Das neue Leben

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 5 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(11)
(13)
(7)
(6)

Inhaltsangabe zu „Das neue Leben“ von Orhan Pamuk

Literatur-Nobelpreis 2006 - Orhan Pamuk: »Die beste Entscheidung seit Jahren.« Frank Schirrmacher, Frankfurter Allgemeine Zeitung<br><br> Der Student Osman verfällt nicht nur einem rätselhaften Buch, sondern auch der schönen Canan, in deren Hand er dieses Buch zum ersten Mal sah. Als Canan plötzlich verschwindet, begibt sich Osman auf die Suche nach ihr und der Welt, die das Buch beschreibt. ›Ein neues Leben‹ beginnt und führt ihn auf albtraumhaften Busfahrten kreuz und quer durch die Türkei. <br> »Ein bewundernswertes Amalgam aus türkischer Lebenswelt, modernem Roman, deutscher Romantik, Sufismus und amerikanischem road-novel.« Thomas Steinfeld
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das neue Leben" von Orhan Pamuk

    Das neue Leben
    sarahkolumbus

    sarahkolumbus

    20. November 2009 um 15:19

    Ein Buch, dessen Inhalt das Leben verändern kann - auf so ein Buch stößt Osman, 22-jähriger türkischer Student, und wird von diesem Buch gänzlich in seinen Bann gezogen. Osman sitzt am Tisch, schlägt Seite um Seite um, liest Satz für Satz und verliert sich selbst in diesem geheimnisvollen Buch. „So kraftvoll war die Wirkung, daß ich meinte, mir sprühe beim Lesen aus den Seiten dieses Buches Licht entgegen ein Licht, das meinen Verstand vollkommen stumpf und im gleichen Moment überaus glänzend werden ließ. Und mir kam der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das neue Leben" von Orhan Pamuk

    Das neue Leben
    eva1982

    eva1982

    23. July 2008 um 17:02

    Es war etwas sehr langatmig. Die ersten 300 Seiten habe ich mich damit über Wasser gehalten, zu erfahren, was in diesem "ominösen Buch" steht. Auch ansonsten waren die Fügungen und der tiefere Sinn für mich nicht wirklich nachvollziehbar. Anstrengend zu lesen - aber wahrscheinlich fehlte mir der intellektuelle Zugang... ;-)!

  • Rezension zu "Das neue Leben" von Orhan Pamuk

    Das neue Leben
    Anja_Lev

    Anja_Lev

    05. May 2008 um 09:48

    schwierig, ich konnte das Buch kaum weglegen, hatte aber gleichzeitig das Gefühl, dass mir Teile der extrem vielschichtigen Geschichte entgehen. Auf jeden Fall lesenswert, zum Nachdenken und ein wenig zum rätseln. Eine LIebe, nicht erfüllt, eher Sehnsucht steht im Mittelpunkt, Osman liebt Canan, sucht und kann nicht von ihr lassen. Canan ist kompliziert,entzieht sich teilweise und verstärkt damit Osmans Bewunderung noch mehr.

  • Rezension zu "Das neue Leben" von Orhan Pamuk

    Das neue Leben
    OlliF

    OlliF

    19. May 2007 um 10:29

    Ein wahnsinnig vielschichtiges, mit Symbolismus überfrachtetes Buch. Am Ende steht das Nachdenken, vor allem für den westlich orientierten Gernleser, dem seine ganzen Defizite gegenüber dem türkisch-islamisch-östlich geprägten Anteil des Symbolismus offensichtlich wurden. Mir fehlte in diesem Märchen dann doch die Lebendigkeit der Gefühle; der Roman ist sicher eine Fundgrube für Literaturwissenschaftler, und wer alle Hinweise verstanden oder sich darüber hinaus noch einmal angelesen hat, mag am Ende stolz auf das geschaffene Werk ...

    Mehr