Der Junge, der Träume schenkte

(953)

Lovelybooks Bewertung

  • 860 Bibliotheken
  • 20 Follower
  • 41 Leser
  • 143 Rezensionen
(484)
(322)
(106)
(26)
(15)

Inhaltsangabe zu „Der Junge, der Träume schenkte“ von Luca Di Fulvio

New York, 1909. Aus einem transatlantischen Frachter steigt eine junge Frau mit ihrem Sohn Natale. Sie kommen aus dem tiefsten Süden Italiens - mit dem Traum von einem besseren Leben in Amerika. Doch in der von Armut, Elend und Kriminalität gezeichneten Lower East Side gelten die gnadenlosen Gesetze der Gangs. Nur wer über ausreichend Robustheit und Durchsetzungskraft verfügt, kann sich hier behaupten. So wie der junge Natale, dem überdies ein besonderes Charisma zu eigen ist, mit dem er die Menschen zu verzaubern vermag.

traurig, brutal, hässlich, wunderschön, sanft, berührend, spannend, die unendliche Geschichte von Liebe und Kriminalität, 20erJahre New York

— Schokolatina
Schokolatina

Dieses Buch hat alles: Fantasie, Abenteuer, Romantik, Brutalität... Ein Meisterwerk!!!

— pizzur2000
pizzur2000

kann ich nur weiterempfehlen

— Tamii1992
Tamii1992

Mitreißende, teilweise etwas langatmige Geschichte eines jungen Migranten der zielstrebig seinen Weg im Leben findet, gepaart mit Romantik.

— lieblingsleben
lieblingsleben

Eines der wenigen Bücher, die ich schon im Buchladen angefangen habe zu lesen und nicht mehr weglegen konnte. Fesselnd!!

— Schotti
Schotti

Schöne Geschichte, manchmal in wenig zu doll.

— Onsay
Onsay

Tolles Buch! Lebendige Charaktere, stimmungsvoll und sprachlich sehr gut!

— Shadow2709
Shadow2709

Ein sehr schönes Buch. Durch die Schreibweise hat man den Eindruck, alles mit den Hauptfiguren mitzuerleben.

— Regenwolke
Regenwolke

eigentlich mochte ich keine Bücher, die so weit in der Vergangenheit spielen, doch dann kam DIESES....ich habe es verschlungen!!!

— missundaztood22
missundaztood22

Eine Geschichte, die letzten Endes wunderschön ist, sich aber leider sehr oft ins Unendliche zieht

— littlebanshee
littlebanshee
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lebendige Geschichte

    Der Junge, der Träume schenkte
    Schotti

    Schotti

    26. April 2016 um 00:46

    Im Fokus steht Christmas, der als Baby mit seiner Mutter von Italien nach Amerika ausgewandert ist. Christmas träumt von einer eigenen Gang und zieht mit seinem Kumpel Santo durch die Straßen der Lower Eastside. Gewalt und Kriminalität sind an der Tagesordnung. Sein ganzes Leben verändert sich als Christmas eines Tages der 13 jährigen Ruth das Leben rettet…Wenn man einmal anfängt kann man erst dann das Buch bei Seite legen, wenn einem tief Nachts die Augen vor Müdigkeit zufallen.

  • Der Junge der Träume schenkte

    Der Junge, der Träume schenkte
    Shadow2709

    Shadow2709

    09. March 2016 um 20:36

    Was für ein schönes Buch! Selten musste ich bei einem Buch lachen, hatte ich Gänsehaut oder mir lief die ein oder andere Träne die Wange herunter. All das hat Herr Di Fulvio mit seinem Buch bei mir geschafft. Die Charaktere sind lebendig, und man fühlt sich ins New York des frühen 19ten Jahrhunderts versetzt. 

