Ein plötzlicher Todesfall

(495)

Lovelybooks Bewertung

  • 494 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 29 Leser
  • 103 Rezensionen
(119)
(131)
(149)
(50)
(41)

Inhaltsangabe zu „Ein plötzlicher Todesfall“ von Joanne K. Rowling

Als Barry Fairweather mit Anfang vierzig plötzlich stirbt, sind die Einwohner von Pagford geschockt. Denn auf den ersten Blick ist die englische Kleinstadt mit ihrem hübschen Marktplatz und der alten Kirche ein verträumtes und friedliches Idyll, dem Aufregung fremd ist. Doch der Schein trügt. Hinter der malerischen Fassade liegt die Stadt im Krieg. Krieg zwischen arm und reich, zwischen Kindern und ihren Eltern, zwischen Frauen und ihren Ehemännern, zwischen Lehrern und Schülern. Und dass Barrys Sitz im Gemeinderat nun frei wird, schafft den Nährboden für den größten Krieg, den die Stadt je erlebt hat. Wer wird als Sieger aus der Wahl hervorgehen – einer Wahl, die voller Leidenschaft, Doppelzüngigkeit und unerwarteter Offenbarungen steckt? Rowlings erster Roman für Erwachsene ist getragen von britischem schwarzen Humor, stimmt nachdenklich und steckt voller Überraschungen.

Definitiv kein Krimi

— Pachi10
Pachi10

Sie kann auch anders - ein Krimi von "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling; bitte nicht zu viel erwarten.

— PattyLaBelle
PattyLaBelle

Konzept funktioniert gut. Mag an der Übersetzung liegen, dass ich den Schreibstil nicht so ganz gut finde.

— thepoemfactory
thepoemfactory

Ein ganz anderer "Rowling" - Bin hin und her gerissen.

— SofiaR
SofiaR

Für mich nach Harry Potter ein gelungenes Buch anderer Art. Manchmal zuviel Figuren aber sonst eine top Geschichte!

— Buecherseele79
Buecherseele79

So typisch JKR... Nur leider teilweise zu viele Charaktere...

— Mareia
Mareia

Teilweise sehr verwirrend, mit all den vielen Personen

— Steffili
Steffili

Gute Geschichte, die aber fast bis zum Ende brauchte um mir zu gefallen.

— ANATAL
ANATAL

Zu obszön und vulgär. Zu viele Namen. Keine allzu spannende Geschichte. - Eine kleine Enttäuschung!

— Janine2610
Janine2610

Konnte nicht in das Buch hineinfinden. Vielleicht war es nicht der richtige Zeitpunkt.

— Bella&EdwardFan
Bella&EdwardFan
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Definitiv kein Krimi

    Ein plötzlicher Todesfall
    Pachi10

    Pachi10

    25. July 2015 um 12:19

    Eigentlich sollte es ein Krimi sein. Es passiert ein plötzlicher Todesfall. Jeder fragt sich Warum? Wieso? Weshalb? War es etwa gar Mord? Das war es aber dann auch schon mit dem Krimi. Ein plötzlicher Todesfall und die Auswirkungen die er auf sämtliche Leute in seiner Umgebung hat. Eine Geschichte um einen kleinen Ort und seine Bewohner. Das war es aber dann auch schon. Weder ein Krimi noch war es spannend. Der Titel könnte auch lauten "Ein kleiner Ort irgendwo in England"Man verpasst nichts wenn man es nicht gelesen hat

  • Schon echt gut, aber...

    Ein plötzlicher Todesfall
    Mareia

    Mareia

    22. March 2015 um 11:51

    Der SchreibstilAuch, wenn es mir nicht von Anfang an aufgefallen ist: Es ist zu mehr als 100% JKR, die dieses Buch geschrieben hat! Ih gebe dem Klappentext recht: Sie ist eine der besten Erzählerinnen der Welt und das merkt man an nahezu jedem Satz, jedem perfekt gesetzten Wort. Ich liebe ihre Art zu Erzählen, die mich bereits bei Harry Potter begeisterte. Egal, wie man dieses Buch von der Handlung her beurteilt: Der Schreibstil ist ganz große Kunst!Die HandlungBarry Fairbrother, der beliebte Lehrer und Stadtrat, Verfechter der ...

    Mehr
  • Ein Gesellschaftsroman ...

    Ein plötzlicher Todesfall
    SharonBaker

    SharonBaker

    19. March 2015 um 21:13

    Barry Fairbrother ist auf dem Weg mit seiner Frau Essen zu gehen, denn es ist ihr Hochzeitstag, als er auf dem Parkplatz tot zusammenbricht. Die ganze Kleinstadt ist in Aufruhr und alle sind bestürzt. Barry‘s früher Tod lässt eine große Lücke in der Gemeinde zurück, aber natürlich entwächst auch ein großer Wettkampf um den freien Platz im Gemeinderat. Jetzt heißt es jeder gegen jeden, es wird getratscht, Unwahrheiten in Umlauf gebracht und hoch gepokert. So manche Familie hat darunter zu leiden, aber auch die Gemeinde kämpft um ...

