Schloss aus Glas

(381)

Lovelybooks Bewertung

  • 363 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 11 Leser
  • 59 Rezensionen
(229)
(105)
(36)
(8)
(3)

Inhaltsangabe zu „Schloss aus Glas“ von Jeannette Walls

Jeannette Walls ist ein glückliches Kind: Sie hat einen Vater, der mit ihr auf Dämonenjagd geht, ihr die Physik erklärt und die Sterne vom Himmel holt. Da nimmt sie gerne in Kauf, immer mal wieder mit leerem Bauch ins Bett zu gehen, ihre egomanische Künstlermutter zu ertragen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Mit den Jahren allerdings werden die sozialen Verhältnisse schlimmer, die Sprüche des Vaters schaler und das Lügengebäude der Eltern so zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das der Vater jahrelang zu bauen versprochen hatte.

Bewegender autobiografischer Roman über eine sehr ungewöhnliche Kindheit

— littleowl
littleowl

Atemberaubend.

— Barbara62
Barbara62

Ein sehr bewegendes Buch.

— -Leselust-
-Leselust-

Stimmt nachdenklich, trotzdem ein schönes Lesevergnügen

— KarinLindberg
KarinLindberg

Ein herzerwärmendes Buch zum Nachdenken, das man ruhig auch zwei mal lesen kann!

— JohnnyLuke
JohnnyLuke

Ein Buch, das jeder lesen sollte. Es trifft dich mit emotionaler Wucht und lässt dich ergriffen und begeistert zurück. Ganz großes Kino!!

— steffchen3010
steffchen3010

Unheimlich warmherzig erzählt Jeannette Walls von ihrer außergewöhnlichen Kindheit.

— leselea
leselea

Dieses Buch hat mich noch lange, nachdem ich es gelesen hatte, beschäftigt. Die Geschichte stimmt sehr nachdenklich. Wunderbar geschrieben.

— TinaVidekiss
TinaVidekiss

Packend und authentisch.

— Louloulichtenstein
Louloulichtenstein

Hat mir richtig gut gefallen! Die Geschichte ist so bewegend und makaber. Man glaubt es fast nicht... Absolut zu empfehlen!

— Myriread
Myriread
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bekenntnisse einer wirklich starken Frau

    Schloss aus Glas
    enii

    enii

    06. July 2016 um 13:19

    Ich fand das Buch toll. Es ist bewundernswert, wie Kinder aus einem derart desolaten Elternhaus ihren Weg meistern. Jeannette Walls erzählt ehrlich und knallhart von ihrer schweren Kindheit. Trotz allen Entbehrungen und schweren Zeiten, die sie durchleben musste, schreibt sie doch mit einer Zuneigung - speziell über ihren Vater, die man ihr auch abkauft. 'Ein ungezähmtes Leben' - die Lebensgeschichte ihrer Großmutter - habe ich ebenfalls bereits gelesen. Ich war von beiden Büchern begeistert. Jeannette Walls ist wahrlich eine ...

    Mehr
  • Schloss aus Glas

    Schloss aus Glas
    littleowl

    littleowl

    28. June 2016 um 15:06

    Worum geht’s? Die erfolgreiche New Yorker Journalistin Jeannette Walls blickt nach einer Begegnung mit ihrer obdachlosen Mutter zurück auf ihre Kindheit, die von Armut, Hunger und fluchtartigen Umzügen bei Nacht und Nebel geprägt ist. Zusammen mit ihren Eltern und ihren drei Geschwistern zieht sie quer durch die USA von einer Bruchbude zur nächsten, immer am Existenzminimum und voller Ungewissheit, was der nächste Tag bringen wird. Für die kleine Jeannette ist all das ein großes Abenteuer und ihr Vater ist für sie ein Held, der ...

    Mehr
    • 5
  • Leserunde zu "Die Bücherfreundinnen" von Jo Platt

    Die Bücherfreundinnen
    aylareadsbooks

    aylareadsbooks

    "Es wäre doch langweilig, wenn wir dieses Buch alle gleich verstanden hätten. Wir wüssten überhaupt nicht, worüber wir reden sollten."Alice, Miriam, Sophie, Connie und Abigail sind die besten Freundinnen, denn sie lachen zusammen und sie lesen zusammen. Einmal im Monat trifft sich ihr Buchclub. Doch eine fehlt – Lydia. Vor drei Jahren starb sie an Krebs. Ihr letzter Wunsch an die Freundinnen: Ihr Mann sollte in den Club aufgenommen werden, seitdem ist Jon bei jedem Treffen dabei. Die Freundschaft hat allen fünf geholfen, mit dem ...

    Mehr
    • 1217
  • Die Geschichte einer unglaublichen Kindheit

    Schloss aus Glas
    Barbara62

    Barbara62

    Wie wachsen Kinder auf, wenn die Eltern bewusst jede Form der sozialen Anpassung verweigern? Wenn aus ideologischen Gründen keine Sozialhilfe beantragt wird, obwohl man weit unter dem Existenzminimum lebt?Die New Yorker Journalisten Jeannette Walls erzählt in Schloss aus Glas in knappem, klarem Stil und ohne Sentimentalität die Geschichte ihrer unglaublichen Kindheit. Beide Eltern sind geprägt durch ihre hochgradige Ichbezogenheit. Der Vater, Alkoholiker wie schon seine Eltern, ist ein begabter Tüftler, ein Träumer und ...

