Ildikó von Kürthy

(3922)

Lovelybooks Bewertung

  • 3054 Bibliotheken
  • 70 Follower
  • 41 Leser
  • 492 Rezensionen
(956)
(1365)
(1143)
(327)
(131)
Ildikó von Kürthy

Lebenslauf von Ildikó von Kürthy

Ildikó von Kürthy wurde 1968 als Tochter einer Buchhändlerin und eines Hochschullehrers in Aachen geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg. Anschließend war sie für die Zeitschrift „Brigitte“, ab 1996 neun Jahre lang für die Zeitschrift „Stern“ im Ressort für Kultur und Unterhaltung tätig. 1999 erschien ihr erfolgreiches Romandebüt „Mondscheintarif“. Seitdem führten ihre Romane „Herzsprung“ (2001), „Freizeichen“ (2003), „Blaue Wunder“ (2004) sowie „Höhenrausch“ (2006) und „Schwerelos“ die Bestsellerlisten an. Zuletzt erschienen: „Endlich" (2010). Während ihre Romane alle junge, emanzipierte Frauen als Hauptpersonen haben und somit eine weibliche Leserschaft ansprechen, ist ihr 2003 veröffentlichtes Werk „Karl Zwerglein - eine Geschichte für Zauberinnen und Zauberer“ dem Genre der Kinderbücher zuzuordnen. Ildikó von Kürthys Werke wurden in rund 30 Sprachen übersetzt und erreichen eine Gesamtauflage von mehr als sechs Millionen Exemplaren. „Mondscheintarif“ wurde von Ralf Huettner für das Kino verfilmt. Weitere Verfilmungen ihrer Romane sind gegenwärtig geplant. Im August 2012 erscheint mit "Unter dem Herzen" eine Autobiografie über ihre Schwangerschaft, die Geburt und die Zeit als frischgebackene Mutter. Hierbei traut sie sich auch, Tabuthemen anzusprechen und erzählt aufrichtig, lustig und bewegend, frei nach dem Motto "Muttermund tut Wahrheit kund". Ildikó von Kürthy ist mit dem Journalisten Sven Michaelsen verheiratet und lebt in Hamburg. Die beiden haben zwei Söhne.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • Empfehlung
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • weitere
Beiträge von Ildikó von Kürthy
  • Ildiko von Kürthy – Freizeichen

    Freizeichen
    DianaE

    DianaE

    03. August 2016 um 14:59 Rezension zu "Freizeichen" von Ildikó von Kürthy

    Ildiko von Kürthy – FreizeichenAnnabel Leonhard ist seit Jahren in einer festen Beziehung mit Benedikt Cramer. Es hat sich der Alltag eingeschlichen und überhaupt ist Annabel mit sich und ihrem Umfeld nicht zufrieden, und überlegt Ben zu verlassen. Um Abstand zu gewinnen fliegt sie zu ihrer Tante Gesa nach Mallorca. Die schrille, liebevoll durchgeknallte Frau hilft ihr auf ihre Art durch die schwere Zeit, und Annabel glaubt sich schon verliebt zu haben, daraus wird ein kleines Abenteuer, denn warum soll man nicht spielen, wenn ...

    Mehr
  • Ein Buch wie ein Unfall - man kanns einfach nicht weglegen...

    Freizeichen
    sternblut

    sternblut

    23. July 2016 um 15:21 Rezension zu "Freizeichen" von Ildikó von Kürthy

    Annabell ist von ihrem Leben und ihrer Beziehung gelangweilt. Deswegen trifft sie eine folgenschwere Entscheidung: um sich über ihr Leben klar zu werden und ein bisschen Farbe in ihre Geschichte zu bringen, fliegt sie für eine Woche zu ihrer Tante nach Mallorca. Dort verliebt sie sich - und lernt die Frau kennen, die scharf auf ihren Freund ist. Schnell wird ihr klar, dass der ganze Ausflug eine einzige Fehlentscheidung gewesen zu sein scheint.Das Buch ist in Kapitel aufgeteilt, die jeweils mit einem Zitat beginnen. Eins hat mich ...

    Mehr
    • 3
  • Witzig, selbstironisch und so wahr

    Unter dem Herzen
    knuddelbacke

    knuddelbacke

    26. June 2016 um 21:14 Rezension zu "Unter dem Herzen" von Ildikó von Kürthy

    Ildiko von Kürthys Buch ist eine Offenbarung für jede Schwangere. Vor allem wenn du mit dem ersten Kind schwanger bist ist alles unbekannt und neu, teilweise sogar beängstigend. Nicht nur die hormonellen Veränderungen , sondern vor allem die eigenen körperlichen Veränderungen können diesen Angstzustand zeitweise hervorrufen. Dank dem Buch "Unter dem Herzen" weiß ich nun, dass dies alles ganz normal ist. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und berichtet authentisch von Ihrer eigenen ersten Schwangerschaft. Mit viel Witz und Humor, ...

