Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

(2288)

Lovelybooks Bewertung

  • 1487 Bibliotheken
  • 36 Follower
  • 132 Leser
  • 317 Rezensionen
(933)
(736)
(382)
(149)
(72)

Inhaltsangabe zu „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ von Jonas Jonasson

Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch während sich der Bürgermeister und die lokale Presse auf das große Spektakel vorbereiten, hat der Hundertjährige ganz andere Pläne: er verschwindet einfach – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht auf dem Kopf. Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, er hat schließlich in jungen Jahren die ganze Welt durcheinander gebracht. Jonas Jonasson erzählt in seinem Bestseller von einer urkomischen Flucht und zugleich die irrwitzige Lebensgeschichte eines eigensinnigen Mannes, der sich zwar nicht für Politik interessiert, aber trotzdem irgendwie immer in die großen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt war.

Sehr amüsant!

— katha_strophe
katha_strophe

Dieses Buch hat nicht unbedingt mein Weltbild verändert. Aber die Lebenseinstellung des Protagonisten ist beneidenswert.

— Sir-Energy
Sir-Energy

Zu Anfang total witzig, schräg und originell! Aber irgendwann gewöhnt man sich an den Stil. Bin etwas unentschieden ...

— Kerstin_Westerbeck
Kerstin_Westerbeck

Auch wenn die Meinungen auseinander gehen. Ich fand das Buch herrlich. Allan habe ich sofort ins Herz geschlossen.

— Lesestunde_mit_Marie
Lesestunde_mit_Marie

Furchtbar langweilige Geschichte. Konnte gar nichts mit anfangen...

— Euromaus
Euromaus

100 Jahre und ein Abenteurer wie man selten gelesen hat. Ein sehr schönes Buch. Absolut zu empfehlen!!!

— Ay73
Ay73

Lustig und abgedreht - aber stellenweise dann doch zu flapsig um es zu Ende zu lesen...

— LaNovelera
LaNovelera

Ein Buch, ein Klassiker. Ein absolutes Muss! Man muss laut lachen, und sich auch öfter mal an den Kopf fassen - herrlich erfrischend!

— Erdbeer-Lucie
Erdbeer-Lucie

Ich fand es war ein sehr überaschendes Buch mit viel Witz.

— Metschgi
Metschgi

Ich fand es leider gar nicht gut!

— reading_ani
reading_ani
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Highlight?! Für mich leider nicht...

    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    Lese-Krissi

    Lese-Krissi

    Aufmachung des BuchesDas Cover zeigt einen braun gedruckten Elefanten mit einem Kofferanhänger in dem der Autorenname und Buchtitel steht. Die Buchgestaltung wirkt für mich eher neutral, aber der Elefant hat auch eine Bedeutung im Roman.Inhalt „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ von dem schwedischen Autoren Jonas Jonasson erzählt die Lebensgeschichte des Hundertjährigen Alan Karlsson, der an seinem 100. Geburtstag aus dem Fenster seines Seniorenheimzimmers steigt um zu verschwinden. Beim nächsten ...

    Mehr
    • 3
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 4456
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
    Buchrättin

    Buchrättin

    Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015.Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppehttp://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/Hier findet ihr noch eine Liste mit ...

    Mehr
    • 518
  • Der Hundertjährige

    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    Katharina97

    Katharina97

    22. February 2015 um 17:54

    Das Buch sollte laut so viele Leute so gut sein, dass ich es auch auf Empfehlung angefangen haben zu lesen.Das Buch ist auch von der Geschichte gut gemacht und der Autor schafft es während des Schreibens aus mehrer Perspektiven zu schreiben, ohne das es den Leser behindert oder verwirrt. Somit sieht man mehrer Standpunkte. Außerdem wird auch manchmal aus der Vergangenheit erzählt, dies wird aber durch ein neues Kapitel mit Jahresüberschrieften deutlich. An sich ist die Geschichte ein gut Idee und auch wirklich listig gemacht . ...

