Kim Nina Ocker

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 98 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 3 Leser
  • 29 Rezensionen
(17)
(23)
(7)
(5)
(0)
Kim Nina Ocker
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Kim Nina Ocker
  • Vier ziehen in den Krieg

    Rise - Die Verstoßenen
    Archer

    Archer

    16. June 2016 um 10:21 Rezension zu "Rise - Die Verstoßenen" von Kim Nina Ocker

    Vorsicht, zweiter Teil, möglicherweise Spoiler. Duncan und Freya sind getrennt worden. Während Duncan aus dem Zug geworfen wurde, kämpft Freya mit dem Magistrat und seinen Leuten. Zwar gelingt es ihr zu fliehen, doch sie ist jetzt allein in der Wildnis, während sie sonst immer Duncan an ihrer Seite hatte. Und als Siedlerin ist die Natur um sie herum gefährlich. Doch dann trifft sie auf Boy, einen Außenseiter, der ihr hilft und sie als Gallionsfigur betrachtet. Und Duncan kann Helena, eine ebensolche Außenseiterin, dazu bringen, ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Eine ganz besondere Geschichte fürs Herz....

    Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
    Ruby-Celtic

    Ruby-Celtic

    26. August 2015 um 11:08 Rezension zu "Dark Smile - Lächle, Mona Lisa" von Kim Nina Ocker

    Mein Fazit: Schon der Einstieg in die Geschichte ist mir unglaublich leicht gefallen. Man findet sich direkt in den Gedanken von Mona wieder und lernt somit die Hauptprotagonistin als aller erstes kennen. Die Schreibweise von Kim Nina Oecker ist frisch, jugendlich, gedankenverbunden und leicht zu lesen. Ich konnte mich sehr gut auf die Worte und Sätze einlassen, konnte alles nachvollziehen und mich tragen lassen. Erzählt wird die komplette Geschichte von unseren beiden Hauptprotagonisten, sodass man von beiden Seiten sehr gut ...

    Mehr
  • Rise - Die Ankündigung

    Rise - Die Ankündigung
    finchen181989

    finchen181989

    Rezension zu "Rise - Die Ankündigung" von Kim Nina Ocker

    Um was geht’s….Die siebzehnjährige Freya wächst in dem Glauben auf, alles um sie herum wäre perfekt. Trotz des Krieges, der die Menschen vor mehreren Jahrhunderten gezwungen hat, in großen Silos unter der Erde zu leben, kennt Freya keine Sorgen. Bis zu dem Tag, an dem sie ihre Familie verlassen muss. Eigentlich soll sie nur in eine andere Einheit verlegt werden, doch plötzlich bleibt der Zug inmitten einer Einöde stehen ... Duncan ist ein ganz anderes Leben gewöhnt: Er lebt außerhalb der schützenden Silos und kämpft jeden Tag ums ...

    Mehr
    • 5
  • 3,5 Sterne für das Auftaktband!

    Rise - Die Ankündigung
    Romanticbookfan

    Romanticbookfan

    23. July 2015 um 11:07 Rezension zu "Rise - Die Ankündigung" von Kim Nina Ocker

    Zum Inhalt:Die siebzehnjährige Freya lebt mit ihrer Familie unter der Erde. Dort zogen sich die Menschen nach dem großen Krieg zurück und suchten Schutz, den die Welt "draußen" ist verseucht. Als sie mit einigen anderen Mädchen in eine andere Einheit umziehen soll, steigt sie nichtsahnend in den Zug. Sie weiß nicht, dass ihr bisherigen leben damit endet...Meine Meinung:Mit Rise - Die Ankündigung entführt uns Kim Ocker in eine Zwei-Klassen Gesellschaft. Auf der einen Seite steht Freya, die mit ihrer Familie unter der Erde lebt. ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Rise - Die Ankündigung" von Kim Nina Ocker

    Rise - Die Ankündigung
    KNOcker

    KNOcker

    zu Buchtitel "Rise - Die Ankündigung" von Kim Nina Ocker

    DÜSTER, ROMANTISCH UND GEHEIMNISVOLL! Lest zusammen mit der Autorin den Auftakt der "Rise"-Saga!Nach der erfolgreichen Leserunde zu "Dark Smile - Lächle, Mona Lisa", starte ich mit Euch in eine neue Runde. Ihr mögt geheimnisvolle, gutaussehende Fremde in dunklen Wäldern? Heldinnen, die für sich und ihre Überzeugungen kämpfen? Und das Ganze mit einer kleinen Prise Romantik? Die Bewerbungsphase ist beendet!Ich bedanke mich bei Euch allen, dass ihr mitgemacht habt. Es wird garantiert ein nächstes Mal geben. Hier die Namen der ...

