Gillian Flynn

(2568)

Lovelybooks Bewertung

  • 2968 Bibliotheken
  • 39 Follower
  • 97 Leser
  • 447 Rezensionen
(833)
(866)
(595)
(191)
(83)

Lebenslauf von Gillian Flynn

Die US-amerikanische Autorin Gillian Flynn wurde 1971 in Kansas City im Bundesstaat Missouri geboren. Im Anschluss an ihren Highschool-Abschluss absolvierte Flynn ein Journalismus-Studium an der University of Kansas und Northwestern University. Nach Beendigung ihres Studiums war sie zunächst als Fernsehkritikerin bei Entertainment Weekly tätig, ehe sie sich ihrem Traumberuf Schriftstellerin widmete. Bereits Gillian Flynns Debütroman Sharp Objects (2006) bekam einige kleinere Preise, bevor ihr mit Finstere Orte und vor allem der US #1 Gone Girl (2012) der große Durchbruch gelang. Inzwischen steht bereits fest, dass alle drei Werke verfilmt werden, der Regisseur von Finstere Orte wird Gilles Paquet-Brenner sein. In ihren Werken setzt sich die Schriftstellerin mit sehr düsteren Themen wie Serienkillern und Satanismus auseinander, als Schauplatz dient ihre Heimat, der Mittlere Westen der USA. Zu ihrer stetig wachsenden Anhängerzahl zählen auch Thriller-Größen wie Steven King.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tiefenpsychologischer und detailverliebter Thriller

    Gone Girl
    Soeren83

    Soeren83

    25. July 2016 um 08:46 Rezension zu "Gone Girl" von Gillian Flynn

    Der Ruf eilte diesem Buch voraus und somit konnte auch ich "Gone girl" irgendwann nicht mehr widerstehen. Ich würde es sofort weiterempfehlen. Die Handlung ist mit dem schlichten Satz "Nicks Ehefrau Amy verschwindet" zutreffend zusammengefasst; sie legt aber schnell ein so atemberaubendes Tempo vor und erfährt so viele Wendungen, dass man am Ende einen geradezu tiefenpsychologischen Thriller der Extraklasse gelesen hat. Die Charaktere sind für die Leser am Ende nicht mehr die gleichen wie am Anfang - dafür enthüllen sie ...

    Mehr
  • Psycho-Thriller der besonderen Art

    Gone Girl
    Sonne63

    Sonne63

    22. July 2016 um 17:45 Rezension zu "Gone Girl" von Gillian Flynn

    Die wunderbare und von allen geliebte Amy Dunne verschwindet an ihrem fünften Hochzeitstag spurlos. Schnell wird ihr Mann Nick mit dem Verschwinden seiner Frau in Verbindung gebracht. Alles deutet darauf hin, dass er sie ermordet hat. Doch ist das wirklich die Wahrheit?Schwarzes Cover mit großen, leuchtend , pinkfarbenen Buchstaben und ein paar Haarsträhnen, die der Wind auf das Cover geweht zu haben scheint. Das Cover scheint die Frage zu stellen: Wo ist Amy? War sie ein perfektes Opfer? Erst nachdem man die Geschichte gelesen ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Gone Girl - Das perfekte Opfer von Gillian Flynn

    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    Sabine eder

    Sabine eder

    via eBook 'Gone Girl - Das perfekte Opfer' zu Buchtitel "Gone Girl - Das perfekte Opfer" von Gillian Flynn

    Hm also es lässt mich unzufrieden zurück. Die Geschichte ist gut aber irgendwie fühlt man sich doch nicht wohl damit. Das Ende ist ungenügend! Ich würde es nicht nochmal kaufen, Sorry

    • 23
  • Packt den eigenen Spürsinn

    Dark Places - Gefährliche Erinnerung
    Book_Bug

    Book_Bug

    06. July 2016 um 21:19 Rezension zu "Dark Places - Gefährliche Erinnerung" von Gillian Flynn

    Mich hat dieses Buch von Gillian Flynn sehr gefesselt, da es einen äußerst intimen Einblick in die Psyche einer traumatisierten jungen Frau gewährt. Als sie sieben Jahre alt war, wurde ihre Familie ermordet - von ihrem Bruder. So zumindest gibt sie es vor Gericht zu Protokoll. Mehr als 20 Jahre später ist sie sich da nicht mehr so sicher und fängt an, in der Vergangenheit nachzuforschen. Besonders spannend machten dieses Buch die chronologischen Rückblenden aus Sicht der Mutter und des Bruders auf den einen Tag als ... Flynns ...