    Mehr
  • Ein plötzlicher Todesfall

    Ein plötzlicher Todesfall
    Themistokeles

    Themistokeles

    25. February 2015 um 15:13

    Diesen Roman habe ich erst gelesen, nachdem der erste Hype um ihn, sowie auch die ersten eher enttäuschen Meinungen mir bekannt waren, dass der Titel des Romans “Ein plötzlicher Todesfall” doch einige vermuten ließ, es handele sich hierbei um einen Krimi, womit man doch sehr weit neben der Realität liegt.Letztendlich muss ich gestehen, ist es eher ein sehr spezieller Roman, denn eine richtige Handlung, die im Vordergrund steht und den roten Faden sichtbar für jeden spannt, hat dieses Buch nicht in dem Maße, wie es normal ist. Es ...

    Mehr
  • Ein plötzlicher Todesfall

    Ein plötzlicher Todesfall
    HeatherChii

    HeatherChii

    09. February 2015 um 19:19

    Ein plötzlicher Todesfall mit Harry Potter zu vergleichen, ist genauso, als wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht. Im Grunde sehen sie gleich aus, sind aber vollkommen verschieden. In diesem Fall ist es so, dass beide Bücher von der gleichen Autorin geschrieben wurden und letzten Endes kommt man doch nicht umhin, die beiden Bücher zu vergleichen.So watet Ein plötzlicher Todesfall zwar mit einer reiferen Story und einem sichereren Stil auf, als Harry Potter und lässt den ganzen Wälzer erwachsener erscheinen, doch leider hängt hier ...

    Mehr
  • nicht so schlecht wie angenommen.

    Ein plötzlicher Todesfall
    kloiYvi

    kloiYvi

    26. January 2015 um 15:50

    Als Barry Fairbrother mit Anfang vierzig plötzlich stirbt, sind die Einwohner von Pagford geschockt. Denn auf den ersten Blick ist die englische Kleinstadt mit ihrem hübschen Marktplatz und der alten Kirche ein verträumtes und friedliches Idyll, dem Aufregung fremd ist. Doch der Schein trügt. Hinter der malerischen Fassade liegt die Stadt im Krieg. Krieg zwischen arm und reich, zwischen Kindern und ihren Eltern, zwischen Frauen und ihren Ehemännern, zwischen Lehrern und Schülern. Und dass Barrys Sitz im Gemeinderat nun frei wird, ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 7236
  • Zu viel des "Guten"!

    Ein plötzlicher Todesfall
    Janine2610

    Janine2610

    Der Klappentext:Als Barry Fairbrother mit Anfang vierzig plötzlich stirbt, sind die Einwohner von Pagford geschockt. Denn auf den ersten Blick ist die englische Kleinstadt mit ihrem hübschen Marktplatz und der alten Kirche ein verträumtes und friedliches Idyll, dem Aufregung fremd ist.Doch der Schein trügt. Hinter der malerischen Fassade liegt die Stadt im Krieg. Krieg zwischen arm und reich, zwischen Kindern und ihren Eltern, zwischen Frauen und ihren Ehemännern, zwischen Lehrern und Schülern. Und dass Barrys Sitz im Gemeinderat ...

    Mehr
    • 11
  • Ein sehr guter sozialkritischer Gesellschaftsroman

    Ein plötzlicher Todesfall
    marion_gallus

    marion_gallus

    09. November 2014 um 21:33

    Am Abend seines Hochzeitstages stirbt das Gemeinderatsmitglied Barry Fairbrother der Kleinstadt Pagford mit Anfang 40 plötzlich an einem Hirnschlag. Die Bewohner des schmucken Örtchens sind geschockt. Auch wenn Barry im Gemeinderat einige Gegner hatte, so war er doch ein beliebter Mann, der eine Frau, Kinder und einige gute Freunde voller Trauer zurücklässt.Für die Kleinstadt ist ein solches Ereignis natürlich etwas, dass für einige Aufregung sorgt. Es wird geredet, spekuliert, sich an seinem Tod ergötzt. Aber das Ableben von ...

    Mehr
  • Bitter und böse!

    Ein plötzlicher Todesfall
    SchmoekerJule

    SchmoekerJule

    07. November 2014 um 10:05

    Ich habe soviel "Schlechtes" über dieses Buch gelesen, dass ich total erstaunt war, wie gut es ist! Ich finde die Schattenseiten des Kleinstadtlebens in diesem Roman unglaublich gut herausgearbeitet! Hut ab.

  • weitere