  • Christmas

    Der Junge, der Träume schenkte
    littlebanshee

    littlebanshee

    01. March 2016 um 22:17

    New York, 1909. Aus einem transatlantischen Frachter steigt eine junge Frau mit ihrem Sohn Natale. Sie kommen aus dem tiefsten Süden Italiens - mit dem Traum von einem besseren Leben in Amerika. Doch in der von Armut, Elend und Kriminalität gezeichneten Lower East Side gelten die gnadenlosen Gesetze der Gangs. Nur wer über ausreichend Robustheit und Durchsetzungskraft verfügt, kann sich hier behaupten. So wie der junge Natale, dem überdies ein besonderes Charisma zu eigen ist, mit dem er die Menschen zu verzaubern vermag ...Das ...

    Mehr
  • Eine Geschichte voll dunkler Taten und einem Licht, das immer leuchtet

    Der Junge, der Träume schenkte
    JuliB

    JuliB

    Italien zu Beginn des 20. JahrhundertsDie junge Cetta wird von einem Freund ihres Gutsherren vergewaltigt und bringt einen Jungen zur Welt. Nur wenige Monate später flüchtet sie mit einem großen Traum im Herzen und dem Entschluss, dass ihr kleiner, über alles geliebter Natale es einmal besser haben soll als sie und ihre Familie. Mit dem Schiff geht es nach Amerika. Doch in New York angekommen entpuppt sich das Leben für Cetta kaum mehr als ein Traum, aber sie gibt nicht auf und in der Obhut des raubeinigen Halunken Sal ...

    Mehr
    • 3
  • Hat was von 50 shades of Grey

    Der Junge, der Träume schenkte
    literat

    literat

    22. February 2016 um 12:46

    Eigentlich echt ein gutes Milleau,, die Story an sich auch interessant, aber die Sprache ist dann doch zu platt, zu reißerisch, zu reißerisch, fast schon pornografischer Inhalt.

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt ...

    Mehr
    • 5518
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, ...

    Mehr
    • 1014
  • Mit Blick auf die Bank im Central Park

    Der Junge, der Träume schenkte
    peggy

    peggy

    21. February 2016 um 15:14

    Cetta verlässt Italien mit ihrem kleinen Sohn Natale um in New York einen neues Leben zu beginnen. Doch schon bald weicht ihre Hoffnung tiefster Ernüchterung. Denn Armut und Elend herrschen in der Lower East Side. Der Junge Natale der ein außergewöhnlichen Charisma besitzt kann sich in dieser Welt behaupten.Äußerst Brutal und doch so erschreckend realistisch wird der Weg von Cetta und Natale beschrieben. Grausam sind die Machenschaften der Gangsterbosse und hohen Tiere. Das Buch ist nicht immer leichte Kost, aber es bewegt ...

    Mehr
  • Einige Längen....

    Der Junge, der Träume schenkte
    Igela

    Igela

    Cetta , ein junges Mädchen aus einer armen Familie wird vergewaltigt und bekommt einen Sohn. Auf der Suche nach einem besseren Leben reist sie als blinder Passagier mit ihrem Baby nach New York. Dort bleibt ihr nichts anderes übrig als als Prostituierte zu arbeiten um sich und ihren Sohn Christmas durch zu bringen.Christmas wird älter und verliebt sich in Ruth, der Tochter aus reichem Haus. Hat diese Liebe eine Zukunft?Die Geschichte spielt um 1920 und es wird authentisch das Leben armer Einwanderer beschrieben. Prostitution, ...

    Mehr
    • 2
    dieFlo

    dieFlo

    17. February 2016 um 20:19
  • Spannendes New York der 1920

    Der Junge, der Träume schenkte
    Krimifee86

    Krimifee86

    09. February 2016 um 14:32

    Klappentext: New York, 1909. Aus einem transatlantischen Frachter steigt eine junge Frau mit ihrem Sohn Natale. Sie kommen aus dem tiefsten Süden Italiens – mit dem Traum von einem besseren Leben in Amerika. Doch in der von Armut, Elend und Kriminalität gezeichneten Lower East Side gelten die gnadenlosen Gesetze der Gangs. Nur wer über ausreichend Robustheit und Durchsetzungskraft verfügt, kann sich hier behaupten. So wie der junge Natale, dem überdies ein besonderes Charisma zu eigen ist, mit dem er die Menschen zu verzaubern ...

    Mehr
  • weitere