Das Schicksal ist ein mieser Verräter

(5365)

Lovelybooks Bewertung

  • 2483 Bibliotheken
  • 278 Follower
  • 113 Leser
  • 606 Rezensionen
(3638)
(1128)
(388)
(102)
(21)

Inhaltsangabe zu „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green

Hazel Grace und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten kennen, und was hier beginnt, ist einer der ergreifendsten und schönsten Liebesromane der Literatur.

Ein Buch, welches dich freut, dich zum lachen bringt, aber auch zum weinen. Mein neues und definitiv unschlagbares Lieblingsbuch!

— Fulden
Fulden

Einfach nur ein Klasses Buch

— xxSeraina
xxSeraina

Eins meiner absoluten Lieblingsbücher. Herzzerreißend traurig und zugleich hochphilosophisch und atemberaubend schön.

— MyriamErich
MyriamErich

Ein Buch das es zu sehr versucht hat...

— sugarbannana
sugarbannana

Wundervolles Buch, bei dem ich oft zu Tränen gerührt war.

— MrsSanders
MrsSanders

So schön und sooo traurig. Endlich mal wieder ein Buch, bei dem ich so richtig mitfühlen konnte.

— LittleMissCloudy
LittleMissCloudy

Das Buch ist einfach der Hammer, sehr zu empfehlen <3 Es gibt Höhen und Tiefen und es sind einfach die perfekt getroffenen Worte.

— nr6amg
nr6amg

Welch traurige Geschichte und doch mit schönen Momenten bepackt... klasse!

— Puschel1304
Puschel1304

Ein fantastisches Meisterwerk, dass tiefe Narben in jedem Herzen eines Lesers hinterlässt.

— Kadda2205
Kadda2205

Sowohl weinen als auch lachen ist dabei in diesem Buch.

— wtfcantgetaname
wtfcantgetaname
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lustig, traurig, mit interessanten Gedanken

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Lena205

    Lena205

    26. May 2015 um 15:15

    Inhalt Hazel hat Krebs. Mit einem Medikament hat sie schon 3 Jahre überlebt, völlig loswerden kann sie den Krebs aber nicht. Bei einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten lernt sie Gus kennen. Von Anfang an verstehen sie sich sehr gut und kommen sich näher, da sie sich für dieselben Dinge begeistern. Zusammen verbringen sie auch vier Tage in Amsterdam und kommen sich immer näher. Bis es zu einem verhängnisvollen Scan kommt… Meinung Das Buch ist lustig, aber zugleich auch traurig, weshalb es mir sehr gut gefallen hat. An einigen ...

    Mehr
  • Überbewertet

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    sugarbannana

    sugarbannana

    25. May 2015 um 22:29

    Ich habe das Buch auf Deutsch und auf Englisch gelesen und beides war nicht sooo gut. (Die Deutsche Übersetzung finde ich eigentlich sogar besser als das Original)Ich hatte so hohe Erwartungen. Und ich habe dem Buch eine Chance gegeben, wirklich! Aber, hmm... Es hat irgendwie nicht gepasst.Ich finde, John Green hat es einfach zu sehr versucht. Hazel und Gus waren beiide so süß, so toll so nett. Er hat mit diesen beiden Charakteren glaube ich eine neue Generation von Mary Sues und Gary Stus gegründet.Als das Buch vorbei war war ...

    Mehr
  • prickelnde Sterne

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    AnnaWaffel

    AnnaWaffel

    Erster Satz: „Im Winter meines siebzehnten Lebensjahres kam meine Mutter zu dem Schluss, dass ich Depressionen hatte, wahrscheinlich, weil ich kaum das Haus verließ, viel Zeit im Bett verbrachte, immer wieder dasselbe Buch las, wenig aß und einen großen Teil meiner reichlichen Zeit damit verbrachte, über den Tod nachzudenken.“Gestaltung: Das Cover ist ganz schlicht in blau, mit einer Skyline und Sternen. Die Bedeutung der Sterne ist vielseitig und ändert sich beim Lesen des Buchs. Dieses Buch braucht aber auch kein super ...

    Mehr
    • 3
  • atemberaubend

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    nr6amg

    nr6amg

    23. May 2015 um 21:39

    Meine Mutter hat das Buch vor mir gelesen und mir dann von der Handlung erzählt. Am Anfang hab ich nur gesagt. "Aha" Ich war nicht sonderlich begeistert, aber irgendwann hab ich dann doch mal das Buch zur Hand genommen und zu lesen begonnen. Ich konnte es fast nicht aus der Hand legen und wollte immer weiter lesen. Es ist nicht einfach nur eine Liebesgeschichte, es ist viel mehr. Sehr zu empfehlen!

