Für immer und ledig

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(3)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Für immer und ledig“ von Henrike Heiland

Drei sind einer zu viel im siebten Himmel! Korrepetitorin Tilly erwischt ihren Freund mit der Bratsche im Orchestergraben. Nun spielt sie wieder solo. Ist es da nicht ein Wink des Schicksals, als sexy Marc auftaucht? Er ist der neue Traummann, zunächst für eine Nacht. Jäh wird die Verliebte aus dem siebten Himmel geworfen: Marc ist der Mann, den ihre Besserwisser-Schwester Fina heiraten wird. Und Tilly soll die Brautjungfer sein! Aber wer sagt, dass Schwestern ein Herz und eine Seele sein müssen? Das waren sie nie, und sind es erst recht nicht, wenn die Hochzeitsglocken läuten. Fragt sich nur, für wen.

Stöbern in Romanen

Der Circle

Dave Eggers

Untreue

Paulo Coelho

Willkommen zuhause!

Katja Altenhoven

Das Glück der Worte

Sonia Laredo

Das geheime Versprechen

Annette Dutton

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Für immer und ledig" von Henrike Heiland

    Für immer und ledig
    Sariechen

    Sariechen

    20. March 2011 um 00:56

    Meiner Meinung nach ein ganz wunderbares Buch - ich hab es fast an einem Tag verschlungen Gute, gar nicht seichte Unterhaltung! Zum Inhalt mag ich gar nicht so viel schreiben wie meine Vorgängerin ;-) Es geht turbulent zur Sache und wird nie langweilig. Am Anfang war ich skeptisch, denn es dreht sich viel um klassische Musik, Kunst und Oper. Später fand ichs dagegen sehr abwechslungsreich und auch wenn ich selbst eher unmusikalisch bin, kam sehr viel Gefühl und Begeisterung dafür rüber. Der Humor, die Dialoge und die Personen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Für immer und ledig" von Henrike Heiland

    Für immer und ledig
    buffy9004

    buffy9004

    06. February 2011 um 17:15

    Ottilie, Tilly genannt, ist nicht nur eine talentierte Klavierspielerin, nein, auch eine Träumerin. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als zu heiraten. Das Kleid hat sie schon - jedenfalls ein Buch voller Kleidervorschläge... Das diese Modelle von hochgradigen Designer stammen, stört sie nicht - hat sie doch ihren besten Freund Tim, der für die Köstume in der Staatsoper zuständig ist. Einziges Problem: mit dem Mann will es noch nicht so ganz klappen. Als sie den derzeitigen Bräutigam-Anwärter Jörg, einen Sänger, mit der zweiten ...

    Mehr
  • weitere