Maryrose Wood

(560)

Lovelybooks Bewertung

  • 715 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 8 Leser
  • 146 Rezensionen
(136)
(205)
(146)
(56)
(14)
Maryrose Wood

Lebenslauf von Maryrose Wood

Maryrose Wood wuchs auf Long Osland, New York auf und zog im Alter von 17 Jahren nach New York City um an der New York University Schauspiel zu studieren. Später begann sie mit dem Schreiben für Theater und Film und arbeitete viele Jahre als Schauspielerin, Regisseurin und Bühnenautorin. Im Jahr 2004 veröffentlichte sie dann ihr Debüt »Sex Kittens and Horn Dawgs Fall in Love« – »Die Poison Diaries – Zwischen Liebe und Tod« ist ihr erster Roman, der auch in deutscher Sprache erscheint. Neben ihrer Tätigkeit als Schriftstellerin unterrichtet sie auch »Kreatives Schreiben« an ihrer Alma Mater. Wood lebt mit ihren zwei Kindern und ihren Haustieren in New York.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
  • Beiträge von Maryrose Wood
  • Maryrose Wood ansprechen
  • Leider eine absolute Enttäuschung

    Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar
    Mietze

    Mietze

    08. April 2015 um 19:49 Rezension zu "Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar" von Maryrose Wood

    Leute Leute, ich hab das Buch schon ewig als Sub-Leiche im Regal liegen gehabt bis ich mich dazu entschieden habe es zusammen mit Lady Moonlight zu lesen. Und ich weiß jetzt das es zu Recht eine Sub-Leiche war. So Schön das ganze Design und die Aufmachung des Buches ist - so furchtbar fand ich es ! Amazon Fischer Jugendbuch Die Poison Diaries – der Beginn einer lebensgefährlichen Liebe Um 1800: Jessamine lebt mit ihrem Vater in einer verlassenen Kapelle im Norden Englands. Sie führen ein stilles, von ...

    Mehr
  • Wunderbares Buch

    Das Geheimnis von Ashton Place - Aller Anfang ist wild
    dux1973

    dux1973

    23. March 2015 um 19:33 Rezension zu "Das Geheimnis von Ashton Place - Aller Anfang ist wild" von Maryrose Wood

    Wieder ein Buch, das ich mit meinem Sohn (11 Jahre) gemeinsam gelesen habe. Ich liebe dieses Buch. Schon alleine der Schreibstil der Autorin ist für mich ein Genuss. Unter anderem werden auch immer wieder einige grammatikalische bzw. rhetorische Fachausdrücke verwenden, die für Kinder vorerst nur unverständlich sind. Aber schon im nächsten Satz oder auch gleich in Klammern gestellt, erklärt die Autorin - ohne den Verlauf der Geschichte zu unterbrechen - leicht verständlich, was dies zu bedeuten hat. Der Inhalt selbst wurde ja ...

    Mehr
  • Eine schöne Idee, die dem Fantasy-Genre einen neuen Anstoß gibt

    Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar
    Lola1008

    Lola1008

    06. March 2015 um 19:32 Rezension zu "Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar" von Maryrose Wood

    Eine schöne Idee, die dem Fantasy-Genre einen neuen Anstoß gibt"Die Poison Diaries: Liebe ist unheilbar" ist der erste Teil der "Die Poison Diaries"-Trilogie. Wir schreiben das Jahr 1800. Die gerade einmal 17-jährige Jessamine Thompson lebt mit ihrem Vater, einem Apotheker, in einem alten verlassenen Kloster. Dort zeichnet sie Pflanzen, die besonders die Heilung menschlicher Krankheiten fördern soll. Wenn Jessamines Vater nicht zuhause ist, muss sie zusätzlich noch die Pflanzen pflegen. Trotzdem ist es ihr strengstens untersagt, ...

    Mehr
  • Kann nicht ganz mit dem ersten Teil mithalten

    Die Poison Diaries - Liebe ist stärker als der Tod
    Si-Ne

    Si-Ne

    04. February 2015 um 11:54 Rezension zu "Die Poison Diaries - Liebe ist stärker als der Tod" von Maryrose Wood

    Fazit Ich fand das Buch ganz gut, der Schreibstil war auch gut. Aber ich habe mehr von dem Buch erwartet, da ich den ersten Teil so besonders fand. Daher 4 Sterne. Bewertung Ich fand den ersten Teil der Reihe sehr besonders und habe ihn geliebt. Daher wollte ich auch unbedingt den zweiten Teil lesen.Das Buch war von Anfang an spannend. Ich habe richtig mitgefiebert.Jessamine mochte ich schon im ersten Teil sehr gerne und auch Weed. Ich finde es auch sehr interessant, Jessamines Kampf mit Oleander zu verfolgen und ihren Weg zu ...

