren durchweg erstklassig. Als Beispiele die Werke von George R.R. Martin, Joe Abercrombie, Brandon Sanderson und Diana Gabaldon. Besonders herausstellen möchte ich dabei: die Outlander – Vorgeschichte von Gabaldon und die Geschichte der Targaryens aus „Das Lied von Eis und Feuer“ von Martin, welche mich von Anfang bis Ende ...

    Mehr
  • Königin im Exil, rezensiert von Götz Piesbergen

    Königin im Exil - und 20 weitere Kurzromane
    Splashbooks

    Splashbooks

    25. August 2015 um 08:54 Rezension zu "Königin im Exil - und 20 weitere Kurzromane" von George R. R. Martin

    Was ist, wenn sich einige der besten zeitgenössischen Autoren zusammentun, um Kurzgeschichten zu einem bestimmten Thema zu sammeln? "Königin im Exil"! Und wer soll der Herausgeber sein? George R. R. Martin! Oh, und natürlich ein gewisser Gardner DoZois.Es ist natürlich unfair, Gardner DoZois so nebensächlich zu behandeln. Aber man muss einfach auch betonen, dass der Star und das Hauptverkaufsargument dieses Bandes eben George R. R. Martin ist. Es ist sein Name, der als erstes genannt wird. Und erst dann kommt DoZois. Immerhin ...

    Mehr
  • Die dunkle Königin

    Die dunkle Königin
    jackdeck

    jackdeck

    Rezension zu "Die dunkle Königin" von George R. R. Martin

    Wer die ersten Bände kennt, weiß, dass er sich auf diesen weiteren spannenden Roman freuen kann - er wird nicht enttäuscht.Wenn sich auch an einigen Stellen die "Geschichte" etwas in die Länge zieht, so ist für manch einen Leser vielleicht die detaillierte Beschreibung genau das, was er sich wünscht. Wer hofft, dass es Geschichten von der Mauer, oder wenigstens aus dem Norden gibt, wird enttäuscht werden. Wer bei “Die dunkle Königing” auf Daenerys hofft, wird genauso enttäuscht, wie diejenigen, die sich Tyrion oder Arya wünschen. ...

    Mehr
    • 2
  • Must-Read für jeden GoT-Buch-Fan!

    Westeros -  Die Welt von Eis und Feuer
    Miri92

    Miri92

    24. August 2015 um 20:33 Rezension zu "Westeros - Die Welt von Eis und Feuer" von George R. R. Martin

    Action: ●● Spannung: ●● Humor: ● Charaktere: ●●● Anspruch: Erotik: ● Inhalt: Dieses Buch ist keine "normale" Geschichte, die eine Handlung aus Sicht eines Hauptcharakters schildert. "Die Welt von Eis und Feuer" bildet die Hintergrundgeschichte der "Das Lied von Eis und Feuer"-Reihe. Unterteilt wird die Chronik in Kapitel über die Geschichte des Altertums, Die Eroberung und Herrschaft des Hauses Tagaryen und die einzelnen Könige des Hauses, sowie über die Rebellion Robert Baratheons und die einzelnen Königreiche.  Meinung: Das ...

    Mehr
  • Das Erbe von Winterfell

    Das Erbe von Winterfell
    Kaetzin

    Kaetzin

    24. August 2015 um 18:56 Rezension zu "Das Erbe von Winterfell" von George R. R. Martin

    Tja, auf Band eins folgt Band zwei und die Starks werden immer weniger...  Eins vorneweg: Der zweite Band hat mir besser als der erste Band gefallen! Hier spitzt sich die Lage noch mehr zu. Außerdem gibt es mehr Spannung, mehr Intrigen, Lügen und Blut :-D Trotzdem hatte ich am Ende das Gefühl es wären weniger Seiten als es eigentlich sind. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich die Serie schon gesehen habe und diese die Handlung schneller abrollt als das Buch. Was auch kein Wunder ist, Bücher sind immer (zumindest kenne ich ...

    Mehr
  • Das Lied von Eis und Feuer 09: Der Sohn des Greifen

    Der Sohn des Greifen
    Aoibheann

    Aoibheann

    21. August 2015 um 18:59 Rezension zu "Der Sohn des Greifen" von George R. R. Martin

    Nachdem es jetzt eine kleine Pause meiner Lieblingsfiguren in der Serie gab, wird die Geschichte jetzt wieder aus der Sicht der "großen" Figuren geschrieben. Das hat mich natürlich sehr gefreut, denn vor allem die Kapitel um Tyrion und Daenerys gehören zu meinen Highlights in der Serie. Ich bin noch immer von der Komplexität der Serie beeindruckt. Von der Art, wie scheinbar belanglose Details zu späteren Zeitpunkten wieder aufgegriffen werden und zu einer größeren Rolle gelangen. Für mich ist das eine der großen Stärken von "Das ...

    Mehr
  • Game of Thrones: Im Gedenken

    Game of Thrones: Im Gedenken
    weinlachgummi

    weinlachgummi

    Rezension zu "Game of Thrones: Im Gedenken" von George R. R. Martin

      [Rezension ist Spoiler frei] Das Cover zeigt den Eisenen Thron, dieses Todbringende Stück Stahl. Wir alle wissen, Wenn Du das Spiel um den Thron spielst, gewinnst Du oder Du stirbst. Dieses Buch widmet sich jenen, die verloren habe. Es ist ein Andenken an all die Opfer. Wer die Bücher und TV Serie nicht kennt, wird sich nun Fragen, welche Serie braucht schon ein Buch über die Toten, ganz klar Game of Thrones / das Lied von Eis und Feuer, es sterben so viele, da bleibt es schwer den Überblick zu bewahren.  Es ...

    Mehr
    • 3
  • weitere