Kai Meyer

(9755)

Lovelybooks Bewertung

  • 4740 Bibliotheken
  • 431 Follower
  • 208 Leser
  • 1350 Rezensionen
(4404)
(3605)
(1362)
(279)
(78)
Kai Meyer

Lebenslauf von Kai Meyer

Kai Meyer, 1969 in Lübeck geboren, ist als Schriftsteller, Journalist und Drehbuchautor tätig. Er gilt als ein Vertreter des magischen Realismus – in seinen Büchern verbinden sich historische Ereignisse und Personen mit Elementen aus dem Bereich der Sagen und Mythen. Nach seinem Abitur studierte er einige Semester Film, Theater und Philosophie, bevor er ein Volontariat bei einer Tageszeitung begann. Nach einigen Jahren als Journalist und Filmkritiker beschloss Meyer 1995, zukünftig als freier Autor tätig zu sein. Bereits 1993 hatte er mit „Der Kreuzworträtsel-Mörder“ seinen ersten Kriminalroman veröffentlicht, der auf einem Fall aus der ehemaligen DDR basierte. Ein Jahr später ließ er „Schweigenetz“ folgen. Mit „Geisterseher“, welches 1995 erschien, gelang ihm der Durchbruch als Schriftsteller. In den folgenden Jahren schrieb Meyer zahlreiche Romane, viele davon bilden ganze Serien. Beispiele hierfür sind etwa die „Doktor Faustus“-Triologie, „Die Nibelungen“, „Die Sieben Siegel“ sowie die Trilogien „Merle und die fließende Königin“, „Die Wellenläufer“, „Wolkenvolk“ und „Sturmkönige“. Zudem schrieb Kai Meyer Drehbücher und war als Co-Autor an der Kreation eines Fantasy-Rollenspiels beteiligt. Bis zum heutigen Tage hat Kai Meyer rund 50 Bücher veröffentlicht, welche in fast 30 Sprachen übersetzt wurden. Die weltweite Gesamtauflage seiner Bücher beträgt mehrere Millionen Exemplare. Im März 2012 erschien der dritte Band der Alchimistin-Saga, "Die Gebannte". Hintergrund: Einige Jahre nach "Die Alchimistin" und "Die Unsterbliche" beschlossen Kai Meyer und sein Verlag (Heyne), die beiden Bände neu aufzulegen. Dafür überarbeitete Kai Meyer die Werke und bekam dabei Lust auf einen dritten Band. Im Frühjahr 2014 erscheint Kay Meyers aktueller Roman "Phantasmen".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Lesemarathon
  • Gewinnspiel
  • Wanderbuch
  • Buchkauf
  • Buchtipp
  • weitere
  • Beiträge von Kai Meyer
  • Kai Meyer ansprechen

Beitrag verfassen...

  • Leserunde zu "Arkadien erwacht" von Kai Meyer

    Arkadien erwacht
    Sommerleser

    Sommerleser

    zu Buchtitel "Arkadien erwacht" von Kai Meyer

    Hallo zusammen! Wir aus der Gruppe "Serien-Leserunden" möchten gemeinsam "Arkadien erwacht" lesen. Bücher gibt es leider keine zu gewinnen, aber wer sich uns anschließen möchte, ist herzlich willkommen. Los geht´s am 18.08.

    • 13
  • Das kannst du besser, Kai!

    Phantasmen
    Arith

    Arith

    20. August 2014 um 12:36 Rezension zu "Phantasmen" von Kai Meyer

    Den Namen Kai Meyer setze ich seit einigen Jahren mit Lesevergnügen gleich. Ich lese seine Bücher gern, fühle mich unterhalten, von den Geschichten mitgerissen und einige gehören auch zu meinen absoluten Lieblingen. Um so weniger konnte ich begreifen, was mit mir bei “Phantasmen” geschah. Ich las und las, aber es fesselte mich nicht. Anstatt mich von meinem Alltag abzulenken, lenkte mich alles von diesem Buch ab. Die ersten 50 Seiten schaffte ich noch in einem Rutsch, aber danach musste ich das Buch immer wieder weg legen. Es war ...

    Mehr
  • Das kannst du besser, Kai!

    Phantasmen
    Arith

    Arith

    20. August 2014 um 12:34 Rezension zu "Phantasmen" von Kai Meyer

    Den Namen Kai Meyer setze ich seit einigen Jahren mit Lesevergnügen gleich. Ich lese seine Bücher gern, fühle mich unterhalten, von den Geschichten mitgerissen und einige gehören auch zu meinen absoluten Lieblingen. Um so weniger konnte ich begreifen, was mit mir bei “Phantasmen” geschah. Ich las und las, aber es fesselte mich nicht. Anstatt mich von meinem Alltag abzulenken, lenkte mich alles von diesem Buch ab. Die ersten 50 Seiten schaffte ich noch in einem Rutsch, aber danach musste ich das Buch immer wieder weg legen. Es war ...

    Mehr
  • Grandiosen Grundidee. Aufregende Geschichte.

