Das Schicksal ist ein mieser Verräter

(8632)

Lovelybooks Bewertung

  • 2931 Bibliotheken
  • 308 Follower
  • 117 Leser
  • 694 Rezensionen
(5692)
(1918)
(770)
(196)
(56)

Inhaltsangabe zu „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green

Hazel Grace und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten kennen. Was hier beginnt, ist eine der ergreifendsten und schönsten Liebesgeschichten der Literatur.

John Green hat sich mal wieder selbst übertroffen. Eine bewegende Geschichte die zum Nachdenken anregt.

— booksforever___
booksforever___

Ein wirklich tolles Buch, sehr ergreifend.

— daisyday_love
daisyday_love

Ein tolles Buch, das unbeschönigt das Leben und Lieben mit der Diagnose Krebs behandelt.

— elemyy
elemyy

Schöne Geschichte. Simpel im positiven. Flüssig zu lesen mit angenehmen Charakteren. Hat aber die (zu hohen?) Erwartungen nicht erfüllt.

— DrWatson
DrWatson

Eins meiner absoluten Lieblingsbücher!! Hazel und Gus lassen einen gleichzeitig lachen und weinen...

— LEA30
LEA30

Obwohl den Film bereits kannte und wusste was passiert hat mich das Buch mit seinen Worte zu Tränen gerührt

— Tintenfaden
Tintenfaden

Traurig aber gut

— Sternenfee1000
Sternenfee1000

Hazel Grace hat Krebs und geht zu Treffen mit gleichaltrigen, wo sie Augustus kennen lernt, in den sie sich unsterblich verliebt...

— lesecookie
lesecookie

Ein zu Tränen rührendes Buch, das ich nicht mehr aus der Hand legen konnte! Einer meiner Favouriten!

— Bananenbuch
Bananenbuch

Nicht so wie ich erwartet habe. Konnte den hohen Ansprüchen nicht entsprechen.

— weinlachgummi
weinlachgummi
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    booksforever___

    booksforever___

    07. February 2016 um 16:48

    Was John Green in diesem Buch mit Hazel und Gus geschaffen hat ist einfach nur wunderschön. Die Dramatik, die aufgebaut wird als Hazel die mit ihrer Diagnose Schilddrüsenkrebs nicht zu leben sondern eher zu überlebe gelernt hat unverhofft in dieser Selbsthilfegruppe auf Gus trifft. Der ihr zeigt wie schön das leben doch sein kann. Das man seine Träume und Wünsche in Erfüllung gehenlassen kann und wie man richtig mit den Stolpersteinen die das Leben einen in den weg schmeißt richtig umzugehen.

  • Gefühlvoll, kitschig, zum Lachen und Weinen

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    lesecookie

    lesecookie

    29. January 2016 um 22:48

    Das Buch ist zum Lachen und Weinen. Die Geschichte von Hazel Grace ist gefühlvoll und zieht dich in seinen Bann, ohne das man sich dem entziehen kann. Es ist herzzerreissend und brilliant beschrieben. Das Leben von Hazel ist realistisch, was es zugleich noch viel realer erscheinen lässt, wodurch es nahezu unmöglich wird, das Buch wieder aus der Hand zu legen.

  • Das ergreifendste was ich je gelesen habe...

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Lalemeer

    Lalemeer

    Es ist unglaublich wieviele Tränen ich vergossen habe während dieser 333 Seiten das Buch sollte jeder lesen und ich werde es verschenken damit es noch mehr so berührt...was für ein Schreibtalent dieser John Green doch ist...

    • 3
  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    weinlachgummi

    weinlachgummi

    24. January 2016 um 17:41

    Nachdem ich "All die verdammt perfekten Tage" gelesen hatte, wollte ich noch ein Buch in dieser Richtung lesen. Und da es als Nachfolger von " Das Schicksal ist ein mieser Verräter " gehandelt wird, dachte ich, damit würde ich nichts falsch machen. Der Schreibstil von  John Green ist sehr flüssig zu lesen, die erste Hälfte des Buches habe ich am Stück gelesen. Es ist den Protagonisten angemessen immer wieder in einer Jugendsprache geschrieben. Schöne Textstellen gab es immer wieder. Doch habe ich, wohl aufgrund des Hypes mehr ...