    Mehr
    • 3
  • Ein tolles Buch

    Schloss aus Glas
    KarinLindberg

    KarinLindberg

    05. November 2015 um 10:27

    Inhalt: Jeannette Walls ist ein glückliches Kind: Ihr Vater geht mit ihr auf Dämonenjagd, holt ihr die Sterne vom Himmel und verspricht ihr ein Schloss aus Glas. Was macht es da schon, mit leerem Bauch ins Bett zu gehen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Doch irgendwann ist das Bett ein Pappkarton auf der Straße, und eine Adresse gibt es schon lange nicht mehr.Mein zweites Buch von Jeannette Walls. Ich habe es schon zu ihrem anderen Buch gesagt: ich mag ihren Schreibstil, klar, einfach und trotzdem schön. ...

    Mehr
  • Luftschlösser

    Schloss aus Glas
    steffchen3010

    steffchen3010

    10. October 2015 um 23:26

    Jeannettes Kindheit ist von vielen Nacht- und Nebelaktionen bestimmt, in denen sie mit ihrer Familie Hals über Kopf den Wohnort wechselt. Für sie ist es ein unendlich großes Abenteuer mit farblich wechselnden Rostlauben von Ort zu Ort zu gurken und alles Wichtige von ihren Eltern zu lernen, anstatt wie andere Kinder in der Schule zu sitzen. Regeln engen ein, entfalten könne man sich laut ihren Eltern nur, wenn man alle Freiheiten der Welt hat.Dass die Familie kaum etwas zu Essen hat und zerrissene Kleider am Körper trägt, ist nur ...

    Mehr
  • Ein Leben voller Tragik und Komik

    Schloss aus Glas
    leselea

    leselea

    Mom starrte mich erschrocken an. Ich hatte gegen eine unserer stillschweigenden Regeln verstoßen: Es wurde von uns erwartet, dass wir stets so taten, als wäre unser Leben ein einziges langes, unglaublich lustiges Abenteuer. (S. 97) Jeannette Walls Kindheit ist anders als die anderer Kinder: Ihr Vater schenkt ihr und ihren Geschwistern die Sterne am Himmel und gemeinsam planen sie ein Schloss aus Glas, in dem die Familie einst wohnen wird. Zur Schule muss sie nur gehen, wenn es sich nicht vermeiden lässt, und mit ihrem Bruder darf ...

    Mehr
    • 2
  • Eine bewegte Kindheit

    Schloss aus Glas
    Magena

    Magena

    19. August 2015 um 13:46

    Ein sehr ehrliches, herzberührendes, authentisches Buch über eine sehr bewegte Kindheit. Die Eltern der Protagonistin tun sich schwer mit der Bürgerlichkeit und den bürgerlichen Pflichten und Regeln. Als Konsequenz dessen sind sie als Familie fortwährend auf der Flucht, bleiben nie lange an einem Ort und leben mittelos sehr provisorisch. Die Eltern, zwei Träumer und Weltenverbesserer mit sehr eigenen Ansichten und Erziehungsmethoden bieten ihren Kindern eine sehr spezielle Kindheit. Eines der Töchter beschreibt als ...

    Mehr
  • Schloss aus Glas von Jeanette Walls

    Schloss aus Glas
    yvonne13

    yvonne13

    21. May 2015 um 09:10

    Jeanette Walls erzählt von Ihrer Kindheit  in Armut in den USA mit einer Leichtigkeit, dass es sich fast wie ein Abenteuerroman lesen läßt. Zusammen mit ihren Eltern und ihren Geschwistern ziehen sie quer durch die USA, übernachten im Auto, in Pappkartons und unter freien Himmel. Hungrig und schmutzig werden sie in der Schule gehänselt und durchwühlen Papierkörbe nach Essen. Die Mutter  ist stellenweise sehr egoistisch und mehr mit sich selbst beschäftigt  und der Vater ist Alkoholiker. Trotzdem meistert die Autorin zusammen mit ...

    Mehr
  • Ein Schloss aus Glas?

    Schloss aus Glas
    Myriread

    Myriread

    18. February 2015 um 00:21

    Hallo liebe Leute,dieses Buch hat mir so gut gefallen, dass ich unbedingt eine Rezension ( meine 1.) dazu schreiben wollte. In dem Buch geht es um die Autorin Jeannette Walls selbst. Sie erzählt ihre Geschichte und die fand ich einfach so berührend, dass dieses Buch eins meiner Lieblingsbücher geworden ist. Teilweise ist die Geschichte so komisch und makaber, auf der anderen Seite aber auch bewegend und traurig. Jeannette erzählt von Ihrer Kindheit wie Sie mit Ihren Eltern und Geschwistern aufgewachsen ist. Die Familie wechselt ...

    Mehr
  • weitere