Ein ganzes halbes Jahr

(2454)

Lovelybooks Bewertung

  • 2174 Bibliotheken
  • 152 Follower
  • 121 Leser
  • 552 Rezensionen
(1804)
(459)
(115)
(22)
(16)

Inhaltsangabe zu „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes

Lou & Will. Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer kleinen Heimatstadt ihren leicht exzentrischen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne als Kellnerin arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird, wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

Erschütternd, herzzerreißend fesselnd und informativ. Ein Buch der Meisterklasse!

— Sany91
Sany91

Sehr gutes nicht kitschiges Buch.

— Aljona
Aljona

Hammer

— Wildflower
Wildflower

Mich hat das Buch gefesselt. Sehr lesenswert. Etwas fürs Herz

— Fennstaub
Fennstaub

Ein Buch das mich von Anfang begeistert hat. 2 Charaktere die unterschiedlicher nicht sein könnten. Eine Liebesgeschichte, die mich zum

— Tyalla
Tyalla

Zum Heulen schön. Bewegendes Buch, wunderschön geschrieben, es spiegelt beinahe jede Emotion, in den Figuren, aber auch beim Leser. Toll!

— regina_mengel
regina_mengel

Gänsehautbuch

— Solisanne
Solisanne

Eines der besten Bücher, die ich bisher gelesen habe!! Absolut empfehlenswert!!

— CelineLichtmess
CelineLichtmess

Ein emotional ergreifendes Buch. Absolut lesenwert und nur wenig schnulzig. :)

— NickiLee
NickiLee

Ein wunderschönes, bewegendes Buch, das man, einmal angefangen, nicht mehr aus der Hand legen kann.

— Lalena
Lalena
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht so sehr vorhersehbar, wie man vielleicht meint

    Ein ganzes halbes Jahr
    dominona

    dominona

    24. October 2014 um 10:53

    Ich hatte ja so meine Bedenken, weil ich eine Liebesgeschichte nach Schema F vermutet habe, aber dieses Buch ist anders. Sie ist 26, hat keine Ausbildung, war noch nie außerhalb ihres Dorfs, muss ihre Familie finanziell unterstützen und verliert von heute auf morgen ihren Job. Da bietet sich ihr die Chance auf eine sehr gut bezahlte Arbeit als Hilfe für einen Tetraplegiker. Was dann als der schlimmste Job auf Erden beginnt, wird zu einem verrückten halben Jahr. Die Mechanismen nach denen das Buch handelt sind einfach aber ...

    Mehr
  • Leserkommentare zu Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes

    Ein ganzes halbes Jahr
    Nicole

    Nicole

    via eBook 'Ein ganzes halbes Jahr'

    Ich habe es regelrecht verschlungen.Empfehlenswert sehr sogar

    • 188
  • Herz.Schmerz.

    Ein ganzes halbes Jahr
    Tyalla

    Tyalla

    21. October 2014 um 10:39

    Ein Buch das mich von Anfang begeistert hat.  2 Charaktere die unterschiedlicher nicht sein könnten.   Eine Liebesgeschichte, die mich zum lachen und weinen gebracht hat. Höhen und Tiefen. Ich habe selten ein Buch gelesen, dass mich so in seinen Bann gezogen hat und so lange in mir nachwirkt.Ich hatte sehr oft das Gefühl, mittendrin zu stehen statt nur stiller Begleiter zu sein.Ich kann dieses Buch jeden ans Herz legen der auf der Suche ist nach einer Geschichte die zu Herzen geht, die Gefühle in einem weckt...

    Mehr
  • Über das Recht auf einen selbstbestimmten Tod

    Ein ganzes halbes Jahr
    19angelika63

    19angelika63

    Klappentext Lousia Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Als Lou ihre ...

    Mehr
    • 4
  • Alles in allem ganz nett für zwischendurch...

