Jodi Picoult

(5020)

Lovelybooks Bewertung

  • 3917 Bibliotheken
  • 180 Follower
  • 107 Leser
  • 1038 Rezensionen
(2254)
(1767)
(771)
(167)
(52)
Jodi Picoult

Lebenslauf von Jodi Picoult

Die Schriftstellerin Jodi Lynn Picoult wurde am 19. Mai 1966 in Nesconset auf Long Island, New York geboren. Sie studierte Creative Writing an der Princeton University, und machte dort 1987 ihren Abschluss. Als Masterstudiengang hat sie Pädagogik an der Harvard University studiert. Jodi Picoult ist verheiratet und lebt mit ihrem Ehemann und drei Kindern in New Hampshire. Mit Ihrem Buch „Nineteen Minutes“ das 2007 erschien hat sich Jodi Picoults auf Anhieb auf Platz 1 der Bestseller-Liste der New York Times geschrieben und blieb dort auch wochenlang. Das Buch beschreibt sehr feinfühlig einen Schüleramoklauf in einer fiktiven Kleinstadt. Auch ihr folgendes Buch „Change Of Heart2, das im März 2008 erschien, erreichte aus dem Stand die Spitzenreiterposition. Jodi Picoult schreibt neben Literatur auch „Wonder Woman“-Comics und auch Romane im so genannten „Chick lit-Genre“. Diese Unterhaltungsliteratur richtet sich vor allem an junge Frauen. Ihr Buch beim Leben meiner Schwester wurde erfolgreich mit Cameron Diaz verfilmt. 2012 erscheint in Deutschland ihr aktueller Roman unter dem Titel "Ein Lied für meine Tochter".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Frage
  • Lesemarathon
  • Wanderbuch
  • Buchempfehlung
  • Challenge
  • Themenlesen
  • Zitate
  • weitere
  • Beiträge von Jodi Picoult
  • Jodi Picoult ansprechen
  • Kontroverse Themen klasse kombiniert

    Ein Lied für meine Tochter
    smilee_lady1988

    smilee_lady1988

    21. Oktober 2014 um 08:45 Rezension zu "Ein Lied für meine Tochter" von Jodi Picoult

    Bevor ich zur eigentlichen Rezension komme, vorab eine kleine Info: Ich bin nicht gläubig, aber ich respektiere jeden, der an Gott glaubt. Ich habe in meinem Freundeskreis streng gläubige Personen und ich verstehe mich super, auch wenn ich in Glaubensdingen die Dinge ganz anders sehe.Wieso lasse ich euch das wissen? Ganz einfach! In diesem Buch sind zwei Themen, die behandelt werden: Homosexualität und Religion. Es ist kein Geheimnis, dass die katholische Kirche nicht sehr offen ist, was Homosexualität angeht. Damit ihr meine ...

    Mehr
  • Wenn Märchen wahr werden ...

    Mein Herz zwischen den Zeilen
    ConstanzeBudde

    ConstanzeBudde

    18. Oktober 2014 um 18:39 Rezension zu "Mein Herz zwischen den Zeilen" von Jodi Picoult

    Wer kennt das nicht? Der Held des Lieblingsbuches ist einem so sympathisch, dass man wünschte, er würde dem Buch in unsere Welt entsteigen. Der 16-jährigen Deliah geht es genau so. Als Außenseiterin in der Schule träumt sie sich am liebsten in die Geschichte eines Märchenbuchs aus der Schulbibliothek. So sehr sie das Märchen liebt, ist sie dennoch überrascht, als sie der Hilferuf der Hauptperson des Märchens erreicht.Prinz Oliver hat sein Leben als Held der Geschichte gründlich satt. Sobald jemand das Buch aufschlägt, muss er ...

    Mehr
  • lebendes Ersatzteillager?

    Beim Leben meiner Schwester
    dominona

    dominona

    17. Oktober 2014 um 10:19 Rezension zu "Beim Leben meiner Schwester" von Jodi Picoult

    Was ist ein Mensch wert und ab wann darf er über sein Schicksal entscheiden? Kate hat Leukämie und ihre jüngere Schwester Anna passt genetisch so perfekt zu ihr, dass ihr Blut und Knochenmark Kates Leben verlängert, aber als Kates Nieren versagen, weigert sich die 13 jährige Anna, ihre Niere zu spenden - und verklägt ihre Eltern. So viel Gefühls- auf und ab habe ich selten in der Literatur erlebt. Eine Sichtweise wechselt sich mit der anderen ab und man ist als Leser froh, nicht der Richter in diesem Fall zu sein. Dieses Buch ...

    Mehr
  • Schwieriges Thema brillant aufgearbeitet

    Solange du bei uns bist
    Pharo72

    Pharo72

    Rezension zu "Solange du bei uns bist" von Jodi Picoult

    Sechs Jahre lebt Edward Warren bereits in Thailand, als ihn ein Anruf seiner Mutter zurück in die USA ruft. Sein Vater Luke hatte einen schweren Unfall und liegt im Koma. Die Genesungschancen sind minimal. Seine Schwester Cara ist noch nicht achtzehn und so liegt es, da seine Mutter wieder geheiratet hat, an ihm, zu entscheiden, ob er seinen Vater sterben und seine Organe spenden lassen will. Cara, die die letzten Jahre bei ihrem Vater gelebt hat, klammert sich verzweifelt an die Hoffnung und greift schließlich zu drastischen ...

