John Green

(8775)

Lovelybooks Bewertung

  • 7730 Bibliotheken
  • 300 Follower
  • 267 Leser
  • 1019 Rezensionen
(5276)
(2230)
(869)
(217)
(36)
John Green

Lebenslauf von John Green

John Michael Green wurde am 24. August 1977 in Indianapolis, Indiana geboren. Bekannt wurde er durch den Videoblog, den er zusammen mit seinem Bruder Hank Green betreibt. Mittlerweile zählt es zu den 100 meistgesehenen auf YouTube. Green wuchs in Orlando, Florida auf, besuchte die Indian Springs Schools in Birmingham, Alabama und studierte anschließend Englisch und Vergleichende Religionswissenschaften am Kenyon College Ohio. Sein erstes Berufsziel war Pastor, welches er nach nach einschneidenden Erfahrungen als Kaplan in einem Kinderkrankenhaus verwarf. Sein Debütroman »Eine wie Alaska« wurde international ausgezeichnet, u.a. mit dem »Michael L. Printz Award« für besonderes Verdienste um die Jugendliteratur. Die deutsche Ausgabe war 2008 gleich zweimal für den »Jugendliteraturpreis« nominiert. Im Juli 2012 erschien sein mittlerweile weltberühmter Roman auf dem deutschsprachigen Buchmarkt unter dem Titel "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lustig, traurig, mit interessanten Gedanken

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Lena205

    Lena205

    26. May 2015 um 15:15 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Inhalt Hazel hat Krebs. Mit einem Medikament hat sie schon 3 Jahre überlebt, völlig loswerden kann sie den Krebs aber nicht. Bei einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten lernt sie Gus kennen. Von Anfang an verstehen sie sich sehr gut und kommen sich näher, da sie sich für dieselben Dinge begeistern. Zusammen verbringen sie auch vier Tage in Amsterdam und kommen sich immer näher. Bis es zu einem verhängnisvollen Scan kommt… Meinung Das Buch ist lustig, aber zugleich auch traurig, weshalb es mir sehr gut gefallen hat. An einigen ...

    Mehr
  • Überbewertet

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    sugarbannana

    sugarbannana

    25. May 2015 um 22:29 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Ich habe das Buch auf Deutsch und auf Englisch gelesen und beides war nicht sooo gut. (Die Deutsche Übersetzung finde ich eigentlich sogar besser als das Original)Ich hatte so hohe Erwartungen. Und ich habe dem Buch eine Chance gegeben, wirklich! Aber, hmm... Es hat irgendwie nicht gepasst.Ich finde, John Green hat es einfach zu sehr versucht. Hazel und Gus waren beiide so süß, so toll so nett. Er hat mit diesen beiden Charakteren glaube ich eine neue Generation von Mary Sues und Gary Stus gegründet.Als das Buch vorbei war war ...

    Mehr
  • Empfehlenswert!

    Margos Spuren
    book_looveee

    book_looveee

    25. May 2015 um 22:06 Rezension zu "Margos Spuren" von John Green

    Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Vorallem war der Anfang mit Margo und Quentin  sehr spannend. Jedoch hat  sich der mittlere Teil meiner Meinung nach ab und zu in die Länge gezogen , in dem Quentin Margo sucht. Es geschahen viele Dinge die ich nicht erwartet hätte und die mich überrascht haben. Außerdem mochteich  die Hauptfiguren und die Nebenrollen sehr. An manchen Stellen  war es sehr tiefsinnig und hat zum dachdenken angerregt. Auch das Ende konnte man meiner Meinung nicht hervorsehen. Ich kann dieses Buch jedem ...

    Mehr
  • Hab schonmal bessere Bücher von Green gelesen...

    Will & Will
    _Buchliebhaberin_

    _Buchliebhaberin_

    24. May 2015 um 22:02 Rezension zu "Will & Will" von John Green

    Beide heißen sie Will Grayson; beide wohnen sie in Chicago. Ist es Zufall oder doch eher Schicksal, als sie eines Abends aufeinandertreffen?Der eine Will ist riesiger Neutral Milk Hotel-Fan und hat einen schwulen footballspielenden Freund namens Tiny Cooper, der es sich in den Kopf gesetzt hat, an seiner Schule ein Musical über sein Leben aufzuführen. In den Hauptrollen natürlich - wie kann es anders sei - er selbst und niemand anderes als sein bester Freund Will. Der ist natürlich nicht begeistert darüber; froh sich bis jetzt ...

