In Wahrheit wird viel mehr gelogen

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(9)
(19)
(8)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „In Wahrheit wird viel mehr gelogen“ von Kerstin Gier

Carolin ist 26, von Idioten umzingelt und am Boden zerstört. Denn ihre große Liebe, der Vater ihres Exfreundes, ist gerade gestorben und sie muss sich mit ihrem spießigen Ex um dessen Erbe streiten. Zum Glück ist Carolin nicht allein. Ihre besorgte Familie und ein ausgestopfter Foxterrier mit Namen „Nummer zweihundertdreiundvierzig“ stehen ihr tatkräftig zur Seite.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" von Kerstin Gier

    In Wahrheit wird viel mehr gelogen
    mona0386

    mona0386

    08. Oktober 2011 um 23:34

    Zwar ist Carolin erst 26 Jahre alt, doch leider ist sie schon zur Witwe geworden. Nach dem Tod ihres geliebten Karls zieht sie sich zu ihrer Schwester zurück und versucht über ihren Verlust hinwegzukommen. Doch nun erfährt sie, dass sie und ihr Mann gar nicht so mittellos waren wie sie immer dachte und sie sich nun mit seinem Bruder Thomas, einem erfolglosen Filmemacher, seinem Sohn Leo, ihrem Exfreund, und seinen Töchtern, zwei Zicken, um das Erbe streiten. Dabei helfen ihr aber ihre Schwester, deren Mann, ein neuer Freund, der ...

    Mehr
  • Rezension zu "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" von Kerstin Gier

    In Wahrheit wird viel mehr gelogen
    Babyjane

    Babyjane

    01. Dezember 2010 um 13:28

    Das hab ich dann jetzt auch gehört. Unterhaltsam, witzig und ganz schön fies. Immermal wieder war ich von kleinen Lachkicks am Fahren gehindert worden und hier und da kicherte ich sogar zu Hause noch leise in mich hinein, wenn ich mir Caroline zum Beispiel bei ihrer Schwiegermutter in spe vorstellte. Herrlich. Dafür, daß ich eigentlich so einen Frauenbuchquatsch nicht sooo gerne lese/höre hat mich das Hörbuch ziemlich überrascht und vorallem mir sehr gut gefallen. Mirja Boes find ich ja generell ganz nett als Sprecherin von ...

    Mehr
  • Rezension zu "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" von Kerstin Gier

    In Wahrheit wird viel mehr gelogen
    catbooks

    catbooks

    09. September 2010 um 12:56

    Die Sprecherin Mirja Boes fand ich beim ersten Hören der Hörprobe doch sehr rau und die Stimme wirkte etwas männlich und sehr monoton. Doch da ich Mirja Boes auf der Bühne und im Fernsehen immer sehr unterhaltsam und sympathisch finde, habe ich mich dann doch getraut mir das Hörbuch zu Gemühte zu ziehen und die Stunde mit meinem ersten Hörbuch zu versüßen. Nach den ersten Minuten war ich auch schon voll drin. Mirja Boes erweckt Caroline mit ihrer Intonation und ihrem Singsang zum Leben. Sofort wurde Caroline mir sehr ...

    Mehr
  • Rezension zu "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" von Kerstin Gier

    In Wahrheit wird viel mehr gelogen
    Bluueemchen

    Bluueemchen

    07. Februar 2010 um 13:12

    Klasse, klasse, klasse! Ich habe bei diesem Hörbuch so gelacht. Eine super Geschichte mit viel gutem Humor und dann noch gelesen von Mirja Boes. Das kann man sich einfach nicht entgehen lassen. Ich war sehr positiv überrascht. Kann ich nur jedem empfehlen!

  • Rezension zu "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" von Kerstin Gier

    In Wahrheit wird viel mehr gelogen
    marlysa

    marlysa

    01. Dezember 2009 um 12:41

    Ich wollte zuerst das Buch kaufen, aber der Klappentext hat mich ehrlich gesagt abgeschreckt. Das Hörbuch hat sich jedoch, beim reinhören, als sehr interessant erwiesen. Nicht zuletzt wegen der genialen Mirja Boes! Es ist derart mitreißend und spannend gelesen, das man einen regelrechten Film vor Augen hat. Ich liebe diese Art von Humor, sie ist nicht jedermanns Sache, wer aber bereits einige Werke der Autorin kennt, wird begeistert sein.

  • Rezension zu "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" von Kerstin Gier

    In Wahrheit wird viel mehr gelogen
    flipbe

    flipbe

    18. Oktober 2009 um 15:36

    Mal wieder ein sehr sehr schöner ROman von Frau Gier, der auch etwas bei der Müttermafia wieder anknüpft- vielleicht nur wenig, aber Mimi und Ronny sind dabei, die Frage mit den Nachwuchs, der neue Schuhladen und so weiter. Die Geschichte dreht sich aber um die hochbegabte Schwester von Mimi, die sich in einen älteren Mann verliebt, diesen heiratet und dieser verstirbt dann plötzlich. Neben Scherereien mit einer Psychologin ist die Frage des Erbes und des Vermögens noch nicht geklärt. Ebenso der nette Apotheker hat da noch seine ...

    Mehr
  • weitere