    Ein ganzes halbes Jahr
    Cuchilla_Pitimini

    Cuchilla_Pitimini

    09. October 2014 um 21:01

    "Ein ganzes halbes Jahr" ist eins von diesen Büchern, an denen man als Lesekätzchen und als Manchmal-schreibe-ich-auch-über-Bücher-Blogger nicht vorbei kommt. Ein Bestseller eben, der einem von jedem zweiten Blog anlächelt. Sieht ja auch ganz nett aus. Hört sich an wie "Ziemlich beste Freunde", soll aber ganz anders und auch viel romantischer sein. Ich gebe zu: Ich hätte mir das Buch wahrscheinlich nicht selber gekauft (einfach nicht mein Lieblingsgenre), aber als ich es bei einer Freundin liegen sah, lieh ich es mir aus. Besagte ...

    Mehr
  • Danke

    Ein ganzes halbes Jahr
    Rina-Ina

    Rina-Ina

    09. October 2014 um 19:33

    Dieses Buch bedeutet mir Persönlich sehr viel. Es war eher Zufall das ich es zu dem Zeitpunkt gelesen (/Vorgelesen bekommen) habe.Es hat mir durch eine sehr schwere Zeit geholfen und mir sehr viel Zuversicht und Hoffnung geschenkt! Ich werde es auf jeden Fall noch ganz alleine lesen =)Die Kraft, Stärke und Ausdauer die die Hauptperson Zeigt ist sehr bewundernswert. Doch das Ende finde ich etwas traurig doch eine Gute Lösung.... 4 Sterne =)

  • So traurig und doch soooo schön!

    Ein ganzes halbes Jahr
    Zwinkerling

    Zwinkerling

    08. October 2014 um 21:57

    Nachdem ich „eine Handvoll Worte“ gelesen habe, kaufte ich mir noch am gleichen Tag dieses Buch. Ich las es in meinem Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff in nicht mal drei Tagen durch. Mit einem guten Cocktail setzte ich mich in eine Chilloutecke und lies mich von dem Buch in den Bann ziehen. Während ich das Buch las, befand ich mich mitten in einem Gefühlschaos aus herzhaftem Lachen und Tränen, die mir über die Wange rollten. Ich habe noch nie ein solch emotionales Buch gelesen mit einem so traurigen und ernsten Hintergrund. Da es ...

    Mehr
  • Herzzerreißend

    Ein ganzes halbes Jahr
    stephie28_12

    stephie28_12

    06. October 2014 um 10:40

    Ich finde "Ein ganzes halbes Jahr" ist eine der schönsten aber auch traurigsten Liebesgeschichten unserer Zeit. Kein anderes Buch hat mich bisher so sehr berührt und keine anderen Protagonisten kamen mir bis jetzt realistischer vor.

  • Das Buch im Schafspelz

    Ein ganzes halbes Jahr
    janett_marposnel

    janett_marposnel

    05. October 2014 um 13:42

    Louisa Clark und Will Traynor sind so unterschiedlich wie ein Paar nur sein kann. Die arbeitsuchende Louisa, Mitte zwanzig, liebt die kleine englische Stadt, in der sie mit ihren Eltern seit jeher unter einem Dach wohnt und ist zufrieden mit dem was sie hat. Der erfolgreiche, gutaussehende und reiche Mittdreißiger Will hatte alles, was man sich wünschen kann, ist aber seit seinem Unfall nicht nur an den Rollstuhl gefesselt, sondern auch auf ständige Unterstützung angewiesen, um sein behindertes Leben überhaupt leben zu können. Es ...

    Mehr
  • Super schön =)

    Ein ganzes halbes Jahr
    Buecher-Liebe

    Buecher-Liebe

    05. October 2014 um 11:51

    Eindrucksvoll wird die Geschichte von Will und Lou erzählt. Wie sie sich lieben, verstehen und akzeptieren lernen, gemeinsam einen Teil ihres Lebens verbringen und Grenzen überschreiten. Beide Hauptpersonen mit all ihren Empfindungen und Erlebnissen werden detailliert und emotionsgeladen beschrieben. Der Leser taucht ein in ihre Welt, ihre Gedanken, Hoffnungen und Gefühle. Man wünscht sich beim Lesen so viel Gutes für die Beiden. Es war ein sehr tolles Highlight dieses Buch zu lesen und ich kann es wirklich jedem nur wärmstens ...

    Mehr
  • weitere