Paulo Coelho

(6017)

Lovelybooks Bewertung

  • 4406 Bibliotheken
  • 183 Follower
  • 153 Leser
  • 686 Rezensionen
(2043)
(1922)
(1328)
(490)
(222)
Paulo Coelho

Lebenslauf von Paulo Coelho

Paulo Coelho wurde am 24. August 1947 in Rio de Janeiro geboren. Man kann sagen, dass er ein besonders intensives Leben geführt hatte. Bevor zu einem international bekannten Bestseller-Autor wurde, musste Paulo Coelho einige Hindernisse überwinden. Seine Eltern lieferten ihn zwischen 1966 und 1968 dreimal in eine psychiatrische Klinik ein. Sie haben sein rebellisches Verhalten als Verrücktheit falsch gedeutet. In der Klinik machte Coelho schreckliche Erfahrungen mit der Elektroschocktherapie. Er machte weitere Erfahrungen mit der Folter, als er von der Polizei wegen angeblicher subversiver Aktivitäten gegen das Regime der Diktatur in Brasilien verhaftet wurde. Als ein Anhänger des Untergrunds wurde er von der Obrigkeit als Bedrohung wahrgenommen. Einige Zeit später tat sich Paulo Coelho mit dem Rockstar Raul Seixas zusammen und führte ein wildes Leben als Hippie nach dem Motto „Liebe und Frieden“ und „Sex, drugs and Rock’n Roll“. Sie komponierten gemeinsam in den Jahren von 1973 bis 1982 über 120 Lieder und hatten maßgeblichen Einfluss auf die brasilianische Rockmusik. Einige der Lieder gelten auch heute noch Hits. Das wilde Leben Musiker Leben des Paulo Coehlo wurde in dem biographischen Werk „The Magician’s Son: Paulo Coelho’s Musical Carreer“ von Hérica Marmo 2007 dargestellt. Er führte ein Leben als Hippie, Rockstar, Journalist, Schauspieler, Drehbuchautor, Dramaturg und Fernsehproduzent. Dieses aufwühlende Leben nahm 1982 ein jähes Ende, nachdem Paulo Coelho nach einem Besuch in Dachau und später in Amsterdam ein mystisches Erlebnis durch eine Vision der Figur „J“ hatte, der nun sein Mentor wurde und ihn davon überzeugte, den Jakobsweg im nördlichen Spanien zu pilgern. 1986 ging Paulo Coelho im Alter von 38 Jahren den Jakobsweg und fand zum christlichen Glauben zurück. Er schilderte diese Erfahrung in seinem Buch „Auf dem Jakobsweg – Tagebuch einer Pilgerreise nach Santiago de Compostela“ (Orig. Titel: „O Diário de um Mago“), dass er 1987 veröffentlichte. Mit seinem zweiten Buch „Der Alchimist“ (Orig. Titel: „O Alquimista“) legte er im Jahr darauf den Grundstein für seinen späteren Erfolg und Ruhm. Der Roman hat mittlerweile den Status eines universellen Klassikers erlangt. Die Geschichte gilt als zeitlos und inspirierend für alle Generationen. Seine weiteren Bücher sind „Brida“ (1990), „As Valkírias“ (1992), „Unterwegs. Der Wanderer“ (Orig. Titel: „Maktub“, 1994), „Am Ufer des Rio Piedra saß ich und weinte“ (Orig. Titel: „Na Margem do Rio Piedra eu Sentei e Chorei“, 1994), „Der fünfte Berg“ (Port Titel: O Monte Cinco, 1996), „Handbuch des Kriegers des Lichts“ (Orig. Titel: „Manual do guerreiro da luz“, 1997), „Letras do amor de um profeta“ (1997), „Veronika beschließt zu sterben“ (Orig. Titel: „Veronika decide morrer“, 1998) und „Der Dämon und das Fräulein Prym“ (Orig. Titel: „O Demônio e a Srta Prym“, 2000). Seine neuesten Werke gehören unter anderem „Elf Minuten“ (Orig. Titel: „Onze Minutos“, 2003), „Der Zahir“ (Orig. Titel: „O Zahir“, 2005), „Sei wie ein Fluss, der still die Nacht durchströmt. Neue Geschichten und Gedanken 1998–2005“ (Orig. Titel: “Ser como um rio que flui“, 2006), „Die Hexe von Portobello“ (Orig. Titel: „A bruxa de Portobello“, 2006). „Der Sieger bleibt allein" (Orig. Titel „O Vencedor está Só“, 2008) uvm. Auf Coelhos letztes Werk „Aleph" („O Aleph", 2010) aus dem Frühjahr 2012 folgt im Januar 2013 "Die Schriften von Accra", das an die Erfolge seiner Vorgängerromane bereits nach kurzer Zeit anknüpfen kann. 2014 ist sein aktueller Roman "Untreue" in Deutschland erschienen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2014: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Die Seiten der Welt
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2014?Bestimmt hat es der ein oder andere von euch schon entdeckt: Seit gestern suchen wir beim Leserpreis 2014 wieder eure Lieblingsbücher des Jahres. In insgesamt 16 Kategorien könnt ihr die Bücher und Autoren nominieren, die euch 2014 am meisten begeistert haben, ganz egal, ob euch das Buch vor Spannung bis mitten in die Nacht wachgehalten hat, ihr Tränen gelacht oder aber mitgefühlt und -gefiebert habt. Nominiert ab sofort eure persönlichen Lieblingsbücher & -autoren und ...

