Winter der Welt

(274)

Lovelybooks Bewertung

  • 333 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 27 Leser
  • 39 Rezensionen
(137)
(95)
(34)
(6)
(1)

Inhaltsangabe zu „Winter der Welt“ von Ken Follett

Es ist eine Zeit des Umbruchs, eine Zeit der Finsternis. Aber auch der Hoffnung, die selbst das tiefste Dunkel erfüllt. Während sich die Lage in Europa gefährlich zuspitzt, versuchen drei junge Menschen heldenhaft ihr Schicksal zu meistern: Der Engländer Lloyd Williams wird Zeuge der Machtergreifung Hitlers und entschließt sich gegen den Faschismus zu kämpfen. Die deutsche Adelige Carla von Ulrich ist entsetzt über das Unrecht, das im Namen des Volkes geschieht, und geht in den Widerstand, während die lebenshungrige Amerikanerin Daisy nur vom sozialen Aufstieg träumt - und eine bitterböse Überraschung erlebt!

Toller Fortsetzung... Ich konnte auch diesen Teil kaum aus der Hand legen.

— Mellie331
Mellie331

Durch verschiedene Erzählstränge nicht langweilig.Trotz großer Anzahl an Personen kaum Verwechslungsgefahr.Etwas schwarz-weiß-malerisch.TOLL

— Will-ein-Buch
Will-ein-Buch

Ebenso ergreifende und sehr gelungene Fortsetzung seines Romans "Sturz der Titanen" - diesmal mit Kernthema Zweiter Weltkrieg.

— Lalaith
Lalaith

Familiensaga im 2. Weltkrieg: Historisches wird verständlich.

— Leserin71
Leserin71

Diese Buch hat mich gefesselt bis zum Schluss. Follett versteht es super, die einzelnen Erzählstränge mit der Realität zu verknüpfen.

— paschsolo
paschsolo

Unglaublich spannend und fast noch besser als das erste. Ich kann es nicht erwarten, dass der nächste Teil rauskommt!

— Icomefromtheshire
Icomefromtheshire

Genial. Ich habs Verschlungen..

— Caroline78
Caroline78

Ein tolles Buch, wenn auch nicht so gut wie Sturz der Titanen.

— PBollow
PBollow

Noch besser als der erste Teil

— derfluesterer
derfluesterer

Sehr fesselnd bis zum Schluss!

— Kuscheltier
Kuscheltier
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Ich trau mich ja fast nicht,

    Winter der Welt
    Alira

    Alira

    aber weil mich persönlich ärgert, dass dieses Buch so gute Kritiken kriegt, trau ich mich jetzt doch: Der Inhalt dieses Werkes ist konstruiert, mit simplifizierter Handlung durch schwarz-weiß-Charaktere und daher laaaaaaangweilig. Kann es sein, dass Herr Follet statt Klasse Masse schreibt? Zwei Punkte, weil zumindest gut recherchiert ist, und 10- bis 14jährige, die an dieser Epoche interessiert sind, vielleicht doch noch das eine oder andere erfahren, das für sie neu ist.

    • 7
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2014

    Lesesommer
    -tina-

    -tina-

    Pünktlich zum Ferienbeginn in einigen Bundesländern, haben wir uns für euch eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die etwas Action in die faulen Sonnentage bringen soll: den LovelyBooks Lesesommer!10 Wochen lang möchten wir mit euch unsere Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch verschiedene Aufgaben stellen, die ihr alle bis zum 14. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt (davon ausgeschlossen ist lediglich die 1. Aufgabe, die bis zum 31. Juli bearbeitet werden muss). ...

    Mehr
    • 3193
  • Rezension zu "Winter der Welt" von Ken Follett

    Winter der Welt
    Anit

    Anit

    Winter der Welt, der zweite Teil von Ken Folletts großer Jahrhunderttrilogie. Es beginnt mit Deutschlands dunkelster Seite in der Geschichte. Mit Hitlers Machtübernahme. Erzählt wird die Geschichte anhand von drei Familien aus drei Nationen, die diese Zeit miterleben. Zeit des politischen Umbruchs. Zeit des Krieges. Zeit von großem Leid. Follett versucht nichts auszulassen, was in diesen Jahren an Geschichte geschrieben wurde. Und es ist ihm gelungen. Leider verliert er sich in dem einen oder anderen Thema. Woraus dann ziemliche ...

    Mehr
    • 2
  • Die Familiensaga geht weiter!

