Kerstin Gier

(28058)

Lovelybooks Bewertung

  • 12903 Bibliotheken
  • 1122 Follower
  • 464 Leser
  • 3293 Rezensionen
(16146)
(8025)
(2904)
(522)
(142)
Kerstin Gier

Lebenslauf von Kerstin Gier

Kerstin Gier wurde 1966 in der Nähe von Bergisch Gladbach geboren. Bereits als Kind wollte sie Schriftstellerin werden. Sie studierte Germanistik, Musikwissenschaften und Anglistik, wechselte dann allerdings zu den Fächern Betriebspädagogik und Kommunikationspychologie, worin sie auch ihren Abschluss machte. Nach dem Studium arbeitete sie unter anderem als Sekretärin und gab Kurse am Familienbildungswerk. 1995 begann sie schließlich mit dem Schreiben und veröffentlichte 1996 ihren Debütroman "Männer und andere Katastrophen". Er wurde später mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. Es folgten zahlreiche weitere (Frauen-)Romane, aber auch Fantasy- und Jungendbücher. Besonders bekannt ist die Edelstein-Trilogie Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün. Auch die "Mütter-Mafia" war ein großer Erfolg bei den Leserinnen. Mit ihrem Roman "Das unmoralische Sonderangebot" gewann sie 2005 die "DeLiA" für den besten deutschsprachigen Liebesroman. Seit 2007 ist sie zudem Jurymitglied bei "DeLiA", der Vereinigung deutschsprachiger Liebesroman-Autoren und -Autorinnen. Kerstin Gier veröffentlichte ebenfalls Werke unter den Pseudonymen Sophie Bérard und Jule Brand.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
  • Beiträge von Kerstin Gier
  • Kerstin Gier ansprechen
  • Tolle Geschichte, starke Umsetzung

    Liebe geht durch alle Zeiten: Rubinrot / Saphirblau / Smaragdgrün
    LineaHarris

    LineaHarris

    23. April 2015 um 12:05 Rezension zu "Liebe geht durch alle Zeiten: Rubinrot / Saphirblau / Smaragdgrün" von Kerstin Gier

    Dieses Buch hat mich sehr fasziniert und die letzte Seite kam für meinen Geschmack viel zu schnell (Gott sei Dank gibt es zwei weitere Teile). Erst einmal möchte ich auf die Charaktere zu sprechen kommen. Gwendolyn und Leslie fliegen natürlich von Anfang an alle Herzen zu – sie sind nett, sympatisch und humorvoll, wenn auch leicht kindisch. Gemeinsam bestehen sie das Abenteuer, in das Gwendolyn hinein katapultiert wird und gehen zusammen durch dick und dünn. Leslie steht ihrer Freundin dabei stets zur Seite und gibt ihr Halt – ...

    Mehr
  • Wo war die Handlung?

    Silber - Das zweite Buch der Träume
    monerl

    monerl

    Rezension zu "Silber - Das zweite Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Ich wollte dieser Trilogie eine zweite Chance geben. Nachdem der erste Teil mich nicht überzeugen konnte, hoffte ich, dass sich das hier vielleicht zum positiven ändert. Leider nicht. Es war eine Zeitverschwendung. Dies ist m.M.n. eigentlich ein Kinderbuch. Ich kann mir nicht einmal vorstellen, dass 16jährige und älter (außer ein paar netten Wortwitzen), dieser Geschichte mehr abgewinnen können. Man lernt in diesem mittleren Teil einige Charaktere besser kennen. Liv ging mir noch mehr auf die Nerven als in Teil 1. Besonders ...

    Mehr
    • 12
  • Mütter-Mafie die Dritte

    Gegensätze ziehen sich aus
    Rinnerl

    Rinnerl

    Rezension zu "Gegensätze ziehen sich aus" von Kerstin Gier

    Die Zeichen stehen auf Veränderung in der Insektensiedlung und Constanze Bauer, geschiedene Wischnewski, weiß nicht so genau was sie davon halten soll, tendiert aber zu nix. Anton möchte zusammenziehen! In ein gemeinsames Haus. Aber eigentlich fühlt Constanze sich wohl genau da wo sie ist, in ihrem selbstrenovierten Häuschen nämlich! Davon abgesehen bedeutet gemeinsam, auch gemeinsam mit Antons Tochter Emily und die ist der neuen Freundin ihres Vaters alles andere als gewogen. Constanzes Begeisterung, als Anton auch noch eine ...

    Mehr
    • 3
  • Manchmal weiß man eben nicht, ob Träume wirklich Träume sind.

    Silber - Das erste Buch der Träume
    Fluffig

    Fluffig

    20. April 2015 um 15:10 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Liv träumt ziemlich merkwürdige Dinge - von sprechenden Steinfiguren und Türen mit komischen Zeichen drauf und von vier Jungs. Diese vier Jungs gibt es aber auch in der Realität und sie wissen plötzlich Dinge über Liv, die sie niemals freiwillig erzählen würde, worüber sie aber wohl geträumt hat. Wie soll denn das funktionieren?Ich hab mich richtig in dieses Buch verliebt. Ich finde die Vorstellung toll in Träume anderer zu schlüpfen und mit anderen zusammen zu Träumen und habe wirklich gehofft, dass sowas vielleicht auch ...

