Oliver Uschmann

(912)

Lovelybooks Bewertung

  • 767 Bibliotheken
  • 32 Follower
  • 35 Leser
  • 151 Rezensionen
(299)
(336)
(185)
(63)
(29)
Oliver Uschmann

Lebenslauf von Oliver Uschmann

Oliver Uschmann wurde 1977 in Wesel geboren. Nach seinem Studium der Germanistik arbeitete er als Werbetexter, Musikjournalist und als Dozent. Seit 2005 ist Uschmann freier Schriftsteller und erschafft gemeinsam mit seiner Frau die "Hui-Welt" um die "Hartmut und ich"-Romane und ihre Begleiter: Aufwändige Websites mit einer Vielzahl an Informationen und technischen Gimmicks, Hörbücher, improvisatorische Live-Shows. Zusätzlich gibt er Seminare als "Wortguru", ist "Theorieadministrator" bei der gemeinsamen Galerie "Haus der Künste" und schreibt als Journalist für die Magazine Visions, GEE und Am Erker. Seine Bücher wurden mehrmals ausgezeichnet, so u.a. jüngst mit dem Förderpreis des Landes Nordrhein Westfalen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
  • Beiträge von Oliver Uschmann
  • Oliver Uschmann ansprechen
  • Eine gelungene Mischung aus Ratgeber und Erzählung

    Bis zum Schluss
    kleinstadtprinzessin

    kleinstadtprinzessin

    15. November 2015 um 19:33 Rezension zu "Bis zum Schluss" von Oliver Uschmann

    Inhalt:Oliver's Mutter ist sterbenskrank, die Tumore haben ihren Körper nahezu "zerfressen", so dass sie unter anderem an Glasknochen leidet und ans Bett und 24h Pflege gebunden ist. Entgegen seiner Vorstellungen von einem friedlichen Tod in den eigenen 4 Wänden entscheidet sich seine Mutter für ein Hospiz. Oliver Uschmann, der kurzerhand mit ins Hospizzimmer einzog, entschloss sich, bis zu ihrem letzten Atemzug an ihrer Seite zu bleiben. Neben der Erzählung der Sterbensbegleitung erfährt man auch näheres über die ...

    Mehr
  • Trotz traurigem Thema des Lesens wert!

    Erdenrund
    jeanne1302

    jeanne1302

    23. October 2015 um 08:42 Rezension zu "Erdenrund" von Oliver Uschmann

    Ich hatte mir das Buch vorgenommen, weil ich mir eine heitere Lektüre erhoffte und schaute erst später genau auf die Inhaltsangabe. Zunächst wollte ich dann das Buch garnicht lesen, hatte es doch so ein trauriges Thema wie Kindestod.  Nachdem ich mich durch die ersten wirklich sehr traurigen Seiten durchgekämpft hatte, stets mit dem Gedanken - ich breche ab, ich kann nicht mehr - schlug irgendwann das ganze um. Ich glaube, es war der Moment, in dem Khaled die Bühne dieses Stücks betrat.  Und als klar wurde, dass es keinen Sinn ...

    Mehr
  • 100 Tage Mannsein in ethisch korrekter Weise

    Log out!
    thursdaynext

    thursdaynext

    22. September 2015 um 15:18 Rezension zu "Log out!" von Oliver Uschmann

      Paul Planbaum, achtzehn, frischgebackener Abiturient, hasst planen und Robbie William’s Song „Angels“   Sein Dad ist auf längere Zeit verreist, sein bester und einziger Kumpel zum Studium nach Braunschweig und er hockt ziellos in seiner neuen Wohnung.   Die entrümpelt er. Dabei bleibt nicht nur Schrott, sondern auch sein bisheriges Leben auf der Strecke. Alles wird auf den Prüfstand gestellt. Liebe kommt auch noch hinzu, wenn auch zuerst virtuelle und Paul Planbaum lernt. Fernab allem schulischen Lernens auf ...

    Mehr
  • Guter Ratgeber gemischt mit persöhnlicher ERfahrung

    Bis zum Schluss
    aftersunblau

    aftersunblau

    12. June 2015 um 19:08 Rezension zu "Bis zum Schluss" von Oliver Uschmann

    In ihrem Buch "Bis zum Schluss - Wie man mit dem Tod umgeht ohne verrückt zu werden" erzählen Oliver Uschmann und seine Frau Sylvia Witt von der Erkrankung seiner Mutter bis zum Tod im Hospitz. Das Buch ist nicht nur ein Ratgeber wie man mit Sterbenden umgehen sollte, es ist auch ein Teil der persönlichen Lebens- und Sterbegeschichte. Es werden viele Themen rund um das Thema Sterben angeschnitten und aufkommende Fragen in dieser Situation werden beantwortet. Wie sollte man mit Sterbenden umgehen?, Wie geht man mit dem Tod um?, ...

