Lucinda Riley

(1207)

Lovelybooks Bewertung

  • 1462 Bibliotheken
  • 25 Follower
  • 55 Leser
  • 287 Rezensionen
(493)
(405)
(214)
(61)
(30)
Lucinda Riley

Lebenslauf von Lucinda Riley

Lucinda Riley ist eine irische Schriftstellerin, die aber schon während ihrer Kindheit oft auf Reisen war. Zumeist in den fernöstlichen Bereich, um ihren Vater in Bangkok zu besuchen. Später wurde sie dann Schauspielerin und arbeite für Theater-, Film- und Fernsehproduktionen. Diese Erfahrungen inspirierten sie mit 24 Jahren zu ihrem ersten Roman. Unter dem Pseudonym "Lucinda Edmonds" verfasste sie dann in den Folgejahren weitere sieben Romane, welche bereits in 14 Sprachen übersetzt wurden. "Das Orchideenhaus" ist ihr aktueller Roman, den sie aber erst nach einer Babypause veröffentlichte und zu dem sie die Erfahrung des Baus eines von ihr selbst designten Hauses auf der Insel Koh Chang in Thailand, sowie ihr Interesse an Geschichte inspirierte. Heute lebt Lucinda Riley zusammen mit ihren Kindern und ihrem Ehemann in Norfolk, England. Ihr zweites Buch wird im November 2011 unter dem Titel "The Girl on the Cliff" in England veröffentlicht und erscheint im Mai 2012 in deutscher Sprache mit dem Titel "Das Mädchen auf den Klippen".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • eine große Liebe

    Das italienische Mädchen
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    18:10 Rezension zu "Das italienische Mädchen" von Lucinda Riley

    Rosanna Menicis Leben ist nicht leicht, denn die Eltern verteilen ihre Gunst nicht sehr gerecht. Die ältere Schwester Carlotta erhält aufgrund der Schönheit sehr viel mehr Beachtung als ihre Geschwister. Bei einer Familienfeier wird Roberto Rossini auf Rosannas wundervolle Stimme aufmerksam und empfiehlt ihr, Gesangsunterricht zu nehmen. Das sehen Rosannas Eltern ganz anders. Ihr ältere Bruder Luca aber ermöglicht es ihr, den Unterricht heimlich zu nehmen. Als Rosanna ihre Ausbildung beendet hat, trifft sie wieder auf Roberto. ...

    Mehr
  • Zwischen den Palästen Indiens und dem englischen Hochadel

    Die Mitternachtsrose
    tinstamp

    tinstamp

    15:09 Rezension zu "Die Mitternachtsrose" von Lucinda Riley

    Der neue Roman von Lucinda Riley, spielt wie von der Autorin bereits gewohnt, in zwei Zeitebenen, jedoch auch in zwei verschiedenen Ländern. Ich durfte sowohl in die bunte Welt Indien's, der Paläste und der Maharadschas während der britischen Kolonialzeit eintauchen, als auch das Leben des Landadels im Hochmoor Englands kennenlernen. Darjeeling, im Februar 2000: An ihrem 100. Geburtstag erinnert sich Anahita Chavan an ihr sehr ereignisreiches und langes Leben, welches sie für ihren Sohn Moh niedergeschrieben hat. Im Alter von ...

    Mehr
  • Ein Buch das verzaubert

    Das italienische Mädchen: Roman
    Arietta

    Arietta

    Rezension zu "Das italienische Mädchen: Roman" von Lucinda Riley

    Sehr einfühlsam schildert die Autorin Lucinda Riley , das Leben einer Opernsängerin. Der ganze werdegang , die Jahrelange Ausbildung ,wie mühevoll und Entbehrungsreich so ein Weg ist. Man wirft einen Blick hinter die glitzernde Bühnenwelt der Opernhäuser. Ein spannendes , lehreiches Buch. Schön das man es wieder entdeckt hat. Ein Buch das einem verzaubert .Rosanna ist 11 Jahre alt , als der berühmte OpernsängerRoberto Rossini     sie auf einem Familienfest entdeckt , wo sie das Ave Maria singt.  Er empfiehlt sie seinem alten ...

    Mehr
    • 2
  • Spannend, großartig, verführerisch!

    Das italienische Mädchen
    Monika58097

    Monika58097

    18:16 Rezension zu "Das italienische Mädchen" von Lucinda Riley

    Die elfjährige Rosanna Menici wird von ihren Eltern nicht besonders beachtet. Rosanna steht im Schatten ihrer schönen Schwester Carlotta, doch Rosanna hat eine Gabe. Sie kann singen. Eines Tages singt sie bei einer Familienfeier, an der auch der bekannte Operntenor Roberto Rossini teilnimmt. Rosannas Stimme zieht ihn in ihren Bann. Ihm ist bewusst, dass dieses außergewöhnliche Stimmentalent gefördert werden muss, doch die Menicis betreiben lediglich ein kleines Café. Rosannas Bruder Luca hat gespart und dieses Geld investiert er ...

