Ein ganzes halbes Jahr

(2263)

Lovelybooks Bewertung

  • 2062 Bibliotheken
  • 144 Follower
  • 119 Leser
  • 532 Rezensionen
(1677)
(424)
(102)
(19)
(14)

Inhaltsangabe zu „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes

Lou & Will. Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer kleinen Heimatstadt ihren leicht exzentrischen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne als Kellnerin arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird, wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

Wer eine intensive Leseerfahrung mit viel Emotionen möchte ist hier genau richtig. Tränenfluss garantiert !! Auf alle Fälle Lesenswert.

— SinchenBinchen
SinchenBinchen

Was für ein Buch ... Ich habe es tatsächlich an einem Tag durchgelesen. Es gibt selten Bücher, die mich so gefesselt haben!

— Betisani08
Betisani08

ich hab soooo viel geweint am ende =(( aber so schön :)

— Sochii
Sochii

Schönes Thema, gute Charaktäre, schöne Geschichte. SEHR lesenswert. Finde nur, dass man aus der Geschichte noch etwas mehr rausholen könnte.

— Knichlicht
Knichlicht

Schöne Geschichte und trotzdem nicht hohl, weil ein ernstes Thema behandelt wird, mit dem man sich sonst selten persönlich auseinandersetzt.

— Herbstfeder
Herbstfeder

Das Buch ist richtig gut und geht direkt unter die Haut, vor allem das Thema. Ich empfehle es auf jeden Fall weiter.

— KatieQ
KatieQ

Das schönste und traurigste Buch!!

— Patschiilinski
Patschiilinski

das Buch ist eins der schönsten und traurigsten das ich je gelesen habe. ich musste tagelang über den Ausgang nachdenken

— LeseHelena
LeseHelena

Das Buch war atemberaubend schön aber das Ende war so herzzereißend. Ein Happy End wäre schön gewesen. Trotzdem ein Riesenlob an die Autorin

— Eli12
Eli12

Wundervolles Buch! Voll mit Gefühl, Liebe, Leid, Trauer, Witz...einfach großartig!

— Tin-chan
Tin-chan
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Schön & lesenswert!

    Ein ganzes halbes Jahr
    Knichlicht

    Knichlicht

    31. August 2014 um 16:14

    Zunächst mal: Das Buch ist ein absolutes Muss! Schon als ich die leseprobe laß und wusste, wie die Geschichte aussehen sollte konnte es nicht abwarten, das Buch endlich in meinen Händen zu haben.Als ich es dann gelesen hatte, war es nicht umbedingt eine Enttäuschung, aber trotzdem hatte ich mir etwas mehr erhofft. Dennoch: LESEN, LESEN, LESEN!Ich fande nur (achtung minimal gespoilert) dass wenn die Autorin immer gerade dann in einer andere Perspektive gerutscht ist, wenn die Gefühle von Lou aufgewühlt waren, sprich: spannend zu ...

    Mehr
  • Ein ganzes halbes Jahr....zu kurz

    Ein ganzes halbes Jahr
    MoMo25

    MoMo25

    26. August 2014 um 11:37

     

  • Ein Buch, welches lange nachwirkt

    Ein ganzes halbes Jahr
    Azcura

    Azcura

    25. August 2014 um 21:42

    Entgegen meinen Erwartungen, dass es sich bei diesem Buch um stumpfe Chick-Lit handeln würde, bin ich positiv überrascht.Ein sehr einfühlsamer Roman, der keine platte Liebesgeschichte erzählt, der sich mit der Thematik beschäftigt, was das Leben lebenswert, bzw. was es unwürdig macht, vor dem Hintergrund des Rechts auf einen selbstbestimmten Tod. Sehr traurig, sehr anrührend, viel Herz, keine hohe Literatur, aber unheimlich lesenswert!

  • Humorvoll, nachdenklich, herzzrreißend..

    Ein ganzes halbes Jahr
    Jules_Styles

    Jules_Styles

    25. August 2014 um 10:40

    Louisa Clark, 26, wohnt in einem kleinen langweiligen Dorf bei ihren Eltern. Ihr Freund Patrick, mit dem sie seit sieben Jahren zusammen ist, interessiert sich schon seit längerem mehr für sein Fitnessprogramm als für Louisa. Und dann verliert sie auch noch ihren Job. Das Jobcenter vermittelt ihr einen Job als Pflegerin bei dem Querschnittsgelähmten Will, der nicht gerade sympathisch wirkt.. Anfangs fiel es mir ziemlich schwer in das Buch hineinzukommen, aber nach ein paar Kapiteln war ich dann vollkommen drinnen in der ...

