Lucinda Riley

(1393)

Lovelybooks Bewertung

  • 1591 Bibliotheken
  • 33 Follower
  • 74 Leser
  • 321 Rezensionen
(582)
(465)
(245)
(64)
(32)
Lucinda Riley

Lebenslauf von Lucinda Riley

Lucinda Riley ist eine irische Schriftstellerin, die aber schon während ihrer Kindheit oft auf Reisen war. Zumeist in den fernöstlichen Bereich, um ihren Vater in Bangkok zu besuchen. Später wurde sie dann Schauspielerin und arbeite für Theater-, Film- und Fernsehproduktionen. Diese Erfahrungen inspirierten sie mit 24 Jahren zu ihrem ersten Roman. Unter dem Pseudonym "Lucinda Edmonds" verfasste sie dann in den Folgejahren weitere sieben Romane, welche bereits in 14 Sprachen übersetzt wurden. "Das Orchideenhaus" ist ihr aktueller Roman, den sie aber erst nach einer Babypause veröffentlichte und zu dem sie die Erfahrung des Baus eines von ihr selbst designten Hauses auf der Insel Koh Chang in Thailand, sowie ihr Interesse an Geschichte inspirierte. Heute lebt Lucinda Riley zusammen mit ihren Kindern und ihrem Ehemann in Norfolk, England. Ihr zweites Buch wird im November 2011 unter dem Titel "The Girl on the Cliff" in England veröffentlicht und erscheint im Mai 2012 in deutscher Sprache mit dem Titel "Das Mädchen auf den Klippen".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Leserunde zu "Der Lavendelgarten" von Lucinda Riley

    Der Lavendelgarten
    vormi

    vormi

    zu Buchtitel "Der Lavendelgarten" von Lucinda Riley

    Leider gibt es hier keine Bücher zu gewinnen, denn wir haben uns in der Sub-Abbau-Gruppe zusammengefunden und hatten das Buch zu Hause liegen.  Wer es also auch noch bei sich rumsubben hat, kann sich uns gerne anschließen:-)  Wir starten am 20. Juli

    • 29
  • Zumindest ein rundes Ende!

    Das Orchideenhaus
    Schnien87

    Schnien87

    23. July 2014 um 20:32 Rezension zu "Das Orchideenhaus" von Lucinda Riley

    Bisher leider der schlechteste Roman von Lucinda Riley. Am Anfang zieht sich die Geschichte bereits,  bis endlich mal was Konkretes passiert. Leider verliert sie zum Ende hin an Glaubwürdigkeit und ist mit zu vielen "neuen" Vorkommnissen gespickt. Das Ende an sich schließt wiederum rund ab und der Kreis schließt sich. 

  • Der LovelyBooks Lesesommer 2014

    Lesesommer
    -tina-

    -tina-

    zu Buchtitel "Lesesommer" von LovelyBooks

    Pünktlich zum Ferienbeginn in einigen Bundesländern, haben wir uns für euch eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die etwas Action in die faulen Sonnentage bringen soll: den LovelyBooks Lesesommer!10 Wochen lang möchten wir mit euch unsere Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch verschiedene Aufgaben stellen, die ihr alle bis zum 14. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt (davon ausgeschlossen ist lediglich die 1. Aufgabe, die bis zum 31. Juli bearbeitet werden muss). ...

    Mehr
    • 1277
  • Das Mädchen auf den Klippen

    Das Mädchen auf den Klippen
    Schnien87

    Schnien87

    19. July 2014 um 18:15 Rezension zu "Das Mädchen auf den Klippen" von Lucinda Riley

    Grania kehrt nach einer Fehlgeburt überstürzt aus dem hektischen und lauten New York zurück zu ihrer Familie in ein beschauliches Örtchen westlich von Cork, Irland. Sie beobachtet bei einem ihrer Spaziergänge ein einsames kleines Mädchen auf den Klippen. Wie das Schicksal es will, Freunden sich Grania und Aurora, das Mädchen von den Klippen an. Granias Mam Kathleen ist davon gar nicht begeistert. Als sien Grania ihre Grüde dafür nennt, beginnt eine Reise in die Vergangenheit von Grania und Aurora, geprägt von Schicksalen, ...

