Lucinda Riley

(2837)

Lovelybooks Bewertung

  • 2693 Bibliotheken
  • 69 Follower
  • 104 Leser
  • 512 Rezensionen
(1191)
(913)
(510)
(114)
(50)
Lucinda Riley

Lebenslauf von Lucinda Riley

Lucinda Riley ist eine irische Schriftstellerin, die aber schon während ihrer Kindheit oft auf Reisen war. Zumeist in den fernöstlichen Bereich, um ihren Vater in Bangkok zu besuchen. Später wurde sie dann Schauspielerin und arbeite für Theater-, Film- und Fernsehproduktionen. Diese Erfahrungen inspirierten sie mit 24 Jahren zu ihrem ersten Roman. Unter dem Pseudonym "Lucinda Edmonds" verfasste sie dann in den Folgejahren weitere sieben Romane, welche bereits in 14 Sprachen übersetzt wurden. "Das Orchideenhaus", zu dem sie die Erfahrung des Baus eines von ihr selbst designten Hauses auf der Insel Koh Chang in Thailand, sowie ihr Interesse an Geschichte inspirierte, veröffentlichte sie aber erst nach einer Babypause. Heute lebt Lucinda Riley zusammen mit ihren Kindern und ihrem Ehemann in Norfolk, England. Ihr zweites Buch wurde im November 2011 unter dem Titel "The Girl on the Cliff" in England veröffentlicht und erschien im Mai 2012 in deutscher Sprache mit dem Titel "Das Mädchen auf den Klippen". Mit "Die Mitternachtsrose" erschien 2014 ein weiterer Roman der Autorin.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
  • Beiträge von Lucinda Riley
  • Lucinda Riley ansprechen
  • Buchverlosung zu "Die Mitternachtsrose" von Lucinda Riley

    Die Mitternachtsrose
    Goldmann_Verlag

    Goldmann_Verlag

    zu Buchtitel "Die Mitternachtsrose" von Lucinda Riley

    Indische Paläste und britischer Landadel – mit Lucinda Riley in die Ferne reisenLucinda Riley ist die Queen der großen, romantischen Frauenunterhaltung. Allein im deutschsprachigen Raum wurden ihre Romane rund 3,5 Million Mal verkauft. Jetzt darf sich die Fangemeinde auf „Die Mitternachtsrose“ im druckfrischen Taschenbuchformat freuen. Ein Roman, der Lucinda Riley ganz besonders am Herzen liegt, denn sie hat sich von ihrer eigenen Familiengeschichte inspirieren lassen und folgte den Spuren ihres Urgroßvaters bis nach Jaipur in ...

    Mehr
    • 274
  • Lucinda Riley - "Die sieben Schwestern" Goldmann

    Die sieben Schwestern
    SABO

    SABO

    Rezension zu "Die sieben Schwestern" von Lucinda Riley

    Lucinda Riley - "Die Sieben Schwestern" - GoldmannGenfer See, 2007Maia erhält den Anruf, den sie nie bekommen wollte, auch ihre 5 Schwestern nicht, ihrer aller Adoptiv-Vater hat das Zeitliche gesegnet und niemand kann sich von ihm verabschieden, ein Bleisarg versenkt, ins griechische Meer, die letzte Fahrt auf seiner großen Yacht..6 Schwestern, alle verschiedenen Blutes, vom gleichen Mann adoptiert, gefunden auf allen Erdteilen, benannt nach dem Siebengestirn: Maia, Alkyone,  Asterope, Kelaino, Taygete und Elektra. Sechs von ...

    Mehr
    • 3
  • Ein Buch für laue Sommerabende

    Der Lavendelgarten
    sa_bienes

    sa_bienes

    28. June 2015 um 21:31 Rezension zu "Der Lavendelgarten" von Lucinda Riley

    Die Tierärztin Emilie de la Martinières, letzter Spross einer adeligen französischen Familie, hat sich bislang nur mäßig für ihre Familiengeschichte interessiert. Aber nach dem Tod ihrer Mutter Valerie sieht sie sich gezwungen, ihr außergewöhnlich üppiges Erbe zu verwalten. Dieses besteht unter anderem aus einem wunderbaren Château in der Provence samt Lavendelgarten und Weinberg. Wie aus dem Nichts taucht plötzlich der englische Kunsthändler Sebastian auf, der ihr bei der Beurteilung und dem Verkauf ihrer Kunstschätze tatkräftig ...

    Mehr
  • Der Engelsbaum / Lucinda Riley

    Der Engelsbaum
    Lenny

    Lenny

    28. June 2015 um 15:52 Rezension zu "Der Engelsbaum" von Lucinda Riley

    Von Lucinda Riley habe ich nun schon einige Hörbücher gehört, und mehr als 3 Sterne konnte ich noch nicht vergeben.....schade!Die Geschichte ist mir etwas zu ausführlich und an die Betonungen von Simone Kabst kann ich mich auch nicht gewöhnen. So spricht doch keiner?! Diese Geschichte ist tragisch, traurig aber duchaus vorstellbar. Die Frauen von Marchmont, Großmutter, Tochter Enkelin und Tante sind miteinander verbunden, leben aber das eigene Leben, bis es nicht mehr so rundl läuft! Dreißig Jahre sind vergangen, seit Greta ...