    Mehr
    • 601
    • 28. November 2014 um 23:59
  • Untreue

    Untreue
    jackdeck

    jackdeck

    21. November 2014 um 08:25 Rezension zu "Untreue" von Paulo Coelho

    Ich muss gestehen ich habe mich richtig gefreut wieder etwas von Paulo Coelho zu lesen, ich lieb seine hintergründigen Worte und die Botschaft die mit seinen Werken herüber kommt. Doch irgendwie konnte ich keinen Bezug für mich in diesen Buch finden.  Zum  Inhalt:Linda, 31 ist mit ihrem Leben nicht mehr zufrieden und versucht aus dem Alltagstrott auszubrechen. Ist unzufrieden mit sich und ihrem Leben. Sie stürzt sich eine Affäre und auf dem Weg dorthin, lässt sie uns als „Ich“ Erzählerin an ihrem Leid teilhaben. Linda ist ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Untreue" von Paulo Coelho

    Untreue
    Katha_Luko

    Katha_Luko

    zu Buchtitel "Untreue" von Paulo Coelho

    Bis dass der Tod uns scheidet - oder vielleicht doch nicht?Wer, wenn nicht Paulo Coelho, kann uns dazu anstiften, über uns und das Leben nachzudenken? Der Meister der poetischen Selbsterkenntnis hat mit seinem neuen Roman "Untreue" ein bewegendes Werk über Liebe, Krisen und Leidenschaften geschrieben.Mehr zum Buch: Linda ist Journalistin, führt in Genf ein gut betuchtes Leben und hat mehr Geld als sie ausgeben kann. Und das Beste: Sie hat zwei reizende kleine Kinder und einen wundervollen Ehemann, der sie liebt. Ein Leben also, ...

    Mehr
    • 487
  • enttäuschend und deprimierend

    Untreue
    Kia

    Kia

    19. November 2014 um 21:14 Rezension zu "Untreue" von Paulo Coelho

    Ich war ein großer Fan Coelhos älterer Werke, doch nach der Lektüre von Untreue muss ich leider sagen, dass dies wohl mein letztes Buch von ihm gewesen ist. Doch fangen wir von vorne an...Inhalt:Linda, 31 Jahre, fühlt sich plötzlich unglücklich und kann sich dieses Gefühl nicht erklären, da sie im Grunde ja alles hat: Liebevolle Kinder, einen fürsorglichen Ehemann, Erfolg im Beruf, Ansehen etc. Aus ihrer Unzufriedenheit beginnt sie eine Affäre mit einem Jugendfreund...Meine Meinung:Und mehr kann ich zu dem Inhalt auch schon nicht ...

    Mehr
  • Wenn der Kopte spricht...

    Die Schriften von Accra
    labbelman

    labbelman

    Rezension zu "Die Schriften von Accra" von Paulo Coelho

    Ich habe das Buch „Die Schriften von Accra“ bei vorablesen gewonnen und da ich den Autor Paulo Coelho bis dato gar nicht kannte, außer vom Hörensagen, habe ich ohne Erwartungen begonnen zu lesen. Coelho verwendet eine unglaublich tolle Sprache, die den Leser direkt in seinen Bann zieht. Man fühlt sich regelrecht verzaubert. Der Roman spielt am 14. Juli 1099, als Jerusalem kurz davor steht, belagert und überfallen zu werden. Die Bürger der Stadt sorgen sich sehr um sich und ihre Zukunft, da taucht der mysteriöse Kopte auf. Er ...

