Nicholas Sparks

(9257)

Lovelybooks Bewertung

  • 5359 Bibliotheken
  • 396 Follower
  • 175 Leser
  • 1183 Rezensionen
(4237)
(3092)
(1429)
(319)
(103)
Nicholas Sparks

Lebenslauf von Nicholas Sparks

Nicholas Sparks wurde 1965 in Nebraska geboren, wuchs aber in Minnesota und Kalifornien am Existenzminimum auf. An der High School ist Sparks sehr eifrig und zeichnet sich besonders durch sportliche Leistungen aus, so dass er 1984 die Zusage für ein Sportstipendium an der University of Notre Dame erhält. Doch Sparks erlitt einen Sportunfall und so kam er zum Schreiben. Er machten schloss seinen Bachelor in BWL mit Auszeichnung ab. Mit seinem Freund Billy Mills wurde 1990 das Buch „Wokini oder Die Suche nach dem verborgenen Glück“ von einem kleinen Verlag publiziert. Mit „The Notebook“ (dt. „Wie ein einziger Tag“) schafft er seinen endgültigen Durchbruch als internationaler Bestsellerautor. Viele Romane folgten. Neben dem Schreiben und Lesen ist Nicolas Sparks ein begeisterter Sportler. Er ist aktiv als Leichtathletik-Trainer und Sportfunktionär. Er nimmt sogar an Taekwondo-Meisterschaftskämpfen teil. Viele seiner Romane wurden bereits verfilmt. Als erstes schaffte es der Roman "Weit wie das Meer" im Jahr 1998 auf die Leinwände. Der Film Message in a Bottle – Der Beginn einer großen Liebe orientiert sich sehr stark an diesem Roman. 2002 wurde der Roman "Zeit im Wind" unter dem Titel "Nur mit Dir – A Walk to Remember" als Film veröffentlicht. 2004 wurde sein Roman "Wie ein einziger Tag" verfilmt, 2008 "Das Lächeln der Sterne". 2010 schafften es direkt zwei Bestseller von Sparks in die Kinos. Fast zeitgleich liefen "Das Leuchten der Sterne" und "Mit dir an meiner Seite" in den Kinos. 2011 kam mit Zac Efron in der Hauptrolle "Für immer der Deine" ins Kino. 2013 erschien sein aktueller Roman "Kein Ort ohne dich".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kann eine Liebe so Stark sein?

    Mein Weg zu dir
    Ani_Buecherlounge

    Ani_Buecherlounge

    25. April 2015 um 11:02 Rezension zu "Mein Weg zu dir" von Nicholas Sparks

    Klappentext:Kann Liebe die Vergangenheit überwinden? Amanda und Dawson sind erst siebzehn, als sie sich unsterblich ineinander verlieben. Doch ihre Familie bekämpfen die Beziehung, und widrige Umstände trennen sie schließlich endgültig. Fünfundzwanzig Jahre später kehren die beiden in ihr Heimatstädtchen zurück. Sie empfinden noch genauso tief füreinander wie damals. Aber beide sind von Schicksalsschlägen gezeichnet, und die Kluft zwischen ihnen scheint größer denn je...Meine Meinung:Ab und zu brauche ich ein Buch, das zwar ...

    Mehr
  • Manchmal sollte man dem Herzen folgen ...

    Mein Weg zu dir
    Fabella

    Fabella

    23. April 2015 um 05:40 Rezension zu "Mein Weg zu dir" von Nicholas Sparks

    Inhalt:Sie könnten unterschiedlicher nicht sein, dennoch vereint sie eins: Die Liebe. Amanda und Dawson sind siebzehn, als sie ein Paar werden. Doch das ist nicht gern gesehen von Amandas Eltern. Denn die möchten ihre "Tochter aus gutem Haus" nicht mit einem Versager, einem Spross einer Familie voller Verbrecher zusammen sehen. Amanda setzt sich über alle Grenzen hinweg, doch Dawson weiß, er kann auf Dauer nicht gegen diese Familie ankommen und so trennen sich die Beiden. Doch vergessen können sie sich nie. Fünfundzwanzig Jahre ...

    Mehr
  • Schön wie immer

    Mein Weg zu dir
    LilyJ

    LilyJ

    22. April 2015 um 15:09 Rezension zu "Mein Weg zu dir" von Nicholas Sparks

    Ich habe bereits mehrere Bücher von Sparks gelesen, meist bevor ich den dazugehörigen Film gesehen habe, und auch dieses ist sehr schön zu lesen. Das meiste ist vorhersehbar aber es gibt auch Überraschungen. Zum Ende hin Taschentücher bereit halten.

  • Wie ein einziger Tag

    Wie ein einziger Tag
    Drachenfrucht

    Drachenfrucht

    19. April 2015 um 14:09 Rezension zu "Wie ein einziger Tag" von Nicholas Sparks

    "Sie waren siebzehn, und der Sommer erschien so unendlich wie ihre Liebe. Aber als Allie mit ihrer Familie den verträumten Urlaubsort verlässt, verschwindet sie auch aus Noahs Leben, vierzehn Jahre lang. Dann will Allie, die inzwischen verlobt und kurz vor der Hochzeit steht, noch einmal den Mann treffen, den sie nie vergessen konnte..."Eine bezaubernde Geschichte, die sehr romantisch, berührend und herzzerreißend schön ist und doch so viel Tragik enthält, welche im Rahmen der Story Einzug erhält. In der Geschichte wird eine ...