    Mehr
    • 206
  • Spannende Dystopie mit symphatischen Protagonisten

    Rise - Die Ankündigung
    Buecherli

    Buecherli

    16. June 2015 um 22:32 Rezension zu "Rise - Die Ankündigung" von Kim Nina Ocker

    Zum Inhalt:„Die siebzehnjährige Freya wächst in dem Glauben auf, alles um sie herum wäre perfekt. Trotz des Krieges, der die Menschen vor mehreren Jahrhunderten gezwungen hat, in großen Silos unter der Erde zu leben, kennt Freya keine Sorgen. Bis zu dem Tag, an dem sie ihre Familie verlassen muss. Eigentlich soll sie nur in eine andere Einheit verlegt werden, doch plötzlich bleibt der Zug inmitten einer Einöde stehen ... Duncan ist ein ganz anderes Leben gewöhnt: Er lebt außerhalb der schützenden Silos und kämpft jeden Tag ums ...

    Mehr
  • Schöne Dystopie mit großer Liebesgeschichte

    Rise - Die Ankündigung
    Cookie02

    Cookie02

    01. June 2015 um 17:41 Rezension zu "Rise - Die Ankündigung" von Kim Nina Ocker

    Dies ist der erste Teil einer voraussichtlich zweiteiligen Dystopie. Er ist abwechselnd aus der Sicht von Freya und Duncan geschrieben und vorerst leider nur als E-Book erhältlich.Freya lebt in einer Einheit unter der Erde. Es gibt dort keine Tiere, die Pflanzen sind unecht, das Sonnenlicht wird künstlich erzeugt. Seit einem lange zurückliegenden Krieg ist das Leben auf der Erdoberfläche unmöglich: das Wasser ist verseucht, die Luft verstrahlt, die sengende Sonne macht jedes Überleben unmöglich.Die Menschen in den Silos heiraten ...

    Mehr
  • Die Ankündigung?

    Rise - Die Ankündigung
    Ramira

    Ramira

    01. June 2015 um 15:25 Rezension zu "Rise - Die Ankündigung" von Kim Nina Ocker

    Freya wächst unter der Erde auf, in einem Areal, in dem gesundes, künstliches leben möglich ist, Perfektion die Norm scheint. Die Erde scheint zerstört, verseucht, verstrahlt. Leben kann man dort nicht mehr. Sicherheit gibt es nur unter der Erde. Freya reicht das nicht, sie möchte Sterne sehen, die Sonne.  Doch es kommt alles ganz anders , sie wird auserwählt, mit dem berüchtigten Zug in ein anderes Areal zu reisen, um dort verheiratet zu werden. Doch im Zug erkennt sie sie bittere Wahrheit, alles was ihr erzählt wurde stimmt ...

    Mehr
  • Eine spannende Dystopie mit tollen Protagonisten!

    Rise - Die Ankündigung
    Leapunch

    Leapunch

    31. May 2015 um 17:08 Rezension zu "Rise - Die Ankündigung" von Kim Nina Ocker

    Kurzbeschreibung:Die siebzehnjährige Freya wächst in dem Glauben auf, alles um sie herum wäre perfekt. Trotz des Krieges, der die Menschen vor mehreren Jahrhunderten gezwungen hat, in großen Silos unter der Erde zu leben, kennt Freya keine Sorgen. Bis zu dem Tag, an dem sie ihre Familie verlassen muss. Eigentlich soll sie nur in eine andere Einheit verlegt werden, doch plötzlich bleibt der Zug inmitten einer Einöde stehen...Duncan ist ein ganz anderes Leben gewöhnt: Er lebt außerhalb der schützenden Silos und kämpft jeden Tag ums ...

    Mehr
  • weitere