Julie Klassen

(55)

Lovelybooks Bewertung

  • 61 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 27 Rezensionen
(32)
(18)
(5)
(0)
(0)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Ein toller Roman

    Die Tochter des Hauslehrers
    Claudia1982

    Claudia1982

    19:36 Rezension zu "Die Tochter des Hauslehrers" von Julie Klassen

    Die Geschichte beginnt in Longstaple, Devonshire im Jahre 1812. Zunächst trifft man auf die Junge Emma Smallwood. Ihr Vater führt eine Privatschule für Jungs. Und man lernt Henry Weston kennen, der die meiste Zeit damit zuzubringen scheint, sich Streiche für Emma auszudenken. Emma jedoch ist eine sehr gefasste Persönlichkeit, so wie es damals von jungen Damen erwartet wurde. Diese Anfangssequenz ist recht kurz. Gleich danach landet man 5 Jahre später im April 1817.  Emma ist inzwischen 21 Jahre alt und ihre Mutter nach schlimmer ...

    Mehr
  • Von welchen Autoren habt ihr die meisten Bücher im Regal?

    Daniliesing

    Daniliesing

    Nachdem ich in letzter Zeit ganz fleißig meiner Bücherregale sortiert und eingeräumt habe, war ich bei manchen Autoren total erstaunt, dass sich so viele Bücher von ihnen in meinen Regalen gesammelt haben.Da kam mir gerade die Frage, bei welchen Autoren euch wohl die Sammelleidenschaft gepackt hat. Welche sind denn sozusagen eure Top 3 Autoren und wie oft sind sie jeweils in eurem Bücherregal vertreten? Stellt ihr die Bücher eines Autors zusammen ins Regal oder stehen sie bunt vermischt mit allen anderen Autoren?Was mögt ihr ...

    Mehr
    • 59
  • Rezension zu "Das Mädchen im Torhaus" von Julie Klassen

    Das Mädchen im Torhaus
    LaDragonia

    LaDragonia

    20:10 Rezension zu "Das Mädchen im Torhaus" von Julie Klassen

    Zum Inhalt: Von ihrem Vater wegen eines Skandals verstoßen findet die junge Mariah Aubrey Unterschlupf bei ihrer Tante Francesca Prin – Hallsey. In einem kleinen Torhaus auf dem weitläufigen Grundstück ihrer Tante beginnt Mariah sich, gemeinsam mit ihrem ehemaligen Kindermädchen Susan Dixon, ein neues Leben fernab der noblen Gesellschaft, in der sie nicht mehr anerkannt ist, aufzubauen. Doch als ihre Tante stirbt und deren Stiefsohn das Anwesen an den Marineoffizier Matthew Bryant vermietet, fürchtet Mariah nicht nur um ihre ...

    Mehr
  • Eine Mischung aus Jane Austens „Northanger Abbey“ und Emily Brontës „Sturmhöhe“

    Die Tochter des Hauslehrers
    Smilla507

    Smilla507

    22:38 Rezension zu "Die Tochter des Hauslehrers" von Julie Klassen

    Hach, was war das Buch schön! Ich habe es sehr genossen! Wer Jane-Austen-Fan ist muss Julie Klassen lesen!England, 1817: Emma Smallwood hilft ihrem Vater bei seiner Arbeit als Leiter eines Jungeninternats. Leider haben sich für das neue Schuljahr keine neuen Schüler angemeldet und so schreibt Emma aus lauter Verzweiflung einen Brief an Sir Giles Weston, dessen ältere Söhne Henry und Phillip einige Jahre zuvor bereits das Internat besucht hatten. Seine Zwillingssöhne Julian und Rowan befinden sich nun im richtigen Alter, um das ...

    Mehr
  • Die Geheimnisse von Ebbington Manor

    Die Tochter des Hauslehrers
    mabuerele

    mabuerele

    Rezension zu "Die Tochter des Hauslehrers" von Julie Klassen

    Wir schreiben das Jahr 1817. In Longstaple, Devonshire, betreibt Mr. Smallwood eine Knabenschule. Seine Tochter Emma hilft ihm dabei. Seit dem Tod seiner Frau gehen allerdings die Schülerzahlen kontinuierlich zurück. Emma hat gerade den letzten Schüler verabschiedet. Um neue Schüler zu gewinnen, hat Emma einen Brief an Sir Weston geschrieben. Die beiden älteren Schüler hatten die Knabenschule des Vaters besucht. Die Antwort des Barons ist unerwartet. Er bietet Mr. Smallwood eine Stelle als Privatlehrer auf seinem Anwesen, um die ...

