Maryrose Wood

(637)

Lovelybooks Bewertung

  • 774 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 11 Leser
  • 161 Rezensionen
(154)
(239)
(166)
(64)
(14)
Maryrose Wood

Lebenslauf von Maryrose Wood

Maryrose Wood wuchs auf Long Osland, New York auf und zog im Alter von 17 Jahren nach New York City um an der New York University Schauspiel zu studieren. Später begann sie mit dem Schreiben für Theater und Film und arbeitete viele Jahre als Schauspielerin, Regisseurin und Bühnenautorin. Im Jahr 2004 veröffentlichte sie dann ihr Debüt »Sex Kittens and Horn Dawgs Fall in Love« – »Die Poison Diaries – Zwischen Liebe und Tod« ist ihr erster Roman, der auch in deutscher Sprache erscheint. Neben ihrer Tätigkeit als Schriftstellerin unterrichtet sie auch »Kreatives Schreiben« an ihrer Alma Mater. Wood lebt mit ihren zwei Kindern und ihren Haustieren in New York.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
  • Beiträge von Maryrose Wood
  • Maryrose Wood ansprechen
  • SEHR TOLLES BUCH

    Das Geheimnis von Ashton Place - Aller Anfang ist wild
    lislesen

    lislesen

    01. March 2016 um 10:18 Rezension zu "Das Geheimnis von Ashton Place - Aller Anfang ist wild" von Maryrose Wood

    Ich liebe dieses Buch ich habe es  sehr schnell verschlungen und freue mich schon auf den nächsten Band. 

  • Oleander gewinnt die Oberhand.

    Die Poison Diaries - Liebe ist stärker als der Tod
    pinucchia

    pinucchia

    20. February 2016 um 08:41 Rezension zu "Die Poison Diaries - Liebe ist stärker als der Tod" von Maryrose Wood

    Klappentext von Amazon:Wer den Tod besiegt, muss mit dem Teufel im Bunde sein …Jessamine hat ihre Unschuld verloren – und den Mann, den sie liebt. Sie weiß, wer die Schuld daran trägt, und sie wird ihn umbringen. Sie wird ihren eigenen Vater mit seinen giftigen Gewächsen töten, die ihm stets mehr wert gewesen sind als seine Tochter. Wird Jessamine ihre große Liebe Weed wiederfinden? Denn nur die Liebe vermag ein bitteres Herz zu heilen ... Vergiss niemals: Was zu heilen vermag, das kann auch töten!Eine dunkle Geschichte über ...

    Mehr
  • Atemberaubend schön ;-)

    Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar
    pinucchia

    pinucchia

    16. February 2016 um 09:07 Rezension zu "Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar" von Maryrose Wood

    Klappentext von Amazon:Die Poison Diaries – der Beginn einer lebensgefährlichen LiebeUm 1800: Jessamine lebt mit ihrem Vater in einer verlassenen Kapelle im Norden Englands. Sie führen ein stilles, von Jahreszeiten geprägtes Leben. Jessamines Vater ist Botaniker, seine Leidenschaft sind Heil- und Giftpflanzen. In einem verborgenen Giftgarten züchtet er mächtige tödliche Gewächse, sorgsam darauf bedacht, seine Tochter von der Gefahr fernzuhalten. Als eines Tages Weed auftaucht, ein rätselhafter Fremder mit absinthgrünen Augen, ...

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, ...

    Mehr
    • 909
    BlueSunset

    BlueSunset

    01. February 2016 um 18:58
  • Gewohnt unterhaltsam, aber ich hätte gerne bald einen Abschluss !

    Das Geheimnis von Ashton Place, Band 5: Wild währt am längsten
    Johannisbeerchen

    Johannisbeerchen

    05. January 2016 um 22:15 Rezension zu "Das Geheimnis von Ashton Place, Band 5: Wild währt am längsten" von Maryrose Wood

    Inhalt: Penelope und die  Unerziehbaren machen Urlaub in Brighton. Lady Ashton erwartet ein Kind und die frische Luft soll ihre Gesundheit verbessern. Während diese sich dem Problem der Geburt stellen muss, muss Penelope noch das Geheimnis um die Familie Ashton und auch um ihre eigene Herkunft noch lüften. Ihr bleibt nicht mehr viel Zeit, denn die Geburt von Baby Ashton rückt gefährlich nahe.Meinung: Noch ist die Reihe nicht abgeschlossen, aber dies ist der letzte, bisher veröffentliche Band und ich bin schockiert. Es endet mit ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt ...

