Winter der Welt

(425)

Lovelybooks Bewertung

  • 455 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 39 Leser
  • 47 Rezensionen
(227)
(140)
(45)
(6)
(1)

Inhaltsangabe zu „Winter der Welt“ von Ken Follett

Es ist eine Zeit des Umbruchs, eine Zeit der Finsternis. Aber auch der Hoffnung, die selbst das tiefste Dunkel erfüllt. Während sich die Lage in Europa gefährlich zuspitzt, versuchen drei junge Menschen heldenhaft ihr Schicksal zu meistern: Der Engländer Lloyd Williams wird Zeuge der Machtergreifung Hitlers und entschließt sich gegen den Faschismus zu kämpfen. Die deutsche Adelige Carla von Ulrich ist entsetzt über das Unrecht, das im Namen des Volkes geschieht, und geht in den Widerstand, während die lebenshungrige Amerikanerin Daisy nur vom sozialen Aufstieg träumt - und eine bitterböse Überraschung erlebt!

Ken Follett schreibt so authentisch als wäre man dabei gewesen!

— suggar
suggar

War so gespannt wies weiter geht mit..wurde nicht enttäuscht..2. Teil ein muss..

— Pepolino
Pepolino

Sehr gute und spannende Fortsetzung, jedoch teilweise sehr in die länge gezogen.

— Theodorik
Theodorik

Im Großen und Ganzen fand ich das Buch wirklich gut. Aber manche Stellen finde ich sind künstlich in die Länge gezogen.

— Wiesi96
Wiesi96

Wieder ein "echter" Ken Follett - umfangreich und sauber recherchiert

— Bellis-Perennis
Bellis-Perennis

absolut faszinierend, spannend und mitreissend geschrieben-habe den Roman innerhalb von 3 Tagen verschlungen....

— Michelangelo
Michelangelo

Sehr gut recherchierter Roman mit interessanten Hintergrundinformationen aus jener Zeit.

— Michaela11
Michaela11

Sehr schön geschrieben, gut zu lesen, spannend, informativ, auch für jemanden, der sich nicht unbedingt für diese Zeit-Äera interessiert.

— Tanie
Tanie

Ich find das Buch okay. Eigentlich ein gutes Buch über den Weltkrieg.

— AuroraMetis
AuroraMetis

Trotz der Komplexität des 2. Weltkrieges schafft Follett es, einige Themen herauszupicken und sie hervorragend in Szene zu setzen.

— Miamou
Miamou
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2015

    Lesesommer
    Daniliesing

    Daniliesing

    Im letzten Jahr hat uns der Lesesommer mit euch so viel Spaß gemacht, dass wir auch 2015 passend zu den Sommerferien wieder durchstarten. Die sommerlichen Temperaturen sind schon da, deshalb wollen wir nun auch schnell mit unserem LovelyBooks Lesesommer beginnen. Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben & zusätzliche Specials freuen. Auf unserer Aktionsseite stellen wir euch außerdem tolle Lesetipps für den Sommer vor und ihr findet dort zusätzlich jede Woche eine Verlosung, bei der ihr weitere Punkte sammeln ...

    Mehr
    • 1683
  • Nicht ganz so überzeugend wie Band 1

    Winter der Welt
    PMelittaM

    PMelittaM

    Im zweiten Band seiner Jahrhunderttrilogie beleuchtet Ken Follett das Geschehen rund um den zweiten Weltkrieg. Wieder beschreibt er das Leben verschiedener Familien in diversen betroffenen Ländern (Großbritannien, Sowjetunion, USA, Deutschland), verknüpft deren Leben mit den politischen Ereignissen und zeigt so auf, was im Großen und im Kleinen in dieser Zeit passierte.Der Autor knüpft dabei an den ersten Band an, die Familien, deren Leben er erzählt, sind die selben, nur dass nun die nächste Generation in den Fokus rückt. Aber ...

    Mehr
    • 8
    parden

    parden

    12. Juli 2015 um 23:55
    NiWa schreibt Die Jahrhundertsaga nehme ich mir sicher mal vor.

    Irgendwann. Vielleicht.

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 7218
  • der zweite Teil der Trilogie

    Winter der Welt
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    26. Mai 2015 um 07:07

    Das vorliegende Buch ist der zweite Band von Ken Folletts Trilogie um die Familien Williams, von Ulrich und Pleshkov. Es ist in der Zeit um 1933 angesiedelt. Wir begleiten die Familien aus dem ersten Teil „Sturz der Titanen“. Nun sind deren Kinder die Protagonisten. Hautnah erlebt man mit, wie Hitler die Macht in Deutschland an sich reißt und der Faschismus in Europa um sich greift. Selbst in England bilden sich faschistische Zirkel. Amerika durch Pearl Harbour in den Zweiten Weltkrieg hineingezogen wird. Der Versuch von ...

