John Green

(4704)

Lovelybooks Bewertung

  • 4537 Bibliotheken
  • 194 Follower
  • 201 Leser
  • 821 Rezensionen
(2924)
(1169)
(406)
(101)
(20)
John Green

Lebenslauf von John Green

John Michael Green wurde am 24. August 1977 in Indianapolis, Indiana geboren. Bekannt wurde er durch den Videoblog, den er zusammen mit seinem Bruder Hank Green betreibt. Mittlerweile zählt es zu den 100 meistgesehenen auf YouTube. Green wuchs in Orlando, Florida auf, besuchte die Indian Springs Schools in Birmingham, Alabama und studierte anschließend Englisch und Vergleichende Religionswissenschaften am Kenyon College Ohio. Sein erstes Berufsziel war Pastor, welches er nach nach einschneidenden Erfahrungen als Kaplan in einem Kinderkrankenhaus verwarf. Sein Debütroman »Eine wie Alaska« wurde international ausgezeichnet, u.a. mit dem »Michael L. Printz Award« für besonderes Verdienste um die Jugendliteratur. Die deutsche Ausgabe war 2008 gleich zweimal für den »Jugendliteraturpreis« nominiert. Im Juli 2012 erscheint sein aktueller Roman auf dem deutschsprachigen Buchmarkt unter dem Titel "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • John Green - Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Aoibheann

    Aoibheann

    30. September 2014 um 21:30 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Hazel und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für an Krebs erkrankte Jugendliche kennen. Aus anfänglicher Skepsis von Hazels Seite aus wird mit der Zeit Freundschaft, gegenseitige Zuneigung entwickelt sich langsam. So entdecken beide, dass sie auch Gemeinsamkeiten haben. Beide lesen, haben einen makaberen Humor und eine ganz eigene Art die Welt und ihre Mitmenschen zu sehen. Aus dieser Zuneigung wird im Verlauf des Buches Liebe. Ich war von dem Buch unheimlich ergriffen. Hazel und Augustus sind wirklich zwei sehr ...

    Mehr
  • Ein wunderbares Buch. Bis zum Ende ist es voller zarter und anmutiger Einsichten

    Eine wie Alaska
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    29. September 2014 um 09:17 Rezension zu "Eine wie Alaska" von John Green

      Nachdem sein letztes Buch „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ hier in Deutschland einen großen Erfolg hatte und sogar verfilmt wurde, hat der Hanser Verlag das erste Jugendbuch des Amerikaners John Green, mit dem er seinen Kultstatuts nicht nur unter Jugendlichen begründete, in einer schönen Ausgabe dieses Jahr wieder aufgelegt.   Im letzten Buch ging es hauptsächlich um tiefe Gespräche der beiden jugendlichen Hauptpersonen über Literatur, Religion und das Sterben, bei denen sie bei allem eine bewundernswerte Distanz ...

    Mehr
  • Gutes Jugendbuch, aber nicht mehr

    (The Fault in Our Stars) By Green, John (Author) Hardcover on (01 , 2012)
    WildRose

    WildRose

    Rezension zu "(The Fault in Our Stars) By Green, John (Author) Hardcover on (01 , 2012)" von John Green

    "The Fault in our Stars" von John Green wurde ja hochgelobt. Nicht nur von Jugendlichen. Auch zahlreiche Erwachsene sind von John Greens Jugendroman um zwei krebskranke Teenager, die sich ineinander verlieben, restlos begeistert. Ja, die Geschichte in dem Buch ist dramatisch und berührt natürlich auch irgendwo. Ja, die Geschichte hat Potenzial. Aber meiner Meinung nach wurde dieses Potenzial nur mittelmäßig genutzt. Das große Problem liegt in der Glaubwürdigkeit der beiden Protagonisten. Natürlich kann man davon ausgehen, dass ...

    Mehr
    • 2
  • Eine Geschichte, die unter die Haut geht.

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green Ausgabe 14 (2012)
    Prinzesschn

    Prinzesschn

    28. September 2014 um 13:31 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green Ausgabe 14 (2012)" von John Green

    Eine sehr berührende, traurige, aufwühlende und trotzdem auch humorvolle und vor allem sympathische Geschichte. Ich hatte oft mit den Tränen zu kämpfen, aber dank dem sarkastischen Humor der Protagonistin gelang es mir nicht nur Trauer, sondern vor allem Respekt zu empfinden. Die Worte könnten treffender nicht gewählt sein - nicht zu viel und nicht zu wenig. Ich bin schlichtweg begeistert!

  • Eine Achterbahn der Gefühle!

