Neuer Beitrag

Nikola_Huppertz

vor 2 Jahren

Vor wenigen Tagen ist mein Roman „Wie ein Splitter im Mosaik“ erschienen, und ich freue mich sehr, eine Leserunde dazu zu starten. Der Gabriel Verlag/ Thienemann stellt zehn Exemplare des Buches zur Verfügung, die ich unter euch verlosen darf. Alle, die Lust haben, an der Verlosung teilzunehmen und bei der Leserunde mitzumachen, können sich bis zum 07.11.2012 anmelden.

„Wie ein Splitter im Mosaik“ erzählt von der fünfzehnjährigen Lioba, die mit ihrer Mutter, ihrer demenzkranken Großmutter und ihrer jüngeren Schwester in einem Dreigenerationenhaushalt lebt - zumindest, wenn sie sich im Family-Modus befindet. Im Family-off-Modus ist sie am liebsten bei Florin, dem schillernden Nerd, mit dem sie seit früher Kindheit aufs Innigste befreundet ist. Ihr drittes "Zuhause" hat Lioba bei Bach, dessen Choralvorspiele sie täglich an der Orgel übt, obwohl sie mit Glauben und Kirche an sich nichts am Hut hat. Aber Bach hilft ihr dabei, ihre sonst so chaotischen „Gedankensteinchen“ zu einem Mosaik zu sortieren.

All das gerät ins Wanken, als zwei unerwartete Dinge geschehen:

Liobas Vater, zu dem sie eine sehr angespannte Beziehung hat, taucht auf der Bildfläche auf - und zu Liobas Fassungslosigkeit gehen ihre seit vielen Jahren getrennten Eltern aufs Neue eine Beziehung ein.

Außerdem lernt sie den schüchternen Hendrik kennen, und von nun an kennt sie sich mit ihren Gefühlen überhaupt nicht mehr aus. Einerseits hat sie immer wieder Anflüge von Verliebtheit und fühlt sich in Hendriks Anwesenheit leicht und richtig, andererseits gerät ihre intime Freundschaft zu Florin ins Wanken, was sie neben dem krankheitsbedingten Persönlichkeitszerfall ihrer Großmutter schmerzt wie nichts anderes. Diesem Durcheinander ist nicht mal mehr Bach gewachsen - mit einem Mal vermag seine Musik ihren Gedanken keinerlei Struktur mehr zu verleihen.

Lioba ist gezwungen, in die Abgründe zu blicken, die sich in ihrer Familiengeschichte auftun. Sie muss auch die Grenzgebiete zwischen Freundschaft und Liebe ausloten und herausfinden, wie sie zu Florin und Hendrik steht - und die beiden zu ihr. Tagebuchaufzeichnungen und die Musik helfen ihr dabei, aufs Neue nach ihrem Mosaik zu suchen.

Eine Leseprobe findet ihr hier.

Hier könnt ihr euch den Buchtrailer anschauen:

Und mehr über mich und meine Bücher findet ihr auf meiner Homepage.

Wer mag, kann sich auch passend zur Geschichte eine Playlist zusammenstellen und Liobas Musik - von Barock bis Rock - beim Lesen mithören. Alle verwendeten Titel findet ihr am Ende des Romans aufgelistet.

Ich freu mich auf euch.

Autor: Nikola Huppertz
Buch: Wie ein Splitter im Mosaik

Nikola_Huppertz

vor 2 Jahren

Verlosung

Der Gabriel Verlag/ Thienemann stellt zehn Exemplare meines Romans „Wie ein Splitter im Mosaik“ zur Verfügung, die ich unter euch verlosen darf.
Alle, die unter dem Eindruck von Leseprobe und Trailer Lust haben mitzulesen, sich über das Buch auszutauschen und ihre Gedanken dazu aufzuschreiben, können sich bis Mittwoch, den 07.11.2012, für die Verlosung bewerben - und sich natürlich auch sonst anmelden.

Nikola_Huppertz

vor 2 Jahren

Vorstellungsrunde

Ganz kurz über mich, wer‘s länger mag, wird auf meiner Autoren-Homepage fündig: http://nikola-huppertz.de
Bislang habe ich zwölf Kinderbücher veröffentlicht, u. a. die Titel „Karla, Sengül und das Fenster zur Welt“, „Alma, ganz klein“ und - im Team mit meiner Freundin und Kollegin Ruth Löbner - „Die Kleine Frau Babette und Herr Mann“.
„Wie ein Splitter im Mosaik“ ist mein erster Roman für Jugendliche und junge Erwachsene, und ich freue mich riesig, mit euch darüber ins Gespräch zu kommen.

Beiträge danach
180 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

glorana

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 4 bis S. 268
Beitrag einblenden

Ein schönes Ende. Vieles hat sich geklärt und "fühlt sich einfach gut" an. Sehr schön, wie Lioba am Ende zu ihrer Oma Nähe empfindet. (Dass Florin schwul sein könnte, daran hab ich nicht gedacht)
Ein herrlicher Roman mit wertvollen Gedanken und viel Gefühl.

glorana

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen
Beitrag einblenden

Ein wunderbar berührender Roman, der viele Gedanken noch lange hinterlässt. Meine Tochter hat sich nun das Buch gespnappt und ich bin sehr gespannt, was sie dazu sagt. Liebe Grüße und vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.
http://www.lovelybooks.de/autor/Nikola-Huppertz/Wie-ein-Splitter-im-Mosaik-996318766-w/rezension-1003559967/

und bei amazon

Nikola_Huppertz

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen
@glorana

Auch dir ganz herzlichen Dank fürs Lesen und die Rezension! Ich freue mich sehr, dass dir das Buch gefallen hat. Ich hoffe, deiner Tochter gefällt es ebenfalls - ich wünsche ihr viel Freude beim Lesen!

Emma.Woodhouse

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen

Danke das ich mitlesen durfte! So hier meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Nikola-Huppertz/Wie-ein-Splitter-im-Mosaik-996318766-w/

Nikola_Huppertz

vor 2 Jahren

Fazit und Rezensionen
@Emma.Woodhouse

Herzlichen Dank auch dir fürs Mitlesen und Rezensieren! Schön, dass du dabei warst.

Mimi19

vor 1 Jahr

Fragen an die Autorin
@Nikola_Huppertz

Ich meld mich jetzt einfach mal wieder ;) Gibt es schon Hinweise auf einen zweiten Band?

Nikola_Huppertz

vor 1 Jahr

Fragen an die Autorin
@Mimi19

Liebe Mimi, schön, dass du dich meldest! Es ist leider das passiert, was sich auf dem Buchmarkt so oft zuträgt: Der Verkauf des Titels gestaltet sich so, dass der Verlag aus wirtschaftlichen Gründen keiner Fortsetzung zustimmen kann. :/ Dabei hätte ich wirklich gerne mehr über die Familie Stein geschrieben ... Also, Leute, auch Mund-zu-Mund-Propaganda kann dem Buch vielleicht noch helfen!

Neuer Beitrag