    Mehr
  • Die Geschichte geht weiter....

    Winter der Welt
    Miamou

    Miamou

    08. März 2015 um 15:21

    1933. Seit dem Ersten Weltkrieg ist eine neue Generation herangewachsen. Nun spitzt sich die Lage in Europa erneut gefährlich zu. In dieser dramatischen Zeit versuchen drei junge Menschen heldenhaft ihr Schicksal zu meistern. Der Engländer Lloyd Williams wird Zeuge der Machtergreifung Hitlers und der Nationalsozialisten. Er entschließt sich, gegen den Faschismus zu kämpfen, und meldet sich freiwillig als Soldat im Spanischen Bürgerkrieg. Die deutsche Adelige Carla von Ulrich ist entsetzt über das Unrecht, das im Namen des Volkes ...

    Mehr
  • Rezension zu "Winter der Welt" von Ken Follett

    Winter der Welt
    Findelbuch

    Findelbuch

    "Winter der Welt" von Ken Follett ist das zweite Buch der Jahrhundert-Saga. Wir befinden uns wieder in allerlei politischen Wirren, die Europa, die USA sowie Russland und zahlreiche andere Länder in den Krieg stürzen - den zweiten Weltkrieg. Angefangen bei der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten in Deutschland bis hin zur Besetzung Deutschlands durch die Alliierten und die Abriegelung Berlins durch die Soviets, stellt Follett alle wichtigen Entwicklungen dieser Zeit dar. Ein hoch politisches, geschichtlich meist ...

    Mehr
    • 2
  • Spionage

    Winter der Welt
    Pat82

    Pat82

    Buch => Der Krieg ist vorbei. Doch der Friede ist trügerisch. In Deutschland verspricht der Führer dem Volk eine große Zukunft. In den USA kämpft der Präsident gegen die Folgen der Weltwirtschaftskrise. Und in Russland zerbricht die Hoffnung der Revolution unter dem Terror der Bolschewisten. Winter der Welt, der zweite Roman der Jahrhundert-Saga, erzählt die Geschichte der nächsten Generation der Familien aus Sturz der Titanen. Während sich die einen in Verblendung und Schuld verstricken, werden den anderen die Augen geöffnet ...

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zu "Winter der Welt" von Ken Follett

    Winter der Welt
    Sauhund01

    Sauhund01

    In dieser Leserunde gibt es leider keine Bücher zu gewinnen. Jeder der Lust hat kann mitmachen, hier gibts auch keine Rezipflicht oder sonstiges. Start der Runde ist am Freitag, den 05.12.14.Viel Spass!

    • 137
  • Spannend und lehrreich

    Winter der Welt
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    Ein Jahrhundert Zeitgeschichte in einer Trilogie zu erzählen, ist ein unglaublich anspruchsvolles Unterfangen und auch eine wirklich tolle Idee. Ich ziehe meinen Hut vor Herrn Follett.„Der Winter der Welt“ ist der zweite Teil dieser Trilogie und behandelt die Zeit von 1930-1947. Man erlebt die Anfänge des Nationalsozialismus, den zweiten Weltkrieg und die Nachkriegszeit anhand einzelner Schicksale.Hier geht es jetzt um die Kinder der Protagonisten, die man im ersten Band kennengelernt hat. Da ist z.B. Lloyd, ein Politiker aus ...

    Mehr
    • 6
    Moni2506

    Moni2506

    04. Januar 2015 um 13:07
  • Spürbare Kälte

    Winter der Welt
    sonnja

    sonnja

    29. Dezember 2014 um 15:10

    Beim Lesen des "Winter der Welt" wurde mir kalt, sehr kalt und ich kann nicht leugnen, dass mich das Buch nachhaltig mitgenommen hat.Es handelt sich um die Fortsetzung des Buches "Der Sturz der Titanen" und die Fortschreibung der Familiengeschichten der Fitzherberts, der von Ulrichs, der Peschkows und der Dewars und ihrer Kinder. Und irgendwie waren mir diese Familien bereits im ersten Band ans Herz gewachsen und mehr oder weniger sympathisch geworden. Nun ihre Verstrickungen in die internationale Politik, die den zweiten ...

    Mehr
  • weitere