Kerstin Gier

(28704)

Lovelybooks Bewertung

  • 13237 Bibliotheken
  • 1142 Follower
  • 462 Leser
  • 3340 Rezensionen
(16517)
(8195)
(2990)
(531)
(146)
Kerstin Gier

Lebenslauf von Kerstin Gier

Kerstin Gier wurde 1966 in der Nähe von Bergisch Gladbach geboren. Bereits als Kind wollte sie Schriftstellerin werden. Sie studierte Germanistik, Musikwissenschaften und Anglistik, wechselte dann allerdings zu den Fächern Betriebspädagogik und Kommunikationspychologie, worin sie auch ihren Abschluss machte. Nach dem Studium arbeitete sie unter anderem als Sekretärin und gab Kurse am Familienbildungswerk. 1995 begann sie schließlich mit dem Schreiben und veröffentlichte 1996 ihren Debütroman "Männer und andere Katastrophen". Er wurde später mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. Es folgten zahlreiche weitere (Frauen-)Romane, aber auch Fantasy- und Jungendbücher. Besonders bekannt ist die Edelstein-Trilogie Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün. Auch die "Mütter-Mafia" war ein großer Erfolg bei den Leserinnen. Mit ihrem Roman "Das unmoralische Sonderangebot" gewann sie 2005 die "DeLiA" für den besten deutschsprachigen Liebesroman. Seit 2007 ist sie zudem Jurymitglied bei "DeLiA", der Vereinigung deutschsprachiger Liebesroman-Autoren und -Autorinnen. Kerstin Gier veröffentlichte ebenfalls Werke unter den Pseudonymen Sophie Bérard und Jule Brand.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
  • Beiträge von Kerstin Gier
  • Kerstin Gier ansprechen
  • Versilbert und verzaubert

    Silber - Das erste Buch der Träume
    MissWatson76

    MissWatson76

    Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Nach der Edelstein-Trilogie war ich von Kerstin Gier einfach begeistert und verzaubert. Und die neue Trilogie war etwas anderes aber nicht weniger bezaubernd und verzaubernd. Und egal ob Jung oder Alt es soll einfach lesen wem es Spaß macht! 

    • 2
  • Zeitreisen zum Verlieben

    Rubinrot
    Bella233

    Bella233

    Rezension zu "Rubinrot" von Kerstin Gier

    "Rubinrot" von Kerstin Gier ist der Auftakt der "Edelstein-Trilogie" und erstmals 2009 im Verlag Arena erschienen. Zur Geschichte: Gwendolyn lebt in einer schrägen Familie und hat einiges auszuhalten. Denn anders als ihre Cousine Charlotte ist sie leider nicht mit einem "tollen" Zeitreise-Gen  ausgestattet, dass ihr den Respekt der Familie einbringt. Einzig ihre Mutter und ihr Bruder stehen zu ihr. Doch an ihrem 16. Geburtstag passieren allerlei merkwürdige Dinge. Zunächst glaubt Gwendolyn an Wahnvorstellungen, doch ...

    Mehr
    • 2
  • Diese Träume hätte ich auch gerne :)

    Silber - Das erste Buch der Träume
    _Kim_

    _Kim_

    23. May 2015 um 18:47 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Inhalt: Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet. Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf ...

    Mehr
  • Das zweite Buch der Träume

    Silber - Das zweite Buch der Träume
    clary999

    clary999

    23. May 2015 um 17:06 Rezension zu "Silber - Das zweite Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Dream on! Es geht weiter mit Liv, Mia, Henry, Grayson und den anderen in „Das zweite Buch der Träume“! Vorher das erste lesen!!! Zum Inhalt: Fast hätten Anabel und Arthur im ersten Buch Liv umgebracht! Aber Liv hat nochmal Glück gehabt. Anabel ist jetzt in der Psychiatrie und Arthur hat nicht nur seine Freundin sondern auch seine Kumpels verloren. Liv trifft sich oft mit Henry in ihren Träumen. Mittlerweile kann sie sich auch besser verwandeln z. B. in eine kleine Libelle oder in einen Jaguar, allerdings verwechseln sie die ...

