Das Schicksal ist ein mieser Verräter

(2675)

Lovelybooks Bewertung

  • 1986 Bibliotheken
  • 233 Follower
  • 104 Leser
  • 498 Rezensionen
(1949)
(506)
(119)
(25)
(11)

Inhaltsangabe zu „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green

Hazel Grace und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten kennen, und was hier beginnt, ist einer der ergreifendsten und schönsten Liebesromane der Literatur.

Dieses Buch ist einfach ein Muss. Die Geschichte von Hazel und Augustus ist einfach nur rührend,. aber zu gleich auch sehr stark.

— Anu21
Anu21

Tolles Buch, zum nachdenken, lachen und weinen. Dieses Buch muss einfach in jeden Bücherschrank.

— Franzichen
Franzichen

Mein absolutes Lieblingsbuch, so wunderschön und traurig <3

— adiccted
adiccted

Ein tiefgründiges und emotionales Jugendbuch über Liebe, Krankheit und Tod.

— book-love
book-love

sehr traurig aber schön zugleich

— DDonja1407
DDonja1407

Das beste, schönste und zugleich traurigste Buch, was ich je gelesen habe. Mein absolutes Lieblingsbuch♡

— dean_winchester
dean_winchester

Ich liebe dieses Buch soooooo sehr!! Hazel ist ein sehr grosses Vorbild und Augustus wahrscheinlich der Traumtyp der meisten von uns ;) <33

— love_you_xd
love_you_xd

Krebsschicksal! Hazel Grace und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für krebskranke Kinder und Jugendliche kennen und lieben.

— Lesemaus007
Lesemaus007

Ein Meisterwerk, das das ganze Spektrum der Gefühle herausfordert.

— MartinaESiemsDahle
MartinaESiemsDahle

Das beste Buch das ich je gelesen hab. Mein absoluter Favorit. Muss man gelesen haben!♥♥♥

— Me2901
Me2901
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie kann ein Leben nicht lebenswert sein?

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Kyoshi

    Kyoshi

    Keine Rezension, aber das muss ich loswerden:Ich werde dieses Buch niemals lesen, weil die Herangehensweise lautet:Ein Leben mit Krebs ist sinnlos.Was der Autor also macht, ist den Leser zu überzeugen, dass ein Lebenmit Krebs sinnvoll ist, dass man sich trotzdem verlieben kann, trotzdemglücklich sein kann.Blöd nur, dass ich nie etwas anderes gedacht habe!Wer hat denn je gesagt, dass ein krebskranker Mensch nie glücklich sein kann??? - Anscheinend der Autor.Und nutzt er die Misere der Hauptpersonen nicht aus, um eine ...

    Mehr
    • 6
    Anderewelt14

    Anderewelt14

    31. Oktober 2014 um 13:59
  • Atemberaubend schön und unglaublich traurig!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    dean_winchester

    dean_winchester

    29. Oktober 2014 um 18:45

    "Sie ist so wunderschön. Man wird einfach nicht müde, sie anzusehen. Man hat nie Angst, dass sie vielleicht schlauer ist als man selbst: Man weiß einfach dass sie es ist. Sie ist lustig, ohne je gemein zu sein. Ich liebe sie." (S.333) Durch dieses Zitat wird einem bewusst, wie groß die Liebe von Gus zu Hazel ist. Diese Geschichte zwischen Hazel Grace und Augustus ist so bewegend und atemberaubend, dass man das Buch bzw. den Film gesehen haben muss. Ich persönlich habe das Buch gelesen und den Film gesehen und muss zugeben, dass ...

    Mehr
  • Super traurig!!! Ganz viele Taschentücher bereitlegen.

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Lesemaus007

    Lesemaus007

    28. Oktober 2014 um 19:53

    Die 16 jährige Hazel Grace und der 17 jährige Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für krebskranke Kinder und Jugendliche kennen. Und genau hier beginnt die ergreifende Liebesgeschichte der beiden.Hazel Graze weiß, dass ihr Leben nur noch eine begrenzte Zeit hat. Augustus hingegen, hat durch den Krebs zwar ein Bein verloren ist aber zur Zeit Symptomfrei. Hazel Graze, wollte sich eigendlich nicht auf eine Beziehung einlassen, da sie Angst hatte, dass es Augustus aus der Bahn wirft, wenn sie stirbt. Doch gegen Liebe ist ...