    Mehr
  • totlangweilig

    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    Euromaus

    Euromaus

    13. February 2015 um 16:30

    Furchtbar langweilige Geschichte. Konnte gar nichts mit anfangen...

  • Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand - ein sehr amüsantes Buch!!!

    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    Ay73

    Ay73

    11. February 2015 um 15:34

    Der Tattergreis Allan Karlson steigt an seinem 100. Geburtstag aus dem Fenster in Piss-Pantoffeln und haut ab.. denn er will auf keinen Fall im Altersheim mit vielen Leuten eben diesen 100. Geburtstag feiern. Am Bahnhof angelangt bittet ein junger Mann ihn, das er kurz auf seinen Koffer aufpasse. Allan stimmt zu, steigt jedoch in den Bus, mitsamt Koffer und lässt sich für 50 Kronen wegbringen. An seiner 50 Kronen Fahrt verlässt Allan dann den Bus und geht in ein kleines Schaffnerhäuschen und lernt Julius kennen. Doch der junge ...

    Mehr
  • Forrest Gump mal anders...

    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    Carlali

    Carlali

    10. February 2015 um 12:18

    Es geht wie bereits der Titel des Buches verrät um einen Hundertjährigen der aus dem Fenster seines Zimmers im Seniorenheim steigt und verschwindet.Dieser "Ausbruch" sorgt für Aufregung in der Stadt und ziemlich schnell ist die Polizei dem Hundertjährigen namens Allen auf den Fersen.Damit aber nicht genug, denn durch Zufall kommt der Hundertjährige auch noch an einen Koffer mit Drogengeld, begegnet einer Frau mit einem Elefanten und flieht vor den Drogenhändlern... Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Es fasst 100 Jahre ...

    Mehr
  • Zuviel erzwungener Wortwitz tut keiner Geschichte gut...

    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    LaNovelera

    LaNovelera

    Anfangs fand ich das Buch herrlich erfrischend. Lustig, heiter und einfach was für die Lachmuskeln. Alles herrlich gerade raus und sarkastisch erzählt, eben ein Hundertjähriger, der in seinen "Pisspantoffeln" einfach aus dem Fenster des Altenheimes entwischt und geradewegs ins Abenteuer schlürft...Denkste... -.- Die ganze Heiterkeit, der Sakasmus und der Wortwitz wird leider schnell ermüdend, dazu kommen die Rückblenden aus dem Leben des alten Mannes, die zudem noch zu sehr an den Haaren herbeigezogen scheinen. Stellenweise ...

    Mehr
    • 3
  • Nichts besonderes

    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    piinky95

    piinky95

    02. February 2015 um 18:53

    Anfangs war ich von dem Buch total begeistert, dachte mir wow tolles Buch, mal etwas anderes, was ich sonst so lese. Aber nach ein paar Kapiteln wurde es schnell langweilig, das was zwar in der Gegenwart geschrieben wurde war schön und lustig, nur die Rückblenden gingen mir einfach zu lang, wurden zu ausführlich beschreiben ect. . Dadurch wurde es richtig zäh und ich habe einfach ein paar Kapitel übersprungen. Aber das war auch nicht das Wahre.Ich habe ewig gebraucht bis ich wieder Lust hatte das Buch weiter bzw. fertig zu lesen. ...

    Mehr
  • Ein Buch voller Humor, Ironie und Sarkasmus

    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    FrauWoelkchen

    FrauWoelkchen

    31. January 2015 um 15:53

    Allan Karlsson wird 100 Jahre alt. Da er aber den ganzen Trubel um seine Person sowieso nicht will und ihm das Leben im Altersheim auch so gar nicht gefällt, schließlich gibt es hier nicht mal Alkohol, entschließt er kurzer Hand einfach zu türmen. Wenn man dann sowieso schon auf der Flucht ist, warum dann nicht noch einen unfreundlichen Burschen den Koffer klauen? - Natürlich ohne vorher zu wissen das dieser ein Gangmitglied ist und einen nun nach dem Leben trachtet. Warum wird dann auch recht schnell klar, als ...

    Mehr
  • weitere