    Mehr
  • Ich liebe "Die Patin"

    Die Patin
    Lesemaus_im_Schafspelz

    Lesemaus_im_Schafspelz

    23. May 2015 um 15:24 Rezension zu "Die Patin" von Kerstin Gier

    Inzwischen hat Constanze sich mit ihren Kids im Häuschen der verstorbenen Ex-Schwiegermutter ganz gut eingelebt und Freunde in der Insektensiedlung gefunden – nun ist auch Zeit für eine neue Liebe: Anton, der Jaguarmann und Constanzes Anwalt, hat ihr Herz erobert. Leider ist seine Familie nicht ganz so begeistert von der Verbindung, insbesondere Emily, Antons Tochter macht Constanze das Leben schwer. Doch auch die ständige Anwesenheit der Freunde, die die Hilfsbereitschaft der zweifachen Mutter sehr zu schätzen wissen, macht es ...

    Mehr
  • Für jung und alt

    Liebe geht durch alle Zeiten: Rubinrot / Saphirblau / Smaragdgrün
    Puschel1304

    Puschel1304

    22. May 2015 um 12:44 Rezension zu "Liebe geht durch alle Zeiten: Rubinrot / Saphirblau / Smaragdgrün" von Kerstin Gier

    Ich habe Tränen gelacht... Anfangs war ich mir nicht sicher was ich von der Story halten soll, doch dann haben die Bücher mich gefangen...Ich hatte das Gefühl ein Kinderbuch zu lesen und mich dabei doch erwachsen zu fühlen... Humor, Romantik, Liebe, Gefahr.. alles dabei!Erst habe ich die Bücher meinem 60 jährigen Kollegen gegeben, der sich köstlich amüsierte und sie dann meiner Ziehtochter geschenkt... Auch die war begeistert.Was sagt uns das: Eine Triologie für jung und alt :-)

  • spaßig...liebe...missverständnisse...chaotisch

    Liebe geht durch alle Zeiten - Saphirblau
    saskia_heile

    saskia_heile

    22. May 2015 um 10:40 Rezension zu "Liebe geht durch alle Zeiten - Saphirblau" von Kerstin Gier

    *INHALT*Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen allen Zeiten!*FAZIT*Dieses Buch ...

    Mehr
  • Es kommt immer anders, wie man denkt

    Silber - Das erste Buch der Träume
    denises-lesewelt

    denises-lesewelt

    21. May 2015 um 18:11 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    HandlungLiv und ihre kleine Schwester Mia müssen ständig umziehen. Nachdem sie nicht ins erträumte Cottage gezogen sind scheint die Katastrophe in England komplett.Doch dann hat Liv noch sehr merkwürdige Träume über das Kindermädchen mit einem Beil oder die Zusammenkunft von vier Jungs auf einem Friedhof. Diese Jungs waren ganz und gar nicht erträumt, denn sie besuchen dieselbe Schule wie sie.Ganz der angeborenen Neugier treu geblieben will Liv dem Rätsel auf die Spur kommen, denn irgendwas scheint da faul. Wie können die Jungs ...

    Mehr
  • "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Rubinrot
    -nicole-

    -nicole-

    20. May 2015 um 17:21 Rezension zu "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Band 1 der Edelstein-Trilogie:Die 16-jährige Gwendolyn gehört zu einer besonderen Familie, in der das seltene Zeitreise-Gen weitervererbt wird. Die Auserwählte ist hier Gwendolyns Cousine Charlotte, die schon lange auf ihren ersten Zeitsprung vorbereitet wird. Doch es will einfach nicht passieren. Stattdessen findet sich Gwendolyn plötzlich ohne Vorwarnung in der Vergangenheit wieder. Da wird ihr bewusst: Nicht Charlotte, sondern sie ist die Gen-Trägerin! Das wirft in der Familie natürlich alles durcheinander. Auch ist ihr Gideon ...

    Mehr
  • Fantasy entwickelt sich zu Liebes Kitch

    Liebe geht durch alle Zeiten - Saphirblau
    readsorrow

    readsorrow

    19. May 2015 um 22:17 Rezension zu "Liebe geht durch alle Zeiten - Saphirblau" von Kerstin Gier

    Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen den Zeiten.MEINE MEINUNG:Da ich vor dem ...

    Mehr
  • weitere