Karin Slaughter

(7042)

Lovelybooks Bewertung

  • 3681 Bibliotheken
  • 321 Follower
  • 161 Leser
  • 1008 Rezensionen
(2775)
(2749)
(1093)
(291)
(122)
Karin Slaughter

Lebenslauf von Karin Slaughter

Karin Slaughter, geboren 1971 in einer kleinen Gemeinde im Süden des Bundesstaates Georgia, gehört zu den aktuell beliebtesten und erfolgreichsten Thriller-Autoren. Die Schriftstellerin lebt in der Südstaatenmetropole Atlanta. Die Autorin ist vor allem für die Grant-County-Thriller bekannt, die in dem fiktiven Ort Heartsdale im Grant County, Georgia spielt. Im Mittelpunkt der Serie stehen die drei Charaktere Sara Linton, eine Kinderärztin und Leichenbeschauerin, ihr Ex-Ehemann und örtliche Polizeichef Jeffrey Tolliver, sowie die ihm assistierende Polizeiangestellte Lena Adams. Der erste Band „Blindsighted“ (zu deutsch: „Belladonna“) aus dem Jahr 2001 war auf Anhieb ein Erfolg. Auch die Folgebände der Reihe, bestehend aus „Kisscut“ („Vergiss mein nicht“), „A Faint Cold Fear“ („Dreh dich nicht um“), „Indelible“ („Schattenblume“), „Faithless“ („Gottlos“) und „Skin Privilege“ (US-Titel „Beyond Reach“, „Zerstört“) wurden zu internationalen Bestsellern. Neben den Grant-County-Romanen existiert im Thrilleruniversum von Karin Slaughter die Will-Trent-Reihe, die in Atlanta spielt und vom GBI-Agenten Will Trent erzählt. Die Serie besteht bisher aus den beiden Bänden „Triptych“(dt. Titel: „Verstummt“) und „Fractured“ ("Entsetzen"). In „Genesis“ ("Tote Augen") treffen die Charaktere der Will-Trent-Reihe auf die Figuren der Grant-County-Romane das erste Mal aufeinander und somit verschmelzen die beiden Reihen zu einer. In der sogenannten „Georgia“-Reihe sind die beiden beliebten Ermittler somit gemeinsam auf der Jagd nach den Killern. 2012 erscheint mit „Letzte Worte“ Band 2 der „Georgia“-Reihe. Bei „Martin Misunderstood“ („Unverstanden“) handelt es sich um ein Hörbuch, welches exklusiv von Wayne Knight vorgelesen wird und bei BBC Audio Books America erhältlich ist. Das 2004 von Karin Slaughter herausgegebene „Like A Charm“ („Das Armband: sechzehn tödliche Geschichten“) ist eine Thriller-Kurzgeschichtensammlung verschiedener Autoren, in denen ein glückbringendes Armband im Mittelpunkt steht. Von Karin Slaughter stammen jeweils die Einleitungs- und Abschlusserzählung. Karin Slaughters Bücher wurden bereits in 30 Sprachen übersetzt und erobern regelmäßig Spitzenplätze der jeweiligen Bestsellerlisten. Mit derzeit über 20 Millionen verkauften Büchern zählt Karin Slaughter heute zu den international gefeierten Stars der Spannungsliteratur.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Letzte Worte

    Letzte Worte
    Ay73

    Ay73

    02. September 2014 um 10:04 Rezension zu "Letzte Worte" von Karin Slaughter

    Showdown in Grand County. Dr. Sarah Linton reist von Atlanta über Thanksgiving in ihre alte Heimatstadt nach Grand County. Leider, auch nach vier Jahren ist sie über den Tod von Chief Jeffrey Tolliver nicht hinweg. Am See wird eine Fraueleiche gefunden und Detective Lena Adams ist diejenige die den Fall bearbeiten soll. Während die Leiche aus dem See gezogen wird, stellt Lena fest, dass die Leiche eine Schnittwunder am Genick hat. Es ist definitiv Mord. Als sie das Haus der Leiche besichtigen wollen finden sie Thommy, der gerade ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Cop Town" von Karin Slaughter

    Cop Town
    PenguinRandomHouseUK

    PenguinRandomHouseUK

    zu Buchtitel "Cop Town" von Karin Slaughter

    Sonnenschein und Krimi-Time!Wir verlosen 25 Bücher des neuen Crime Thrillers von unserer Bestsellerautorin Karin Slaughter – in englischer Orginalsprache!Der neue Titel COP TOWN ist nicht nur für Karin Slaughter Fans sondern auch ein idealer Einstieg, falls Ihr noch keinen Krimi von ihr gelesen habt. Hier ist unsere englische Titelbeschreibung:The compelling stand alone novel from the Sunday Times No. 1 bestselling author of Unseen and Criminal.Atlanta, 1974. As a brutal killing and a furious manhunt rock the city, Kate Murphy ...

    Mehr
    • 292
  • Thriller mit Milieustudie

    Cop Town
    Miia86

    Miia86

    01. September 2014 um 16:39 Rezension zu "Cop Town" von Karin Slaughter

    Karin Slaughters Thriller hat mich nicht enttäuscht! Es ist als Autor einer Reihe nie einfach mit etwas anderem als dieser Begeisterung zu entfachen: Slaughter hat es mit ihren Buch Coptown geschafft. Und: Dieses Buch muss auf Englisch gelesen werden, ich bin mir sicher, dass bei einer Übersetzung Authentizität verloren geht.Atlanta in den 70er: Kate ist neu und wird gleich mit dem Jimmy auf Streife geschickt, dessen Kollege am Vorabend vom Shooter, einem berüchtigten Mörder, erschossen wurde. Sie hat es schwer, weil sie eine ...