    Mehr
  • Wunderschön erzählte Geschichte, die genau so passiert sein könnte! Lieblingsbuch!

    Kein Ort ohne dich
    grace09

    grace09

    17. April 2015 um 09:41 Rezension zu "Kein Ort ohne dich" von Nicholas Sparks

    Was mich persönlich bei Büchern ja oftmals nervt - und okay, das hängt sehr vom Lesetyp ab: ich mag es absolut nicht, wenn man sich mehr als einmal gedanklich mit der Frage beschäftigen muss, ob das, was man da gerade liest, wirklich genau so passiert sein könnte...Bei 'Kein Ort ohne dich' ist das aber überhaupt nicht so gewesen. Ich glaube, Nicholas Sparks hat einfach eine Gabe dafür, genau dieses lebensnahe, unverschnörkelte, aber trotzdem träumerisch-schöne zu erzeugen. Er erzählt praktisch zwei Geschichten - in einem ...

    Mehr
  • Alte Liebe rostet nicht...

    Mein Weg zu dir
    Ketty

    Ketty

    16. April 2015 um 19:40 Rezension zu "Mein Weg zu dir" von Nicholas Sparks

    Als Amanda und Dawson 17 Jahre alt sind verlieben sie sich ineinander. Schnell stellen die beiden fest, dass es mehr als eine Teenie-Schwärmerei ist, doch die junge Liebe steht unter keinem guten Stern. Dawson ist ein Cole und das reicht schon, um ihn in eine Schublade zu stecken und Vorurteile ihm gegenüber zu haben. Auch wenn er sich von seiner Familie distanziert hat und sich deren Gepflogenheiten nicht anpasst, kann er den Menschen kein besseres Bild von sich vermitteln. Neben Tuck, der ihn bei sich wohnen lässt, erkennt nur ...

    Mehr
  • Kein Regal ohne Nicholas Sparks

    Kein Ort ohne dich
    Narr

    Narr

    11. April 2015 um 16:04 Rezension zu "Kein Ort ohne dich" von Nicholas Sparks

    Titel: Kein Ort ohne Dich (Original: The longest Ride)Autor(in):  Nicholas SparksVerlag: Heyne Verlag; Random House VerlagsgruppeFormat: Gebunden mit SchutzumschlagSeitenzahl: 541Erschienen: 25. November 2013Auflage: 1ISBN: 978-3-453-26839-5Preis: 19,99€Erworben: März 2015; Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!Erster Satz: Manchmal glaube ich, ich bin der Letzte meiner Art.InhaltNach einem schweren Unfall auf einer einsamen Straße schwebt der 91-jährige Ira zwischen Leben und Tod. In seinen Halluzinationen ...

    Mehr
  • Ein bisschen zu viel von allem...

    The Best of Me - Mein Weg zu dir
    IraWira

    IraWira

    08. April 2015 um 21:43 Rezension zu "The Best of Me - Mein Weg zu dir" von Nicholas Sparks

    Ja, eigentlich ist das Buch echt nett und auch typisch Nicholas Sparks, aber - ich musste feststellen, dass es mir doch tatsächlich ein kleines bisschen zu viel Drama enthielt. Und irgendwie enthielt es auch ein bisschen viel Sparks, insofern als es einige seiner Bücher gibt, die ich wirklich gerne lese und einige, die zwar auch viele Taschentücher dahinschwinden lassen, aber wo ich nach der letzten Seite überlege, dass es das nicht ganz war. Irgendwas hat mir doch gefehlt oder es hat für mich die falschen Leute zu hart getroffen ...

    Mehr
  • Eines der Schönsten...

    Das Leuchten der Stille: Roman
    SLovesBooks

    SLovesBooks

    06. April 2015 um 23:19 Rezension zu "Das Leuchten der Stille: Roman" von Nicholas Sparks

    Kurzreview:Meine Meinung:Dieser Roman ist mein absolutes Highlight unter den Nicholas Sparks Romanen. Er ist wie immer sehr gefühlvoll geschrieben und hat einfach unglaublich tiefgründige Charaktere. Eine absolute Empfehlung.Der Schreibstil ist flüssig. Man kann dieses Buch schnell lesen. Die Sprache ist sehr kunstvoll.Die Protagonisten sind tiefgründig gezeichnet. Sie handeln sehr authentisch. Besonders die zwischenmenschlichen Beziehungen können den Leser packen. Sie wirken so realistisch. Das Schicksal spielt hier natürlich ...

    Mehr
  • Lesemarathon zu Ostern vom 3. - 6. April 2015

    Panthertage: Mein Leben mit Epilepsie
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Panthertage: Mein Leben mit Epilepsie" von Sarah Elise Bischof

    Ostern rückt immer näher und damit ein schönes, verlängertes Wochenende um mal wieder richtig viel zu lesen! Wir zumindest finden, dass das die perfekte Gelegenheit für einen Lesemarathon ist, bei dem wir uns so richtig Zeit für all unsere tollen Bücher nehmen. Wir freuen uns schon sehr und sind natürlich dabei - ihr auch?Was ist ein Lesemarathon?Bei unserem Lesemarathon kommen wir hier vom 3. - 6. April (Karfreitag bis Ostermontag) zusammen und tauschen uns darüber aus, welche Bücher wir gerade lesen. Der Lesemarathon ist die ...

    Mehr
    • 734
  • weitere