    Mehr
  • Zum Träumen, schön, spannend, unheimlich und witzig

    Silber - Das erste Buch der Träume
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    20. April 2015 um 09:52 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Ich fand die Edelstein-Triologie mit Josefine Preus so gut vertont, daß ich ganz traurig war, daß es diesmal von der mir unbekannten Simona Pahl gelesen wurde. Aber sie macht ihre Sache super und zwar so sehr, daß ich froh bin, daß diese Triologie eine andere Stimme hat. Ich hatte auch zuerst befürchtungen, daß Kerstin Gier bei sich selbst abkupfert, aber nein! Während ich bei der Mütter Mafia über die ersten Paar Buchseiten nicht hinauskam, irritierte mich der Anfang, aber ich hörte weiter und wurde belohnt. Ich fand es so gut, ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Liebe geht durch alle Zeiten - Rubinrot" von Kerstin Gier

    Rubinrot
    Bella233

    Bella233

    zu Buchtitel "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Hallo,auf meinem Blog http://allage-romantasy-bellarose.blog.de/verlose ich jeden Monat je ein Exemplar des von mir rezensierten Buches. In diesem Monat gibt es eine Ausgabe des Buches "Rubinrot" zu gewinnen. Um das Buch zu gewinnen, müsst ihr lediglich auf meinem Blog einen Kommentar hinterlassen und folgende Aufgabe bearbeiten: Beschreibt mir euer persönliches Zeitreisekleid (Männer dürfen natürlich gerne auch ihren Frack beschreiben, obwohl die Kleid-Beschreibung sicher witziger wäre ;-)) und nennt mir einen Song, der euch zu ...

    Mehr
    • 12
  • Zeitreise

    Rubinrot
    123sarah321

    123sarah321

    18. April 2015 um 22:33 Rezension zu "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Die Geschichte handelt von Gwendolyn, die ein ganz normales Leben führt. Ihre Familie zwar ist ein bisschen komisch und sie kann mit Geistern reden, aber sonst ist sie ganz normal. Doch eines Tages wird es ihr plötzlich schwindelig und sie befindet sich in der Vergangenheit. Viele Fragen und Geheimnisse tun sich auf, wie soll Gwendolyn mit all dem klar kommen?Der Schreibstil ist gut und man merkt richtig wie verwirrt Gwendolyn am Anfang ist und auch für mich war es anfangs verwirrend und musste mich erstmal mit der Thematik ...

    Mehr
  • Saphirblau

    Liebe geht durch alle Zeiten - Saphirblau
    franzi_2105

    franzi_2105

    14. April 2015 um 22:45 Rezension zu "Liebe geht durch alle Zeiten - Saphirblau" von Kerstin Gier

    So langsam scheint Gwendolyn sich an ihre täglichen Zeitreisen zu gewöhnen. Auch ihr Begleiter Gideon scheint sich als gar nicht so schlimm zu entpuppen. Vielleicht läuft Gwenny sogar Gefahr, Gefühle für den alten Kotzbrocken entwickelt, doch immer noch blickt sie nicht so ganz durch, was die Geheimloge und ihre Missionen anbelangt. Sie findet einen neuen Freund namens Xemerius, einen Wasserspeierdämon, der immer alles zu kommentieren zu müssen scheint. Ein Glück, dass nur Gwenny ihn sehen und hören kann. Sie hat nämlich die ...

    Mehr
  • Rubinrot

    Rubinrot
    franzi_2105

    franzi_2105

    14. April 2015 um 21:41 Rezension zu "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Was tun, wenn man plötzlich in der Zeit reisen kann?Gwendolyn Shepherd ist 16-Jahre alt und wohnt mit ihrer Familie in einem Haus in London. Klingt zunächst ziemlich normal, doch ihre Familie ist dies ganz und gar nicht. Ein Geheimnis nach dem anderen versuchen ihre Großmutter, ihre Tante und ihre Cousine vor den restlichen Bewohnern des Hauses zu bewahren. Doch mit der Zeit sickert eben doch das ein oder andere zu ihnen durch. Ihre Cousine Charlotte, nach ihrer Mutter ein ganz außergewöhnlich schlaues und begabtes Mädchen, wird ...

    Mehr
  • Eingeschränkte Empfehlung

    Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten
    Johannisbeerchen

    Johannisbeerchen

    14. April 2015 um 19:06 Rezension zu "Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten" von Kerstin Gier

    Meinung: Ich liebe die Trilogie und wollte sie nochmal als Hörbücher hören und habe Rubinrot prompt aus der Bücherei ausgeliehen. Gwen weiß es noch nicht, aber als sie in die Vergangenheit springt, ist ihr klar, sie hat das Zeitreise Gen. Nicht Charlotte, wie alle dachten. Nun muss sie zuätzlich zum normalen Alltag noch täglich elapsieren. Die Sitten vieler Epochen lernen und sich über Gideon ärgern, aber eigentlich ist das doch alles gar nicht so schlecht. Leider ist das Hörbuch gekürzt und als Leser des Buchs merkt man das ...

    Mehr
  • weitere