John Green

(8343)

Lovelybooks Bewertung

  • 7391 Bibliotheken
  • 292 Follower
  • 259 Leser
  • 991 Rezensionen
(5037)
(2124)
(807)
(205)
(34)
John Green

Lebenslauf von John Green

John Michael Green wurde am 24. August 1977 in Indianapolis, Indiana geboren. Bekannt wurde er durch den Videoblog, den er zusammen mit seinem Bruder Hank Green betreibt. Mittlerweile zählt es zu den 100 meistgesehenen auf YouTube. Green wuchs in Orlando, Florida auf, besuchte die Indian Springs Schools in Birmingham, Alabama und studierte anschließend Englisch und Vergleichende Religionswissenschaften am Kenyon College Ohio. Sein erstes Berufsziel war Pastor, welches er nach nach einschneidenden Erfahrungen als Kaplan in einem Kinderkrankenhaus verwarf. Sein Debütroman »Eine wie Alaska« wurde international ausgezeichnet, u.a. mit dem »Michael L. Printz Award« für besonderes Verdienste um die Jugendliteratur. Die deutsche Ausgabe war 2008 gleich zweimal für den »Jugendliteraturpreis« nominiert. Im Juli 2012 erschien sein mittlerweile weltberühmter Roman auf dem deutschsprachigen Buchmarkt unter dem Titel "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schnitzeljagd nach Margo - Paper Towns

    Paper Towns
    N9erz

    N9erz

    27. April 2015 um 13:37 Rezension zu "Paper Towns" von John Green

    Quentin war immer schon in Margo Roth Spiegelmann verliebt, schon seit sie Kinder und Nachbarns sind. Doch es war immer eine heimliche Liebe, dessen Freundschaft sich in der Highschool sogar eher verloren hat. Doch eines Tages nimmt Margo Quentin mit auf einen nächtlichen Rachefeldzug. Gemeinsam erleben sie eine unvorstellbar atemberaubende Nacht und Quentin hofft eine alte Freundin wiedergefunden zu haben. Doch am nächsten Tag erscheint Margo nicht in der Schule und bleibt verschwunden. Sie ist abgehauen und hat einzig ein ...

    Mehr
  • Tiefgründiges Buch über das Erwachsenwerden

    Margos Spuren
    myriaden

    myriaden

    25. April 2015 um 22:11 Rezension zu "Margos Spuren" von John Green

    Quentin ist seit der Kindheit von seiner Nachbarin Margo fasziniert. In der High School bleibt sie eine entfernte Faszination für ihn, sie teil der In-Gang, er teil der Orchestergruppe, bis sie eines Nachts wieder an sein Fenster klopft und ihn mit in ein nächtliches Abenteuer zieht. Den Tag darauf ist sie verschwunden, 4 Woche vor dem High School Abschluss, und hinterlässt Rätsel die sich Q. zur Aufgabe macht sie zu lösen. Zusammen mit seinem Freunden Ben und Radar und Morgos Freundin Lacey machen sie sich auf einen Roadtrip um ...

    Mehr
  • Himmlisch mit Heul Faktor =)

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Naden

    Naden

    21. April 2015 um 16:47 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Klappentext: Die 16-jährige Hazel hat Krebs. Doch sie will nicht bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf Gus trifft, der offensiv mit seiner Krankheit umgeht. Die beiden verlieben sich.Meine Meinung: Das Buch ist so unfassbar schön, man muss es einfach lieben. Ich habe auch den Film gesehen und das Buch ist hervoragend! Wie in fast jeder verfilmung fehlen ein paar kleine details vom Buch, was Ich in diesem Fall nicht schlimm fande.Ich habe am Ende geheult. Ich möchte auch ...

