Kerstin Gier

(30916)

Lovelybooks Bewertung

  • 14344 Bibliotheken
  • 1209 Follower
  • 457 Leser
  • 3420 Rezensionen
(17800)
(8798)
(3219)
(597)
(161)
Kerstin Gier

Lebenslauf von Kerstin Gier

Kerstin Gier wurde 1966 in der Nähe von Bergisch Gladbach geboren. Bereits als Kind wollte sie Schriftstellerin werden. Sie studierte Germanistik, Musikwissenschaften und Anglistik, wechselte dann allerdings zu den Fächern Betriebspädagogik und Kommunikationspychologie, worin sie auch ihren Abschluss machte. Nach dem Studium arbeitete sie unter anderem als Sekretärin und gab Kurse am Familienbildungswerk. 1995 begann sie schließlich mit dem Schreiben und veröffentlichte 1996 ihren Debütroman "Männer und andere Katastrophen". Er wurde später mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. Es folgten zahlreiche weitere (Frauen-)Romane, aber auch Fantasy- und Jungendbücher. Besonders bekannt ist die Edelstein-Trilogie Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün. Auch die "Mütter-Mafia" war ein großer Erfolg bei den Leserinnen. Mit ihrem Roman "Das unmoralische Sonderangebot" gewann sie 2005 die "DeLiA" für den besten deutschsprachigen Liebesroman. Seit 2007 ist sie zudem Jurymitglied bei "DeLiA", der Vereinigung deutschsprachiger Liebesroman-Autoren und -Autorinnen. Kerstin Gier veröffentlichte ebenfalls Werke unter den Pseudonymen Sophie Bérard und Jule Brand.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
  • Beiträge von Kerstin Gier
  • Kerstin Gier ansprechen
  • Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten (1)

    Rubinrot
    nessas_buecherwelt

    nessas_buecherwelt

    Rezension zu "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Cover: Das Cover ist einem schönen Rosé- Ton gehalten und die Schrift ist dem Titel angepasst in einem „Rubinrot“. Das Cover ist sehr verspielt mit den vielen Verzierungen und Gwendolyn und Gideon in ihren „zeitgemäß authentischen“ Outfits. Alles in allem passt das Cover sehr gut zu der eigentlichen Geschichte. Schreibstil: Kerstin Gier's Schreibstil ist spritzig und flüssig zu lesen. Man kann das Buch gut in einem Rutsch durchlesen und die Seitenzahlen fliegen nur so vorbei. Das Buch ist größtenteils aus Sicht der ...

    Mehr
    • 2
  • Ich liebe dieses Buch und es macht Lust auf mehr!

    Silber - Das erste Buch der Träume
    Bianca789

    Bianca789

    03. August 2015 um 18:26 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Inhalt: Als die fünfzehnjährige Olivia Silber, genannt Liv, und ihre jüngere Schwester Mia nach dem Sommerurlaub bei ihrem Vater nach London ziehen, wo ihre geschiedene Mutter seit Kurzem unterrichtet, erwartet die beiden eine Überraschung: Ihre Mutter ist frisch verliebt in Ernest Spencer, Witwer und Vater der siebzehnjährigen Zwillinge Grayson und Florence! Liv und Mia sind wenig begeistert über die unerwarteten neuen Stiefgeschwister und die Aussicht, bald zu den Spencers zu ziehen. Als Liv kurz darauf in einem Traum Grayson ...

    Mehr
  • In Wahrheit wird viel gelogen

    In Wahrheit wird viel mehr gelogen
    Katharina97

    Katharina97

    03. August 2015 um 10:45 Rezension zu "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" von Kerstin Gier

    Ich hatte mir das Buch ganz spontan und billig für den Urlaub gekauft. Das Buch hat nicht so viele Seiten, was ich ganz praktisch für den Urlaub fand. Die Geschichte an sich ist echt ganz gut. Außerdem erfährt man Rückblicke der Geschichte. So weiß der Leser was vorher passiert ist und das wurde super in die Gesamthandlung eingebaut. Ab und zu muss man lachen was die Geschichte super aufheitert.Die Charakter sind gut gewählt und auch ziemlich verschieden. Sie haben alle spezielle Eigenschaften, die manchmal etwas ...

    Mehr
  • ganz okay, aber der Hype ist übertrieben

    Silber - Das erste Buch der Träume
    hannelore259

    hannelore259

    Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Das Buch ist mir schon seit langem ins Auge gestochen, allein durch das Cover, den mystischen Titel und natürlich auch durch die Autorin Kerstin Gier, deren Bücher ich sehr gern lese.Nun war der Zeitpunkt es zu lesen und ich muß sagen, ich bin etwas enttäuscht.Ich hatte mir eine Geschichte mit viel Zauber und ein bißchen Mysterie erhofft und bekommen habe ich leider nur eine allenfalls nette Durchschnittsgeschichte, die einen nicht vom Hocker haut.Die erste Sache die ich schade fand war die fehlende Mystik des Titels.Denn der ist ...