    Mehr
  • Mal was Neues!

    Finn released
    JohnnyLuke

    JohnnyLuke

    25. May 2015 um 11:20 Rezension zu "Finn released" von Oliver Uschmann

    Die Geschichte ist in einer schwungvollen und lustigen Art geschrieben, die mir sehr gefallen hat. Die Charaktere waren sympathisch, nur leider etwas zu "typisch" für Jugendbücher.Trotzdem war es ein tolles Lese-Erlebnis. Mehr davon!Und weil es ein super Gute-Laune-Buch ist bekommt es von mir5/5 Sterne *****

  • „Wie man mit dem Tod umgeht, ohne verrückt zu werden“

    Bis zum Schluss
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    19. March 2015 um 08:12 Rezension zu "Bis zum Schluss" von Oliver Uschmann

    „Wie man mit dem Tod umgeht, ohne verrückt zu werden“, darüber schreiben die hauptberuflichen Satiriker Oliver Uschmann und seine Frau Sylvia Witt in diesem ehrlichen und authentischen Bericht, der wohl am Ende sehr viel umfangreicher geworden ist als geplant.Sao wie viele tausend Menschen ihrer Generation in unserem Land waren auch die beiden innerhalb weniger Jahre mehrfach konfrontiert mit  der Krankheit, dem Leiden und Sterben von nahen Verwandten beider Herkunftsfamilien.Vom schon bang erwarteten Anruf, dass ein enger ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Gegenteil von oben"

    Das Gegenteil von oben
    littleowl

    littleowl

    06. March 2015 um 21:49 Rezension zu "Das Gegenteil von oben" von Oliver Uschmann

    Inhalt: Der 15-jährige Dennis lebt mit seiner Mutter in einer Hochhaussiedlung. Der Vater hat die Familie verlassen, als Dennis noch ganz klein war. Den Jugendlichen plagen die ganz normalen Teenagerprobleme, er ist unglücklich verliebt, hat Stress mit seiner Mutter und findet keinen Anschluss unter seinen Altersgenossen. So hockt er meistens in seinem Zimmer und vertreibt sich die Zeit mit Konsolenspielen…und damit, mit einem Fernglas die Menschen im Haus gegenüber zu beobachten. Nicht nur das, wenn es im Leben der Nachbarn ...

    Mehr
  • Oliver Uschmann - Hartmut und ich

    Hartmut und ich
    Aoibheann

    Aoibheann

    04. November 2014 um 19:55 Rezension zu "Hartmut und ich" von Oliver Uschmann

    Hartmut und der Autor teilen sich eine Wohnung in einem recht heruntergekommenen Haus. Hartmut studiert Philosophie, Oliver fährt Päckchen aus. Hartmut treibt die Nachbarschaft in den Wahnsinn, Oliver liegt in der Badewanne.Ich war ja zunächst skeptisch. Denn diese Art Bücher ist für mich meist nicht einmal annähernd so witzig wie sie angepriesen werden. Aber spätestens nach dem dritten Kapitel hatte mich der ganz normale Wahnsinn der beiden Zeitgenossen gepackt und ich konnte nicht mehr aufhören. Einige Geschichten sind eher zum ...

    Mehr
  • bitte lachen

    Voll beschäftigt
    dominona

    dominona

    21. October 2014 um 09:58 Rezension zu "Voll beschäftigt" von Oliver Uschmann

    Man muss über die beiden einfach lachen - Das Ruhrgebiet wie es leibt und lebt, manchmal mag es etwas seltsam anmuten, da der Autor die verrücktesten Dinge beobachtet, aber so ist es nunmal, sein Leben in einer WG, Studenten werden sich angesprochen fühlen und das eine ums andere Mal den Kopf einziehen bei dem Gedanken, dass es bei einem selbst ebenso läuft, aber gerade das macht es ja so witzig.

  • Log Out! (Oliver Uschmann, Sylvia Witt)

    Log out!
    Sheenaa

    Sheenaa

    14. August 2014 um 23:24 Rezension zu "LOG OUT!" von Oliver Uschmann

    Ich mochte dieses Buch wirklich sehr und es hat sich seine vier Sterne regelrecht verdient. Ich konnte mich relativ gut in Paul hineinversetzen und ihn verstehen und Kapitel für Kapitel wurde die ganze Sache spannender und steigerte sich richtig hinein. Man merkt, wie fies das Netz sein kann und dass es immer mieser für Paul wird, letztendlich kann er allerdings ja alles wieder schnell richten. Dieses Buch ist packend und wirklich lesenswert.

  • weitere