    Mehr
  • Paper Towns ♥

    Paper Towns
    annaokay

    annaokay

    20. April 2015 um 18:04 Rezension zu "Paper Towns" von John Green

    Inhalt: Quentin Jacobsen has always loved Margo from afar. So when she climbs through his window to summon him on an all-night road trip of revenge he cannot help but follow. But the next morning, Q turns up at school and Margo doesn't. She's left clues to her disappearance, like a trail of breadcrumbs for Q to follow.  And everything leads to one unavoidable question: Who is the real Margo? Meine Meinung: Ich habe jetzt zum zweiten Mal ein John Green Buch auf Englisch gelesen und auch dieses Mal viel es mir sehr ...

    Mehr
  • Auf jeden Fall lesenswert!

    Margos Spuren
    lene27

    lene27

    19. April 2015 um 23:11 Rezension zu "Margos Spuren" von John Green

    Das Buch ist am Anfang und zum Ende hin sehr spanned, aber  auch tiefgründig. Mir gefallen die Personen sehr, da sie mit dem für John Green typischen Humor ausgestattet sind. Es gehört zu meinen Lieblingsbüchern.

  • Die erste Liebe und der erste Verlust

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    ShariWari

    ShariWari

    19. April 2015 um 19:51 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter... dieser Titel passt wie die Faust aufs Auge zu diesem tollen Buch von John Green.Hacel Grace Lancaster ist schwer krank und leidet an einem Schilddrüsen Krebs. Sie weiß das sie an dieser Krankheit sterben wird, doch ihre einzigeste Sorge ist es das die Menschen in ihrer Umgebung dann trauern werden um sie. Sie verschließt sich vor der Welt und wenn es möglich wäre würde sie sich auch von ihrern Eltern zurückziehen. Hacel hat nur noch eines in ihrem Leben und das ist das Buch von van Houten ...

    Mehr
  • Margos Spuren

    Margos Spuren
    nachtkristall

    nachtkristall

    17. April 2015 um 18:25 Rezension zu "Margos Spuren" von John Green

    Anfangs war ich begeistert von dem Buch. Dann kam das 2. Kapitel und ich war kurz davor abzubrechen. Das 1. Kapitel war so interessant und teils auch spannend aber das nächste Kapitel war extrem langweilig und ich war froh, als ich damit fertig war. Das letzte Kapitel war auch gut doch man konnte das Ende schon voraus sehen. Trotz allem ein relativ gutes Buch mit interessantem Inhalt, sehr schönem Schreibstil und klasse Charakteren. 

  • Ich musste mit den Tränen kämpfen!

    Eine wie Alaska
    Suselpi

    Suselpi

    13. April 2015 um 21:04 Rezension zu "Eine wie Alaska" von John Green

    Miles gehört weder zu den beliebten Kids, noch ist er wirklich glücklich auf seiner Schule, daher beschließt er loszuziehen um das große „Vielleicht zu suchen“. Er möchte das Internat Culver Creek besuchen, auf dem schon sein Vater war. Seine Eltern zweifeln anfangs zwar am wirklichen Grund seines Wunsches, aber ermöglichen es ihm trotzdem.   Dort angekommen fühlt er sich von der Hitze Alabamas erschlagen und ist erstmal ernüchtert, als er sein Zimmer sieht. Das einzige bisschen Luxus in der Hütte stellt das eigene Badezimmer ...

    Mehr
  • Lesenswert

    Die erste Liebe
    nachtkristall

    nachtkristall

    12. April 2015 um 19:02 Rezension zu "Die erste Liebe" von John Green

    Die Geschichte ist interessant und mal etwas Neues, da der Protagonist Colin ein "Wunderkind" ist und all seine bisherigen Freundinnen (19) Katherine hießen. John Green konnte wie immer mit seinem wunderbaren Schreibstil und der humorvollen Art des Buches überzeugen. Alles in allem ein sehr gut gelungenes Buch, das es sich zu lesen lohnt.

  • Supertoll

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    lexy77

    lexy77

    11. April 2015 um 15:15 Rezension zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

    Ich fande das buch einfach nur supertoll! Es ist sehr bewegend und traurig, aber stellenweise auch wieder ganz witzig! Für mich genau die richtige Mischung! Top und 5 Sterne:)

  • weitere