John Green

(9430)

Lovelybooks Bewertung

  • 8249 Bibliotheken
  • 311 Follower
  • 275 Leser
  • 1052 Rezensionen
(5656)
(2401)
(936)
(235)
(43)

Lebenslauf von John Green

John Michael Green wurde am 24. August 1977 in Indianapolis, Indiana geboren. Bekannt wurde er durch den Videoblog, den er zusammen mit seinem Bruder Hank Green betreibt. Mittlerweile zählt es zu den 100 meistgesehenen auf YouTube. Green wuchs in Orlando, Florida auf, besuchte die Indian Springs Schools in Birmingham, Alabama und studierte anschließend Englisch und Vergleichende Religionswissenschaften am Kenyon College Ohio. Sein erstes Berufsziel war Pastor, welches er nach nach einschneidenden Erfahrungen als Kaplan in einem Kinderkrankenhaus verwarf. Sein Debütroman »Eine wie Alaska« wurde international ausgezeichnet, u.a. mit dem »Michael L. Printz Award« für besonderes Verdienste um die Jugendliteratur. Die deutsche Ausgabe war 2008 gleich zweimal für den »Jugendliteraturpreis« nominiert. Im Juli 2012 erschien sein mittlerweile weltberühmter Roman auf dem deutschsprachigen Buchmarkt unter dem Titel "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 6836
  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    RainbowSmiley

    RainbowSmiley

    01. July 2015 um 14:54 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Hazel Grace und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für Krebs-Kinder kennen. Hazel leidet an Krebs und Augustus hat keinen Krebs mehr. Bald schon verlieben sie sich schwer ineinander und Augustus kommt mit der Wahrheit raus: Er hat doch noch Krebs... Hazel bezeichnet sich selbst und auch ihn als Zeitbombe. Was hier beginnt ist ein Wettlauf mit der Zeit...Eine unglaublich traurig Liebesgeschichte.

  • Schonungslos ehrlich und dabei so berührend

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    MissTalchen

    MissTalchen

    Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    "Du bist so vertieft darin, du zu sein, dass du keine Ahnung hast, wie absolut nie dagewesen du bist."Als ich beim Einkaufen das Taschenbuch entdeckte, konnte auch ich mich dem Hype nicht mehr entziehen und nahm es mit. Als Nina aka Anendien mir das Buch dann im Rahmen der "Ich entscheide, was du liest"-Challenge ausgesucht hat, war ich sehr glücklich über ihre Wahl!Zur Story: Hazel hat ihren Krebs so satt, dass sie nicht einmal mehr Lust auf soziale Kontakte, und schon gar nicht die der Selbsthilfegruppe hat. Doch als eines ...

    Mehr
    • 2
  • Absolut bewegend...

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    ViviBooks

    ViviBooks

    28. June 2015 um 18:27 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Ich habe dieses Buch förmlich verschlungen und muss sagen, das es mich sehr begeistert hat! Ich habe mich schon oft mit dem Thema Krebs auseinander gesetzt, weshalb es für mich ein "muss" war dieses Buch zu lesen. Nachdem ich es beendet hatte, musste ich erstmal ein wenig weinen. Es ist so eine süße Liebesgeschichte und tief bewegend. Da der schreibstil so locker war konnte man es ganz einfach durch lesen. Ich bin absolut begeistert von diesem Buch, deshalb auch 5 sterne!

  • wunderschön-traurig

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    JeanGrey

    JeanGrey

    28. June 2015 um 17:07 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Die tragische Liebesgeschichte von Hazel Grace und Augustus Waters hat weltweit die Menschen zum Lachen und Weinen gebracht. Deswegen hat sich das Buch einen regelrechten Hype eingehandelt, der nicht immer etwas positives bedeuten muss. Doch in diesem Fall ist die Begeisterung durchaus nachvollziehbar. Trotz mancher Schwachstellen hat die Story alles, was man von einem guten Buch erwartet. Mit einer gesunden Portion Sarkasmus erzählt John Green abwechslungsreich die Geschichte einer jungen Liebe, die durch den Krebs ein ...