    (The Fault in Our Stars) By Green, John (Author) Hardcover on (01 , 2012)
    thousandlifes

    thousandlifes

    26. September 2014 um 08:20 Rezension zu "(The Fault in Our Stars) By Green, John (Author) Hardcover on (01 , 2012)" von John Green

    Ach ja. Was soll man dazu sagen? Dieses Buch ist voller Überraschungen, voller Emotionen, voller Denkanstöße und voller Wahrheit. Es ist so nah am Leben und sowas berührt einen doch immer am meisten.Ich hatte zuerst den Film gesehen und wollte dann unbedingt das Buch lesen! Das habe ich nun auf Englisch getan und beides steht sich in nichts nach. Ein echt gut umgesetzter Film.Das Buch ist sprachlich sehr schön. Es fesselt einen, lässt sich leicht und verständlich lesen und bringt einen auch nah an die Charaktere. Zudem schafft er ...

    Mehr
  • Berührt das Herz!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green Ausgabe 14 (2012)
    Becky_loves_books

    Becky_loves_books

    24. September 2014 um 21:37 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green Ausgabe 14 (2012)" von John Green

    Cover: Ich finde dieses Cover einfach wunderbar. Der blaue Himmel, der langsam ins dunkelblaue übergeht, ist übersät von ganz vielen Sternen und einer fliegenden Pusteblume. Am unteren Rand dann die Skyline einer modernen Stadt kombiniert mit einer Reihe von älteren Häusern. Alles passt toll zusammen! "Ohne Leid würden wir nicht wissen, was Freude ist." Meinung: Dieses Buch hatte ich innerhalb weniger Stunden gelesen. Ich konnte einfach nicht aufhören. Schon die ersten Seiten, ja sogar die ersten Sätze, fesselten mich auf ...

    Mehr
  • Ich liebe dieses Buch !

    Eine wie Alaska
    Agnes13

    Agnes13

    24. September 2014 um 19:00 Rezension zu "Eine wie Alaska" von John Green

    Also nur kurz was zum Inhalt denn ich muss euch ja erzählen wieso ich dieses Buch liebe. Miles ist ein einsamer Teenager, ohne Freunde und auf der Suche nach dem großen vielleicht. Darum entschließt er sich auf die Schul zu gehen die sein Vater schon besucht hat . Dort trifft er auf Alaska in die er sich sofort verliebt. Doch Alaska ist immer anders.......1. Ich liebe dies Buch als einziges von John Green! Weil ich die Geschichte einfach rund finde und es nicht wie bei Schicksal ist ein mieser Verräter einen unlogischen ...

    Mehr
  • Unglaublich gutes gefühlvolles Buch !!!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Jorina28

    Jorina28

    24. September 2014 um 18:09 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Ich habe schon lange kein so gutes emotionales Buch mehr gelesen !!! John Green schreibt einfach wunderbar !!! Unbedingt lesen !!!

  • Zwei Autoren, zwei Geschichten & zwei Will Grayons

    Will & Will
    nicolas__97

    nicolas__97

    23. September 2014 um 13:55 Rezension zu "Will & Will" von John Green

    Zwei Jugendliche, die beide Will Grayson heissen, treffen durch ein Zufall in Chicago aufeinander und die beiden Geschichten verschmelzen ineinander. Vorher werden die Geschichten abwechselnd von den beiden Autoren erzählt.Für mich war es das zweite Buch von John Green und das erste von David Levithan. Die ersten sechs Kapitel habe ich mich immer auf John's Teil mehr gefreut, dies hat sich jedoch ab der hälfte geändert. Der Schreibstil von David ist sehr gewöhnungsbedürftig, denn er schreibt alles klein. Dies störte mich jedoch ...

    Mehr
  • Rezension: Tage wie diese (John Green, Maureen Johnson, Lauren Myracle)

    Tage wie diese
    Emilina

    Emilina

    21. September 2014 um 15:19 Rezension zu "Tage wie diese" von John Green

    Ich gebe zu, manchmal bin ich einfach zu haben für leichte Bücher, die einen nicht komplett fertig machen und aus den Socken hauen. Tage wie diese war genau so ein Buch. Ich habe mich dafür entschieden 1. weil mir das Cover so gefallen hat 2. weil ich endlich noch ein Buch von John Green lesen wollte 3. weil mich die Zusammenführung dieser drei Geschichten interessiert hat. Und ich muss sagen, es war genau die richtige Entscheidung.Es gibt in Tage wie diese drei verschieden Geschichten.In der ersten Geschichte geht es um Jubilee, ...

    Mehr
  • weitere