    Mehr
    • 2
  • Auf ins Land der Träume

    Silber - Das erste Buch der Träume
    NancyStar

    NancyStar

    02. August 2015 um 20:17 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Liv zieht mit ihrer Schwester und Mutter nach London. Dort lernt ihre Mutter ihren neuen Lebenspartner kennen. Liv und ihre Familie sollen zukünftig bei ihm und seinen Kindern Leben. Nach einem Misgeschick beim abendlichen Dinner leiht ihr neuer Stiefbruder Liv einen Pullover. Genau in dieser Nacht hat Liv einen Traum in der dieser und seine Freunde auftauchen. Was hat das zu bedeuten? Alles wirkt so real.Es beginnt einen spannend Reise durch die Traumwelt. Ich liebe die Gesichten von Kerstin Gier. Dieses Buch hat mich leider ...

    Mehr
  • Große Überraschung

    Silber - Das erste Buch der Träume
    Ankerliebe

    Ankerliebe

    02. August 2015 um 14:59 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Ich selbst hätte mir das Buch glaub ich nicht gekauft. Als ich es zum Umzug geschenkt bekommen hab landete es erstmal ungelesen im Regal. Gestern Abend war mir mal wieder danach, mich hinzusetzen und zu lesen. Siehe da es war das einzige ungelesene Buch was im Regal auch mich wartete. Es hat mich so sehr gefesselt das ich mir nachdem ich das Buch in der Nacht komplett verschlugen hab, den zweiten Teil direkt online bestellt hab. 

  • Diese Träume hätte ich auch gerne :)

    Silber - Das erste Buch der Träume
    _Kim_

    _Kim_

    Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Inhalt: Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet. Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf ...

    Mehr
    • 3
  • Bunte Mischung

    Silber - Das erste Buch der Träume
    Phoebe

    Phoebe

    01. August 2015 um 11:25 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Überraschend erfrischend sympathische Hauptprotagonistin als Ich-Erzähler. Kleiner Kritikpunkt: Natürlich sind alle wahnsinnig schön und relativ wahnsinnig reich, und ein paar große Zufälle kommen natürlich auch vor. Aber nichtsdestotrotz eine reizende Geschichte, die mitreißend und unterhaltsam erzählt ist! Die Idee und Umsetzung der "Traumwelt/Traumtüren" finde ich gelungen und hat viel Potenzial für die nächsten Bände, da bin ich gespannt.

  • Empfehlung für Zwischendurch, sehr schöne und lustige Story!

    Silber - Das erste Buch der Träume
    kellbelle

    kellbelle

    31. July 2015 um 16:26 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Von der Autorin Kerstin Gier las ich bereits die Edelsteintrilogie und war begeistert von ihrem Schreibstil, so dass ich mir direkt das nächste Buch von ihr holte. Die Entscheidung fiel auf Silber.Es ist sehr leicht zu lesen, lustig geschrieben und die Protagonisten, insbesondere Liv und ihre Schwester Mia muss man einfach lieb haben. Frau Gier gelingt es auch hier wieder ihre Leser ständig zum Schmunzeln zu bringen.Sie schafft es sogar, dass man zwischendurch Sympathie für die Antagonisten empfindet. Für meinen Geschmack ist das ...

    Mehr
  • Ein Lesemuss

    Liebe geht durch alle Zeiten: Rubinrot / Saphirblau / Smaragdgrün
    buecherwelt2015

    buecherwelt2015

    30. July 2015 um 12:23 Rezension zu "Liebe geht durch alle Zeiten: Rubinrot / Saphirblau / Smaragdgrün" von Kerstin Gier

    Mich hat die gesamte Trilogie einfach nur verzaubert. Es einfach eine so schöne Geschichte und die Sache mit dem in der Zeitreisen ist einfach super. Ich finde es auch gut, dass es nicht nur eine Liebesgeschichte ist, sondern auch Spannung durch die Missionen in der Vergangenheit aufkommt. Die Charaktere sind auch alle super beschrieben und passen sehr gut zu der Geschichte. Beim letzten Teil fand ich aber, dass das Ende sehr offen war, was ich ein bisschen schade fand, weil ich noch gerne erfahren hätte, wie es mit Charlotte ...

    Mehr
  • weitere