    Mehr
  • Psycho

    Gone Girl
    Book_Bug

    Book_Bug

    06. July 2016 um 19:15 Rezension zu "Gone Girl" von Gillian Flynn

    Ein wirklich spannender Thriller, der mich sehr zum Nachdenken über zwischenmenschliche Beziehungen angeregt hat. Die Ehe von Amy und Nick scheint ganz zu Beginn zu sein wie jede andere, mal abgesehen davon, dass sie an ihrem 5. Hochzeitstag spurlos verschwindet. Langsam taucht man tiefer ab in die Geschichte des Paares und die Dinge, die zwischen ihnen passiert sind, die sie sich gegenseitig angetan haben. Während des Lesens war ich stets hin- und hergerissen zwischen "Oh mein Gott, sind die verrückt!" und "Oh mein Gott, das ...

    Mehr
  • ich mochte es

    Gone Girl
    Aleena

    Aleena

    29. June 2016 um 16:05 Rezension zu "Gone Girl" von Gillian Flynn

    In die Geschichte reinzukommen musste ich mir erst erarbeiten,da doch erstmal sehr viel erzählt wurde,was mit der Story an sich nichts weiter zutun hatte,doch auf einmal war man drin.Ich mochte die Schreibweise und auch die Handlung.Es wird auch von Seite zu Seite immer spannender und auch wie diese Amy alles geplant und durchgeführt hat,war einfach nur großartig.Da ich den Film noch nicht kannte muss ich ihn nun unbedingt noch sehen.

  • Leserunde zu "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll

    Alice im Wunderland
    Knorke

    Knorke

    zu Buchtitel "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll

    +++++ Dies ist keine Leserunde, sondern der Lesemarathon der Gruppe "Zukunft vs. Vergangenheit" ;) +++++Lesen gegen die LeseflauteDa wir ja eine allgemeine Leseflaute in der Gruppe festgstellt haben, wollen wir das ganze mit diesem Marathon mal etwas bekämpfen. Und für den richtigen Ansporn landen wir dafür im Wunderland. Los geht es dafür Freitag um 18 Uhr, aber ihr könnt natürlich auch den ganzen schon lesen, wenn ihr den Zeit habt. Ende des ganzen ist Sonntag 0 Uhr. Für die Motivation könnt ihr euch gerne ein Ziel setzen. Denk ...

    Mehr
    • 461
  • Psychologie pur

    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    kleine_welle

    kleine_welle

    20. June 2016 um 19:40 Rezension zu "Gone Girl - Das perfekte Opfer" von Gillian Flynn

    Nick und Amy machen momentan eine schwierige Zeit durch. Beide wurden arbeitslos und dann müssen sie auch noch aus New York wegziehen. Das Geld ist auch nicht im Überfluss da. Genau an ihrem fünften Hochzeitstag verschwindet Amy auf mysteriöse Weise. Und Nick benimmt sich nicht gerade wie der besorgte Ehemann.Das Cover vom Buch finde ich etwas einfach. Ich bin mir nicht wirklich sicher was es bedeuten soll. Beim Untertitel fragt man sich die ganze Zeit, wer von beiden das perfekte Opfer ist. Gut gewählt finde ich.Was mir auch ...

    Mehr
  • Die Vergangenheit findet dich immer

    Cry Baby - Scharfe Schnitte
    Haeviness

    Haeviness

    14. June 2016 um 11:39 Rezension zu "Cry Baby - Scharfe Schnitte" von Gillian Flynn

    Camille macht nach der Kurzbeschreibung eine abhärteten Eindruck, den sie im Buch leider nicht zeigt.Camille kehrt berufsbedingt in ihre Heimtstadt zurück. Das ist erstmal nichts ungewöhnliches, auch dass sie dies lieber nicht tun würde. Ihre Familie macht von Anfang an einen - berechtigten - unsympatischen Eindruck.Ich habe das Gefühl mitten in die Story reingeschmissen zu werden, das Kind ist schon in den Brunnen gefallen, in diesem Fall tot. Nur passiert dann leider gefühlt erstmal gar nichts... Bis kurz vor dem Ende. Da ...

    Mehr
  • Traue niemandem, außer dir selbst!

    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    Haeviness

    Haeviness

    14. June 2016 um 11:12 Rezension zu "Gone Girl - Das perfekte Opfer" von Gillian Flynn

    Was tust du, wenn deine Frau verschwindet und dich jeder für den Mörder hält? Das schlimmste was dir passieren kann.Die Situation zu beginn des Buches ist schon nicht die beste, doch wenn dann deine Frau verschwindet und du ihr Mörder sein sollst, kann es eigentlich nur besser werden. Eigentlich...*ACHTUNG SPOILER* (geht leider nicht anders)Meine erste Vermutung, dass Amy noch lebt, hat sich sehr schnell bewahrheitet. Anders könnte das Buch die Spannung, die sich bis zum Ende hinzieht, auch nicht aufbauen und halten. Wie ...

    Mehr
  • weitere