Das Mädchen auf den Klippen

(546)

Lovelybooks Bewertung

  • 587 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 12 Leser
  • 97 Rezensionen
(240)
(194)
(93)
(6)
(4)

Inhaltsangabe zu „Das Mädchen auf den Klippen“ von Lucinda Riley

Ein Haus an den Klippen. Eine schicksalhafte Liebe. Ein Mädchen auf der Suche nach seiner Mutter Mit gebrochenem Herzen sucht die Bildhauerin Grania Ryan zuflucht in ihrer irischen Heimat. Bei einem Spaziergang an der Steilküste von Dunworley Bay wird Grania jäh aus ihren trüben Gedanken gerissen: Am Rande der Klippen steht ein Mädchen, barfuß und nur mit einem Nachthemd bekleidet. Der Wind zerrt an der zerbrechlichen Gestalt, und von plötzlicher Sorge ergriffen spricht sie das Kind an. – Ohne es zu ahnen, stößt Grania durch diese Begegnung die Tür zu einer über Generationen reichenden, tragischen Familiengeschichte auf – ihrer Geschichte.

Wunder wunder wunder wunderschön!❤

— PrinzessinAurora
PrinzessinAurora

Eine sehr schöne und berührende Geschichte! <3

— IYD
IYD

Schöner Roman, der manchmal etwas sehr konstruiert wirkt.

— ANATAL
ANATAL

Eine wunderschöne, berührende Geschichte

— peedee
peedee

Traumhaft schöne Geschichte

— Karatespace
Karatespace

tragisch und doch so wunderschön

— Pat82
Pat82

Schöne Geschichte.

— Glitzerbar
Glitzerbar

Ein leicht zu lesendes Buch für zwischendurch

— gst
gst

Wunderschöne Geschichte über Liebe, Familie, Trauer, Verlust & vielen Geheimnissen. Toller Schreibstil! Sehr Lesenswert.

— TraumTante
TraumTante

Nicht Schlecht :) auf jeden Fall besser als Der Lavendelgarten von ihr! Werde sicher noch weitere Bücher von Lucinda Riley zur Hand nehmen.

— IsiVital
IsiVital
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toller Roman an Irlands Steilküste

    Das Mädchen auf den Klippen
    KatharinaJ

    KatharinaJ

    21. June 2015 um 14:23

    Ein schreckliches Ereignis wirft die Bildhauerin Grania total aus der Bahn und sie flüchtet von New York zu ihrer Familie nach Irland. Bei einem einsamen Spaziergang an der irischen Steilküste sieht sie auf den Klippen ein kleines Mädchen, nur mit einem Nachthemd bekleidet, stehen. Als Grania das Kind besorgt anspricht, läuft es einfach davon.Diese Begegnung soll Granias Leben für immer verändern denn ihre Familie und die des Kindes sind seit Generationen miteinander verbunden und auch Grania kann sich der Vergangenheit nicht ...

    Mehr
  • Es war eine nette Geschichte

    Das Mädchen auf den Klippen
    Legra

    Legra

    18. April 2015 um 21:45

    Es ist eine schöne Geschichte und auch traurige. Es ist leicht flüssig und leicht zu lesen. Aber am Anfang war die Geschichte er etwas schleppend. Was manchmal etwas verwirrten war, wenn es um das Verwandtschaftsverhältnis ging.  Die erwachsene Art der 9-Jährigen Aurora konnte mich nicht 100% überzeugen.

  • Gewinnt die Romane von Lucinda Riley in eurem persönlichen Wunschpaket!

    Die Mitternachtsrose
    TinaLiest

    TinaLiest

    Während unserer Lucinda-Riley-Aktionswoche möchten wir natürlich nicht nur ihr neues Buch "Die sieben Schwestern" in den Mittelpunkt rücken, sondern euch auch ihre bereits veröffentlichten Romane näher bringen. Jede der bisher sechs Geschichten zeichnet sich durch einen ganz eigenen Handlungsraum und einzigartige Hauptpersonen aus und doch sind sie sich in einem Punkt gleich: Alle ihre Romane verzaubern die Leser und entführen sie in eine eigene Welt zwischen Realität und Vergangenheit. Ob mit Julia im Thailand vergangener Zeit ...