    Phantasmen
    BakaMonkey

    BakaMonkey

    Rezension zu "Phantasmen" von Kai Meyer

    K l a p p t e x t                                                            Eines Tages tauchten sie aus dem Nichts auf - die Geister der Toten. Millionen auf der ganzen Welt, und stündlich werden es mehr. Sie stehen da, bewegungslos, leuchtend, ungefährlich. An der Absturzstelle eines Flugzeugs, mitten in Europas einziger Wüste, warten zwei junge Frauen auf die Geister ihrer ...

    Mehr
    • 2
  • Für Fans historischer Literatur

    Die Alchimistin
    Bella233

    Bella233

    19. August 2014 um 20:53 Rezension zu "Die Alchimistin" von Kai Meyer

    Die Alchimistin von Kai Meyer ist als überarbeitete Neuauflage 2011 im Heyne  Verlag erschienen. Aus meiner Sicht eignet es sich für Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren und ist für mich in die historische All Age Literatur einzuordnen.  Zur Geschichte: Aura Institoris wächst auf einem düsteren Schloss auf. Als sich ihr Stiefbruder Daniel und sie zu nahe kommen, passiert ein schreckliches Unglück. Wenig später schickt sie ihr Vater Nestor auf ein Mädcheninternat.  Nestor wird schon bald von Gillian ermordet, der später auch ...

    Mehr
  • Asche und Phönix

    Asche und Phönix, inkl. E-Book
    BeaSwissgirl

    BeaSwissgirl

    18. August 2014 um 13:57 Rezension zu "Asche und Phönix, inkl. E-Book" von Kai Meyer

     Wie immer teile ich hier nur meine Leseeindrücke ( also rein subjektiv)Ich habe mich diesmal für die ungekürzte Hörbuchvariante entschieden und kann nur sagen, dass der Sprecher eine wahnsinnig interessante und fesselnde Stimme hat!Kai Meyers Schreibstil ist einfach unvergleichlich bildhaft, wer seine Bücher kennt, weiss wovon ich spreche er schafft es, dass man das Meer rauschen hört, den Wind spürt oder den Duft von Bäumen riechen kann. Dies ist im hier wieder wunderbar gelungen. Allerdings waren manche Szenen vor allem in ...

    Mehr
  • Lächeln und Winken

    Phantasmen
    BettinaR87

    BettinaR87

    14. August 2014 um 07:41 Rezension zu "Phantasmen" von Kai Meyer

    Geister sind harmlos! Das stellt die Welt zumindest fest, als sie plötzlich da auftauchen, wo auch immer Menschen gestorben sind. Dann beginnen sie zu lächeln und die Welt stellt fest, wie tödlich so ein Lächeln sein kann …Als die Geister auftauchen, hält die Welt kurz den Atem an. Doch die Erscheinungen sind harmlos: Sie stehen dort, wo Menschen starben, bewegen sich nicht und interagieren auch sonst nicht mit der Welt der Lebenden. Immer mehr Geister von den Toten aus der Vergangenheit tauchen auf. Still leuchten sie vor sich ...

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2014

    Lesesommer
    -tina-

    -tina-

    zu Buchtitel "Lesesommer" von LovelyBooks

    Pünktlich zum Ferienbeginn in einigen Bundesländern, haben wir uns für euch eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die etwas Action in die faulen Sonnentage bringen soll: den LovelyBooks Lesesommer!10 Wochen lang möchten wir mit euch unsere Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch verschiedene Aufgaben stellen, die ihr alle bis zum 14. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt (davon ausgeschlossen ist lediglich die 1. Aufgabe, die bis zum 31. Juli bearbeitet werden muss). ...

    Mehr
    • 2327
  • Phantasmen

    Phantasmen
    lena21

    lena21

    11. August 2014 um 19:51 Rezension zu "Phantasmen" von Kai Meyer

    Wie aus dem Nichts tauchen sie auf, die Geister der Verstorben, und es werden immer mehr. Sie stehen einfach nur da, ungefährlich, unscheinbar und bewegungslos, an der Stelle, an der sie gestorben sind.Diese Situation wollen Rain und ihre Schwester Emma ausnutzen, um sich von ihren verstorbenen Eltern zu verabschieden. Die Geister erscheinen auch diesmal, doch stehen sie nicht mehr nur unscheinbar da, sie lächeln und es es kein gutes Lächeln....Es beginnt ein spannender Wettlauf gegen die Zeit.... Schon die geniale Idee von Kai ...

    Mehr
  • Fantasievoll, gruselig und apokalyptisch gut!

    Phantasmen
    BeautyBooks

    BeautyBooks

    Rezension zu "Phantasmen" von Kai Meyer

    Die Geister der Toten tauchen eines Tages aus dem Nichts auf. Es werden stündlich mehr und bald wird es mehr Geister als lebende Menschen auf dieser Welt geben. Emma und Rain warten in der spanischen Wüste auf die Geister ihrer verunglückten Eltern. Sie wollen Abschied nehmen um endlich mit deren Tod abschließen zu können. Sie treffen dort auf Tyler, der ebenfalls in die einzige Wüste mitten in Europa reist um auf den Geist seiner großen Liebe Flavie zu warten.Dann erscheinen die Geister.Doch dieses mal lächeln sie.Und es ist ein ...

    Mehr
    • 4
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    08. August 2014 um 23:33
  • weitere