    Mehr
  • Beifall mit Standig Ovations!

    Letzte Worte
    MrsCodyMcFadyen

    MrsCodyMcFadyen

    Rezension zu "Letzte Worte" von Karin Slaughter

    Eine tote Studentin. Ein geistig beeinträchtiger Junge zur falschen Zeit am falschen Ort. Doch unter Lena Adams Verhör gesteht er den Mord. Sara Linton wird gerufen, kurz bevor der Junge Selbstmord begeht und mit seinem Blut "Ich war's nicht" an die Zellenwände schreibt. Sara holt sich, um Rache an Lena zu nehmen und sie endlich ins Aus zu befördern, Will Trent an ihre Seite nach Heartsdale...Am meisten Spaß macht es doch tatsächlich Inhaltsangaben von Karin Slaughter zu schreiben....Denn sofort greifen wieder die fesselnden ...

    Mehr
    • 4
  • Spannende Suche nach der Wahrheit

    Zerstört
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    Rezension zu "Zerstört" von Karin Slaughter

    • 2
  • Tolle Grundidee, solide Umsetzung, etwas ausschweifend

    Letzte Worte
    Klein-Alex

    Klein-Alex

    20. August 2014 um 01:23 Rezension zu "Letzte Worte" von Karin Slaughter

    S  - spannendL  - leichtA  - ausschweifendU  - unterhaltsamG  - grausamH  - humoristischT  - temporeichE  - ereignisreichR  - riskobehaftet

  • Nicht nur ein einfacher Thriller

    Cop Town
    Lola1008

    Lola1008

    16. August 2014 um 21:42 Rezension zu "Cop Town" von Karin Slaughter

    Nicht nur ein einfacher ThrillerAtlanta 1974: Seit mehreren Monaten wird die Hauptstadt des amerikanischen Bundesstaates Georgia von einer fürchterlichen Mordserie heimgesucht. Doch für das Atlanta Police Department sind diese Morde besonders schwer zu verkraften. Opfer sind nämlich bisher nur Polizisten gewesen - und die Angst, dass man selbst der nächste sein könnte, wächst täglich. Der einzige Verdächtige, den man bisher festgenommen hat, kommt aus Mangel an Beweisen frei und schafft es unterzutauchen während die restlichen ...

    Mehr
  • "Cop town" von Karin Slaughter

    Cop Town
    Ninabeckers

    Ninabeckers

    15. August 2014 um 21:05 Rezension zu "Cop Town" von Karin Slaughter

    Das Thema:"Cop town" handelt von einem Mörder, der Jagd auf Polizisten macht. Kate Murphey hat zu der Zeit ihren ersten Tag am Atlanta Police Departement und soll einen Mord an einem Polizisten aufklären. Ihr und ihrer Partnerin Maggie Lawson fällt das nicht leicht, da sie in einer männerdominierten Welt der 70er leben. Sogar von den Kollegen werden sie gedemütigt. Doch plötzlich verschwindet ein weiterer Polizist, der Bruder von Maggie spurlos...Meine Meinung:Das Buch beginnt gleich sehr spannend, wodurch man sofort wissen ...

    Mehr
  • Leider konnte es mich nicht begeistern

    Dreh dich nicht um
    Lovinbooks4ever

    Lovinbooks4ever

    11. August 2014 um 19:05 Rezension zu "Dreh dich nicht um" von Karin Slaughter

    Zu Beginn muss ich sagen, dass ich eigentlich gar nicht so wirklich auf Thriller stehe. Ich lese sie zwar ab und an mal ganz gerne, aber das war's dann auch auch schon. Leider konnte mich aber auch "Dreh dich nicht um" vom Gegenteil überzeugen. Der Schreibstil von Karin Slaugther ist eigentlich ganz schön. Es lässt sich wirklich gut und flüssig lesen. Allerdings haben mich die vielen verschiedenen Handlungsstränge teilweise einfach richtig verwirrt. Es gab so viele Themen, die die Autorin mit in die Geschichte gebracht hat. ...

    Mehr
  • Leider konnte es mich nicht begeistern

    Dreh dich nicht um
    Lovinbooks4ever

    Lovinbooks4ever

    11. August 2014 um 19:05 Rezension zu "Dreh dich nicht um" von Karin Slaughter

    Zu Beginn muss ich sagen, dass ich eigentlich gar nicht so wirklich auf Thriller stehe. Ich lese sie zwar ab und an mal ganz gerne, aber das war's dann auch auch schon. Leider konnte mich aber auch "Dreh dich nicht um" vom Gegenteil überzeugen. Der Schreibstil von Karin Slaugther ist eigentlich ganz schön. Es lässt sich wirklich gut und flüssig lesen. Allerdings haben mich die vielen verschiedenen Handlungsstränge teilweise einfach richtig verwirrt. Es gab so viele Themen, die die Autorin mit in die Geschichte gebracht hat. ...

    Mehr
  • weitere