    Mehr
    • 2
  • Cornwall 1817

    Die Tochter des Hauslehrers
    MelE

    MelE

    08:08 Rezension zu "Die Tochter des Hauslehrers" von Julie Klassen

    Cornwall, bekannt aus zahlreichen Rosamunde Pilcher Romanen (nicht das ich jemals einen gelesen hätte, aber mir kam es gleich in den Sinn) ist hier Schauplatz einer wirklich atemberaubenden Story, dessen Sinn sich mir lange nicht erschloss. Emma, die als Tochter des Hauslehrers der Familie Weston ihren Vater begleitet, der nach dem Tode ihrer Mutter einer tiefen Depression verfallen ist, muss einige erschreckende Dinge hinnehmen. Ihr Tagebuch verschwindet und die fehlende Seite ersetzt durch ein schreckliches Bild, eine blutende ...

    Mehr
  • Eine romantisch wilde Leseverführung ist dieses Buch.

    Die Tochter des Hauslehrers
    Buchrättin

    Buchrättin

    12:59 Rezension zu "Die Tochter des Hauslehrers" von Julie Klassen

    Inhalt England, Cornwall, es ist das Jahr 1812. Die private Schule vom Vater von Emma Smallwood läuft mehr schlecht als recht nach dem Tod der Mutter. Da bekommen Vater und Tochter das Angebot, die jüngeren Söhne des Barons Sir Giles auf dessen Anwesen zu unterrichten.    Emma hört abends immer wieder Klavierspielen und Schritte auf den Gängen, doch da ist nie jemand. Es spuckt doch wohl nicht in diesem alten Herrenhaus direkt an der Steilküste? Und dann sind da auch noch die ehemaligen Schüler ihres Vaters Henry und Phillip.  ...

    Mehr
  • Ein wundervoller Roman, der einen ins England des 19. Jahrhunderts zurückversetzt!

    Die Tochter des Hauslehrers
    Cellissima

    Cellissima

    13:22 Rezension zu "Die Tochter des Hauslehrers" von Julie Klassen

    Longstaple, Devonshire, im April 1817: Mr. Smallwoods Privatschule mangelt es an Schülern. Seine Tochter Emma ahnt: Dieser Mangel wird die Familie bald in finanzielle und existenzielle Bedrängnis führen.Sie beschließt, ihrem Vater und auch sich selbst zu helfen, und schreibt an Sir Giles Weston, einen Baron, der mit seiner Familie in einem Herrenhaus direkt an Cornwalls Steilküste lebt.Emma hofft, dass Weston seine Söhne zu den Smallwoods schicken wird, um sie dort ausbilden zu lassen.Die Antwort des Barons fällt anders als ...

    Mehr
  • Wieder mal ein tolles Buch !

    Die Tochter des Hauslehrers
    Arwen10

    Arwen10

    08:22 Rezension zu "Die Tochter des Hauslehrers" von Julie Klassen

    Emma Smallwood leitet zusammen mit ihrem Vater eine Jungenschule. Nach dem Tod der Mutter versinkt der Vater in Depressionen. Als der letzte Schüler das Haus verlässt, bleibt Emma und ihrem Vater nur eine Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Sie nehmen das Angebot des Baron Weston an, der ihnen anbietet seine zwei jüngsten Söhne zu unterrichten und auf seinem Anwesen zu wohnen.  Jeder der Hausbewohner scheint was zu verbergen. In Emmas Zimmer passieren seltsame Dinge und nachts hört Emma Schreie. Henry und ...

    Mehr
  • Ein spannender Roman an der Küste von Cornwall

    Die Tochter des Hauslehrers
    heaven4u

    heaven4u

    16:47 Rezension zu "Die Tochter des Hauslehrers" von Julie Klassen

    Longstaple/Devonshire 1817: Emma Smallwood führt mit ihrem Vater ein Jungenpensionat. Seit dem Tod von Mutter und Ehefrau allerdings verfällt der Vater in Depressionen. Da kommt es beiden wie gerufen, als Sir Giles Weston sie nach Cornwall in sein Herrenhaus einlädt um die beiden jüngsten Söhne Julian und Rowan zu unterrichten. Die beiden älteren Brüder Henry und Philipp waren bereits in ihrem Pensionat und haben einen guten Einruck hinterlassen. Also machen sie sich auf den Weg nach Cornwall. Als sie dort ankommen werden sie ...

    Mehr
  • weitere