Jutta Speidel

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 50 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(7)
(12)
(9)
(7)
(3)
Jutta Speidel

Lebenslauf von Jutta Speidel

Jutta Speidel wurde am 26. März 1954 in München geboren. Bereits im Alter von 15 Jahren bekam sie ihre erste Rolle als Komparsin in einer Fernsehserie. So absolvierte sie nach der Schule eine Ausbildung an der Münchner Schauspielschule Huber-Neureuther ist bis bis heute in einer Vielzahl von Fernsehserien, Filmen und Theaterstücken zu sehen gewesen. Kurz nach Bekanntwerden ihrer Liaison mit dem italienischen Schauspieler Bruno Maccallini 2003, veröffentlichte sie im Rahmen ihres Engagements für den von ihr gegründeten »Initiative Horizont e.V.« für obdachlose Kinder und deren Mütter, das Buch »Kinder schreiben für Horizont«. Für ihr Engagement wurde sie mit der Martinsmantel und dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Im Jahr 2007 erschien er Debütroman »Die Liebe gibt mir Rückenwind« – 2009 gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten »Wir haben gar kein Auto ...: Mit dem Rad über die Alpen« in Anlehnung an den Werbespot für Nescafé, mit dem Maccallini in Deutschland bekannt wurde.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Jutta Speidel - Bruno Maccallini - Ahoi, Amore!

    Ahoi, amore!
    Perle

    Perle

    09. June 2014 um 09:18 Rezension zu "Ahoi, amore!" von Jutta Speidel

    Klappentext:Fantastico! Drei Wochen wollen Jutta Speidel und Bruno Maccallini an Bord eines Traumeschiffs durch den Südpazifik schippern. Doch was nach Erholung und einer Menge Spaß klingt, entpuppt sich schon bald als Fahrt in schwerer See - mit kleinen und größeren Katastrophen. Schon bevor der Luxusliner den Hafen verlässt, fängt sich der Italiener an Juttas Seite einen heftigen Sonnenbrand ein und verpaasst so das erste Kreuzfahrthighlight ... Jutta macht derweil die Bekanntschaft des Magiers Adrian und muss dessen ...

    Mehr
  • Langweilig...

    Zwei Esel auf Sardinien
    Felice

    Felice

    07. March 2014 um 21:00 Rezension zu "Zwei Esel auf Sardinien" von Jutta Speidel

    Schade- das erste gemeinsame Buch von Jutta Speidel und Bruno Maccallini, "Wir haben gar kein Auto", war witzig und die Idee, dieselben Begebenheiten aus der jeweiligen Sicht des Beteiligten erzählen zu lassen, originell. Diese Reisebeschreibung fand ich aber nur langweilig, sprachlich schlecht und oft war es so, dass Bruno komplett andere Situationen geschildert hat als Jutta. Ich hätte mehr erwartet und ein drittes Buch dieses Duos muss ich nicht mehr lesen, sollte nochmal eins erscheinen.

  • Unglaublich schlechte Hörbuchfassung

    Wir haben gar kein Auto - Mit dem Rad über die Alpen
    Felice

    Felice

    04. March 2014 um 20:58 Rezension zu "Wir haben gar kein Auto - Mit dem Rad über die Alpen" von Jutta Speidel

    Diese Kritik bezieht sich ausschließlich auf das Höbuch und nicht auf den Inhalt- das Buch selbst habe ich gelesen und fand es richtig gut. Nur leider kamen Jutta Speidel und Bruno Maccallini auf die Idee, ihr Werk selbst zu vertonen und das ging meiner Meinung nach total daneben! Bei Jutta kommt die Schauspielerin durch, sie betont sehr temperamentvoll, wenn auch meiner Ansicht nach etwas übertrieben. Aber ihre Passagen sind noch besser als Brunos: Hier merkt man, dass er eigentlich kein Deutsch kann- er liest mehr oder weniger ...

    Mehr
  • Nette Promi-Reisebeschreibung

    Wir haben gar kein Auto ...
    Felice

    Felice

    04. March 2014 um 20:50 Rezension zu "Wir haben gar kein Auto ..." von Jutta Speidel

    Jutta Speidel und ihr italienischer Lebensgefährte Bruno Maccallini radelten 2008 von München nach Meran. Jeder Tag wird erst aus Juttas Sicht geschildert und danach aus Brunos, man liest quasi alles doppelt. Sollte man meinen. Tatsächlich hat jeder einen anderen Blickwinkel und so kommt es vor, dass die selben Situationen komplett unterschiedlich beschrieben werden. Jutta Speidel kommt gewohnt sympathisch rüber, der Schreibstil ist ein einfacher Erzählstil, leicht zu lesen und prima geeignet für Zeiten, in denen man sich auf ...