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    15. Oktober 2014 um 11:26
  • Nicht schlecht, aber...

    In den Augen der anderen
    MagicMoment

    MagicMoment

    13. Oktober 2014 um 18:04 Rezension zu "In den Augen der anderen" von Jodi Picoult

    "In den Augen der anderen" ist das erste Buch, das ich von Jodi Picoult gelesen habe. Über den Inhalt wurde bereits genug geschrieben, daher verzichte ich mal auf eine Zusammenfassung.Ich habe dieses Buch gerne und auch innerhalb weniger Tage durchgelesen. Der Schreibstil ist flüssig und das Leseerlebnis durch den Perspektivwechsel lebendig gestaltet. Das Thema "Asperger-Syndrom" finde ich auch sehr interessant, dennoch gebe ich diesem Buch nicht mehr als 3 Sterne.Dies liegt in erster Linie daran, dass mich ab der Sache mit dem ...

    Mehr
  • Über das Leben und das Sterben ....

    Solange du bei uns bist
    MissRichardParker

    MissRichardParker

    Rezension zu "Solange du bei uns bist" von Jodi Picoult

    Endlich ist er da: Der neue (von mir sehnlichst erwartete) Roman von Jodi Picoult. Cara ist 17 und lebt nach der Scheidung ihrer Eltern bei Ihrem Vater Luke. Bei Ihrer Mutter und Ihrem neuen Mann und den Zwillingen hat sich Cara einfach fehl am Platz gefühlt und hr älterer Bruder Edward ist schon seit 6 Jahren fort. Er hat die Familie gleich nach seinem 18. Geburtstag verlassen und für Cara ist er der Grund, wieso die Familie damals auseinanderbrach. Sie und Ihr Vater sind ein kleines, eingeschweisstest Team und Cara vergöttert ...

    Mehr
    • 4
  • Konnte meine Erwartungen leider nicht erfüllen

    Mein Herz zwischen den Zeilen
    Kartoffelschaf

    Kartoffelschaf

    12. Oktober 2014 um 10:27 Rezension zu "Mein Herz zwischen den Zeilen" von Jodi Picoult

    Was soll ich sagen? Ich habe mich wieder vom Cover verleiten lassen, mir dieses Buch zuzulegen. Denn sein wir ehrlich - die Umschlaggestaltung ist unheimlich schön.Der Inhalt lies dann allerdings leider zu wünschen übrig.Was den Plot anging war ich super gespannt, der Gedanke, dass Figuren in Büchern nur dann die ihnen vorgegebenen Geschichten spielen - ähnlich eines Theaterstücks - wenn das Buch von einem Leser aufgeschlagen wird, ansonsten aber ihr "eigenes Leben" führen klang vielversprechend. An der Umsetzung haperte es dann ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Mehr als mein Herz: Roman" von Chris Fabry

    Mehr als mein Herz
    Sonnenblume1988

    Sonnenblume1988

    zu Buchtitel "Mehr als mein Herz" von Chris Fabry

    Ich möchte euch ganz herzlich zu einer weiteren Leserunde einladen: Der Verlag Gerth Medien stellt zwei Exemplare des Buches "Mehr als mein Herz“ von Chris Fabry zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde! "Truman Wiley war einmal ein erfolgreicher Journalist. Doch diese Zeiten sind vorbei. Seinen Job ist er los, seine Frau hat sich von ihm getrennt und wegen seiner Spielschulden steht ihm das Wasser bis zum Hals. Er schafft es noch nicht einmal, seinen schwer herzkranken Sohn im Krankenhaus zu ...

    Mehr
    • 155
  • E / H = R (Erwartungen *durch* Hoffnung) = (Realität)

    19 Minuten
    desbooks

    desbooks

    10. Oktober 2014 um 08:58 Rezension zu "19 Minuten" von Jodi Picoult

    Inhalt: Als Detektive Patrick Ducharme von einem Amoklauf in einer Highschool hört, fährt er sofort zum Tatort. Ein Bild des Schreckens erwartet ihn, überall laufen Schüler/innen rum und sind völlig außer sich. In der Umkleidekabine der Sporthalle entdeckt er dann zwei reglose Personen auf den Fußboden, sowie einen verängstigen Jungen in einer Ecke. Als er diesen ansprach, nahm er sofort seine Pistole und hielt sie sich am Kopf. Patrick stand direkt vor dem Amokläufer. Patrick kann den Jungen überzeugen, ihm die Pistole zu geben. ...

    Mehr
  • empfehlenswert

    Die Hexenjagd von Salem Falls
    MvK

    MvK

    06. Oktober 2014 um 19:50 Rezension zu "Die Hexenjagd von Salem Falls" von Jodi Picoult

    "Salem Falls, ein beschaulicher und verschlafener Ort in New Hampshire, wird wie in längst vergessenen dunklen Tagen wieder zum Schauplatz einer Hexenjagd. Jack St. Bride, der die Schatten seiner Vergangenheit abschütteln möchte, gerät durch Zufall in den kleinen Ort und findet ein neues und zunächst anonymes Leben. Doch gerade als er beginnt, sich den Menschen gegenüber zu öffnen, taucht die Schülerin Gillian auf, der magische Fähigkeiten nachgesagt werden. Mit ihr kehren Jacks Albträume zurück. Noch einmal verwandelt sich das ...

    Mehr
  • weitere