  • herzergreifend

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Puschel1304

    Puschel1304

    22. May 2015 um 18:29

    die Geschichte ist der Wahrheit so getreu. In der heutigen Zeit in der wir mit so vielen Krankheiten bepackt sind ist es schön das ein Autor dieses auch mal anspricht und zu seinem Thema macht. Ein Liebespaar wie es schöner nicht sein könnte, verbunden durch ihre Bücher, ihre Krankheiten... oftmals muss man schon schlucken und kann froh sein, wenn man nicht mit einer Krankheit belastet ist. Wenn man es dennoch ist, kann man durch dieses Buch neuen mut schaffen, wie zwei so junge Menschen so super mit ihrer Krankheit umgehen. ...

    Mehr
  • Das Schicksal

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    jackdeck

    jackdeck

    22. May 2015 um 07:33

    Hazel ist 16 Jahre alt und hat Krebs. Nur durch ein neues Medikament breitet sich der Krebs nicht in ihr aus und so kann sie mit Hilfe einer Sauerstoffflasche weiter am Leben teilnehmen. Doch jede größere Anstrengung raubt ihr den Atem und so sucht sie eher Trost in Büchern und ihrem Zuhause. Als sie auf Drängen ihrer Mutter an einer Selbsthilfegruppe teilnehmen, lernt sie den charmanten Augustus kennen. Er hat ebenfalls Krebs, hat diesen aber besiegt, musste dafür aber als Preis eines seiner Beine hergeben. Gus und Hazel ...

    Mehr
  • Atemberaubend! Ein Muss für jeden Leser...

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Kadda2205

    Kadda2205

    21. May 2015 um 13:24

    "Manchmal war das das schlimmste am Krebs: Die Sichtbarkeit, die einen von den anderen absonderte. Wir waren unüberbrückbar anders."Inhalt:"Krebsbücher sind doof." sagt die 16 Jahre alte Hazel die selbst Krebs hat. Nur durch ein neues Medikament breitet sich der Krebs nicht in ihr Lunge aus und so kann sie mit Hilfe einer Sauerstoffflasche weiter am Leben teilnehmen. Doch jede größere Anstrengung raubt ihr den Atem und so sucht sie eher Trost in Büchern und ihrem Zuhause. Als sie auf Drängen ihrer Mutter an einer ...

    Mehr
  • Taschentuch-Alarm!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    wtfcantgetaname

    wtfcantgetaname

    21. May 2015 um 11:26

    Das Buch war das erste das ich gelesen habe, dass in diese Richtung ging. Und ich bin unheimlich gerührt. Es war ungewohnt - es hat kein Happy End, in dem Sinne, und deswegen ist es eigentlich nichts für mich (Ich liebe Happy Ends, egal wie unrealisitisch). Aber hier ist es was anderes.Die Art wie John Green an die Thematik ran geht ist meiner Meinung nach einfach gut. Ich muss sagen, dass ich hier oft einen dicken Kloß hatte, aber andererseits konnte ich auch lachen. Es hat mich nicht zerstört zurück gelassen.Man identifiziert ...

    Mehr
  • King John Green

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    anina21

    anina21

    20. May 2015 um 19:54

    Ich glaube mittlerweile kennt jeder das Buch oder hat zumindest vom Film gehört. Die weibliche Jugend liebt dieses Buch. Es zeigt die grenzenlose Liebe zwischen zwei todkranken Teens die sich ineinander verlieben. Das Buch brachte mich zum Lachen doch auch sehr zum Weinen. Es ist ein Buch, dass man nicht einfach nur liest, sondern nach dem man sich noch lange Gedanken macht. Kann es jedem nur empfehlen und das Buch vor dem Film zu lesen.

  • John Green - Das Schicksal ist ein mieser Verräter (Hörbuch)

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    MsChili

    MsChili

    19. May 2015 um 14:10

    Ich habe das Buch nicht gelesen, sondern das Hörbuch gehört, leider etwas gekürzt. Habe es immer während des Autofahrens gehört, da ich einen längeren Arbeitsweg habe.Anfangs war ich etwas skeptisch, da ja der Film überall zu sehen war bzw. in jeder Buchhandlung ein Stapel der Filmbücher auslag.Nachdem ich mich aber dann doch dazu entschlossen habe, hat es mir sehr gut gefallen.Hazel Grace, eine Jugendliche, mit Krebs ist die Hauptperson und mir gefällt es, wie sie beschrieben ist und auch ihr Leben. Man fühlt alles mit, was ihr ...

    Mehr
  • weitere