    Mehr
  • Danke!

    Ein ganzes halbes Jahr
    einafets

    einafets

    22. August 2014 um 19:51

    Nach diesem Buch betrachte ich die Sprichworte - Nutze den Tag -   und    -genieße das Leben- anders als jemals zuvor.Ich nehme sie nicht mehr leichtfertig hin, sondern erkenne ihre Bedeutung deutlicher als vor dem Buch.Es lässt einen darüber nachdenken wie man sein Leben lebt und was man daraus macht. Es könnte sich alles in einer Sekunde verändern, und man merkt, dass man so nicht leben möchte - dass dies nicht das Leben ist, dass man führen will.Dieses Buch hat mich mit Themen konfrontiert mit denen ...

    Mehr
  • Soo schön!

    Ein ganzes halbes Jahr
    Mareia

    Mareia

    20. August 2014 um 19:05

    Der SchreibstilIch liebe Jojo Moyes. Das habe ich nicht eben spontan entschieden, sondern ist in den 13 Tagen, in denen ich "Ein ganzes halbes Jahr" gelesen habe klar geworden. Es ist einfach wunderbar, wie sie es schafft Bilder von einer Burg, einer Hochzeit, einem behinderten Mann, einer leicht kuriosen Frau, ... vor meinem inneren Auge entstehen zu lassen. Außerdem bringt sie einen zum lachen ebenso, wie zum weinen. Diese Emotionalität ist wirklich  einmalig! Einmalig schön.Die HandlungDer Klappentext fasst das, was ich sagen ...

    Mehr
  • Jojo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr - zum Schluss habe ich geweint

    Ein ganzes halbes Jahr
    leseratte29

    leseratte29

    20. August 2014 um 18:00

    Da dies eins der meistgelesenen Bücher in diesem Jahr ist, mach ich es kurz: Ich war gebannt: sowohl vom Schreibstil der Autorin als auch von der Geschichte. Zum Schluss habe ich geweint und war so ergriffen dass ich erst mal einige Tage das Buch in meinem Kopf verarbeitet habe, bevor ich zu einem anderen gegriffen habe.... klare Leseempfehlung!

  • Haltet eure Herzen fest, denn diese Liebesgeschichte ist AUßERgewöhnlich!

    Ein ganzes halbes Jahr
    Anishe

    Anishe

    So. Irgendwann muss auch einmal meine allererste Rezension geschrieben werden und nun ist es soweit!Warum ausgerechnet dieses Buch?Ich bin eine Querbeetleserin, d.h. ich lege mich nie beim Lesen fest. Nach "Abgeschnitten" wolte ich etwas Ruhiges, Enstpanntes und Fröhliches lesen - nun, das alles etwas anders kam, wie anfangs gedacht, könnt ihr euch ja denken.Louisa. Eine Person, die auf ihre Art und Weise besonders ist. Ihre Gedanken und Aktionen im Buch konnte ich wirklich mitfühlen. Sind wir denn nicht alle irgendwie Lousa? ...

    Mehr
    • 2
  • Leserkommentare zu Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes

    Ein ganzes halbes Jahr
    Nicole

    Nicole

    via eBook 'Ein ganzes halbes Jahr'

    Ich habe es regelrecht verschlungen.Empfehlenswert sehr sogar

    • 177
  • Interessantes Thema

    Ein ganzes halbes Jahr
    Leseeule96

    Leseeule96

    19. August 2014 um 16:05

    Ich habe das Buch gemeinsam mit meinem Team am Lesewochenende gelesen.Nachdem Louisa Clark ihren Job verliert, nimmt sie eine neue Stelle an, als Betreuerin eines Mannes, der aufgrund eines Unfalls im Rollstuhl sitzt.Will Traynor ist sehr launisch und leidet sehr unter seiner Situation und tut alles mögliche um Louisa zu vergraulen, doch Louisa lässt sich nicht verscheuchen und tut ihr bestes, um ihrem gut bezahlten Job gerecht zu werden. Da ihre Schwester sehr früh schwanger wurde, ihre Mutter ihren Großvater pflegen und ihr ...

    Mehr
  • weitere