    Mehr
  • Let's read in English 2015

    TinaLiest

    TinaLiest

    New year, new reading challenge: Let's read in English 2015!You love reading in English and you would like to read more English books? We have the perfect reading challenge for you: our Let’s read in English Challenge! No matter how good your English skills are - don't be shy, join the fun and read some thrilling books in the original!Every month you have the chance to join a reading group for a funny, thrilling or romantic novel published by Penguin Random House UK, to discuss it with other readers in German or English and to ...

    Mehr
    • 578
  • John Green - Looking for Alaska

    Looking For Alaska
    miss_mesmerized

    miss_mesmerized

    28. June 2015 um 06:09 Rezension zu "Looking For Alaska" von John Green

    Miles Halter ist froh sein altes Leben hinter sich lassen zu können und das letzte Schuljahr im Internat Culver Creek verbringen zu können. Mit seinem Zimmernachbarn Colonel und der außergewöhnlichen Alaska findet er schnell Freunde, die ihm zum Start des neuen Lebens auch einen neuen Namen verpassen. Fortan soll er „Pudge“ heißen. Was wie das übliche Internatsleben aussieht – zu viel Alkohol und Zigaretten, die eigentlich verboten sind, Gruppen, die sich gegenseitig im Kleinkrieg zermürben, Lehrer, die sich zu sehr einmischen – ...

    Mehr
  • Eine der ergreifendsten und schönsten Liebesgeschichten der Literatur

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    justanotherfangirl

    justanotherfangirl

    27. June 2015 um 19:51 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Auch wenn es eigentlich jeder schon gelesen hat, hier die Rezi zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green:Hazel Grace und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten kennen. Was hier beginnt, ist eine der ergreifendsten und schönsten Liebesgeschichten der Literatur. Hazel Grace Lancaster ist 17 und leidet seit ihrem dreizehnten Lebensjahr an Schilddrüsenkrebs und dessen Folgen.  Durch ihre Krankheit zieht sie sich immer mehr zurück, was ihre Mutter als Depressionen auslegt. Deshalb soll ...

    Mehr
  • Not quite as good as I'd hoped

    Paper Towns
    Franzis2110

    Franzis2110

    27. June 2015 um 17:10 Rezension zu "Paper Towns" von John Green

    Quentin Jacobsen spent his whole childhood loving the magnificent Margo Roth Spiegelman who lives across the street. Some day, a few weeks before their graduation, Margo cracks open a window to climb into his life. She is dressed like a ninja and wants him to come with her to do an ingenious campaign of revenge and Quentin follows. A new day arrives an Q discovers that Margo has now become a mystery. But he soon learns that she left clues and they are only for him. So he tries to connect the dots and to find the true Margo Roth ...

    Mehr
  • Wunderbares John Green Buch -allerdings nicht mit "TFIOS" zu vergleichen

    Eine wie Alaska
    justanotherfangirl

    justanotherfangirl

    26. June 2015 um 20:58 Rezension zu "Eine wie Alaska" von John Green

    Hier also die Rezi zu "Eine wie Alaska" von John Green:Miles ist 16. Viel ist nicht los bei ihm. Keine Mädchen, keine Kumpels, keine nennenswerten Hochs und Tiefs. Ein stinknormales Leben. Doch dann begegnet er Alaska - und verliebt sich auf den ersten Blick. Alaska ist ein Rätsel, eine Göttin, ein Wunder. Miles ist fasziniert und überfordert zugleich. Wie kann er einem solchen Wesen begegnen, ohne sich heillos zu verlieren? Da Miles nie richtige Kumpels oder sonst jemanden an seiner Schule hatte, fällt ihm die Entscheidung nicht ...

    Mehr
  • weitere