Massimo Carlotto

(166)

Lovelybooks Bewertung

  • 210 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 104 Rezensionen
(21)
(69)
(41)
(28)
(7)

Lebenslauf von Massimo Carlotto

Der Autor Massimo Carlotto wird 1956 in Padua, Italien geboren. In Italien gilt er als einer der erfolgreichsten Schriftsteller des Landes. Als Anhänger der extremen Linken wurde er in 70er Jahren fälschlicherweise wegen Mordes verurteilt. Nach fünf Jahren Flucht und sechs Jahren Gefängnis wurde er 1993 begadigt. Heute lebt der Autor auf Sardinien.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Rezension zu "Tödlicher Staub"

    Tödlicher Staub
    hermine

    hermine

    23:38 Rezension zu "Tödlicher Staub" von Massimo Carlotto

    Das Buch "Tödlicher Staub" ist ein gründlich recherchierter Roman, den Massimo Carlotto zusammen mit einer Gruppe von neun sardischen Journalisten verfasste. Der Protagonist Pierre Nazzari dessertierte und wird nun von der Militärpolizei gesucht. Das macht ihn erpressbar und so muss er die Drecksarbeit für eine paramilitärische Organisation mit dubiosem Hintergrund erledigen. Von dieser wird er auf die junge Tierärztin Nina angesetzt, die mittels Tierversuchen an Schafen und Ziegen über die Wirkung von Nanopartikeln forscht. ...

    Mehr
  • Diese Wahrheit geht unter die Haut

    Ich vertraue dir
    AnnaBerlin

    AnnaBerlin

    10:14 Rezension zu "Ich vertraue dir" von Massimo Carlotto

    Das Buch "Ich vertraue dir" handelt vom internationalen Handel mit manipulierten oder chemisch verseuchten Lebensmitteln. Der Protagonist ist eben jener Händler, der gleichzeitig ein Gourmet-Restaurant besitzt, wo es nur das Beste vom Besten zu essen gibt. Doch schon bald gelangt wer in einen Strudel voller Intrigen und Gefahren, die seine sorgsam aufgebaute Lügenwelt ins Wanken bringt. In diesem Buch ging mir jedoch besonders das Thema der Lebensmittel unter die Haut und reibt an den Nerven, zu oft fragt man sich: "Esse ich ...

    Mehr
  • skrupellos

    Die Marseille-Connection
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    09:19 Rezension zu "Die Marseille-Connection" von Massimo Carlotto

    Sosim Katajew begleitet die Brigada auf eine Wolfsjagd. Der Führer dieser Gruppe ist Witali Saytsew, "Pachan" genannt. Sosim ist in der Gruppe angesehen, aber gehört nicht dazu. Er soll das Geld der Brigada waschen und ist dabei sehr erfolgreich. Im Geheimen verfolgt er seine eigenen Pläne. Er wird versetzt. Statt in die Schweiz, wie er annahm, muss er nach Marseille. Hier agiert er unter dem Namen Aleksandr Peskow und will seinen Auftrag mit seinen eigenen Interessen verbinden. Er trifft sich mit seinen Freunden, die er aus ...

    Mehr
  • Beeindruckendes Panorama der Unterwelt Marseilles

    Die Marseille-Connection
    Xirxe

    Xirxe

    15:41 Rezension zu "Die Marseille-Connection" von Massimo Carlotto

    An alle interessierten Leserinnen und Leser!!! Kauft dieses Buch auf keinen Fall wegen des Klappentextes und/oder des Titels. Beides hat nur WENIG mit dem Inhalt zu tun!Gleich zu Beginn habe ich mich bereits gewundert, weshalb die Kritiken zu diesem Buch doch verhältnismäßig schlecht ausgefallen sind, denn Masssimo Carlotto hat einen klaren, schnörkellosen und packenden Stil, der mich schon in seinem vorhergehenden Buch 'Banditenliebe' (gibt es da keinen Nachfolger?) begeistert hat. Und an diesem Stil hat sich auch nichts ...

    Mehr
  • Der Weg führt nach Marseille

    Die Marseille-Connection
    claude20

    claude20

    14:10 Rezension zu "Die Marseille-Connection" von Massimo Carlotto

    In Marseille tobt ein Territorialkrieg. Mittendrin agiert die knallharte Kommissarin Bourdet. Um ihre Ziele zu erreichen tut sie nicht nur Gutes, sondern setzt gezielt Personen für ihre Machenschaften und Zielerreichungen ein. So arbeitet sie unter anderem mit einem Mafiaboss und einen südamerikanischen Berufskiller zusammen. Schließlich wird sie auch auf die Droma-Gang aufmerksam, die ihre Macht, Einfluss und ihren Reichtum mehren wollen. Die Gang besteht aus vier Personen, die zusammen in Leeds studiert haben. Kann es den vier ...

