Das Schicksal ist ein mieser Verräter

(1945)

Lovelybooks Bewertung

  • 1536 Bibliotheken
  • 179 Follower
  • 90 Leser
  • 407 Rezensionen
(1451)
(364)
(79)
(21)
(8)

Inhaltsangabe zu „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green

„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod.

Of course I'm not okay! Have you read this goddamn book?

— Laraalil
Laraalil

Emotional, traurig und lustig! Dieses Buch berührt jeden! Ich habe geheult! Eine dazu auch gute Verfilmung!

— Eisi
Eisi

Gut geschrieben. Die Geschichte konnte emotional aber nicht überzeugen.

— -Bitterblue-
-Bitterblue-

Wundervoll. Mehr kann man dazu nicht sagen!

— Lena2310
Lena2310

Chapeau für die schriftstellerische Leistung!

— EFST79
EFST79

Ehrlich, traurig, bedeutungsvoll & liebevoll!

— Valen-tine
Valen-tine

Ein Buch, dass einen sowohl traurig, als auch glücklich zurück lässt.

— kathrinbookslove
kathrinbookslove

Schönes Buch, welches mich zum Weinen und Nachdenken gebracht hat.

— because
because

Bestes Buch seit langem! Wer sich nicht in Augustus verliebt und nicht heulen muss, ist kein normaler Mensch

— Vierteldeern
Vierteldeern

Eine Geschichte von Krankheit, Liebe und Tod – aber auch ein Wegweiser fürs eigene Leben.

— Hvitsmari
Hvitsmari
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Der LovelyBooks Lesesommer 2014

    Lesesommer
    -tina-

    -tina-

    Pünktlich zum Ferienbeginn in einigen Bundesländern, haben wir uns für euch eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die etwas Action in die faulen Sonnentage bringen soll: den LovelyBooks Lesesommer!10 Wochen lang möchten wir mit euch unsere Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch verschiedene Aufgaben stellen, die ihr alle bis zum 14. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt (davon ausgeschlossen ist lediglich die 1. Aufgabe, die bis zum 31. Juli bearbeitet werden muss). ...

    Mehr
    • 1594
  • "Das ist das Problem mit dem Schmerz - er verlangt gespürt zu werden"

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Jules_Styles

    Jules_Styles

    31. July 2014 um 08:18

    Ein herzzerreißend schönes Buch, dass einem auch nach dem 7ten mal lesen, Tränen in die Augen treibt.Hazel ist ein Teenager der an Krebs leidet, der mittlerweile auch Metastasen in die Lunge gestreut hat. Ihre Eltern, die befürchten, dass sie an Depressionen leidet, schicken sie in eine Selbsthilfegruppe. Dort lernt sie den Jungen Gus kennen, der ebenfalls Krebs hatte und dem ein Bein abgenommen wurde.Eine wunderschöne Liebesgeschichte beginnt zwischen den beiden. Hazel ist anfangs zurückhaltend, weil sie genau weiß, dass sie ...

    Mehr
  • Hazel Grace, Gus und die Unendlichkeit der endlichen Liebe

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Lese-Krissi

    Lese-Krissi

    Aufmachung des BuchesDer größte Teil des in blau-gehaltenen Covers meiner Taschenbuchausgabe zeigt einen Nachthimmel mit vielen kleinen Sternen, nur im unteren Bereich des Buchdeckels ist eine Stadt angedeutet. Ich vermute, diese soll Amsterdam darstellen (vor allem die Häuser in der rechten Buchecke sehen danach aus). Die niederländische Hauptstadt spielt nämlich eine größere Rolle in der Geschichte von Hazel Grace und Gus. Der Autorenname John Green sticht mit der roten Schrift auf dem oberen Teil des Covers heraus. Der Titel ...

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zum Filmstart von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green am 12. Juni 2014

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Daniliesing

    Daniliesing

    2012 habe ich wahrscheinlich jedem hier von meinem absoluten Lieblingsbuch in diesem Jahr vorgeschwärmt - und dieses ganz besondere Buch war "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". Nicht nur ich, sondern auch ganz viele andere Leser waren und sind begeistert von der außergewöhnlichen Liebesgeschichte um Hazel Grace und Augustus Waters. Am 12. Juni ist es nun endlich soweit und wir dürfen uns auf die Verfilmung von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" in den deutschen Kinos freuen. In der Leinwandversion verkörpern Shailene ...

    Mehr
    • 836
  • Danke Hazel Grace, danke Augustus!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    LillianMcCarthy

    LillianMcCarthy

    Klappentext: „Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach ...

    Mehr
    • 2
  • Zu Tränen rührend und spektakulär!

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    M1208

    M1208

    Der Roman "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green handelt von der 16-Jährigen Hazel Grace, welche ihre ganz und gar untypische und einzigartige Liebes-/Krebs-Geschichte erzählt. Nachdem Hazel Grace sich in ihrer Krankheit wieder auf dem Weg der Besserung befindet, lernt sie den besonderen und unvergesslichen Augustus Warters kennen. Nach unzähligen Versuchen ihn auf Abstand zu halten, verliebt sich Hazel schließlich in den ebenfalls an Krebs erkrankten "Gus". Was Augustus ihr jedoch nicht gesagt hat: Seine ...

    Mehr
    • 3
  • Fesselnd, bewegend, tiefgründig

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Hvitsmari

    Hvitsmari

    26. July 2014 um 14:29

    Inhalt"Krebsbücher sind doof", sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um ...

    Mehr
  • Manche Unendlichkeiten sind größere als andere

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    danuzza

    danuzza

    26. July 2014 um 13:46

    „Man kann sich nicht aussuchen, ob man verletzt wird auf dieser Welt, alter Mann, aber man kann ein bisschen mitbestimmen, von wem. Ich bin glücklich mit meiner Wahl.“ (S. 333)Ich wollte meine Rezension mit einem Zitat beginnen, woraus es deutlich wird, was dieses Buch wirklich ist: Eine Hymne auf das Leben und auf die Liebe, jenseits der Krankheit, jenseits des Todes. Die Handlung ist schnell erzählt: Hazel und Augustus sind krebskrank. Sie lernen sich in einer Selbsthilfegruppe kennen und verlieben sich ineinander, obwohl ihre ...

    Mehr
  • Perfekt

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    conny_cerlac

    conny_cerlac

    24. July 2014 um 16:46

    ConnyCerlac

  • Rezension zu "Das Schicksal ist ein miester Verräter"

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    Tiana_Loreen

    Tiana_Loreen

    23. July 2014 um 21:20

    Tauche in die Welt von Hazel und Gus ein und - glaube mir - du wirst nicht enttäuscht sein! Dieses Buch ist poetisch, zum laut Lachen gedacht und zum Tränen verteilen da!Inhalt:Hazel ist 16 Jahre alt und hat Krebs im Endstadium. Sie wird sterben, über kurz oder lang, und sie ist sich dessen nur allzu gut bewusst, deswegen lässt sie niemanden zu nahe an sich heran. Doch das ändert sich, als sie Augustus Waters in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten kennenlernt.Gus sieht gut aus, ist intelligent und hat Humor. Mit ihm kann ...

    Mehr
  • weitere