    Mehr
  • Atemlos

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    MartinaESiemsDahle

    MartinaESiemsDahle

    26. Oktober 2014 um 15:58

    Meine folgenden Worte sind keine Literaturkritik. Meine Tochter gab mir das Buch. Ich habe ihr ein Foto gemailt: Das durchgelesene Buch auf einem Haufen nassgeweinter Tempotaschentücher.

  • Jugendbuch, aber vorsicht....

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    dominona

    dominona

    25. Oktober 2014 um 10:36

    Hazel ist 16 und stirbt an Schilddrüsenkrebs, da gönnt man ihr richtig, dass sie sich verliebt und was zuerst wie Kitsch aussieht, ist voll von bitteren Wahrheiten zum Thema krank sein und Tod. Wer zwischen den Zeilen lesen kann, wird sehen, dass es noch um viele andere Themen geht. Kalt lässt einen dieses Buch ganz bestimmt nicht, wenn es nicht sogar zu Tränen rührt. Das einzige Manko ist die Vorhersehbarkeit, was die Geschehnisse jedoch nicht leichter ertragbar macht - ein sehr zu empfehlendes Jugendbuch.

  • Manche Unendlichkeiten sind größere als andere

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    danuzza

    danuzza

    „Man kann sich nicht aussuchen, ob man verletzt wird auf dieser Welt, alter Mann, aber man kann ein bisschen mitbestimmen, von wem. Ich bin glücklich mit meiner Wahl.“ (S. 333)Ich wollte meine Rezension mit einem Zitat beginnen, woraus es deutlich wird, was dieses Buch wirklich ist: Eine Hymne auf das Leben und auf die Liebe, jenseits der Krankheit, jenseits des Todes. Die Handlung ist schnell erzählt: Hazel und Augustus sind krebskrank. Sie lernen sich in einer Selbsthilfegruppe kennen und verlieben sich ineinander, obwohl ihre ...

    Mehr
    • 3
    Sabine17

    Sabine17

    15. Oktober 2014 um 18:49
  • Eine sehr reale und bewegende Geschichte, deren Emotionalität sich niemand entziehen kann.

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    minicaspi

    minicaspi

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green336 Seiten- dtv VerlagISBN: 978-3-423-62583-8Inhalt: Hazel ist sechzehn. Mit dreizehn erfuhr sie, dass sie Schilddrüsenkrebs hat. Bis jetzt hatte sich der Krebs schon bis zu ihrer Lunge vorgearbeitet. Wegen ihrer Krankheit zog sie sich zurück und beschränkte ihre Kontakte auf das Nötigste. Sie liest viel, jedoch immer nur dasselbe Buch und verlässt das Haus so gut wie nie. Hazels Mutter macht sich sorgen um sie. Sie hat Angst, dass Hazel durch den Krebs an einer Depression ...

    Mehr
    • 2
  • John Green - Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Aoibheann

    Aoibheann

    30. September 2014 um 21:30

    Hazel und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für an Krebs erkrankte Jugendliche kennen. Aus anfänglicher Skepsis von Hazels Seite aus wird mit der Zeit Freundschaft, gegenseitige Zuneigung entwickelt sich langsam. So entdecken beide, dass sie auch Gemeinsamkeiten haben. Beide lesen, haben einen makaberen Humor und eine ganz eigene Art die Welt und ihre Mitmenschen zu sehen. Aus dieser Zuneigung wird im Verlauf des Buches Liebe. Ich war von dem Buch unheimlich ergriffen. Hazel und Augustus sind wirklich zwei sehr ...

    Mehr
  • Unglaublich gutes gefühlvolles Buch !!!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Jorina28

    Jorina28

    24. September 2014 um 18:09

    Ich habe schon lange kein so gutes emotionales Buch mehr gelesen !!! John Green schreibt einfach wunderbar !!! Unbedingt lesen !!!

  • Emotional

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Ylenja

    Ylenja

    20. September 2014 um 16:43

    Ich habe wieder einmal zuerst den Film geschaut bevor ich das Buch gelesen habe... Trotzdem hat mich dieses Buch mit gerissen, wie der Wind das Segel mit sich reisst. Anfangs war ich skeptisch, einfach wirklich jeder in meinem Umfeld hat es gelesen. Es lohnt sich dies zu lesen und wer auch ein bisschen Herz besitzt, dem werden die Tränen fliessen.-Ylenja

  • weitere