    Mehr
    • 2
  • Untreue ist kein Kavaliersdelikt…

    Untreue
    nicigirl85

    nicigirl85

    19. November 2014 um 14:24 Rezension zu "Untreue" von Paulo Coelho

    Ich weiß nicht wie es anderen Lesern geht, aber Coelhos Bücher haben auf mich eine besondere Anziehung, auch wenn ich von ihm bisher nur Bücher gelesen habe, die mir entweder richtig gut gefielen oder absolut gar nicht.So fällt es mir nach der Lektüre von "Untreue" alles andere als leicht diesen Roman zu bewerten.Als Protagonistin lernen wir die 31 jährige Linda kennen, die alles hat, aber dennoch unzufrieden ist mit ihrem Leben. So geschieht es, dass sie ihren Ehemann, mit dem sie seit 10 Jahren verheiratet ist, betrügt. Doch ...

    Mehr
  • Nicht lesenswert...

    Untreue
    pallas

    pallas

    Rezension zu "Untreue" von Paulo Coelho

     Dieses Werk des vielgelobten Bestsellerautors hat mich sehr enttäuscht. Linda 31 Jahre ist mit einem recht erfolgreichen und noch dazu liebenswerten Mann verheiratet. Sie hat zwei Söhne und auch sonst noch alles was das Herz begehrt. Nur eines scheint ihr zu fehlen: Leidenschaftlicher Sex. In der Story verfällt die dargestellte Romanfigur deswegen sogar in eine Depression. Schließlich lässt sie der Autor über ihren Beruf als Journalistin den früheren Jugendschwarm Jacob interviewen, der ein Politiker ist. In der für mich sehr ...

    Mehr
    • 6
  • Sinneskrise

    Untreue
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    18. November 2014 um 13:37 Rezension zu "Untreue" von Paulo Coelho

    Linda, 31jährig, stürzt in eine Sinneskrise. Eigentlich hat sie gar keinen Grund dazu. Sie ist glücklich verheiratet, hat zwei Kinder und einen Job als Journalistin. Irgendetwas fehlt ihr. Wie in einem Sog wird sie immer tiefer in die Abgründe der negativen Gedanken gezogen. Sie  hat das Gefühl depressiv zu werden. Es sind bald Kantonswahlen und sie interviewt ihr ehemaliger Liebhaber aus Teenagertagen, der kandidiert. Magisch fühlt sie sich von ihm angezogen. Sie ist eifersüchtig auf seine Frau, will ihr Schaden. Lässt dieses ...

    Mehr
  • Man kann es, man muss es aber nicht lesen ...

    Untreue
    Solisanne

    Solisanne

    Rezension zu "Untreue" von Paulo Coelho

    ... außer, um sich eine eigene Meinung davon zu bilden. Es bringt einen aber nicht wirklich weiter, verändert nicht die Denkensweise regt auch nicht wirklich dazu an - von Paulo Coelho erwartet man etwas anderes.Ich wusste nicht was mich im Buch erwartet und fand die Leseprobe recht interessant. Paulo Coelho schreibt gute Bücher, die zum Nachdenken und Umdenken anregen."Untreue" ist eine Art Unterhaltungsbuch, eine Geschichte zum Lesen, aber nicht groß zum Nachdenken. Frau hat alles, sie ist unzufrieden und sucht sich ein Ventil ...

    Mehr
    • 2
  • Die Kraft der Gedanken

    Veronika beschließt zu sterben
    jenvo82

    jenvo82

    17. November 2014 um 13:04 Rezension zu "Veronika beschließt zu sterben" von Paulo Coelho

    Ein gescheiterter Selbstmord, ein junges Menschleben kurz vor dem Aus, die Entscheidung das Diesseits freiwillig zu verlassen – all diese Begebenheiten sind Inhalt des Buches. Vier Personen, alle Patienten einer psychiatrischen Klinik, erleben innerhalb einer Woche eine regelrechte Metamorphose, so dass sie sich nach Jahren der Isolation endlich wieder dem realen Leben stellen möchten. Zu verdanken haben sie das Veronika, die eigentlich das Ende der Woche gar nicht mehr erleben soll … Trotz der düsteren Thematik ist dieses Buch ...

    Mehr
  • weitere