Ein Tag ohne Zufall

(70)

Lovelybooks Bewertung

  • 60 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 17 Rezensionen
(34)
(24)
(12)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Tag ohne Zufall“ von Mary E. Pearson

Im Augenblick ist alles möglich Destiny wird von ihren Eltern von einem Internat ins nächste verfrachtet, seit sie sieben ist. Sie lässt niemanden an sich heran, denn Freundschaften schließen hat keinen Zweck, wenn man ohnehin bald wieder gehen muss. Doch dann ist da plötzlich dieser perfekte Tag, an dem sich die Zufälle überschlagen - oder sollte es Schicksal sein? Jedenfalls steht da auf einmal zufällig diese blassrosa Luxuslimousine mit hochgeklapptem Lederverdeck und laufendem Motor, und zufällig finden sich drei Mitschüler, die aus den unterschiedlichsten Gründen nichts gegen eine Spritztour haben. So beginnt ein spontaner Roadtrip voller sonderbarer Begegnungen, an dessen Ende Destiny ihren Schutzschild fallen lassen kann. Und plötzlich weiß sie, dass die Wahrheit ganz anders aussieht, als sie immer dachte.

Traurig und tiefgründiger als man denkt. Die Hauptperson in ein Netz aus Selbstbetrug und Lüge verstrickt und doch sympathisch.

— Loki_Laufeyson
Loki_Laufeyson

Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Wahnsinnig tolle Geschichte, sehr schön erzählt und auch sehr poetisch.

— isybooks
isybooks

Unglaubliches Buch, mit vielen Wahrheiten und überraschender Wendung, zählt zu meinen Lieblingsbüchern. *-*

— CreativeSoul
CreativeSoul

Nettes Buch für Zwischendurch

— tomatenjohnny91
tomatenjohnny91

Magisch und doch real, leicht und anmutig erzählt. Man kann es weder aus der Hand legen, noch vergessen. Ein Meisterwerk.

— ghostwhisperreader
ghostwhisperreader

Mary E. Pearson ist eine Meisterin im Gänsehaut machen . Mir wurde richtig heiß beim Lesen & ich musste meinen. LESEN !!!

— PhoebeFibi
PhoebeFibi

Einfach perfekt.

— Einsamkeit
Einsamkeit

Ich habe etwas anderes erwartet und war deshalb sehr überrascht.

— Cambion
Cambion

Wird bald gekauft. Bin schon gespannt! :))

— Cadiz
Cadiz

angeblich ne tiefschürfende geschichte das macht ja echt neugierig :D

— dreamer
dreamer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Tag ohne Zufall - oder auch nicht

    Ein Tag ohne Zufall
    isybooks

    isybooks

    20. August 2015 um 14:52

    Des ist ein einsames Mädchen, dass sich durch ihr Leben kämpft. Ihre Familie hat sie verstoßen und sie kommt ständig in ein neues Internat. Sie hat auch keine Freunde, denn sie weiß, dass dadurch der Abschied schwerer wird, wenn sie auf eine neue Schule kommt.An einem 19. Oktober jedoch ändert sich Des' Leben komplett. Mit drei Mitschülern tritt sie eine Ein - Tages - Reise an und völlig unerwartet hat sie neue Freunde.Zuerst kommt einen Des sehr verwirrt vor, was sie ja in gewisser Hinsicht auch ist. Sie bleibt immer für sich ...

    Mehr
  • Genial!

    Ein Tag ohne Zufall
    PhoebeFibi

    PhoebeFibi

    27. March 2013 um 19:45

    Ich hatte bereits ' Zwei und die Selbe' gelesen , und wusste daher schon ungefähr was auf mich zukam - ich wusste , dass die Autorin ihre Leser nicht schonen wird . Und so ist es ! Im Grunde genommen , hatte ich dass Gefühl , bis zu einem bestimmten Punkt die Hauptcharakterin garnicht zu verstehen , sie verwirrte mich , und doch konnte ich mich nicht einfach von ihr abwenden. Im Laufe des Buches baut man viel Mitleid und auch fast schon wieder Hass auf , Mitleid mit ihr , Hass auf ihre Eltern . Als dann die Tiefpunk des Buches ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Tag ohne Zufall" von Mary E Pearson

    Ein Tag ohne Zufall
    Kerry

    Kerry

    20. December 2012 um 20:08

    Es ist der 19. Oktober und wie jedes Jahr rechnet die 17-jährige Destiny "Des" Faraday damit, dass auch an diesem Tag alles schief geht, was schief gehen kann. Gewöhnlich erhält sie alle drei Monate von Ihrer Tante Edie Besuch im Internat, in dem sie untergebracht wurde. Seit ihrem 15. Lebensjahr lebt sie nun schon in einem Internat in Hedgebrook. Was Des befürchtet hat, tritt jedoch ein - ihrer Tante sind die Reifen ihres Autos durchstochen worden und sie kann somit nicht kommen. Des ist frustiert, immer geht am 19. Oktober ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Tag ohne Zufall" von Mary E Pearson