    Mehr
  • Kurzweiliges Buch

    Wir haben gar kein Auto ...
    leserin

    leserin

    25. May 2013 um 18:29 Rezension zu "Wir haben gar kein Auto ..." von Jutta Speidel

    Da ich das Gebiet in etwa kenne, interessierte mich das Buch um so mehr.Ich fand die Beschreibungen sehr amüsant, auch die Zweisamkeit der beiden Autoren. Der Charme und Witz strahlt eine angenehme Natürlichkeit aus.

  • Leichte Sommerlektüre

    Ahoi, amore!
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    20. May 2013 um 16:21 Rezension zu "Ahoi, amore!" von Jutta Speidel

    Drei Wochen an Bord eines Traumschiffs in Richtung Südpazifik als Gegenleistung für eine Lesung – Jutta Speidel ist begeistert. Ihr Mann Bruno Maccallini sieht die Sache etwas zurückhaltender, denn Seekrankheit ist nur eines der vielen Wehwehchen, die er mit sich herumschleppt und sorgsam pflegt. Schon vor Betreten des Schiffes geht es ihm schlecht – er ist in der Sonne eingeschlafen und hat sich einen heftigen Sonnenbrand eingefangen. Da helfen nur Juttas Quarkwickel. Den magischen Moment des Ablegens verpasst Bruno trotzdem. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Zwei Esel auf Sardinien" von Jutta Speidel

    Zwei Esel auf Sardinien
    Platzmangel

    Platzmangel

    04. December 2011 um 12:37 Rezension zu "Zwei Esel auf Sardinien" von Jutta Speidel

    Jutta Speidel und ihr Mann sind zu einer Hochzeit auf Sardinien eingeladen. Der Weg dorthin ist beschwerlich, es geht zunächst so ziemlich alles schief, was schief gehen kann und zuletzt müssen zwei Esel als Transportmittel herhalten. Glamour adé. Das Buch startet gut und witzig. Es wechseln sich Jutta und ihr Mann ab und beschreiben die Dinge aus ihrer eigenen Sicht. Jedoch verliert das Buch am Schluss an Geschwindigkeit, sodass ich manchmal mehrere Seiten übersprungen habe. Die Autoren bringen dem Leser auch auf humorvolle ...

    Mehr
  • Rezension zu "Zwei Esel auf Sardinien" von Jutta Speidel

    Zwei Esel auf Sardinien
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    01. August 2011 um 18:15 Rezension zu "Zwei Esel auf Sardinien" von Jutta Speidel

    Seien wir doch mal ehrlich: Die besten Reisen sind die, bei denen etwas schief läuft. Sie bleiben besser in Erinnerung und bieten mehr Stoff, um interessant davon zu erzählen. Und vor allem erzeugen sie neue Einsichten und Sichtweisen. Jedenfalls, wenn man sich darauf einlassen kann, dass nicht alles nach Plan läuft. Jutta Speidel hat leichte Probleme damit. Sie hatte sich die Reise zu einer Hochzeit nach Sardinien viel einfacher vorgestellt. Flug, Mietwagen, Hotel und genügend Zeit, sich für die Hochzeitsfeier aufzubrezeln. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Zwei Esel auf Sardinien" von Jutta Speidel

    Zwei Esel auf Sardinien
    Romina

    Romina

    28. July 2011 um 12:07 Rezension zu "Zwei Esel auf Sardinien" von Jutta Speidel

    Wunderschöne Urlaubslektüre - die sehr zum Schmunzeln anregt, jedoch auch nachdenklich stimmt.... Bruno und Jutta erzählen hier - jeder aus seiner Sicht - ein ganz besonderes Urlaubsabenteuer. Eigentlich will das Paar nur zur Hochzeit von Brunos Großcousin, wo er als Trauzeuge geladen ist. Beide ahnen nicht, dass das Schicksal ganz andere Pläne für sie bereit hält. So endet diese Reise schön am Flughafen, wo es aufgrund eines Streiks von sardischen Bauern erstmal kein Weiterkommen mehr gibt. Ein hilfsbereiter, mitleidiger Bauer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wir haben gar kein Auto ..." von Jutta Speidel

    Wir haben gar kein Auto ...
    ich_unterwegs

    ich_unterwegs

    21. April 2010 um 22:04 Rezension zu "Wir haben gar kein Auto ..." von Jutta Speidel

    tolles buch, sehr amüsant zu lesen. besonders wenn man selbst eine alpenüberquerung vor hat.

  • weitere