    Mehr
  • prickelnde Sterne

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    AnnaWaffel

    AnnaWaffel

    Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Erster Satz: „Im Winter meines siebzehnten Lebensjahres kam meine Mutter zu dem Schluss, dass ich Depressionen hatte, wahrscheinlich, weil ich kaum das Haus verließ, viel Zeit im Bett verbrachte, immer wieder dasselbe Buch las, wenig aß und einen großen Teil meiner reichlichen Zeit damit verbrachte, über den Tod nachzudenken.“Gestaltung: Das Cover ist ganz schlicht in blau, mit einer Skyline und Sternen. Die Bedeutung der Sterne ist vielseitig und ändert sich beim Lesen des Buchs. Dieses Buch braucht aber auch kein super ...

    Mehr
    • 3
  • witziges Buch

    Will & Will
    nr6amg

    nr6amg

    23. May 2015 um 21:48 Rezension zu "Will & Will" von John Green

    Das Buch hat eine tolle Handlung und der Schreibstil von John Green lässt die Geschichte einfach total natürlich wirken. Am Besten finde ich ja immer noch die Geschichte mit Isaac. :D. Sehr zu empfehlen!  

  • atemberaubend

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    nr6amg

    nr6amg

    23. May 2015 um 21:39 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Meine Mutter hat das Buch vor mir gelesen und mir dann von der Handlung erzählt. Am Anfang hab ich nur gesagt. "Aha" Ich war nicht sonderlich begeistert, aber irgendwann hab ich dann doch mal das Buch zur Hand genommen und zu lesen begonnen. Ich konnte es fast nicht aus der Hand legen und wollte immer weiter lesen. Es ist nicht einfach nur eine Liebesgeschichte, es ist viel mehr. Sehr zu empfehlen!

  • Ein bewegendes Buch über Freundschaft & Gefühle

    Tage wie diese
    knuddelbacke

    knuddelbacke

    23. May 2015 um 07:30 Rezension zu "Tage wie diese" von John Green

    "Tage wie diese" besticht nicht nur durch  das äußerst gelungene Cover, sondern vor allem durch die Tatsache, dass sich hier 3 Autoren zusammen getan haben um ein Jugendbuch zu schreiben. Jeder Autor hat für sich eine kleine Geschichte geschrieben, und mit jedem Satz den man liest ,werden einem die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Geschichten und den darin vorkommenden Figuren deutlicher. Dieses Buch zu lesen ist wie eine Entdeckungsreise. Voller Spannung liest man Seite um Seite in der Gewissheit immer wieder neue ...

    Mehr
  • herzergreifend

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Puschel1304

    Puschel1304

    22. May 2015 um 18:29 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    die Geschichte ist der Wahrheit so getreu. In der heutigen Zeit in der wir mit so vielen Krankheiten bepackt sind ist es schön das ein Autor dieses auch mal anspricht und zu seinem Thema macht. Ein Liebespaar wie es schöner nicht sein könnte, verbunden durch ihre Bücher, ihre Krankheiten... oftmals muss man schon schlucken und kann froh sein, wenn man nicht mit einer Krankheit belastet ist. Wenn man es dennoch ist, kann man durch dieses Buch neuen mut schaffen, wie zwei so junge Menschen so super mit ihrer Krankheit umgehen. ...

    Mehr
  • Das Schicksal

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    jackdeck

    jackdeck

    22. May 2015 um 07:33 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Hazel ist 16 Jahre alt und hat Krebs. Nur durch ein neues Medikament breitet sich der Krebs nicht in ihr aus und so kann sie mit Hilfe einer Sauerstoffflasche weiter am Leben teilnehmen. Doch jede größere Anstrengung raubt ihr den Atem und so sucht sie eher Trost in Büchern und ihrem Zuhause. Als sie auf Drängen ihrer Mutter an einer Selbsthilfegruppe teilnehmen, lernt sie den charmanten Augustus kennen. Er hat ebenfalls Krebs, hat diesen aber besiegt, musste dafür aber als Preis eines seiner Beine hergeben. Gus und Hazel ...

    Mehr
  • weitere