    Ein Tag ohne Zufall
    Lenchen94

    Lenchen94

    15. July 2012 um 01:19

    Wenn man ein Buch mit einem seelischen Lächeln zuschlägt ... "Ein Tag ohne Zufall" verlangt uns nicht viel ab. Im Grunde genommen wird nur von einem Tag berichtet, an dem vier Internatsschüler sich auf einen Ausflug der anderen Art begeben, begleitet von sowohl unzähligen, als auch unglaublichen Zufällen. Logik kann man hier getrost vergessen, aber nichts anderes habe ich hier erwartet. Hier geht es nicht um die logische Genauigkeit, auch nicht um Spannungsbögen oder einen detaillierten Plot. Hier geht es um Wahrheit, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Tag ohne Zufall" von Mary E Pearson

    Ein Tag ohne Zufall
    lucysnowe

    lucysnowe

    27. April 2012 um 21:50

    Es ist der 19. Oktober, ein Tag wie alle anderen, jedoch nicht für Destiny. Seit ihrem siebzehnten Lebensjahr fristet sie ein Dasein in verschiedenen Internaten, immer einsam, ohne ihre Familie und ohne Freunde. Früh vom Leben enttäuscht, hat sie das Glück für sich schon abgeschrieben, das Leben ist in ihren Augen ungerecht. Doch am 19. Oktober wird sich wieder einmal alles für sie ändern, denn ihr Wunsch _"ich möchte nur, dass einen Tag lang ausnahmsweise das Gute siegt. Dass es ein Mal gerecht und vernünftig auf der Welt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Tag ohne Zufall" von Mary E Pearson

    Ein Tag ohne Zufall
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    08. April 2012 um 15:58

    »Manche Leute wollen eben nicht hören, was los ist, auch wenn man es ihnen nett sagt. Sie wollen nicht aus ihrer Phantasiewelt herausgerissen werden. Sie vertragen die Wahrheit nicht.« *Meine Meinung* Mit „Ein Tag ohne Zufall“ hat Mary E. Pearson eine Geschichte geschrieben bei der man lacht, nachdenkt und bis zum Ende nicht so recht weiß wo es einen denn eigentlich hinführt. Das Buch ist aus der Sicht von Destiny geschrieben, so bekommt man gleich von Anfang an mit wie sie über ihr Leben und ihre Mitschüler denkt doch so ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Tag ohne Zufall" von Mary E Pearson

    Ein Tag ohne Zufall
    Buchhandlung_Schmitz_Junior

    Buchhandlung_Schmitz_Junior

    27. August 2011 um 18:11

    Kann es nicht mal einen Tag geben, an dem alles so läuft, wie es sein soll? Ein Tag, an dem es gerecht zugeht und alle das bekommen, was sie verdienen? Das wünscht sich Destiny sehnlichst, denn für sie geht eigentlich immer alles schief. Auch dieser Tag hatte keinen guten Start, doch dann trifft sie auf diesen seltsamen Gastlehrer, und von da an ist plötzlich alles perfekt.Vor der Schule steht ein rosafarbenes Cabrio, die Fahrertür steht offen, im Handschuhfach liegt Geld – Destiny steigt ein und macht sich mit drei Mitschülern ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Tag ohne Zufall" von Mary E Pearson

    Ein Tag ohne Zufall
    Phie

    Phie

    15. June 2011 um 12:09

    Klappentext: " ich möchte nur, dass einen Tag lang ausnahmsweise das Gute siegt. Dass es ein Mal gerecht zugeht. Dass einen Tag lang alles ist, wie es sein soll. Einen einzigen Tag lang. Ist das denn zu viel verlangt? Ich gehe zur Schule zurück- und halte verblüfft an. Da steht ein Auto mit laufendem Motor. Nur eine kleine Runde drehen...?" Meinung: Es war nicht nur das Titelbild, sondern auch der Klappentext der mich angezogen hat und so das Buch Einzug in mein Regal fand. Innerhalb von zwei Tagen habe ich dieses doch recht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Tag ohne Zufall" von Mary E Pearson

    Ein Tag ohne Zufall
    dreamer

    dreamer

    23. May 2011 um 08:24

    Ein Tag an dem das Gute siegt, ein Tag ohne Zufall – ist das ein perfekter Tag? . Destiny ist die Art von Problemkind die von einem Internat in das nächste rutscht. Sie hat keine Freunde und lebt ein durchsichtiges Leben, ein Leben aus Glas, in das keiner reinpasst. Bis ihr ein Vertretungslehrer eines Morgens eine Frage stellt, die den Tag zu etwas Besonderem macht: Was würde dich glücklich machen, du dir wünschen !? Tja was wohl – ein Tag ohne Zufall, ein Tag an dem alles so ist wie es sein soll, ein Tag an dem das Gute ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Tag ohne Zufall" von Mary E Pearson

    Ein Tag ohne Zufall
    leselurch

    leselurch

    27. April 2011 um 14:01

    Worum geht's? Der neunzehnte Oktober ist Destinys persönlicher Unglückstag. Bereits zu Beginn des Tages weiß sie, dass sie nichts gutes erleben wird, denn genau vor zehn Jahren, als sie sieben Jahre alt war, haben ihre Eltern begonnen, sie von einem Internat in das nächste zu schicken. Seitdem zieht sie sich immer weiter von ihren Mitschülern zurück. Wofür Freundschaften schließen, wenn man sowieso bald in das nächste Internat gehen muss? Doch ausgerechnet heute an ihrem Unglückstag soll sich alles ändern, denn plötzlich findet ...

    Mehr
  • weitere