    Winter der Welt
    Leserin71

    Leserin71

    16. Mai 2014 um 07:52

    Nachdem ich vom ersten Teil "Sturz der Titanen" so begeistert war, musste ich "Winter der Welt" unbedingt lesen. Ich wollte wissen, wie es mit den Charakteren des ersten Bandes und ihren Kindern weitergeht. Das Buch beginnt in Deutschland im Jahr 1933, dem Jahr, als Hitler an die Macht kam. Follett zeigt die Hilflosigkeit der Menschen gegenüber der Brutalität und Willkür der Nazi-Schergen, aber auch wie Widerstand möglich war. Die Sowjetunion, USA, Frankreich und Spanien sind weitere Schauplätze in diesem Buch, überall lässt ...

    Mehr
  • Erneut ist Krieg

    Winter der Welt
    Ireland

    Ireland

    10. Mai 2014 um 15:44

    20 Jahre sind vergangen und die Protagonisten des ersten Bandes „Sturz der Titanen“ haben in der Zwischenzeit Familien gegründet und ihre Kinder groß gezogen, als Hitler an die Macht kommt und erneut ein Krieg bevorsteht. Standesunterschiede sind wieder mehr oder weniger egal, jede der agierenden Familien - sei es in Deutschland, England, den USA oder Russland - ist in irgendeiner Art und Weise vom Krieg und seinen Folgen betroffen.Eine tolle Fortsetzung, die durch eine fundierte Recherche, die komplexen Figuren und den daraus ...

    Mehr
  • Ein Jahrhundertbuch

    Winter der Welt
    LiesaB

    LiesaB

    "Winter der Welt" ist der zweite Band einer Trilogie, die das vergangene Jahrhundert zum Thema hat.Geschildert wird die Mitte dieses  Jahrhunderts. Und damit es für den Leser nicht langweilig wird, erzählt Ken Follett die Geschichte des Zweiten Weltkrieges anhand mehrerer Familien, die zu dieser Zeit leben und leiden. Wir lernen Menschen in Russland, Deutschland, England und den USA kennen. Über den Schreibstil von Ken Folltett brauche ich nichts zu sagen. Wir wissen alle, dass dieser Mann schreiben kann.Bemerkenswert ist für ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    04. Mai 2014 um 12:31
  • DER 2 .TEIL DER JAHRHUNDERTSAGA

    Winter der Welt
    MamaBuecherschrank

    MamaBuecherschrank

    Winter der Welt ist die Fortsetzung das Romans Sturz der Titanen. In diesem Band spinnt Ken Follett die Geschichten seiner Protagonisten aus dem ersten Teil und ihren Nachkommen weiter. Zentraler Mittelpunkt ist hierbei der 2. Weltkrieg. Maud und ihr Ehemann leben in Deutschland und erleben docht die Machtergreifung Hitlers mit. Ihre Tochter Carla schließt sich dem Widerstand an, während Sohn Erik fürs "Vaterland" kämpft. Zeitgleich verlieben isch in England Mauds Neffe "BoY" Fitzherbert und dessen Halbbruder Lloyd Williams in ...

    Mehr
    • 4
  • Nicht ganz so überzeugend wie der Vorgänger

    Winter der Welt
    mrs-lucky

    mrs-lucky

    „Winter der Welt“ ist der zweite Band aus Ken Follets Jahrhundertsaga. Während „Sturz der Titanen“ die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen rund um den ersten Weltkrieg erläutert und beschreibt, bildet „Winter der Welt“ einen Zeitspiegel für den Nationalsozialismus und den zweiten Weltkrieg. Man muss den ersten Band nicht unbedingt kennen, dieses Buch ist in sich abgerundet, die Kenntnis der Vorgeschichte ist jedoch hilfreich, um einige Anspielungen und Entwicklungen zu verstehen. Es tauchen die gleichen Familien auf ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Winter der Welt" von Ken Follett

    Winter der Welt
    arunaa

    arunaa

    Soeben habe ich den zweiten Band der Jahrhundert Trilogie geschlossen. Wie ganz typisch für Ken Follett hat er wieder hin- und mitreißend geschrieben und dennoch ist es kein Buch was man husch husch weglesen kann. Mir ging es ganz schön unter die Haut und ich bin dankbar, die sonst eher trockene Thematik der Politik in Romanform nahe gebracht bekommen zu haben. Die Geschichte um den 2. Weltkrieg ist ja hinreichend bekannt, wurde sie uns ja schon in der Schule gelehrt und dennoch erschlossen sich mir durch dieses Buch ganz neue ...

    Mehr
    • 2
  • Ein sehr guter historischer Roman

    Winter der Welt
    FreydisNeheleniaRainersdottir

    FreydisNeheleniaRainersdottir

    01. März 2014 um 15:41

    Und wieder ein meiner Meinung nach typischer Ken Follett: sehr gut geschrieben (man kann einfach nicht aufhören mit Lesen), gut recherchiert und die Figuren des Romans sehr gut ins Zeitgeschehen eingebracht. Ich kann das Buch eigentlich nur über den grünen Klee loben.

  • weitere