    Mehr
  • Ein Buch mit Tränengarantie

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Karin69

    Karin69

    Lange hatte ich dieses Buch auf der Wunschliste und den Film habe ich auch noch nicht gesehen. Jetzt endlich habe ich "Das Schicksalist ein mieser Verräter" gelesen, regelrecht verschlungen. Und es ist mein Lieblingsbuch im Januar 2016 geworden. John Greens Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er schafft mit Hazel eine Person, der man wirklich begegnen könnte. Sie ist stark, weiß aber auch, dass sie die Krankheit nicht besiegen kann und versucht dennoch, so gut es geht und mit viel Humor damit zu leben. Ich habe Hazel, Augustus und ...

    Mehr
    • 2
  • Unglaublich gut, 5 Sterne sind eine Beleidigung für das Buch.

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Daniel89

    Daniel89

    24. January 2016 um 09:09

    Ich habe "das Schicksal ist ein mieser Verräter" in 2 Tagen gelesen. Das ist sehr ungewöhnlich für mich. Habe weder geschlafen noch gegessen, bin mir noch nicht mal sicher, ob ich geatmet habe. Es war so schön und traurig und lustig und liebenswert. Einfach liebevoll geschrieben. Von der ersten Seite hatte mich dieses miese Buch. Es ist eines jener Bücher, von denen man weiß es wird schrecklich enden aber man einfach weiter lesen muss. Man will es nicht lesen aber man muss. Ich liebe alle Figuren in dem Buch. Manche Texte sind so ...

    Mehr
  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    KimTinky

    KimTinky

    16. January 2016 um 13:31

    Super gutes Buch bei dem es sich lohnt auch den Film anzuschauen obwohl er nicht ganz so gut ist wie das Buch. Genießerisches und trauriges Buch bei dem man auf jeden Fall Ruhe braucht um es zu lesen.

  • Herzzerreißend, zusammenflickend, traurig und schön!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Julyie

    Julyie

    14. January 2016 um 04:02

    Zum Buch:Erschienen ist dieses wundervolle Buch am 1.1.12 mit 336 Seiten im dtv Verlag.Es hat nicht nur in der Orginalausgabe ein wunderschönes Cover, sondern auch in der Deutschen! Es ist auffallend, aber nicht zu aufdringlich.Klappentext:Hazel Grace und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten kennen. Was hier beginnt, ist eine der ergreifendsten und schönsten Liebesgeschichten der Literatur.Schlicht, kurz und alles gesagt!Meinung:Ich habe wirklich lange lange Zeit dieses Buch vor mich hergeschoben. ...

    Mehr
  • das schicksal ist ein mieser ferräter

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Wennallesuntergeht

    Wennallesuntergeht

    08. January 2016 um 14:46

    für mich ist es eins der tollsten Bücher die es gibt ich liebe john greens Schreibweise dieses buch ist eins meiner liebsten ich kann es jedem nur empfehlen

  • Das Leben ist keine Wunscherfüllmaschine.

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    CoffeeToGo

    CoffeeToGo

    08. January 2016 um 08:44

    Hazel ist 16 Jahre alt und unheilbar an Krebs erkrankt. Bei einer Sitzung ihrer Selbsthilfegruppe lernt sie Augustus kennen der, im Gegensatz zu ihr, den Krebs besiegt hat.Obwohl sie sich geschworen hat, niemandem zu nahe zu kommen, da ihre Tage gezählt sind, beginnen sich die beiden ineinander zu verlieben.John Green beschreibt ein eher trauriges Thema ungewohnt leicht und lustig.Hazel ist aber auch kein „typischer“ Krebspatient. Sie will nicht bemitleidet werden, sie will eigentlich nur ein ganz normaler Teenager sein. Sie und ...

    Mehr
  • weitere