    Mehr
  • Ein überraschendes Buch

    Der Lavendelgarten
    Schnauzhaar

    Schnauzhaar

    17:45 Rezension zu "Der Lavendelgarten" von Lucinda Riley

    Die Geschichte handelt von Emilie und ihren Vorfahren. Erst gerade ihre Mutter - von der sie das Gefühl hatte, nie geliebt worden zu sein - verloren muss sie sich mit ihrem grossen Erbe, einem Herrenhaus, herumschlagen. Da erscheint im grössten Chaos ein junger Mann, Seb, der sie unterstützt und in den sie sich verliebt. Von Jacques, einem Nachbarn des Herrenhauses, erfährt sie mehr über ihre Vergangenheit. Und erfährt gleichzeitig auch nicht so schöne Sachen über ihren Ehemann. Kann sie ihm trauen? Und was ist mit seinem Bruder ...

    Mehr
  • Anfang mäßig, dann Steigerung

    Der Lavendelgarten
    Schaefche85

    Schaefche85

    17:33 Rezension zu "Der Lavendelgarten" von Lucinda Riley

    Emilie ist 30 und musste gerade ihre Mutter beerdigen. Ihr Vater ist gestorben, als sie 13 war und sie hat keine weiteren Verwandten, so dass sie sich nun alleine um das Erbe kümmern muss - das nicht gerade klein ist, schließlich gehört sie zur Familie der de la Martinieres, einer alten französischen Adelsfamilie, deren Besitz unter anderem ein Schloss umfasst. Als sie fast verzweifelt, begegnet sie Sebastian, der Kunsthändler ist und gerade beruflich in der Nähe zu tun hat. Er ist fasziniert von den Schätzen, die im Schloss ...

    Mehr
  • eine tragische und zerstörerische Liebe

    Das italienische Mädchen
    aly53

    aly53

    08:59 Rezension zu "Das italienische Mädchen" von Lucinda Riley

    Inhalt: Mit elf Jahren begegnet Rosanna Menici zum ersten Mal dem Mann, der ihr Schicksal bestimmen wird. Der junge Tenor Roberto Rossini ist in seiner Heimat Neapel bereits ein umschwärmter Star und schenkt dem schüchternen Mädchen, das bei einer Familienfeier singen soll, kaum Beachtung. Doch als die ersten Töne den Raum erfüllen, kann er seine Augen nicht mehr von Rosanna lösen, so rein und einzigartig ist diese Stimme. Sechs Jahre später treffen Rosanna und Roberto an der Mailänder Scala wieder aufeinander – und gemeinsam ...

    Mehr
  • Geniales Buch

    Das Mädchen auf den Klippen
    LDina

    LDina

    14:46 Rezension zu "Das Mädchen auf den Klippen" von Lucinda Riley

    Lucinda Riley hat einen sehr schönen Schreibstil. Besonders der Ort der Geschichte gefällt mir sehr gut ! Die Handlung ist sehr interessant! Auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung!

  • Sehr schöne Geschichte

    Der Lavendelgarten
    Immasolde

    Immasolde

    20:13 Rezension zu "Der Lavendelgarten" von Lucinda Riley

    In dieser Geschichte von Lucinda Riley geht es wieder darum, dass in der Geschichtenoch eine Geschichte erzählt wird, die sich in der Vergangenheit, in der Zeit des ersten Weltkrieges abspielt. Emilie trifft auf den jungen Mann Sebastian und verbringt viel Zeit mit ihm, es kommt heraus, dass sich die Wege der beiden Familien in der Vergangenheit schon einmal gekreuzt haben und ein guter Freund der Familie von Emilie, erzählt die Geschichte von Emilies Vater und Sebastians Großmutter.Dieses Buch hat mich nich sonderlich ...

    Mehr
  • Zum dahinschmelzen

    Das Orchideenhaus
    taddy92

    taddy92

    17:01 Rezension zu "Das Orchideenhaus" von Lucinda Riley

    Als junges Mädchen verbrachte Julia Forrester jede freie Minute bei ihrem Großvater, einem bekannten Orchideenzüchter, im Gewächshaus von Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag führt der Zufall Julia Jahre später noch einmal zu dem Anwesen zurück. Der jetzige Besitzer Kit Crawford überreicht ihr ein altes Tagebuch, das bei den Renovierungsarbeiten gefunden wurde und womöglich Julias Großvater gehörte. Als Julia ihre Großmutter Elsie mit dem Tagebuch konfrontiert, drängt ein jahrelang gehütetes Familiengeheimnis ans ...

    Mehr
  • weitere