Gillian Flynn

(1696)

Lovelybooks Bewertung

  • 2116 Bibliotheken
  • 26 Follower
  • 94 Leser
  • 340 Rezensionen
(514)
(565)
(384)
(125)
(58)

Lebenslauf von Gillian Flynn

Die US-amerikanische Autorin Gillian Flynn wurde 1971 in Kansas City im Bundesstaat Missouri geboren. Im Anschluss an ihren Highschool-Abschluss absolvierte Flynn ein Journalismus-Studium an der University of Kansas und Northwestern University. Nach Beendigung ihres Studiums war sie zunächst als Fernsehkritikerin bei Entertainment Weekly tätig, ehe sie sich ihrem Traumberuf Schriftstellerin widmete. Bereits Gillian Flynns Debütroman Sharp Objects (2006) bekam einige kleinere Preise, bevor ihr mit Finstere Orte und vor allem der US #1 Gone Girl (2012) der große Durchbruch gelang. Inzwischen steht bereits fest, dass alle drei Werke verfilmt werden, der Regisseur von Finstere Orte wird Gilles Paquet-Brenner sein. In ihren Werken setzt sich die Schriftstellerin mit sehr düsteren Themen wie Serienkillern und Satanismus auseinander, als Schauplatz dient ihre Heimat, der Mittlere Westen der USA. Zu ihrer stetig wachsenden Anhängerzahl zählen auch Thriller-Größen wie Steven King.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gone Girl

    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    die-lesende

    die-lesende

    04. July 2015 um 17:51 Rezension zu "Gone Girl - Das perfekte Opfer" von Gillian Flynn

    Inhalt Was denkst du gerade, Amy?” Diese Frage habe ich ihr oft während unserer Ehe gestellt. Ich glaube, das fragt man sich immer wieder: Was denkst du? Wer bist du? Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, den man liebt? Genau diese Fragen stellt sich Nick Dunne am Morgen seines fünften Hochzeitstages, dem Morgen, an dem seine Frau Amy spurlos verschwindet. Die Polizei verdächtigt sogleich Nick. Amys Freunde berichten, dass sie Angst vor ihm hatte. Er schwört, dass das nicht wahr ist. Dann erhält er sonderbare Anrufe. Was ...

    Mehr
  • Habe besseres erwartet

    Cry Baby - Scharfe Schnitte
    Das_Leseding

    Das_Leseding

    04. July 2015 um 11:47 Rezension zu "Cry Baby - Scharfe Schnitte" von Gillian Flynn

    Inhalt: Camille Preaker ist froh endlich in Chicago zu leben und zu arbeiten. Endlich ist sie weg aus Wild Gap, ihrer alten Heimat. Endlich konnte sie alles vergessen, den Tod ihrer Schwester und ihre sehr schwierige Mutter. Doch alles holt sie wieder ein, als es 2 Todesopfer in Wald Gap gibt und Camille, als Journalistin, zurück muss um hautnah für einen Artikel zu recherchieren … Stil: Bereits bei „Gone Girl“ habe ich festgestellt, dass Gillian Flynn eher auf Verwirrungen steht als auf Thrill, dies spiegelt sich in „Cry Baby“ ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 6882
  • Kein Thriller wie versprochen, aber trotzdem fesselnd

    Cry Baby - Scharfe Schnitte
    Lilli33

    Lilli33

    03. July 2015 um 22:32 Rezension zu "Cry Baby - Scharfe Schnitte" von Gillian Flynn

    Taschenbuch: 332 SeitenVerlag: FISCHER Taschenbuch (21.05.2015)Sprache: DeutschISBN-13:  978-3596032020Originaltitel: Sharp ObjectsInhalt:Camille Preaker ist Reporterin bei einer Chicagoer Zeitung. Als in ihrer Heimatstadt Wind Gap in Missouri ein Kind ermordet aufgefunden und ein weiteres vermisst wird, bekommt sie den Auftrag, darüber zu schreiben. Für Camille bedeutet das eine schmerzhafte Auseinandersetzung mit ihrer Mutter, zu der sie nie ein gutes Verhältnis hatte.Meine Meinung:Das Buch wird vom Verlag als Thriller ...