    Mehr
  • Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar

    Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar
    Themistokeles

    Themistokeles

    03. February 2015 um 09:29 Rezension zu "Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar" von Maryrose Wood

    Hinter diesem Buch steht auf jeden Fall eine gute Idee, wie ich finde, die mich zu Beginn auch noch sehr neugierig gemacht hat, jedoch im Verlauf des Buches deutlich an Qualität verloren hat, was vor allem daran lag, dass vieles eher abgehackt behandelt wurde, teils die Dinge nicht so richtig stimmig auf mich wirken wollten.Was zunächst sehr auffällig ist, Jessamine hat nicht nur einen etwas seltsamen Namen, es ist auch so, dass man diesem Buch sehr anmerkt, in welcher Zeit es spielen soll, weil sie doch eine sehr altmodische ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 6373
  • Gefangen zwischen "Gut und Sinnlos" zu lesen

    Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar
    Versalzen

    Versalzen

    11. November 2014 um 20:51 Rezension zu "Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar" von Maryrose Wood

    Am Anfang muss ich sagen war ich wirklich begeistert. Ich fand den Ansatz mit den giftigen Pflanzen super spannend, vorallem weil mir vorher noch nie so eine Geschichte in die Hände gefallen ist.Der Schreibstil gefällt mir gut. Man steckt sehr viel in Jessamines Kopf und liest praktisch ständig ihre Gedanken, die kleine Diskussionen sind. Ich würde spekulieren die Tagebucheinträge zu Beginng einiger Kapitel soll uns einen Wandel ihrerseits zeigen. Am Anfang ist sie noch einsam, aber dann hat sie Weed.Ganz unbefangen möchte ich ...

    Mehr
  • Rezension zu Das Geheimnis von Ashton Place: Wer wagt gewinnt von Maryrose Wood

    Das Geheimnis von Ashton Place - Wer wagt, gewinnt
    FiliaLibri

    FiliaLibri

    28. October 2014 um 18:39 Rezension zu "Das Geheimnis von Ashton Place - Wer wagt, gewinnt" von Maryrose Wood

    Mehr Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: Anima Libri - BuchseeleIch finde Maryrose Woods Serie um “Das Geheimnis von Ashton Place”einfach großartig. Mit viel Witz und Humor und einer ziemlich skurril-absurden, immer aber spannenden und fesselnden Handlung erzähltMaryrose Wood die Geschichte der jungen Gouvernante Penelope Lumley und ihrer drei Schützlinge Alexander, Beowulf und Cassiopeia und ihrer Abenteuer rund um das Anwesen von Lord und Lady Ashton. Wobei es in“Das Geheimnis von Ashton Place: Wer wagt gewinnt” wieder auf ...

    Mehr
  • Etwas langatmige Liebesgeschichte

    Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar
    JuliaO

    JuliaO

    08. September 2014 um 13:32 Rezension zu "Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar" von Maryrose Wood

    Nachdem ich von "Aller Anfang ist Wild" total begeistert war, habe ich mir sofort auch Poison Diaries gekauft.Doch leider hat mir dieses Buch nicht besonders gefallen. Die Hauptfigur Jessamine ist wirklich sehr naiv und ich fand sie stellenweise sehr anstrengend.Manche Dinge fand ich nicht mysteriös, sondern einfach nur seltsam, bzw nicht nachvollziehabr. (Z.B. das Giftpflanzen sprechen und einem Menschen aufgaben geben können.)oAlles in allem, hat mir die Spannung gefehlt, die Romantik fand ich vorhersehbar und unglaubwürdig und ...

    Mehr
  • Die Poison Diaries 2 von Maryrose Wood

    Die Poison Diaries - Liebe ist stärker als der Tod
    Nefertari35

    Nefertari35

    29. August 2014 um 12:09 Rezension zu "Die Poison Diaries - Liebe ist stärker als der Tod" von Maryrose Wood

    Leseeindruck (keine Rezension):Dieser zweite Teil der Posion Diaries Trilogie hat mir wieder sehr gut gefallen. Bis auf einige etwas langatmige Stellen, war das Buch wieder sehr spannend und klasse geschrieben.Die Idee Kräuterkunde der bösen und guten Art in einem Fantasybuch zu verarbeiten ist großartig. Ich interessiere mich ja sehr für Kräuter und deren Wirkungen, so daß dieses Buch für mich wirklich wunderbar zu lesen war.Der Schluß konnte mich leider nicht überzeugen, deswegen gibt es auch einen Stern Abzug.

    Mehr
  • weitere