    Mehr
    • 4957
  • Ereignisreich und voller liebevoller Charaktere

    Das Geheimnis von Ashton Place - Wer wagt, gewinnt
    Johannisbeerchen

    Johannisbeerchen

    08. November 2015 um 10:36 Rezension zu "Das Geheimnis von Ashton Place - Wer wagt, gewinnt" von Maryrose Wood

    Auch hier ist die Handlung sehr liebevoll und detailliert geschrieben und endlich erhält man zum Schluss ein paar Antworten. Nicht viele, aber dennoch... sie reichen aus, um neugierig auf den Nachfolger zu machen. Penelope und die Uerziehbaren sind ins Swanburne Institut eingeladen worden und machen sich sogleich auf den Weg. Aber dort erwarten sie neue Sitten und Richter Quinzy, oder doch Lord Edward Ashton ??? Auch Simon spielt wieder eine tragende Rolle. Der Schreibstil ist gewohnt locker und voller Aneckdoten und ...

    Mehr
  • Eine witzige Handlung, die allerhand Überaschungen bereithält.

    Das Geheimnis von Ashton Place - Die Wölfe sind los
    Johannisbeerchen

    Johannisbeerchen

    19. October 2015 um 14:21 Rezension zu "Das Geheimnis von Ashton Place - Die Wölfe sind los" von Maryrose Wood

    Meinung: Endlich bei Band 3 angelangt konnte ich auch Wild währt am längsten verschlingen. Wo ist der nächste Teil ?? Zurück auf Ashton Place tauchen ohne Vorwarnung Fredricks Mutter, die Witwe Ashton, samt Begleitung, Admiral Faucet und sein Strauß Bertha, auf. Bertha entflieht in den Wald und gemeinsam mit Penelope und den Unerziehbaren begibt sich der Admiral auf die Suche nach dem großen Vogel. Aber der Admiral hegt böse Pläne und Penelope muss alles daran setzen, diese zu vereiteln. Ein paar Fragen werden geklärt, aber für ...

    Mehr
  • Eine turbulente Londonreise wirft viele Fragen auf. Schön erzählt.

    Das Geheimnis von Ashton Place - Die Jagd ist eröffnet
    Johannisbeerchen

    Johannisbeerchen

    13. October 2015 um 19:18 Rezension zu "Das Geheimnis von Ashton Place - Die Jagd ist eröffnet" von Maryrose Wood

    Meinung: Direkt nach Aller Anfang ist wild habe ich mit Band 2 weiter gemacht, weil ich einfach nicht genug bekommen habe. Penelope möchte sich mit ihrer Schulleiterin Miss Mortimer in London treffen und spontan reisen Lady Ashton und die komplette Dienerschaft mit. Als Gouvernante begibt sich Penelope mit den Unerziehbaren Alexander, Beowulf und Cassiopeia zu den Sehenswürdigkeiten Londons und es läuft alles glatt, bis eine Wahrsagerin Unheilvolles vorhersagt. Die Handlung spielt fast komplett in London und anfangs scheint es ...

    Mehr
  • Ein mysteriöses Kinderbuch mit symphatischen Charakteren für Groß und Klein.

    Das Geheimnis von Ashton Place - Aller Anfang ist wild
    Johannisbeerchen

    Johannisbeerchen

    10. October 2015 um 19:23 Rezension zu "Das Geheimnis von Ashton Place - Aller Anfang ist wild" von Maryrose Wood

    Meinung: Die Bücher lachten mich schon vor über einem Jahr an, als ich für einige Zeit in einer Buchhandlung arbeitete. Endlich habe ich zu Aller Anfang ist wild gegriffen und wurde nicht enttäuscht. Die junge Penelope Lumley vom Swanburne Insitut für kluge Mädchen aus armen Verhältnissen tritt ihre erste Stelle als Gouvernante an. Ihre Vorstellung von wohlerzogenen Kindern wird schnell von der Realität verdrängt, denn Lord Fredrick Ashton hat die Kinder Alexander, Beowulf und Cassiopeia im Wald entdeckt. Völlig verdreckt und ...

    Mehr
  • weitere