    Mehr
    • 2
  • Leichte, unterhaltsame Lektüre mit wenig Weisheiten

    Neuland
    tausend_leben

    tausend_leben

    15. June 2016 um 14:55 Rezension zu "Neuland" von Ildikó von Kürthy

    Die Hälfte des Lebens ist vorbei. War sie das nun, die bessere Hälfte? Oder erwartet uns in der zweiten Lebenshälfte noch etwas Großes? Worum geht es eigentlich im Leben? Um gutes Aussehen? Um Gelassenheit? Um Selbstverwirklichung? Darum Gutes zu tun? Oder nur darum, sein Leben so lange wie irgend möglich zu verlängern?„Alle Frauen in der Lebensmitte sind auf der Suche. Aber es gibt kaum eine, die genau weiß, wonach sie eigentlich sucht. Nach dem Sinn des Lebens? Nach Selbstbewusstsein, Gelassenheit, Achtsamkeit? Nach einem neuen ...

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    nordbreze

    nordbreze

    zu Buchtitel "Lesesommer" von LovelyBooks

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben ...

    Mehr
    • 4551
  • Warten bis zum Mondschein wird sehr unterhaltsam mit Ildiko von Kürthy

    Mondscheintarif
    MamaSandra

    MamaSandra

    31. May 2016 um 10:19 Rezension zu "Mondscheintarif" von Ildikó von Kürthy

    Inhalt:… lässt sich kurz zusammenfassen: Cora Hübsch, 33 Jahre jung, wartet auf einen Anruf. Auf den Anruf eines Mannes, in den sie verliebt ist, mit dem sie vor ein paar Tagen Sex hatte. Nun ist Samstag und es klingelt nicht… Cora zerbricht sich den Kopf darüber, weshalb Dr. Daniel Hofmann nicht anruft. Zwischendurch gewährt sie uns Einblicke in ihr Leben. Ihre Freunde „Big Jim“ und „Jo“ = Johanna. Dazu erzählt sie von ihrer letzten Beziehung Sascha und wie sie eigentlich Daniel kennenlernte, wie das 1. Date ablief, das 2. Date, ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Neuland - Wie ich mich selber suchte und jemand ganz anderen fand" von Ildikó von Kürthy

    Neuland
    aba

    aba

    zu Buchtitel "Neuland" von Ildikó von Kürthy

    Ein Selbstversuch in SelbsterfahrungWer möchte die Bestsellerautorin Ildikó von Kürthy auf eine besondere Reise begleiten?Ein ganzes Jahr lang hat sie ein einzigartiges Experiment geführt, bei dem das Versuchsobjekt sie selber war. In ihrem Buch "Neuland - Wie ich mich selber suchte und jemand ganz anderen fand" erzählt sie offen und ehrlich über die Erfahrungen während dieser Zeit und die Ergebnisse nach ihrem Selbstversuch, und lässt dabei keine Fragen unbeantwortet. Wenn ihr lesen möchtet, was die prominente Schriftstellerin ...

    Mehr
    • 349
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    25. May 2016 um 10:07
  • Was tut mir gut?

    Neuland
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    25. May 2016 um 10:04 Rezension zu "Neuland" von Ildikó von Kürthy

    Jeder kennt den Punkt, an dem man sein ganzes Leben hinterfragt. Soll es so weitergehen wie bisher? Dann folgen gefühlte tausend Fragen hinterher. Genau so erging es Ildikò von Kürthy. So beschloss sie, ein Jahr lang bewusster zu leben. Kein Alkohol, kein Zucker und mehr Sport, um endlich das gewünschte Idealgewicht zu erreichen. Das Buch ist in Monatsabschnitte unterteilt. In denen sie schonungslos ehrlich erzählt,  was sie gemacht hat, welche Ziele sie sich gesteckt hat und wie es ihr dabei geht. Sie freut sich über jedes ...

    Mehr
  • Lesemarathon zu Pfingsten mit LovelyBooks vom 13. - 16. Mai 2016

    LovelyBooks Spezial
    nordbreze

    nordbreze

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Gemütlicher Lesemarathon zu Pfingsten mit LovelyBooks!Nach dem Lesemarathon zu Ostern wurden direkt Stimmen laut, dass wir dieses großartige Ereignis doch bitte schnell wiederholen sollen. Nun ist es soweit!Pfingsten steht vor der Türe und damit eine wunderbare Gelegenheit, um es sich an einem langen Wochenende auf dem Sofa bequem zu machen und die Nase in ein Buch zu stecken. Oder in zwei. Oder in drei!Gemeinsam mit euch möchten wir an diesem Wochenende wieder einmal lesen, Bücher entdecken und eine schöne Zeit zusammen ...

    Mehr
    • 1713
  • Nichtssagend dekadent - This too shall pass

    Sternschanze
    Bücherfüllhorn-Blog

    Bücherfüllhorn-Blog

    11. May 2016 um 16:50 Rezension zu "Sternschanze" von Ildikó von Kürthy

    Dies war das erste Buch, dass ich von Ildiko von Kürthy gelesen und leider muss ich sagen, dass es wohl vorläufig auch das letzte bleiben wird. Sie schreibt eigentlich eine schnell lesbare und einfache Sprache, die Geschichte wird durch Illustrationen aufgelockert. Diese Geschichte hier spielt zum großen Teil in der Hamburger High Society und in einer Straße, genannt Sternschanze. Es geht um eine Liebesgeschichte, die Geschehnisse sind pointiert, trotzdem haben diese kurzen, fast witzigen Aussagen mir nur ein kleines müdes ...

    Mehr
  • weitere