Kerstin Gier

(25473)

Lovelybooks Bewertung

  • 11644 Bibliotheken
  • 1003 Follower
  • 459 Leser
  • 3166 Rezensionen
(14656)
(7324)
(2640)
(474)
(126)
Kerstin Gier

Lebenslauf von Kerstin Gier

Kerstin Gier wurde 1966 in der Nähe von Bergisch Gladbach geboren. Bereits als Kind wollte sie Schriftstellerin werden. Sie studierte Germanistik, Musikwissenschaften und Anglistik, wechselte dann allerdings zu den Fächern Betriebspädagogik und Kommunikationspychologie, worin sie auch ihren Abschluss machte. Nach dem Studium arbeitete sie unter anderem als Sekretärin und gab Kurse am Familienbildungswerk. 1995 begann sie schließlich mit dem Schreiben und veröffentlichte 1996 ihren Debütroman "Männer und andere Katastrophen". Er wurde später mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. Es folgten zahlreiche weitere (Frauen-)Romane, aber auch Fantasy- und Jungendbücher. Besonders bekannt ist die Edelstein-Trilogie Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün. Auch die "Mütter-Mafia" war ein großer Erfolg bei den Leserinnen. Mit ihrem Roman "Das unmoralische Sonderangebot" gewann sie 2005 die "DeLiA" für den besten deutschsprachigen Liebesroman. Seit 2007 ist sie zudem Jurymitglied bei "DeLiA", der Vereinigung deutschsprachiger Liebesroman-Autoren und -Autorinnen. Kerstin Gier veröffentlichte ebenfalls Werke unter den Pseudonymen Sophie Bérard und Jule Brand.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • eBook Kommentar
  • Frage
  • Challenge
  • Buchempfehlung
  • Lesemarathon
  • Buchtipp
  • weitere
  • Beiträge von Kerstin Gier
  • Kerstin Gier ansprechen
  • So wunderschön wie sein Voränger

    Silber - Das zweite Buch der Träume
    LadyMonique

    LadyMonique

    31. January 2015 um 15:54 Rezension zu "Silber - Das zweite Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Persönliche Meinung:Auch der zweite Band der Silber-Trilogie konnte mich durchaus überzeugen. Er schließt nahtlos an seinen Vorgänger an.Liv ist glücklich mit Henry zusammen, jedoch scheint dieser etwas vor ihr zu verbergen und Liv möchte dem unbedingt auf den Grund gehen. Heimlich trifft sie sich auch nachts in ihren Träumen mit Henry, obwohl die anderen (Jasper, Grayson und Arthur) all dem abgeschworen hatten, nach dieser Sache mit Anabel).In ihren Träumen machen sie Bekanntschaft mit dem mysteriösen und ihnen wohl feindlich ...

    Mehr
  • Toller Reihenauftakt mit grandiosen Humor !

    Rubinrot
    FrauWoelkchen

    FrauWoelkchen

    31. January 2015 um 15:40 Rezension zu "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Zeitreisen sind in Gwendolyns Familie nicht bloß Fantasie, schon seit Jahren gib es in ihrer Familie das Zeitreise-Gen. Doch als sich rausstellt das nicht ihre Cousine Charlotte, welche gründlich auf das Zeitreisen vorbereitet wurde,  sondern Gwendolyn dieses Gen geerbt hat, steht alles etwas Kopf. Sie muss nun Charlottes Platz einnehmen und mit der geheimnisvollen Bruderschaft kooperieren, dabei merkt sie schnell, dass ihre Familie noch viele andere Geheimnise hat welche es zu lüften gilt. Für Gwendolyn bedeutet das eine ganz ...

    Mehr
  • Ein neues Lieblingsbuch und ein grandioser Auftakt!

    Silber - Das erste Buch der Träume
    FrauWoelkchen

    FrauWoelkchen

    31. January 2015 um 15:34 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Liv ist ein 15 jähriges Mädchen, welches zusammen mit ihrer Schwester Mia und ihrem Kindermädchen Lottie zu ihrer Mutter nach London zieht, welche dort als Literaturwissenschaftlerin arbeitet. Doch statt wie geplant in ein süßes, verträumtes Cottage zu ziehen, sollen sie jetzt plötzlich mit ihrer Mutter zu ihrem neuen Freund und seinen Kindern. Die Begeisterung dafür hält sich bei den beiden Mädchen in Grenzen.  Doch als wäre das nicht schon genug Aufregung, werden auch Livs Träume immer eigenartiger. Nicht nur das sie auf Lottie ...

    Mehr
  • Lachtränen-Garantie!