    Mehr
  • gelungener Familienroman

    Der Lavendelgarten
    Biki

    Biki

    16. July 2014 um 10:29 Rezension zu "Der Lavendelgarten" von Lucinda Riley

    Lucinda Riley kanns - sie schafft farbige Figuren und verbindet mühelos dramatische Schicksale über zwei Zeitebenen. Im Lavendelgarten entführt sie uns mit Heldin Emilie de la Martinières in deren Kindheit nach Südfrankreich. Einziges Manko für mich war die Beziehung zu dem allzu offensichtlich fiesen Sebastian.Ansonsten eine spannende Geschichte, vor allem während des Krieges, mit einer überraschenden Auflösung.Perfekte Unterhaltung, ernstes Thema unterhaltsam aufbereitet!

  • Wahre Liebe kann man nicht lenken...

    Das italienische Mädchen
    Lavazza

    Lavazza

    09. July 2014 um 18:37 Rezension zu "Das italienische Mädchen" von Lucinda Riley

    Als Rosanna mit elf Jahren bei einer Feier Ave Maria sing, sind die Gäste begeistert. Besonders der gutaussehende Roberto Rossini hat es der jungen Rosanna angetan. Er gab ihr die Telefonnummer von seinem ehemaligen Gesangslehrer und erzählte ihr, dass sie einmal ein großer Star werden würde. Jahre später treffen sich die beiden wieder. An der Scala in Mailand beginnen die beiden zusammen zu singen. Und schon bald werden sie von vielen weiteren Opernhäusern gebucht. Roberto mit seinem schlechten Ruf, für Frauen,  verliebt sich in ...

    Mehr
  • Roman voller Geheimnisse

    Das Orchideenhaus
    Marlene13579

    Marlene13579

    07. July 2014 um 13:58 Rezension zu "Das Orchideenhaus" von Lucinda Riley

    Julia Forrester trauert nach einem schweren Schicksalsschlag. Durch Zufall findet sie ein rätselhaftes Tagebuch ihres Großvaters aus dem Zweiten Weltkrieg. Das Rätsel um die wahre Familiengeschichte wird schließlich durch die Großmutter Elsie gelöst. Alle Perspektiven der Geschichte werden gründlich durchleuchtet und man lernt die verschiedenen Figuren kennen. Wunderschöner Roman voller Geheimnisse und Liebe. Leicht zu lesen.

  • Entspannungslektüre

    Das Orchideenhaus
    Medienfreund

    Medienfreund

    Rezension zu "Das Orchideenhaus" von Lucinda Riley

    Das Buch liest sich gut. Für meine Begriffe freilich in vielen Passagen zu gut, zu banal, zu sehr wie Trivialliteratur. X-mal findet sich der Satz: Ich liebe dich! Seitenweise wird die Wichtigkeit von fraulicher Frisur, Kleidern und Partys der wohlhabenden Schichten beschrieben, und zwar ohne den Eindruck zu gewinnen, das diene nur der dramaturgisch notwendigen Wiedergabe der oberflächlichen Verhältnisse dieser Kreise. Auch andere Gefühle als Liebe werden immer wieder mit einem Zungenschlag geschildert, der den Text entweder ...

    Mehr
    • 2
  • eine rührende Geschichte

    Das Orchideenhaus: Roman
    Nanni33

    Nanni33

    04. July 2014 um 12:55 Rezension zu "Das Orchideenhaus: Roman" von Lucinda Riley

    Jedes Haus hat sein Geheimnis. Und jede Liebe ihren Preis Als junges Mädchen verbrachte Julia Forrester jede freie Minute bei ihrem Großvater, einem bekannten Orchideenzüchter, im Gewächshaus von Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag führt der Zufall Julia Jahre später noch einmal zu dem Anwesen zurück. Der jetzige Besitzer Kit Crawford überreicht ihr ein altes Tagebuch, das bei den Renovierungsarbeiten gefunden wurde und womöglich Julias Großvater gehörte. Als Julia ihre Großmutter Elsie mit dem Tagebuch ...

    Mehr
  • Das Mädchen auf den Klippen

    Das Mädchen auf den Klippen
    Flocke09

    Flocke09

    26. June 2014 um 22:16 Rezension zu "Das Mädchen auf den Klippen" von Lucinda Riley

    Ein wunderbarer, gefühlvoller Roman über zwei zusammenhängende Familiengeschichten. Dieses Buch hat mich derart in seinen Bann gezogen, dass ich es kaum aus der Hand legen konnte. Nach ihrer überstürzten Trennung von ihrem Freund sucht Grania  Zuflucht bei ihren Eltern in Irland. Matt versucht viele Male Grania telefonisch zu erreichen, um den Grund ihrer überstürzten Abreise zu erfahren . Doch Grania blockt alles ab. Bei einem Klippenspaziergang entdeckt sie dann ein junges Mädchen im Nachthemd an den Klippen. Am nächsten Tag ...

    Mehr
  • weitere