    Mehr
  • Interessantes Thema aber leider ein Buch mit zu vielen Schauplätzen

    Die Marseille-Connection
    MabraBrama

    MabraBrama

    15:17 Rezension zu "Die Marseille-Connection" von Massimo Carlotto

    Titel:   Die Marseille Connection   Autor:   Massimo Carlotto   ISBN:   978-3608501346   Erscheinungsdatum:   September 2013   Cover:   Kühl in schwarzweiß gehalten   Kurzbeschreibung laut Buch:   Der Thriller zur neuen, globalen Kriminalität Eine Gang aus vier brillanten Verbrechern macht Marseille unsicher. Ihre Gier nach Reichtum und Macht ist grenzenlos. Nur eine durchschaut ihr Spiel: Kommissarin Bernadette Bourdet, kurz B.?B. Massimo Carlotto beschreibt die dunkle Seite der globalen Finanzkrise: die neue Kriminalität in ...

    Mehr
  • Die Marseille Connection

    Die Marseille-Connection
    nataliea

    nataliea

    17:49 Rezension zu "Die Marseille-Connection" von Massimo Carlotto

    "Die Marseille-Connection" ist ein Thriller, der die neue und globale Kriminalität behandelt. Zum Inhalt ist folgendes zu sagen: Maseille wird von einer Gruppe aus vier ausgewievten Verbrechern, welche nach Macht und Reichtum streben, heim gesucht. Um dies zu erreichen, begehen sie u.a. Erpressungen und Korruption. Kommissarin Bernadette Bourdet, kurz B.B., ist ihnen aber auf der Spur. In Marseille, einer wichtigen Metropole zwischen Europa und Afrika, herrscht ein Machtkampf darüber, wem wessen Gebiet gehört. Kommissarin B.B. ...

    Mehr
  • brutal und verworren

    Die Marseille-Connection
    mrs-lucky

    mrs-lucky

    14:45 Rezension zu "Die Marseille-Connection" von Massimo Carlotto

    Mit seinem Krimi „Die Marseille Connection“ greift der Autor ein aktuelles und brisantes Thema auf, die Eskalation des organisierten Verbrechens in Marseille, das in der Presse schon als „Hauptstadt des Verbrechens“ tituliert wurde. Hauptprotagonisten sind laut Klappentext vier junge aufstrebende Verbrecher, die die dortigen Verwicklungen nutzen wollen, um ans große Geld zu kommen. In dem Roman nehmen die Machenschaften dieser vier jedoch nur einen kleinen Teil ein. Es gibt mehrere in einander verschlungene Handlungsstränge, die ...

    Mehr
  • Zu früh gefreut

    Die Marseille-Connection
    Michelangelo

    Michelangelo

    18:07 Rezension zu "Die Marseille-Connection" von Massimo Carlotto

    Rezension: Die Marseille- ConnectionInhalt lt. Klappentext:Eine Gang aus vier brillanten Verbrechern macht Marseille unsicher. Ihre Gier nach Reichtum und Macht ist grenzenlos. Nur eine durchschaut ihr Spiel: Kommissarin Bernadette Bourdet, B.B. genannt.Der Roman beginnt spannend und legt durch das Springen an die unterschiedlichen Handlungsorte, in denen uns die maßgeblichen  Personen und ihre Interaktionen vorgestellt werden auch ein hohes Tempo vor. Wir erfahren, was die Hauptpersonen nach Marseille verschlägt- denn bei ...

    Mehr
  • Ein neuer Wurf vom absoluten Meister des investigativen Krimis!

    Die Marseille-Connection
    LibriHolly

    LibriHolly

    14:33 Rezension zu "Die Marseille-Connection" von Massimo Carlotto

    Massimo Carlotto schreibt mit die besten Kriminalromane Italiens. Seine Romane sind gekennzeichnet durch einen harten, schmutzigen Realismus und einen trockenen Schreibstil, direkt und schonungslos. Er ist ein Meister des investigativen Krimis und vermittelt so seinen Lesern traurige Wahrheiten verpackt in unterhaltsamer Form. Dabei nimmt Carlotto kein Blatt vor den Mund, auch wenn das für ihn hin und wieder gefährlich werden kann, immerhin schreibt er über das organisierte Verbrechen. Und so geht es auch in seinem neuen Fall um ...

    Mehr
  • weitere