    Mehr
  • Ich bin total begeistert...

    Die Mitternachtsrose
    Queenelyza

    Queenelyza

    27. June 2015 um 21:01 Rezension zu "Die Mitternachtsrose" von Lucinda Riley

    Ich mag es sehr gerne, wenn Bücher zwei Erzählebenen miteinander verknüpfen. In "Die Mitternachtsrose" gibt es zwei solche zeitlichen Ebenen, eine im Hier und Jetzt und eine in der Vergangenheit (Anfang des 20. Jahrhunderts). Diese zu verbinden, gelingt der Autorin geradezu meisterhaft, wie ich finde...Während die amerikanische Schauspielerin Rebecca sich in einem englischen Schloß aufhält, um dort einen Film zu drehen, trifft ein Inder dort ein, der sich auf die Suche nach der Geschichte seiner Urgroßmutter Anahita gemacht hat. ...

    Mehr
  • Der Engelsbaum

    Der Engelsbaum
    Buechergeplauder

    Buechergeplauder

    25. June 2015 um 11:17 Rezension zu "Der Engelsbaum" von Lucinda Riley

    Seit einem schweren Unfall leidet Greta an Amnesie. Doch nach dreißig Jahren kehrt sie zurück in ihre alte Heimat, dort wo sie aufgewachsen wurde und ihre Erinnerung Stück für Stück wieder erscheint, nach Marchmont Hall. Beim spazieren stößt Greta an ein Grab. Dort ist ein kleiner Junge begraben, es ist ihr eigener Sohn, laut der Inschrift. Greta kann nicht glauben, dass ihr eigener Sohn dort liegt, er war doch noch so klein. Wieso musste er sterben? Verstört und schockiert über ihre Entdeckung versucht Gerta sich an die ...

    Mehr
  • Eine romantische Geschichte voller Geheimnisse, die zum Träumen einlädt

    Die Mitternachtsrose
    Svenjas_BookChallenges

    Svenjas_BookChallenges

    22. June 2015 um 18:55 Rezension zu "Die Mitternachtsrose" von Lucinda Riley

    Lucinda Rileys Romane haben mich vom ersten Moment an gefesselt und es gab bisher keinen, der mir nicht gefallen hätte. Das hat sich - sehr zu meiner Freude - mit Die Mitternachtsrose so fortgesetzt. Der Roman hat, wie auch Rileys andere Werke, wieder eine sehr komplexe Handlung, die aus mehreren Strängen besteht, allerdings wie gewöhnlich sehr gut nachvollziehbar und an keiner Stelle verwirrend ist. Erzählt wird aus vier verschiedenen Blickwinkeln: Rebeccas, Aris, Anahitas und Donalds. Diese vier Protagonisten agieren auf zwei ...

    Mehr
  • Toller Roman an Irlands Steilküste

    Das Mädchen auf den Klippen
    KatharinaJ

    KatharinaJ

    21. June 2015 um 14:23 Rezension zu "Das Mädchen auf den Klippen" von Lucinda Riley

    Ein schreckliches Ereignis wirft die Bildhauerin Grania total aus der Bahn und sie flüchtet von New York zu ihrer Familie nach Irland. Bei einem einsamen Spaziergang an der irischen Steilküste sieht sie auf den Klippen ein kleines Mädchen, nur mit einem Nachthemd bekleidet, stehen. Als Grania das Kind besorgt anspricht, läuft es einfach davon.Diese Begegnung soll Granias Leben für immer verändern denn ihre Familie und die des Kindes sind seit Generationen miteinander verbunden und auch Grania kann sich der Vergangenheit nicht ...

    Mehr
  • Ein Auftakt, den man nicht mehr aus der Hand legen kann ;)

    Die sieben Schwestern
    Mikki

    Mikki

    21. June 2015 um 12:12 Rezension zu "Die sieben Schwestern" von Lucinda Riley

    Von den Büchern von Lucinda Riley hört man ja immer sehr sehr viel Gutes und somit wurde es für mich auch endlich mal Zeit in einen ihrer Romane einzutauchen. Die sieben Schwestern ist eine Familiengeschichte der etwas anderen Art, denn die Familie von Maia ist alles andere als gewöhnlich. Sie und ihre Schwestern wurden adoptiert und wissen nichts über ihre wirkliche Vergangenheit, doch als ihr Vater überraschend verstirbt bekommt Maia, genau wie ihre Schwestern, einen Hinweis auf ihre Vergangenheit und beginnt sich auf die Suche ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 6852
  • weitere