    Die Patin
    Eternity

    Eternity

    31. January 2015 um 11:51 Rezension zu "Die Patin" von Kerstin Gier

    Ich habe im Bus begonnen, dieses Buch zu lesen. Und schon auf den ersten Seiten musste ich so lachen, dass mich die anderen Fahrgäste komisch ansahen. Etwas peinlich, aber es ging einfach nicht anders!Die Charaktere sind unglaublich sympathisch und die Protagonistin Constanze ist ein Tollpatsch, wie ich selber einer bin. Sie lässt kein Fettnäpfchen aus, tut dies aber mit solch einem Charme, dass man nur beherzt lachen kann!Ich muss los in die Buchhandlung, damit ich mir den dritten Teil der Mütter-Mafia holen kann! ;)

    Mehr
  • Charmanter Anfang

    Rubinrot
    Kipfal87

    Kipfal87

    30. January 2015 um 19:10 Rezension zu "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Mich hat das Buch begeistert und enttäuscht zugleich, denn obwohl es wirklich nett und flüssig geschrieben ist, Gwendolyn ein charmantes, witziges Mädchen ist und die Story viel Potential hat, lohnt es sich dieses Buch nur zu lesen, wenn man die anderen Teile auch besitzt. Die Geschichte hört mitten drinnen auf und richtig Handlung beginnt erst im letzten Drittel, des nicht allzu dicken Buches. Die ersten Seiten beschreiben rein das Umfeld der Protagonisten und deren Charakter, und es werden alle möglichen Fragen gestellt, die ...

    Mehr
  • Lustiges Buch für zwischendurch

    Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
    SueCastle

    SueCastle

    28. January 2015 um 10:49 Rezension zu "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" von Kerstin Gier

    Ich habe es sehr genossen, dieses Buch zu lesen. Es ist nicht besonders dick, deshalb für mich nur ein kurzweiliges Vergnügen, aber wie immer mega lustig.Das Cover passt sehr gut zum Inhalt. Vor allem der süße Esel gefällt mir gut.Die Idee, das eine Person eine zweite Chance bekommt und an einen bestimmten Zeitpunkt in ihrem Leben zurück versetzt wird, gab es ja schon öfter in Büchern. Aber ich finde, dass die Geschichte von Kerstin Gier anders ist als die bisherigen Romane, die ich gelesen habe.Da das Buch "etwas älter" ist (von ...

    Mehr
  • Rubinrote Buchliebe

    Rubinrot
    anastasiahe

    anastasiahe

    Rezension zu "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Titel: RubinrotAutorin: Kerstin Gier Buchlänge: 352ISBN-10: 3401063340ISBN-13: 978-3401063348Preis: 15,99 €Inhalt:Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht ...

    Mehr
    • 2
    danceprincess

    danceprincess

    27. January 2015 um 22:29
  • Verschwendetes Potenzial

    Silber - Das erste Buch der Träume
    bluefeather

    bluefeather

    27. January 2015 um 18:50 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Da ich die Edelstein-Triologie wirklich mochte, hatte ich mich dazu entschieden Silber zu lesen. Allerdings muss ich sagen, dass ich richtig enttäuscht wurde. Die Charaktere sind flach und weisen (besonders die vier männlichen Protagonisten) keine Charaktertiefe auf, sie wirken alle so...  gleich. Außerdem erfährt man nahezu nichts über diese, außer dass sie natürlich (wie sollte es denn auch anders sein) unglaublich gut aussehen und jedes Mädchen der Schule auf sie steht. Es ist Schade zu sehen, dass einige Nebencharaktere wie ...

    Mehr
  • Träume werden nie langweilig - vorallem mit Liv

    Silber - Das zweite Buch der Träume
    Blutmaedchen

    Blutmaedchen

    27. January 2015 um 11:43 Rezension zu "Silber - Das zweite Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Nachdem ich von dem Auftakt der Silber Trilogie von Kerstin Gier so begeistert war, habe ich direkt auch Band zwei verschlungen. Optisch ist auch dieses Buch wieder eine richtige Augenweide und inhaltlich ließ es sich bis auf ein paar kleine Hopser genauso schnell verschlingen wie auch das erste Buch. Nach der Einführung in die Welt der Träume unter den gruseligsten und mysteriösesten Bedingungen, wirkte Band zwei zumächst weniger geheimnisvoll auf mich. Die Frage ob es sich wirklich um das Werk eines Dämonen handeln konnte, ...

    Mehr
  • Die Welt der Träume zum greifen nah

    Silber - Das erste Buch der Träume
    Blutmaedchen

    Blutmaedchen

    27. January 2015 um 11:41 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Nach der Edelstein Trilogie - die mich teils begeistern konnte und teils enttäuscht hat - war ich nicht sicher, was ich von dem Hype um die neueste Trilogie Silber von Kerstin Gier erwarten sollte. Es gab wieder so viele überschwängliche Rezensionen und das Buch wurde hochgelobt - also in etwa wie bei den anderen Büchern. Doch genauso wenig wie Liv auf ein gutes Rätsel verzichten würde, würde ich mir ein Buch entgehen lassen, dass inhaltlich und optisch so ansprechend ist und von meinen favorisierten Buchbloggerinnen für ...

    Mehr
  • weitere