    Mehr
    • 406
  • "Da steht ein großer Topf mit Schmalz, greifen Sie zu, Frau Riley!" :D

    Das Mädchen auf den Klippen
    Dunkelkuss

    Dunkelkuss

    Dieser Roman war ein Impulskauf und ich muss direkt sagen, dass ich 'normalerweise' keine Bücher lese, die man grob unter "Rosamunde Pilchers JüngerInnen" zusammenfassen könnte. Ich habe es dennoch getan, weil es nett klang und ich dachte, es gäbe etwas mehr Lokalkolorit.Stattdessen präsentiert sich hier mit Lucinda Rileys Roman eine ziemlich dick aufgetragene Familienhistorie. Man begleitet drei Generationen zweier Familen durch ein Jahrhundert, inklusive russischer Revolution und den beiden Weltkriegen. Dabei geht es gehörig an ...

    Mehr
    • 3
  • Eine wunderschöne, berührende Geschichte

    Das Mädchen auf den Klippen
    peedee

    peedee

    03. April 2015 um 22:14

    Grania Ryan, 31 Jahre, Bildhauerin, flieht nach einem traumatischen Erlebnis von New York zu ihren Eltern in Irland. Ihren Freund Matt will sie nicht sprechen.Bei einem ihrer Spaziergänge an der Steilküste sieht Grania ein Mädchen, das am Rande der Klippen steht. Besorgt spricht Grania das Mädchen an, aber es läuft davon. Grania berichtet ihrer Mutter Kathleen von dieser seltsamen Begegnung. Ihre Mutter reagiert sehr abweisend, denn sie weiss, dass das Mädchen Aurora ist, das zu den Lisles gehört. Grania solle sich von der ...

    Mehr
  • Was ist damals passiert?

    Das Mädchen auf den Klippen
    Lerchie

    Lerchie

    24. March 2015 um 19:08

    Ein Mädchen. Es stand ziemlich nahe am Rande der Klippen. Grania  Ryan sah sie dort stehen, und sie wollte ihr helfen. So lernte Grania die kleine Aurora kennen. Von Auroras Vater wurde sie gefragt, ob sie wohl für ein paar Tage/Wochen auf das Mädchen aufpassen könne und Grania sagte zu. Grania hatte vor kurzem ihr Baby verloren und ihren Freund Matt vorerst verlassen, und war Von New York nach Irland zurückgegangen. Ihre Mutter Kathleen Ryan, war nicht so begeistert von ihrer Aufgabe, auf das Mädchen aufzupassen. Denn Aurora ...

    Mehr
  • Das Mädchen auf den Klippen

    Das Mädchen auf den Klippen
    Karatespace

    Karatespace

    22. March 2015 um 13:55

    Traumhaft schöne Geschichteauch in diesem Buch war ich hin und weg mir hat es sehr gut gefallen

  • Stolz und Angst

    Das Mädchen auf den Klippen
    Pat82

    Pat82

    12. March 2015 um 12:42

    Dieser Roman verzaubert mit romantischen Lanschaftsbeschreibungen, interessanten Charakteren mit rätselhaften Familiengeheimnissen und schicksalhaften Verstrickungen über verschiedene Zeitebenen. Geschichte:Bildhauerin Grania Ryan zieht sich während einer Krise in ihre irische Heimat zurück. Bei einem Spaziergang an der Küste entdeckt sie ein Mädchen am Rande der Klippen. Besorgt spricht sie das Kind an. Und Grania ahnt nicht, dass sie damit die Tür zu einer tragischen Familiengeschichte öffnet. Mehr muss man selber lesen .. wie ...

    Mehr
  • Eine Familiengeschichte

    Das Mädchen auf den Klippen
    gst

    gst

    Aurora heißt das Mädchen, das nachts auf den Klippen steht und nach seiner Mutter sucht. Grania Ryan sieht es das erste Mal, als es acht Jahre alt ist. Nach einer Fehlgeburt ist sie ins Haus der Eltern in Irland zurückgekehrt, um sich zu erholen. Nun fühlt sie sich von dem Kind wie magisch angezogen. Sie freundet sich mit ihm an. Doch warum interveniert Granias Mutter gegen diese Verbindung? Darüber klärt die Autorin in ihrem durchaus gelungenen Roman auf. Sie führt den Leser zurück ins Jahr 1914 und begleitet ihn bis in die ...

    Mehr
    • 3
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 6849
  • weitere