    Mehr
  • Nur eine einzige Olive…

    Gone Girl
    LibriHolly

    LibriHolly

    03. July 2015 um 07:42 Rezension zu "Gone Girl" von Gillian Flynn

    ….ist schuld daran, dass sich Amy und Nick begegnen. Das Wunderkind und der vielversprechende Journalist. Das Mädchen aus der Upperclass und der Junge aus dem Arbeitermilieu. Ein Paar, das gegensätzlicher nicht sein kann und sich doch extrem voneinander angezogen fühlt. Ein Paar, das sich besser nie begegnet wäre. Zwei die sich gegenseitig wehtun und doch  nicht ohneeinander sein können und dann fehlt eines Morgens Amy. Sie ist einfach verschwunden – spurlos! Schnell hat die Polizei Nick im Visier. Doch dieser beteuert seine ...

    Mehr
  • Psycho-Rosenkrieg

    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    Yenny

    Yenny

    02. July 2015 um 11:56 Rezension zu "Gone Girl - Das perfekte Opfer" von Gillian Flynn

    Die Geschichte wechselt zwischen Gegenwart und Vergangenheit, zwischen Nick, einem Typen aus einer Kleinstadt in Missouri, und Amy, einer waschechten New Yorkerin. Mitten in der Wirtschaftskrise verlieren beide ihre Jobs und wagen einen Neuanfang in Nick's Heimatstadt Carthage. Vom New York Girl zum gelangweilten Land-Frauchen.Am 5. Hochzeitstag verschwindet Nick's Frau Amy, Alles deutet auf ein Gewaltverbrechen hin. Der verdacht fällt natürlich auf Nick.Aus den Erzählungen schließe ich bereits in den ersten Kapiteln, dass die ...

    Mehr
  • Verstörend, mitreißend, einfach genial!

    Cry Baby - Scharfe Schnitte
    kathiduck

    kathiduck

    Rezension zu "Cry Baby - Scharfe Schnitte" von Gillian Flynn

    Die Journalistin Camille Preaker wird von ihrem Chef in ihre Heimatstadt Wind Gap geschickt, um dort über die Morde zweier Mädchen zu berichten. Das verschlafene Städtchen wehrt sich vehement gegen den Vorwurf, der Mörder könnte sich in den eigenen Reihen befinden. Die Polizei scheint keinerlei Anhaltspunkte zu haben. Camille, eine zutiefst verstörte Frau, deren Körper mit in die Haut geritzten Wörtern übersät ist, leidet noch immer unter den traumatischen Erlebnissen ihrer Kindheit und dem Tod ihrer Schwester Marian. Doch um den ...

    Mehr
    • 6
  • Gone Girl

    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    Flocke09

    Flocke09

    01. July 2015 um 20:29 Rezension zu "Gone Girl - Das perfekte Opfer" von Gillian Flynn

    Für mich hat in diesem Buch Spannung gefehlt. Schnell ahnt man, wie es weiter gehen wird. Trotzdem möchte man die eigenen Vermutungen bestätigen lassen und liest gerne weiter. Inhalt: Eine Frau verschwindet spurlos und schnell fällt der Verdacht auf den eigenen Ehemann. Gerade auch, da er sich selbst sehr verdächtig verhält.Doch der Schein trügt.

  • Buchverlosung zu "Cry Baby - Scharfe Schnitte (Hörbestseller)" von Gillian Flynn

    Cry Baby - Scharfe Schnitte
    Fussel1986

    Fussel1986

    zu Buchtitel "Cry Baby - Scharfe Schnitte" von Gillian Flynn

    Worte, die unter die Haut gehen...In "Cry Baby - Scharfe Schnitte", dem packenden Debütroman von Gillian Flynn, der Autorin des Weltbestsellers "Gone Girl - Das perfekte Opfer", begibt sich die Journalistin Camille Preaker zurück in ihre Heimatstadt, um dort die Ermordung zweier Mädchen zu recherchieren. Doch dort findet sie nicht nur Informationen zu den aktuellen Mordfällen, sondern vor allem alte Schrecken... Macht euch bereit für eine fesselnde, düstere Geschichte, die sogar Stephen King in ihren Bann geschlagen hat!Mehr zum ...

    Mehr
    • 233
  • eBook Kommentar zu Gone Girl - Das perfekte Opfer von Gillian Flynn

    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    Sabine eder

    Sabine eder

    via eBook 'Gone Girl - Das perfekte Opfer' zu Buchtitel "Gone Girl - Das perfekte Opfer" von Gillian Flynn

    Hm also es lässt mich unzufrieden zurück. Die Geschichte ist gut aber irgendwie fühlt man sich doch nicht wohl damit. Das Ende ist ungenügend! Ich würde es nicht nochmal kaufen, Sorry

    • 19
  • weitere